Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


AVR Receiver + StandLS gebraucht kaufen (500-600€)

+A -A
Autor
Beitrag
Burt0n
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Dez 2011, 14:58
So liebe Hifi Gemeinde, da Weihnachten näher rückt, ist es für mich Zeit meine erste HIFI-Anlage zusammenzustellen.

Habe mir letzten beim CyberMondy bei Amazon den Yamaha RX-V471 für 229€ geholt.
Habe nun aber nach Lesen einiger Thread festegestellt, da es anscheinend die sinnvollste Idee ist sich einen gebrauchten Receiver zu kaufen und mehr Geld in die Boxen zu investieren. Überlege nun den Yamaha wieder zurückzuschicken.

Da mein Budget zwsichen 500-600€ liegt, denke ich das ich ca. 100€ für einen gebracuhten Receiver ausgeben möchte/sollte. Warum AVR? Ich spiele mit dem Gedanken im nächsten Jahr auch auf 5.1 aufzurüsten.

Nun die Frage auf was mann beim Kauf eines gebrauchten achten sollte? Bzw. gibts es überhaupt etwas auf das man groß achten sollte/könnte?

Ich habe bei Ebay Kleinanzeigen mal geschaut und z.B. diese Angebot gefunden.
Ort: Berlin

http://kleinanzeigen...tv_receiver/u1343122

Vlt. könnte jmd. von euch noch weitere Empfehlungen in dem Preisbereich posten

Musikrichtung:
Rock, Metal, Minimal, Electro, Grunge, usw. (sehr gemischt)

Des weiteren bin ich dabei mir eine Liste von Standlautsprechern anzulegen, welche ich in nächster Zeit Probehören will. Auch hier bin ich gewillt gebrauchte zu kaufen.

-Magnat Quantum 557/605
-Canton GLE 470/490
-Klipsch RF-62
-Mordaunt-Short Aviano 8
-Mordaunt-Short Avant 906i
-Heco Victa 701
-wharfedale diamond 9.5

Vlt. könnte auch hier der ein oder andere noch Vorschläge in meinem Preissegment posten.

Raumgröße: ca. 25m²
Umriss WZ

Geschützter Hinweis (zum Lesen markieren):

Wonzimmer


Ich bin bedanke mich schoneinmal und freue mich über jede Antwort


Grüße aus Berlin
Max


[Beitrag von Burt0n am 04. Dez 2011, 15:04 bearbeitet]
holli214
Stammgast
#2 erstellt: 04. Dez 2011, 15:28
Wenn günstig dann hevo victa 700/701.

Sonst die von dir Vorgeschlagenen Quantum 557?

Die RF 62 sind meines erachtens schon etwas teurer aber ne gute Grundlage für ein anstehendes Heimkino-Set, wenns dann richtig krachen soll.

Alle sollten für deinen Musikgeschmack passen. Obwohl die Klipsch da schon Klangniveau bezogen anders zu werkeln gehen.

Der AVR von Denon, den da vorgeschlagen hast ist ok,

Besser fährst du aber IMO mit einem gebrauchten Mittelklasse AVR von Marantz, ca. 200 Euro (welche ohne HDMI sind schon sehr günstig zu bekommen sind).

Wichtig:
Lass dir das Gerät, wenn möglich, für dich wichtigen Funktionen vorführen.
Burt0n
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 04. Dez 2011, 16:02
Vielen Dank erstmal für die schnelle Antwort

Könntest du vlt. ein, zwei Modelle von Marantz nennen, bin da nicht wirklich bewandelt mit den ganzen Kennzeichnungen

Habe z.B. bei Ebay diese Auktion gefunden.
http://www.ebay.de/i...&hash=item415fb720a3

Geht noch ca. 1 1/2 St. , keine Ahnung wie hoch der noch gehen wird, kostet aber neu ca. 600€.

Dann würde noch ca. 400€ für Boxen übrig bleiben, machen da die 100€ mehr für Boxen (beim Kauf des 100€ AVR) da den Braten noch fett?
holli214
Stammgast
#4 erstellt: 05. Dez 2011, 12:50
allso Marantz AVR der mittelklasse klingen auch mit ansprechenden Stereo-Stand-Ls ganz gut. Da bekommst du schon relativ gutes HIFI.

Ich hab z.B. den ZR 6001, der Ging beim Saturn für 194 Euro neu über den Tisch, da kein HDMI.

In der 4000er und 5000er Klasse bist du da schon ganz richtig.

Je nachdem, wieviel Geld du ausgeben willst oder ob HDMI notwendig ist (ich hab meinen Rechner an meinem ZR über Toslink angeschlossen, astreines Singal), kommen dort die Modelle der letzten Jahre in Betracht,,, den SR 6200 kann ich auch empfehlen, den hat ein Freund, der ist für um die 130 bei Ebay zu bekommen.

Was die Einstellungen über Fernbedienung angeht, muss man sich etwas einlesen, aber sonst....
Pharas
Stammgast
#5 erstellt: 05. Dez 2011, 18:13
Hab die gle 470 am marantz 5004 und finde es sehr passabel, auch wenn etwas mehr bass gut wäre dafür sorgt jetzt ein . Sub
Burt0n
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 09. Dez 2011, 17:53
So vielen Dank euch beiden erstmal

Konnte heute die KEF IQ7 SE gegen die KEF IQ 9 probehören bei Hifi im Hinterhof.

Muss sagen die KEF IQ 9 haben mir doch sehr zugesagt, zumal ich das Paar für 680€ kriegen könnte.

Desweiteren habe ich heute die Klipsch RF 82 II gehört, ne geile Angelegenheit sage ich euch. Würde mich aber wenn für die RF 62 interessieren die sie leider nicht da hatten.

Leider ist es nicht wirklich möglich Boxen in der Preisklasse bis 600€ (Paaar) probezuhören.
Konnte heute weder Magnat Quantum 605/7/57 auftreiben noch Mordaut-Short Aviano 8
Werde die Tage noch ein paar Mm & Saturns abklappern.

Desweiteren habe ich ersteinmal von der 5.1 Idee abgeschworen und bin nun auf der Suche nach einem guten,günstigen, gebrauchten Stereo Vollverstärker. Vlt. hättet ihr da einige Vorschläge


Grüße aus Berlin !

Edit:
Könnte vom Freund meines Vaters n Nakamichi Vor (410) +Endverstärker (420) für 300€ bekommen. Lohnt das? Brauche ich das?
Oder wie siehts aus mit einem Marantz PM-66SE, zu wenig power?


[Beitrag von Burt0n am 09. Dez 2011, 21:26 bearbeitet]
holli214
Stammgast
#7 erstellt: 10. Dez 2011, 21:45
Ich hab einen älteren Rotel Verstärker (2x 80 Watt) an meine KEF iqs, die waren Vorher mit Marantz und Yamaha der Mittelklasse nicht so zufrieden. Seit dem Rotel gehts richtig ab.

Ich würde bei Rotel aber ev. zu einem neueren Modell in der gleichen Leistungsklasse tendieren, dann gibts technisch wenigstens nicht so schnell Probleme.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neuer Verstärker und StandLS +/- 600?
yborgy am 05.12.2007  –  Letzte Antwort am 06.12.2007  –  3 Beiträge
StandLS und Verstärker gesucht: 500-600?, kleines Zimmer, .
siginho am 10.10.2009  –  Letzte Antwort am 02.11.2009  –  25 Beiträge
2 StandLS und AV-Receiver für 600-800? gesucht!
Hifi-Anfänger* am 17.03.2013  –  Letzte Antwort am 17.03.2013  –  7 Beiträge
gebraucht/ebay kaufberatung ueber 500?-600?
h-boy132 am 04.01.2011  –  Letzte Antwort am 04.01.2011  –  2 Beiträge
Kompaktanlage bis maximal 600?
chino007 am 07.11.2011  –  Letzte Antwort am 07.11.2011  –  2 Beiträge
Standlautsprecher +/- 600 ?
emapra am 05.02.2015  –  Letzte Antwort am 05.02.2015  –  3 Beiträge
500-600 ? Kaufberatung gesucht
Phonokalle am 15.04.2009  –  Letzte Antwort am 17.04.2009  –  22 Beiträge
Lautsprecher 500-600 Euro
mccollibri61350 am 17.03.2011  –  Letzte Antwort am 17.03.2011  –  5 Beiträge
Kleiner Receiver: TEAC Reference 500 / 600 oder ?
thowe am 17.01.2010  –  Letzte Antwort am 04.03.2010  –  3 Beiträge
20m zimmer kompaktls oder standls?
hifi-neuling20 am 09.03.2009  –  Letzte Antwort am 10.03.2009  –  19 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Klipsch
  • Canton
  • Yamaha
  • Wharfedale
  • KEF
  • Magnat
  • Marantz
  • Mordaunt Short

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 74 )
  • Neuestes MitgliedFlintbeker
  • Gesamtzahl an Themen1.345.091
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.476