Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung - Stereo Einstieg

+A -A
Autor
Beitrag
pfandflasche
Neuling
#1 erstellt: 05. Jan 2004, 19:07
Hallo Hifi Profis!

Also mein Anliegen ist folgendes:

Da ich zur Zeit noch mit einer popligen, wenn auch für ihre Größe ziemlich guten, Sony Compact Anlage herum wurschtle, habe ich mir überlegt nun mal einen Schritt höher zu gehen und mir schrittweise zuerst Receiver + 2 Regallautsprecher und später noch center und rear Speaker zu beschaffen.

Zunächst mal, mein Hör-Raum ist quadratisch, 16m² klein, hat aber dafür 2,70m hohe Decken die mit Holz verkleidet sind. Viel was Platz weg nimmt steht nicht herum, außer Sitzgelegenheiten und nem 240L Aquarium (schluckt das ein wenig die Töne? ich glaub schon..)

Ich möchte mir zunächst Reciever und 2 gute Regal Boxen leisten, wollte aber wenn möglich maximal bei 500-600EUR heraus kommen, also die High End Geräte müssen es nicht sein, aber guter Klang ist denke ich drin für das Geld oder?

Wie ich finde sind meine Ohren doch recht gut und verwöhnt was den Klang der Musik angeht, höre aber verschiedenste Richtungen, TechHouse, House, vieles im Bereich Chillout, teilweise Rock/Punk Rock und besonders gern Klassik :-)
Wobei wohl bei Rock/Punk Rock in Sachen Klang nich so viel geht :-)

Ab und zu wollte ich auch mal ne DVD anschaun, was aber eher selten vorkommt, 5% von dem was ich mit der Anlage machen will.

Hab ich was vergessen? ich hoffs nicht! Ich freue mich auf alle Antworten und Tipps :-)

Viele Grüsse, Falk.
timmkaki
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 05. Jan 2004, 20:31
Hallo pfandflasche,

willkommen im Forum. Offensichtlich hast Du schon einige Threads gelesen und gibst schon mal einige Grundinfos zu Deinen Rahmenbedingungen. Die Infos, die Du bekommst sind immer subjektiv und stellen die idR. die Erfahrungen der Poster dar.

Genug geschwafelt! Dein Ziel ist (gelegentlich) Surround, also sollte ein AV-Receiver als Basis her. Andererseits hörst Du in erster Linie auch gern (gut) Musik - da wird der Kompromiss schon schwierig. Meine (persönliche - subjektive) Empfehlung.: Gib f.d. AVR (die üblichen Verdächtigen: Sony, Denon, Onkyo & Konsorten - ich tendiere zu Onkyo + Denon) etwas mehr Geld aus als f. die Regal-LS (Canton, Elac, Nubert & Co. - mein Favorit: Mordaunt Short). Diese kannst Du dann später als Rear nehmen und etwas mehr Geld in bessere Regal-LS oder Stands als Fronts investieren.
(UUIIHHH- ich hör schon die anderen heulen: Frevel! )


Wobei wohl bei Rock/Punk Rock in Sachen Klang nich so viel geht :-)


Unterschätz nicht die Qualität bzw.den Anspruch der von Dir genannten Musik. Besser Du machst Dich selbst auf: hören, vergleichen, hören, vergl.... Das kann Dir keiner abnehmen!

Viel Erfolg
pfandflasche
Neuling
#3 erstellt: 05. Jan 2004, 21:41
Hallo!

Nun ja erstmal danke schön für die Anregungen, aber kannst du den Verdächtigen mal noch ein Phantombild geben, Name geht auch :-) ich schau sonst etwas dumm aus der Wäsche, da es leider eine ungeheure Fülle an verschiedenen Produkten gibt... Im Vordergrund steht eigentlich Stereo, zur Not steht bei den Eltern noch ne Heco Surround Anlage herum, die kann man besser für DVD missbrauchen
hakki99
Stammgast
#4 erstellt: 06. Jan 2004, 13:49
Also ein paar tips.

Dein zimmer ist ja ziemlich klein mit 16qm.

d.h. es kommen schon mal die grossen Stand LS ausser Frage. (sag ich jetzt mal so)

Also solltest du dich auf gute kompakt LS einstellen.
(bedenke kleinere LS haben meist nicht den BIG BASS eines grossen Stand LS - auf der anderen Seite ist grosser BASS im kleinen zimmer mehr als unschön )

Stereo bevorzugs du wie geschrieben. Aber die möglichkeit zum ausbau willst du dir offen halten.

Mein Tip. Kaufe dir jetz noch keinen AV Receiver. Das wäre in meinen Augen verschwendetes Geld. Es kommen ja immer wieder neue modelle raus. d.h. du kaufst heute einen AV und in 3 Monaten hast du schon den Nachfolger....

Also ersmal muss ein Guter Stereo AMP her. Es muss nicht ein grosser mit viel power für dein zimmer sein.

Ich würde dir einen (glabe der kleinste ist der 396) Yamaha empfehlen. Oder einen älteren NAD 320 Amp. Ist gebraucht auch um die 100-150 EUR zu haben. (BEE von NAD kommt auch in Frage ist halt bissi teuerer).

Zu den LS.
- B&W 601
- Nubert
- Canton LE
- MS
- Dynaudio
- KEF Q serie
- KEF Coda

es gibt jede menge möglichkeiten. Ich habe selber die KEF Q1. gibts schon für ca. 300-350 EUR. Räumlichkeit ist einfach perfekt. Hier kannst du auch später schön auf Surround aufrüsten.

Aber selber probehören wie dir jeder raten wird.

Ich habe diese gg. die o.g. Modelle probegehört, und habe mich für diese pers. entschieden. obwohl ich eig. vorhatte deutlich mehr geld auszugeben. War ich von den Kleinen LS begeistert.

Also hoff du hast nun ein paar tips. Viell. helfen dir noch paar andere
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung Einsteiger-Stereo-Setup
Xtoff am 25.10.2014  –  Letzte Antwort am 26.10.2014  –  11 Beiträge
Kaufberatung Stereo Lautsprecher
Kaffeeraser am 14.01.2015  –  Letzte Antwort am 10.02.2015  –  14 Beiträge
Benötige Kaufberatung beim Einstieg
saschowatoschi am 27.09.2007  –  Letzte Antwort am 01.10.2007  –  7 Beiträge
[Kaufberatung] Langsamer durchdachter Einstieg in die Hifi-Welt
Zddi am 15.08.2012  –  Letzte Antwort am 16.08.2012  –  7 Beiträge
Danke !!! Einstieg in Stereo
antosa am 30.12.2003  –  Letzte Antwort am 05.01.2004  –  12 Beiträge
Einstieg in Stereo Welt
beuler92 am 31.12.2009  –  Letzte Antwort am 07.02.2010  –  29 Beiträge
Stereo Einstieg . Beratung gesucht.
Fred_Clüver am 13.01.2011  –  Letzte Antwort am 18.01.2011  –  16 Beiträge
Kaufberatung Stereo Kompakt mit LS
Multisporty am 10.09.2012  –  Letzte Antwort am 17.09.2012  –  63 Beiträge
Kaufberatung Standlautsprecher + AV Receiver Einstieg
ThoMd am 13.10.2013  –  Letzte Antwort am 13.10.2013  –  3 Beiträge
Günstiger Einstieg ins Stereo-Segment?
projektsunstorm am 06.01.2010  –  Letzte Antwort am 14.01.2010  –  36 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • KEF

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 26 )
  • Neuestes Mitglied/Nagra/
  • Gesamtzahl an Themen1.346.094
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.649