Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


bausteine - ca 1000 - 1500 €

+A -A
Autor
Beitrag
thomas245724
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 06. Feb 2008, 19:54
hi
wollt mir ne hifi anlage kaufen, sollte um die 1000 - 1500 kosten, gerne auch was gebrauchtes.
Hab hier ma nen bissl das Forum durchforstet....aber ka...

wollte mir nen cd player ( denon ? ) kaufen , nen verstärker und 2 boxen.

zimmer ist ca 30 qm groß, höhre rock + vllt mal techno


1. Frage, da ich nen rel newbie bin : Man muss net viel Know How haben um die 3 Komponenten ( CD player, Verstärker + LS ) zu verbinden ?

2. Könnt ihr mir i was empfehlen ?
klingtgut
Inventar
#2 erstellt: 07. Feb 2008, 00:10

thomas245724 schrieb:
hi
wollt mir ne hifi anlage kaufen, sollte um die 1000 - 1500 kosten, gerne auch was gebrauchtes.
Hab hier ma nen bissl das Forum durchforstet....aber ka...

wollte mir nen cd player ( denon ? ) kaufen , nen verstärker und 2 boxen.

zimmer ist ca 30 qm groß, höhre rock + vllt mal techno


1. Frage, da ich nen rel newbie bin : Man muss net viel Know How haben um die 3 Komponenten ( CD player, Verstärker + LS ) zu verbinden ?

2. Könnt ihr mir i was empfehlen ?


Hallo,

der Anschluß der drei Geräte ist völlig unproblematisch und einfach.Zur Not gibt es ja auch eine Bedienungsanleitung zu jedem Gerät und wir sind ja auch noch da.;)

Anhören würde ich mir mal folgende Kombi:

http://www.tannoy-sp...cury+F4+Custom&s=65#

http://www.best-of-british-hifi.de/Bilder/Mercury%20F4.pdf

http://www.nad.de/end_c315bee.htm

http://www.nad.de/end_c515bee.htm

Viele Grüsse

Volker
baerchen.aus.hl
Inventar
#3 erstellt: 07. Feb 2008, 00:39
Hallo,

ob wir dir etwas empfehlen können? Ja, gehe von Händler zu Händler und höre dir an, was diese zu bieten haben. Dies so lange bist du "deine" Anlage gefunden hast. Dabei verlassse dich nur auf deine eigenen Ohren. Was dir nicht gefällt gefällt dir nicht, basta. Auch wenn andere dir einreden wollen wie toll die Gerätschaft ist. Wir können dir helfen ein Vorauswahl zu treffen.

Der entscheidende Faktor auf der Hardwareseite ist dabei das Zusammenspiel zwischen Lautsprecher und Raumakustik. Daher solltest Du dir erst die passenden Boxen suchen und dann die Elektronik passend zu den Boxen kaufen.

Bei deiner Raumgröße kannst Du dich ohne Probleme nach einer ausgewachsenen Standbox umsehen. Für deine Musik würde ich mir mal die Monitor Audio RS8 ansehen/anhören

Die frist zwar mit 1300 Euro/Paar schon den Löwenanteil deines Budget auf, aber Du sagtest, es dürfe auch etwas Gebrauchtes sein. Bei der Elektronik daher gebrauchte:


http://cgi.ebay.de/P...QQrdZ1QQcmdZViewItem
http://cgi.ebay.de/P...QQrdZ1QQcmdZViewItem
Kräftiger, solider Amp und ein sehr guter CD-Player.

Oder was nettes von Yamaha, Onkyo, Denon...

Gruß
Bärchen


[Beitrag von baerchen.aus.hl am 07. Feb 2008, 00:39 bearbeitet]
thomas245724
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 09. Feb 2008, 12:45
jo,
danke erstma für die schnellen antworten, sind sehr interessante komponenten dabei,

ich glaub ich werd die tage mal nach kölle fahren und dort ein paar geschäfte aufsuchen .-.-..

kann mir einer nen ordentl geschäft in köln empfehlen, ich kenn nur mm und den planeten mit den sieben ( acht ? ) ringen

mfg

thomas
Chrisnino
Stammgast
#5 erstellt: 09. Feb 2008, 14:14
Hallo

ich kenne in Köln Euphonia und MSP.

Euphonia hat eine eine ziemlich große Auswahl
habe dort selber NAD, Cambridge und Monitor Audio gehört.
Von der Beratung habe ich einen eher durchwachsenen Eindruck. aber vielleicht lag es auch mir .

Dann gibt es noch MSP - kleines Geschäft - auch NAD im Angebot.

Sehr gut soll noch das Klangforum in Euskirchen - Kuchenheim sein.
In Bonn könnte ich Dir noch die Fa. Raumklang ans Herz legen


Gruß
CarstenO
Inventar
#6 erstellt: 10. Feb 2008, 08:21
Hallo Thomas,

hier schon geguckt?

http://www.hifi-foru...um_id=33&thread=9937

Carsten
thomas245724
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 10. Feb 2008, 10:28
jo cool
vielen dank, werd da ma durchschaun
Hifi-Tom
Inventar
#8 erstellt: 10. Feb 2008, 11:17

ich kenne in Köln Euphonia und MSP. Euphonia hat eine eine ziemlich große Auswahl habe dort selber NAD, Cambridge und Monitor Audio gehört.


Hallo,

Euphonia ist der neue Laden Benedictus Hifi, der hier auch im Forum unterwegs ist. Dort wirst Du sicherl. gut beraten u. die Auswahl ist auch groß! www.benedictus.de

Ich würde mir an Deiner Stelle auch aus der neue Bronce Reference Serie von Monitor Audio die BR6 anhören, dann kommst Du nämlich mit Deinem Budget von 1500 Euro incl. Elektronik hin.
baerchen.aus.hl
Inventar
#9 erstellt: 10. Feb 2008, 11:35
Hallo,

ich hab einen Bekannten in Bonn, der ist Stammkunde bei diesem Händler

Gruß
Bärchen
Chrisnino
Stammgast
#10 erstellt: 10. Feb 2008, 13:03
[quote="baerchen.aus.hl"]Hallo,

ich hab einen Bekannten in Bonn, der ist Stammkunde bei diesem [url=http://www.hifi-circle.de/]Händler[/url]

Schönen Sonntag zusammen,

ich war auch bei dem o.a. Laden und kann diesen Laden nur bedingt empfehlen.

Nach meiner Meinung ist dieser Laden eher etwas für HIFI-Experten, die genau wissen was sie wollen.

Für Anfänger wie mich z.B. fand ich die Beratung einfach nur schlecht, da man mir keinerlei Informationen freiwillig und von sich aus gegeben hat. Ich mußte jedes Quentchen von Information dem Inhaber aus der Nase ziehen.
Es wurde keine Frage gestellt (nach z.B Größe des Raumes , Musikgeschmack usw.), es wurden keine möglichen Alternativen aufgezeigt.
Ich habe dort ca 1 Stunde ganz in Ruhe Musik hören können, was natürlich sehr angenehm war, aber für einen Anfänger wie mich finde ich das eindeutig zu wenig.

Wie gesagt für HIFI Experten ist der Laden durchaus zu empfehlen, da dort eine Reihe von sehr schönen Geräten stehen. Aber für mich war der Laden denkbar ungeeignet.

Gruß
Chrisnino
Stammgast
#11 erstellt: 10. Feb 2008, 13:27
Hallo Thomas,

habe meine Erfahrungen hier beschrieben

Gruß

Chris

http://www.hifi-foru...m_id=100&thread=1049
thomas245724
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 18. Feb 2008, 16:08
hi hab heute mal die kombi von denon pma 700 ae + verstärker mit b&w boxen 604 gehört....was haltet ihr von der kombi ?
Chrisnino
Stammgast
#13 erstellt: 18. Feb 2008, 18:44
also ich bin wahrlich kein Experte, aber ich kenne keine 604 in der aktuellen Serie.
Meinst Du viellecht die 684

Gruß
thomas245724
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 19. Feb 2008, 10:59
ne die 604 s3
baerchen.aus.hl
Inventar
#15 erstellt: 19. Feb 2008, 11:38
Hallo,

die 604 S3 ist eine gute Standbox. Jedoch ein Auslaufmodell. Wenn der Preis entsprechend herabgesetzt ist, sicher ein gutes Schnäppchen. Vorausgesetzt der Sound gefällt dir.

Gruß
Bärchen
thomas245724
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 19. Feb 2008, 12:37
beide kosten zusammen 1000€ guter üpreis =?
baerchen.aus.hl
Inventar
#17 erstellt: 19. Feb 2008, 13:10
Hallo,

der ursprüngliche Preis lag meines Wissen bei 1360,- Euro.

Ich denke, das Angebot von deinem Händler ist eine gute Verhandlungsbasis.

Ein großer Händler in Ludwigshafen hat vor kurzem alte B&W Modelle für 30% vom Neupreis verschleudert (hat aber leider keine 604 mehr). An den Preis wird dein Händler sicherlich nicht rankommen. Aber etwas dürfte noch gehen, besonders wenn Du die ganze Anlage bei ihm kaufst und auf Lieferung und Aufbau verzichtest.

Gruß
Bärchen
thomas245724
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 19. Feb 2008, 16:53
jo
ich werd die 2 standboxen + denon pma 700 + den 700er verstärker , plus kabel etc für 1500 bekommen
is das nen gutes angebot ?
baerchen.aus.hl
Inventar
#19 erstellt: 19. Feb 2008, 20:16
Hallo,

ich denke, das ist ein faires Angebot. Die Denons haben eine UVP von zusammen 718 Euro. Die UVP der ganze Anlage liegt also bei bei rund 2100 Euro. 1500 Gesamtpreis sind 29% Nachlass auf die UVP und ein paar brauchbare Kabel gibt es auch noch dazu...da gibt es imho nicht mehr viel zu meckern. Versuchs aber ruhig, evtl sind ja noch 3% Barzahlungsnachlass (Skonto) drin....

Gruß
Bärchen
thomas245724
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 20. Feb 2008, 15:48
jo

ich mein die hätt mir ausgerechnet das das mit kabeln 1800 kostet, da war aber " nur " nen denon cd plaer aus der 500er reihe dabei. Sie meinte Sie würd mir den 700er draufgeben


btw
die b&w kosten dort 1000 € zusammen


[Beitrag von thomas245724 am 20. Feb 2008, 15:49 bearbeitet]
klingtgut
Inventar
#21 erstellt: 20. Feb 2008, 16:31

thomas245724 schrieb:

ich mein die hätt mir ausgerechnet das das mit kabeln 1800 kostet, da war aber " nur " nen denon cd plaer aus der 500er reihe dabei. Sie meinte Sie würd mir den 700er draufgeben :)



thomas245724 schrieb:
jo
ich werd die 2 standboxen + denon pma 700 + den 700er verstärker , plus kabel etc für 1500 bekommen
is das nen gutes angebot ?


Hallo,

macht 300.- Euro für ein Cinch Kabel und zwei Lautsprecherkabel ? Wieviel Meter benötigst Du denn ?

Viele Grüsse

Volker
UltimateDom
Stammgast
#22 erstellt: 20. Feb 2008, 16:36
Moin.

wollt mir ne hifi anlage kaufen, sollte um die 1000 - 1500 kosten, gerne auch was gebrauchtes.

Hab bei mir Verstärker NAD 325BEE stehen, CD-Spieler 521BEE und Duevel Planets, zusammen rund 1400€.
Hab im Preisbereich bis 2000€ noch nichts besseres gehört.
Ok, das gibts alles nur im Hifi-Fachhandel und nicht bei den ichbindochblöd-Märkten, aber das entspannte Probehören dort sollte etwaige Mehrkosten mehr als wettmachen.

Zumindest die Lautsprecher sollten bei Deiner Budgetvorgabe zumindest mal gehört werden, zwischen Verstärkern passender Preisklassen sind weniger Unterschiede, bei CD-Spielern noch weniger.

Gruß
Dom
thomas245724
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 20. Feb 2008, 19:15
@ volker....

da haste was falsch verstanden...

boxen = 1000
verstärker = 350
cd player = 250
kabel = ca 100
baerchen.aus.hl
Inventar
#24 erstellt: 20. Feb 2008, 19:29
Macht nach Adam Riese 1700 euro.

100 Euro für Kabel?! Teuer, teuer

Ein Chinchkabel Sommer Tricone Cinch 13,50, 2x3m Sommer Meridain in 2x2,5 7,80Euro macht 21,30 + 5,90 Versand macht 27,20 gibt es hier: http://www.audio-hifi-shop.de/

250 Euro für den 500er Denon CD-Player? Wucher!
Schau mal hier: http://www.hifi-regler.de/shop/denon/denon_dcd-500ae.php

Diese Zusammenstellung ist zu teuer!

Gruß
Bärchen
klingtgut
Inventar
#25 erstellt: 20. Feb 2008, 20:08

thomas245724 schrieb:
@ volker....

da haste was falsch verstanden...

boxen = 1000
verstärker = 350
cd player = 250
kabel = ca 100


trotzdem zuviel in der Konstellation
thomas245724
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 21. Feb 2008, 10:34
ne bekomm den 700er cd player dazu


was würdet ihr denn dafür max bezahlen ?


also nen 700er denon cd palyer
700er denon verstärker
b&w 604 s3 boxen
alle nötigen kabel


ich bekomm alles zusammen für 1500

@ bärchen...du fandest doch oben das angebot ganz gut ... wiso jetzt nicht mehr ?


[Beitrag von thomas245724 am 21. Feb 2008, 10:36 bearbeitet]
Hifi-Tom
Inventar
#27 erstellt: 21. Feb 2008, 10:45
Jetzt laß Dich mal nicht verwirren, ich finde das Angebot in Ordnung, wenn Dich der Händler gut beraten hat u. Dir der Klang der Anlage zusagt, dann würde ich zuschlagen u. gut ist.
baerchen.aus.hl
Inventar
#28 erstellt: 21. Feb 2008, 11:12
Hallo,

ich fand das Angebot zunächst gut, da vom 700er Player die rede war. Dann wars auf einmal der 500er und jetzt wieder der 700er. Naja, was solls...

Mit dem 700er Player ist es ein gutes Angebot. Nur würde ich das teure Kabel weglassen...bringt nichts. Nimm preiswerteres und kauf für die Differenz lieber ein paar gute CDs.

Gruß
Bärchen
Hifi-Tom
Inventar
#29 erstellt: 21. Feb 2008, 11:14
Da muß ich wiedersprechen, 100 Euro für alle nötigen Kabel ist nicht teuer.
thomas245724
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 21. Feb 2008, 11:30
sorry für die "wechsel " der cd player.....hab den 500er gehört, die verkäuferin meinte aber ich würd den 700er bekommmen

vielleicht lässt die sich ja drauf ein mit den 700er reciver anstatt dem verstärker mitzugeben....ist doch klanglich kein unterscheid oder ?
baerchen.aus.hl
Inventar
#31 erstellt: 21. Feb 2008, 11:35
Hallo,

wollen wir jetzt die 10 hoch xte Diskussion über Kabel lostreten?

Ein paar meter LS-Strippe, ein Cinchkabel und ein Y-Kabel zum Anschluß des PC...mehr braucht er doch nicht. Gibt es im o.g. Shop von Sommer Kabel für 40 Euro incl. Versand. Anerkannt gute, solide, esoterikfreie Markenware zum fairen Preis. Solltest Du in dein Programm aufnehmen

Gruß
Bärchen


[Beitrag von baerchen.aus.hl am 21. Feb 2008, 11:43 bearbeitet]
thomas245724
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 21. Feb 2008, 12:19
ach ja ....der verstärker hat auch genug power für die boxen oder ? ( b&w 604 s3 )

gibts nen rel unterscheid zw . verstärker und reciver ?
baerchen.aus.hl
Inventar
#33 erstellt: 21. Feb 2008, 12:30
Hallo,

keine Sorge das past.

Gruß
Bärchen
Hifi-Tom
Inventar
#34 erstellt: 21. Feb 2008, 14:39
baerchen.aus.hl schrieb:


Ein paar meter LS-Strippe, ein Cinchkabel und ein Y-Kabel zum Anschluß des PC...mehr braucht er doch nicht. Gibt es im o.g. Shop von Sommer Kabel für 40 Euro incl. Versand. Anerkannt gute, solide, esoterikfreie Markenware zum fairen Preis. Solltest Du in dein Programm aufnehmen.


Ich habe Sommer doch schon seit Anfang an in meinem Programm.images/smilies/insane.gif Wenn Du Meterware kaufst, dann ist das in der Tat billig. Wenn die Kabel aber mit vernünftigen Steckern konfektioniert werden, dann wirds halt etwas teurer. Im übrigen empfiehlt Sommer von den günstigen professionellen Musiker-Kabeln als Cinch-Version das SC-Spirit XXL als Highlight. Ich habe es mir kommen lassen u. bin sehr begeistert, was für 30€ möglich ist.


[Beitrag von Hifi-Tom am 21. Feb 2008, 14:41 bearbeitet]
baerchen.aus.hl
Inventar
#35 erstellt: 21. Feb 2008, 14:47
Hallo,

dann teste mal dieses Kabel Ich gehe fast jede Wette ein, du hörst keinen Unterschied

Gruß
Bärchen
Hifi-Tom
Inventar
#36 erstellt: 21. Feb 2008, 14:57
Habe ich schon u. das Spirit XXL gefällt mir besser. Das sehen die auch bei Sommer so u. auch unter Musikern genießt das Spirit einen exzellenten Ruf.
baerchen.aus.hl
Inventar
#37 erstellt: 21. Feb 2008, 17:35
Hallo,

guter Ruf unter Musikern (haben die grundsätzlich bessere Ohren )...kann ich mir vorstellen...nur allein mir fehlt der Glaube, dass dieses Kabel irgendwie anders klingt als das Tricone.

Aber lasse uns hier Enden, wir drehen uns eh nur im Kreis und Kabelklangdiskussionen gibt es im Forum schon genug.

Gruß
Bärchen
thomas245724
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 21. Feb 2008, 19:15
jo

ich werd am samstag nochma in das geschäft und mir auch ma andere verstärker etc anhören, werd nochma schreiben ob sich was geändert hat.

ich werd auch ma nach den kabeln fragen
Chrisnino
Stammgast
#39 erstellt: 21. Feb 2008, 19:27
also ich finde Kabel sollte Deine kleinste Sorge sein
thomas245724
Ist häufiger hier
#40 erstellt: 21. Feb 2008, 20:03
jo
aber um die jungs zu beruhigen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung Kompacktlautsprecher (ca 1000-1500)
Pipbusch87 am 10.08.2015  –  Letzte Antwort am 11.08.2015  –  14 Beiträge
Lautsprecher Paar 1000-1500.-
fritzz am 17.03.2005  –  Letzte Antwort am 22.03.2005  –  13 Beiträge
Anlage für 1000-1500?
Wehikel am 10.11.2007  –  Letzte Antwort am 20.11.2007  –  41 Beiträge
Kaufempfehlung Lautsprecher für ca. 1000-1500?
deto_ am 25.05.2009  –  Letzte Antwort am 29.05.2009  –  32 Beiträge
Erste Anlage für 1000-1500?
thomas955 am 25.09.2006  –  Letzte Antwort am 30.09.2006  –  18 Beiträge
Kaufberatung Stereoanlage - 1000-1500? Budget
JasonX_1ST am 29.07.2007  –  Letzte Antwort am 02.08.2007  –  5 Beiträge
Lautsprecher ca. 1500?
Ho2 am 14.02.2010  –  Letzte Antwort am 22.02.2010  –  66 Beiträge
Lautsprecher gesucht nur für Musik - ca 1000 - 1500 EUR
noscrub am 23.07.2014  –  Letzte Antwort am 23.07.2014  –  3 Beiträge
Erstellt mir meine Anlage Budget:1000-1500?
Hollywood600 am 09.12.2007  –  Letzte Antwort am 12.12.2007  –  6 Beiträge
Komplette Hifi-Anlage bis 1000 - 1500 Euro
Hifinewbee22 am 02.04.2005  –  Letzte Antwort am 10.08.2005  –  40 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pioneer
  • Mivoc
  • Duevel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 133 )
  • Neuestes MitgliedMurmeltier60
  • Gesamtzahl an Themen1.344.930
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.225