Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welche Lautsprecher ~ 1000€ - 1500€ ?

+A -A
Autor
Beitrag
xhaidi
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 20. Mai 2008, 14:58
Hallo,
zum ersten schliesse ich mich gerne den vielen lobenden Worten in diesem Forum an - danke für die oftmals wertvollen Hinweise und Diskussionen!
Hier nun mein erster Beitrag/ meine erste Frage:

Ich bin auf der Suche nach neuen Boxen für eine neuen Wohnung. Meine bisherige Anlage besteht aus:

Vorverstärker: AVM Competition
Endstufe: AVM Competition Monoblöcke
CD-Player: Teac VRDS-25X
Plattenspieler: Pro-Ject Perspective + Rondo Red System
Lautsprecher: Infinity Kappa 6.1 (15 Jahre alt!)
Verkabelung: (fast durchgehend) Oehlbach

Zuerst sollen einmal neue Boxen her; ein neuer Verstärker soll auch folgen, der Rest bleibt.

Der Raum, in dem die Anlage stehen wird, ist knapp über 16qm groß, ~4*4m (s. Skitze). Der Akustik des Raums kann als ausgewogen bis trocken bezeichnet werden (Teppich, große Stoffcouch, Gardinen, usf.)



Freilich verlasse ich mich nicht (ausschließlich) auf subjektive Höreindrücke, noch auf das oft (vodoohaften) Blabla von den renomierten Zeitschriften in der Szene. Entscheidend bleibt natürlich der Hörtest in dem eigenen Raum mit der eigenen Elektronik! Ich werde mir also, wenn die Zeit gekommen ist, bei Händlern einige Boxen anhören und diejenigen, die mir am besten gefallen, zuhause in Ruhe gegeneinander testen.

Wichtig ist mir ein räumlichen, warmes Klangbild und nicht ein kalter, präziser, analytischer Sound.

Mit folgenden Modellen zum Probehören liebäugele ich z.Z.:


- Canton Vento 807 (evtl. zu kalt?)
- Canton Chrono 509 (der Testsieger ;-) )
- Canton Karat M 90 DC (alt, aber z.Z. guter Preis)

- KEF iQ9 (evtl. zu 'groß' für mein Räumchen?)
- KEF iQ7 bzw. die neuen iQ7SE

- Revel Concerta F 12

- Acoustic-Energy Aelite 3

- Dynaudio Audience 122
- Dynaudio Audience 82 (beide z.Z. für nen super Preis zu haben, da Auslaufmodelle glaube ich)

- keine Nubert, Heco oder B&W ! (gefallen mir schlichtweg nicht, und das Auge hört ja auch ein wenig mit :-))


Was den später kommenden Vollverstärker betrifft, habe ich mich ein wenig in den Creek EVO verliebt, aber letztlich bestimmen die 'richtigen' Lautsprecher den Verstärker. Trotzdem würde mich sehr interessieren, wie der Creek mit den oben aufgezählten Boxen harmoniert. (Zu den Cantons habe ich kaum was gefunden, die KEFs laufen am Creek anscheinend sehr gut, soweit ich die Erfahrungsberichte gelesen habe).

Für Vorschläge was die Boxenauswahl betrifft und ob es evtl. andere Modelle gibt, die ich berücksichtigen sollte, bedanke ich mich schon mal im Vorraus und freu mich auf die Antworten.

Beste Grüße, Andreas
Eminenz
Inventar
#2 erstellt: 20. Mai 2008, 15:02
Hmm, was mich bissel verwundert ist, dass du für gerade mal 16m² so große LS willst. Die können ja ihr Potential in dem Räumchen gar nicht richtig entfalten.

Vielleicht solltest du dir nochmal überlegen ob du nicht lieber in 2 sehr gute Kompaktlautsprecher auf Ständern investierst, da hast du Akkustisch sicherlich viel mehr von.
Stones
Gesperrt
#3 erstellt: 20. Mai 2008, 15:20
Sehr gut sollen die Dynaudio 72 SE sein, die es zur Zeit
wohl noch für 1399 Euro bei Hirsch-Ille gibt.

Wenn es Gebrauchtboxen sein dürfen, finde ich die
JM Lab 926 oder 936'er sehr gut.
Die 926'er gibt es gebraucht um die 1200 Euro,
Neupreis war 3400 Euro(das Paar)

Die 936'er gebraucht(das Paar) für ca. 2000 Euro,
Neupreis war 5400 Euro.

Auch Dali ist sicherlich eine Empfehlung wird, z.B. die
Ikon Serie.

Wobei die JM Lab Boxen in einem gut bedämpften Raum
sehr empfehlenswert sind.In einem kärglich bedämpften
Raum mit wenig Möbeln und nur Pakett würde ich sie eher
nicht empfehlen.



Viele Grüße

Stones


[Beitrag von Stones am 20. Mai 2008, 15:24 bearbeitet]
xhaidi
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 20. Mai 2008, 15:44
Hi,
schon mal besten Dank für die Hinweise.

Den Punkt, dass der Raum schlicht weg zu klein für große Stand-LS sein könnte, habe ich schon befürchtet.

Gibt es denn eine Faustregal, ab welcher Raumgröße man auf 'Kompakte' ausweichen muss? Irgendwie habe ich - nix für ungut - kompakte Boxen immer als Notlösung betrachtet und hoffe immer noch Stand-LS zu finden, die mit meinem 16qm 'Räumchen' harmonieren.

@ Eminenz: An welche Kompakten haste denn gedacht?

Danke, Andreas
Stones
Gesperrt
#5 erstellt: 20. Mai 2008, 15:52
Die Nubert NuWave 35 soll sehr gut sein, von Nubert.

Hier ein interessanter Link dazu:

http://www.hifi-foru...m_id=30&thread=19335

Auch wenn Du nicht soviel von Nubert hälst.Du kannst sie Dir
ja für 4 Wochen schicken lassen und bei Nichtgefallen
zurücksenden. Unter Umständen kannst Du hier eine
Menge Geld einsparen und hast dennoch eine sehr gute Box.


[Beitrag von Stones am 20. Mai 2008, 15:53 bearbeitet]
tomkuepper
Stammgast
#6 erstellt: 20. Mai 2008, 16:06
Hi,

wenn es denn wirklich highendige Kompakte sein dürfen, kannste ein gutes Schnäppchen machen.

Ich kann Dir ein Paar AUDIODATA PIERROT anbieten. Die Teile sind nagelneu mit Garantie selbstverständlich. Ich selbst habe leider keine Verwendung für die Pierrots.

Angeschlossen waren die Teile auch noch nicht. Ich habe die Lsp Anfang April 2008 bekommen, mit 5 jähriger Garantie.

Gruß
Thomas
bmw_330ci
Inventar
#7 erstellt: 20. Mai 2008, 17:14
Mein Tipp wenn´s Kompakte werden sollen (bei dem Raum sicherlich die bessere Alternative) ganz klar die
Canton Reference 9DC!

Wenn´s Stand-LS werden sollen haben die Canton Karat 709DC
ein sehr gutes P/L-Verhältnis!

und


[Beitrag von bmw_330ci am 20. Mai 2008, 17:22 bearbeitet]
Eminenz
Inventar
#8 erstellt: 20. Mai 2008, 17:31

bmw_330ci schrieb:
Mein Tipp wenn´s Kompakte werden sollen (bei dem Raum sicherlich die bessere Alternative) ganz klar die
Canton Reference 9DC!

Wenn´s Stand-LS werden sollen haben die Canton Karat 709DC
ein sehr gutes P/L-Verhältnis!

und :*


Ganz aktuell könntest du neben der Canton Reference die Sonus Faber Auditor Elipsa und Cremora Auditor M anhören. Die sind der Renner auf der HighEnd 08.
trxhool
Inventar
#9 erstellt: 20. Mai 2008, 17:32
Mahlzeit

Was ist den mit Monitor-Audio RS 5 ?? Denke das es in dieser Preisklasse kaum klanglich bessere LS gibt!!

Gruss TRXHooL
xhaidi
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 21. Mai 2008, 12:41
Hi,
Danke für die Hinweise!

Trotz vieler gegenteiligen Meinungen befürchte ich, dass mich Kompakte im Tiefbassbereich (gerade bei elektronischer Musik) enttäuschen könnten. Und ein gescheiter Subwoofer kostet auch nochmal knapp nen 1000€er.

Dann geh ich doch lieber auf Stand-LS, die sich im Bass halbwegs zurückhalten, oder?

Was ist da von den 'kleineren' KEFs zu halten, also die

iQ 5 oder iQ7?

Bin aber auch gerne für weitere Belehrungen dankbar

Besten Dank, Andreas
Eminenz
Inventar
#11 erstellt: 21. Mai 2008, 12:45
Wenn du die Abstände zu den Wänden von sagen wir mal +/- 30cm einrichten kannst, dürfte das klanglich mit "kleineren" Stand LS auch zu machen sein.

Kann aber auch sein, dass das dann so "brummig" und "schwammig" klingt, weil die Wände in dem Raum die Klangwellen gleich wieder zurückwerfen.

Wenn du ausreichend Bücherregale, Pflanzen in den Ecken und nen Hochflorigen Teppich hast, dürfte das auch gehen.

Am besten du nimmst mal zum Probehören ein Paar KompaktLS und ein Paar StandLS mit heim und hörst Probe.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecher Paar 1000-1500.-
fritzz am 17.03.2005  –  Letzte Antwort am 22.03.2005  –  13 Beiträge
Lautsprecher ca. 1500?
Ho2 am 14.02.2010  –  Letzte Antwort am 22.02.2010  –  66 Beiträge
Welche Lautsprecher
flössi am 03.06.2008  –  Letzte Antwort am 08.06.2008  –  8 Beiträge
Anlage 1000-1500 Euro
Henning87 am 25.06.2005  –  Letzte Antwort am 13.07.2005  –  25 Beiträge
Anlage für 1000-1500?
Wehikel am 10.11.2007  –  Letzte Antwort am 20.11.2007  –  41 Beiträge
Kaufempfehlung Lautsprecher für ca. 1000-1500?
deto_ am 25.05.2009  –  Letzte Antwort am 29.05.2009  –  32 Beiträge
Suche passende Lautsprecher 1000-1500€
Besserwisser am 19.10.2009  –  Letzte Antwort am 20.10.2009  –  2 Beiträge
Kompaktanlage bis 1000 ? : Welche Lautsprecher?
danielgl am 29.12.2009  –  Letzte Antwort am 29.12.2009  –  2 Beiträge
männnerboxen 1000-1500 euro - welche ist die beste?
blumentopferde am 21.03.2006  –  Letzte Antwort am 21.03.2006  –  9 Beiträge
Lautsprecher gesucht nur für Musik - ca 1000 - 1500 EUR
noscrub am 23.07.2014  –  Letzte Antwort am 23.07.2014  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • KEF
  • Monitor Audio
  • Quadral
  • Canton

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitglied##Andreas##
  • Gesamtzahl an Themen1.346.068
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.253