Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche dezente Standlautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
istef
Inventar
#1 erstellt: 07. Mrz 2008, 00:06
Hi Leute

Ich brauche mal ein paar Inputs von euch. Folgendes:

Werde demnächst umziehen in eine grössere Wohnung. Dabei wird ein Zimmer (16qm) als Esszimmer genutzt. Nun habe ich kürzlich meinen CD-Player und Verstärker ersetzt und meine NAD-Kombi (C352 & C542) ruht momentan in der Schachtel. Diese war eigentlich zum Verkauf gedacht. Für das Esszimmer wäre eine kleine Kompaktanlage geplant gewesen. Nun kenne ich mich und weiss, dass im Wissen einer hochwertigen Anlage im Wohnzimmer diese kleine Kompaktanlage vermutlich nie genutzt werden würde.

Jetzt kam mir die Idee, die NAD-Kombi für das Esszimmer zu nutzen. Es fehlen mir aber vernünftige Lautsprecher. Natürlich lohnt es sich für diesen Zweck nicht, zuviel Geld auszugeben. Trotzdem sollte es kein Totalschrott sein. Gesucht werden also Lautsprecher bis ca. 500€/Paar, am liebsten Standlautsprecher und zwar in Holz. Mit einer entscheidenden Einschränkung: Angesichts der Zimmergrösse machen zu mächtige LS wenig Sinn. Deshalb sollten es eher schlanke sein. Aber aus Optikgründen wären mir Stand-LS lieber.

Beispiel:

Also, wer hat Vorschläge? Werft mal alles in die Runde was in Frage käme.

Gruss und vielen Dank für nützliche Tipps.
istef


[Beitrag von istef am 07. Mrz 2008, 00:17 bearbeitet]
infinity650
Stammgast
#2 erstellt: 07. Mrz 2008, 00:12
Hallo,

da würden mir spontan diese hier einfallen. http://cgi.ebay.de/A...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Und verdammt gut klingen sie auch noch...

Ach ja, ist nicht meine Auktion, nur zur Veranschaulichung.

Viele Grüße
istef
Inventar
#3 erstellt: 07. Mrz 2008, 00:16
Danke Dir!

2 Probleme: Der Preis (!!!) und das nicht sehr dezente Aussehen. Letzteres ist aber auch ein Stück weit Ansichtsache. Trotzdem Danke. Bin froh um jeden Tipp.

Gruss
istef
shuux
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 07. Mrz 2008, 01:42
Hey.

Kannst dich ja mal bei Elac umschauen (www.elac.de). Linie 50 und Linie 60 sollten in dein Preissegment fallen. Kriegst relativ viel für dein Geld. Sonst kannst du dich natürlich auch noch bei Canton (GLE Serie) umschauen. Ansonsten einfach mal Onlineshops wie hirsch-ille.de oder hifi-regler.de in dem besagten Preisrahmen durchstöbern.

Gruß,

Jerome
UltimateDom
Stammgast
#5 erstellt: 07. Mrz 2008, 08:53
Moin.

Gesucht werden also Lautsprecher bis ca. 500€/Paar, am liebsten Standlautsprecher und zwar in Holz.

Optisch unauffällig ist zwar anders, aber aufgrund ihrer Größe, ihres Preises und ihres Klangs mal diese hier: Duevel Planets
Gibts je nach Farbe ab 520€, hab aber auch schonmal gehört, dass sie sich jemand selbst mit Furnier beklebt hat.

Gruß Dom
jopetz
Inventar
#6 erstellt: 07. Mrz 2008, 09:41
Hi,

wie wäre es mit der Mordaunt Short Avant 904i? Kostet um die 400 Euro (hier sogar nur 320), ist ein eher kleiner Stand-LS der, für sein Geld und seine Größe, m.E. sehr ordentlich klingt. Klar ist Supertiefbass nicht zu erwarten -- aber der ist im Esszimmer wohl auch nicht oberste Priorität.


Jochen
klingtgut
Inventar
#7 erstellt: 07. Mrz 2008, 09:48

istef schrieb:

Dabei wird ein Zimmer (16qm) als Esszimmer genutzt. Nun habe ich kürzlich meinen CD-Player und Verstärker ersetzt und meine NAD-Kombi (C352 & C542) ruht momentan in der Schachtel. Diese war eigentlich zum Verkauf gedacht.
Jetzt kam mir die Idee, die NAD-Kombi für das Esszimmer zu nutzen. Es fehlen mir aber vernünftige Lautsprecher. Natürlich lohnt es sich für diesen Zweck nicht, zuviel Geld auszugeben. Trotzdem sollte es kein Totalschrott sein. Gesucht werden also Lautsprecher bis ca. 500€/Paar, am liebsten Standlautsprecher und zwar in Holz. Mit einer entscheidenden Einschränkung: Angesichts der Zimmergrösse machen zu mächtige LS wenig Sinn. Deshalb sollten es eher schlanke sein. Aber aus Optikgründen wären mir Stand-LS lieber.


Hallo istef,

geradezu prädestiniert für kleine Räume,wenig Platz und eventuell wandnahe Aufstellung und sehr gut passend zur vorhandenen NAD Elektronik wäre die KEF iQ 5 bzw. mit etwas mehr Punch die iQ 5 SE:

http://www.kef-audio.de/products/iqseries/iqseries5.php

http://www.kef-audio.de/news/E_KEFTALK.pdf

Edit:Alternativ zu der KEF wäre noch die brandneue Tannoy Revolution DC 4 T interessant.Leider ist die noch nicht auf der Tannoy Seite zu finden.

Viele Grüsse

Volker


[Beitrag von klingtgut am 07. Mrz 2008, 10:48 bearbeitet]
baerchen.aus.hl
Inventar
#8 erstellt: 07. Mrz 2008, 10:21
Hallo,

diese Box sieht nicht nur gut aus, sie klingt auch gut:

das ist die ASW Cantius IV SE für 500 Euro (kostete füher mal das doppelte). Zusammen mit deinen NAD fürs Esszimmer fast zu schade...so etwas haben viele noch nicht mal im Wohnzimmer stehen.

Gruß
Bärchen
Fraglitter
Inventar
#9 erstellt: 07. Mrz 2008, 10:27
baerchen.aus.hl
Inventar
#10 erstellt: 07. Mrz 2008, 10:31

Fraglitter schrieb:
vll die

http://www.monitoraudio.de/product.php?range=4&product=29

:prost


You, sieht gut aus und wird sicher auch gut klingen (hab ich noch nicht gehört)

aber kommt man hier mit 500 Euro Paarpreis aus
Fraglitter
Inventar
#11 erstellt: 07. Mrz 2008, 10:35

baerchen.aus.hl schrieb:

Fraglitter schrieb:
vll die

http://www.monitoraudio.de/product.php?range=4&product=29

:prost


You, sieht gut aus und wird sicher auch gut klingen (hab ich noch nicht gehört)

aber kommt man hier mit 500 Euro Paarpreis aus :.


ok, wird eng...
dann vll ne nummer kleiner

oder http://www.monitorau...=8&product=57&area=2


[Beitrag von Fraglitter am 07. Mrz 2008, 10:36 bearbeitet]
holo_san
Stammgast
#12 erstellt: 07. Mrz 2008, 12:13
die cantius IV sind schon recht schick und man liest positives über diese LS - ich suche zurzeit auch (noch), daher bin ich schon mehrfach darauf gestoßen.
mir gefiele der farbton "weissaluminium (silber)" gut (neutrale farbe) - wenn er keinen glitzereffekt hat.

die KEF Q/iQ5 sollen sich wirklich sehr gut für wandnahe aufstellung eignen, da sie im bassbereich eher schlank abgestimmt sind, wogegen die neue iQ5 SE frei(-er) aufgestellt werden sollte, wie hier im forum schon berichtet wurde.
klingtgut
Inventar
#13 erstellt: 07. Mrz 2008, 12:18

holo_san schrieb:

die KEF Q/iQ5 sollen sich wirklich sehr gut für wandnahe aufstellung eignen, da sie im bassbereich eher schlank abgestimmt sind, wogegen die neue iQ5 SE frei(-er) aufgestellt werden sollte, wie hier im forum schon berichtet wurde.


Hallo,

wobei die Q 5 deutlich kräftiger abgestimmt ist und imho nicht für wandnahe Aufstellung geeignet ist.Die iQ 5 gehört definitiv an die Wand,die iQ 5 SE ist zwar kräftiger abgestimmt verträgt aber auch relative Wandnähe.

Viele Grüsse

Volker
holo_san
Stammgast
#14 erstellt: 07. Mrz 2008, 14:14
ah, sachlage aufgeklärt - auch für meine eigene suche nützlich.
foe!
Stammgast
#15 erstellt: 07. Mrz 2008, 16:05
Lautsprecher mit schön hohem WAF kommen auch von System Audio. Ob dort allerdings für 500 Euro was zu machen ist, bezweifle ich derweil.
istef
Inventar
#16 erstellt: 07. Mrz 2008, 18:39
erst mal herzlichen dank für die vielen tipps. zumindest war ausgefallenes dabei (Duevel Planets)...

KEF wäre eine variante, zumal diese mich bei einem länger zurückliegenden hearing überzeugen konnten. optisch nicht der überflieger, aber im grünen bereich. foe! hats aber schon angesprochen: der WAF. diesmal entscheidender denn je. denn das esszimmer wird eher ihr territorium sein.

mein beispiel im 1. post täuscht wohl etwas wegen dem bild. das sind die totem arro. masse: H86xT18xB13. das ist für ein standlautsprecher sehr schmal. auch diese hab ich mal gehört und machten einen sehr guten eindruck. da wäre dann die MA Radius 270 auch eine gute alternative. nur sind totem wie radius für diesen zweck zu teuer. ausser ich würde die NADs verkaufen, und das geld in bessere LS stecken, welche ich mittels multiroom-funktion an meinen AVR im wohnzimmer hänge. das wäre wohl klanglich die beste variante, leider müsste ich kabel quer durch die ganze wohnung ziehen. ich werde wohl beim einzug in die wohnung die möglichkeiten mit den kabeln durchchecken.

istef
Uwiest
Stammgast
#17 erstellt: 07. Mrz 2008, 20:05
Hallo istef,

diese Standlautsprecher finde ich auch recht niedlich und hübsch.

Uwe
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche eine gute Kompaktanlage
kay123 am 30.11.2009  –  Letzte Antwort am 01.12.2009  –  7 Beiträge
NAD C320BEE/C521BEE oder C352/C542
Udo_B. am 10.03.2005  –  Letzte Antwort am 12.03.2005  –  7 Beiträge
2 Standlautsprecher CD Player Verstärker
theoneandonly2002 am 26.11.2005  –  Letzte Antwort am 29.11.2005  –  7 Beiträge
Suche stylische und kleine Kompaktanlage
LutzAudio am 02.04.2012  –  Letzte Antwort am 02.04.2012  –  3 Beiträge
Suche "kleine" Surround Anlage auch zum Musikhören
BlueDragon am 09.05.2009  –  Letzte Antwort am 10.05.2009  –  2 Beiträge
Suche passenden Verstärker für Esszimmer
enrico1303 am 25.09.2011  –  Letzte Antwort am 25.09.2011  –  4 Beiträge
CD-Player und Verstärker
S42486 am 07.07.2004  –  Letzte Antwort am 09.07.2004  –  8 Beiträge
Standlautsprecher für kleine Wohnung / Klipsch, Heca, Jamo?
Maddin15 am 10.09.2013  –  Letzte Antwort am 19.09.2013  –  24 Beiträge
Welche Anlage für Esszimmer ?
gb17 am 07.08.2007  –  Letzte Antwort am 09.08.2007  –  10 Beiträge
suche kleine gute Anlage
mucrider am 11.06.2010  –  Letzte Antwort am 12.06.2010  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • NAD
  • Monitor Audio
  • KEF
  • ASW
  • Mordaunt Short
  • Duevel
  • Encore

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitglied##Andreas##
  • Gesamtzahl an Themen1.346.069
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.275