Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


was krieg ich für 300-400€?

+A -A
Autor
Beitrag
Senator
Neuling
#1 erstellt: 16. Mrz 2003, 11:40
hallo

Ich möchte ein paar Boxen kaufen aber nur 3-400€ ausgeben. Dann brauch ich noch einen Verstärker. wozu ist der eigentlich gut?
Ist das möglich, zu dem Preis oder völlig undenkbar? Ich will sie ja nur an den PC anschliessen.
Tantris
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 16. Mrz 2003, 12:03
Hallo Senator,

Gerade für die Anwendung am PC gibt es ein sehr gutes System, Syrincs M3-220, mehrere Forumsteilnehmer hier besitzen es auch und sind sehr zufrieden damit. Klick mal:

http://www.syrincs.de/new/index.htm?m3bl.htm

Das Set ist mit Subwoofer und eingebauten Verstärkern, kann man direkt an die Soundkarte anschließen. Klingt preisbezogen absolut hervorragend und kann sowohl als "Schreibtischanlage" wie auch fürs Wohnzimmer genutzt werden, Kostet inkl. Sub und Verstärker ca. 450-500 EUR.

Gruß, M.
DrNice
Moderator
#3 erstellt: 16. Mrz 2003, 12:03
Für dieses Geld bekommst du vielleicht nen guten Verstärker + Boxen aus den späten 70ern oder 80er Jahren. Mit diesem kann man sich, wenn man sich geschickt anstellet, durchaus eine ordentliche Anlage zusammenkaufen. Allerdings rate ich von den neuen Plastikanlagen ab - die sind nix!
Der Verstärker verstärkt (wie der Name schon sagt)das Ausgangssignal der an ihn angechlossenen Geräte (Plattenspieler, CD, Kassette...), weil jenes Ausgagssignal ein wenig zu schawach ist, um einem normalen Lautsprecher ein Tönchen zu entlocken.
Ich kann, da du ja nur einen Verstärker brauchst, die Geräte der Mini-Serie von Grundig aus den 80ern empfehlen. Kompakt, solide gebaut und saugut. Ich würde mich mal bei Ebay umsehen. So sehen die Dinger aus - der hier is teilw. defekt, aber nen anderen hab ich auf die Schnelle nich gefunden: http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=3315917206&category=23959
Und hier noch ein Paar Lautsprecher. Für Computersound is das mehr als genug:
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=3315455535&category=10619
Wraeththu
Inventar
#4 erstellt: 16. Mrz 2003, 18:25
kann eigentlich in der Empfehlung dem Vorigen schreiber nur zustimmen, allerdings mit 2 Ergänzungen:
ich würde mich vor allem auf Geräte aus den 70ern konzentireien und mich dort nach einem echten 4-Kanal Verstärker oder Reciever (mit eingebautem Radio) umsehen.

Habe z.b National Panasonic (Technics) SA 6400x für 35 Euro im Neuzustand gekauft.

$kanal bzw Quatrophonie hat den Vortel, das man damit die Multikanalfähigkeiten der modernen Soundkarten voll ausnutzen kann, der Centerkanal ist meist eh nicht belegt und lässt sich problemlos auf die beiden Frontkanäle umleiten.
Mit einem Stereoverstärker hast du halt nur Stereo...ist bei soundkarten nicht mehr Stand der Technik
DrNice
Moderator
#5 erstellt: 16. Mrz 2003, 19:54
Hier hätten wir zum Beispiel den Klassiker schlechthin - den Grundig RTV 1020:
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=3315844963&category=19353
Gibt noch andere Hersteller, die solche Geräte gebaut haben, aber mit Grundig kenn' ich mich eben am besten aus ;-)
burki
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 16. Mrz 2003, 20:15
Hi Senator,

ich kann mich nur Malte's Tipp anschliessen (bin auch ein Syrincsbesitzer), wobei bei "PC-Boxen" zu beachten ist, wo sie denn stehen sollen (magn. Abschirmung).
Wie gross ist der Hoerabstand (das Syrincs sollte man IMHO nicht fuer viel mehr als 2 m Hoerabstand benutzen) ?
Sollen noch andere externe Geraete angeschlossen werden, braucht's einen Tuner o.ae. ... ?
Ein "normaler" Rechner als Musikquelle hat natuerlich den Nachteil, dass man ihn hoert und anschalten muss (auch Bedienung muss nicht unbedingt komfortabel sein), um Musik zu hoeren.
Externe Minianalagen, die halbwegs etwas taugen, gibt es z.B. von Teac, wobei ich bei passiven Boxen in dem Preisbereich keinen wirklichen Tipp (evtl. die kleinsten Nubertboxen oder Tannoy oder ... ?) geben kann.

Gruss
Burkhardt
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Standlautsprecher für 300-400 ?
coasterfan am 19.06.2013  –  Letzte Antwort am 20.06.2013  –  23 Beiträge
Lautsprecher + Verstärker für 300-400?
hinnibal am 13.01.2009  –  Letzte Antwort am 17.01.2009  –  3 Beiträge
Stereolautsprecher für 300-400?
Dannybhoi am 04.01.2013  –  Letzte Antwort am 10.01.2013  –  14 Beiträge
Regallautsprecher für 300-400?
WickedWeasel am 05.12.2006  –  Letzte Antwort am 06.12.2006  –  8 Beiträge
Stereosystem für 300?-400?
Neande am 18.04.2010  –  Letzte Antwort am 18.04.2010  –  11 Beiträge
gute anlage für ca. 300 - 400 Euro
chizzleDizzle am 20.04.2006  –  Letzte Antwort am 20.04.2006  –  5 Beiträge
krieg ich für 600 schon was ordentliches?
_Ὀρφεύ am 02.12.2010  –  Letzte Antwort am 04.12.2010  –  10 Beiträge
anlage für anfänger - 300-400?
eXe` am 21.07.2003  –  Letzte Antwort am 02.08.2003  –  10 Beiträge
Stereo Anlage für 300?-400?
noels am 14.11.2007  –  Letzte Antwort am 16.11.2007  –  9 Beiträge
Welche Standboxen für 300-400?
digger86 am 20.07.2012  –  Letzte Antwort am 02.08.2012  –  16 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 120 )
  • Neuestes MitgliedBonsai21
  • Gesamtzahl an Themen1.345.475
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.666.137