Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Altman Attraction DAC

+A -A
Autor
Beitrag
renewutz
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 10. Apr 2008, 21:38
Überlege mir einen DAC zu kaufen. Das Upsampling ist für mich nicht so wuichtig, da ich überwiegend von CD bzw. über meinen Popcornhour NMT in flac höre.

Erste Überlegungen waren in Richtung:

Bechmark
RMI
Apoggee
Restek MiniDac
Hoerwege DAC

Chinastuff:
Zaolu D3
Citypulse DA7.2x
...


oder aber - tatatataaaaa

deutsche Wertarbeit von Charles Altman

Hab Ihr Vergleiche unternommen, kennt jemand die DAC´s, speziell den Altman DAC.

Freue mich auf viele Antworten

renewutz


[Beitrag von renewutz am 10. Apr 2008, 21:39 bearbeitet]
renewutz
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 11. Apr 2008, 14:38
Hat hier keiner was zu sagen ?
audiophilanthrop
Inventar
#3 erstellt: 11. Apr 2008, 21:36
In Sachen DACs bin ich leider gar nicht auf dem laufenden (kein Head-Fi, man merkt's). Der RME ADI2 soll aber auch "Made in Tschörrmänie" sein. Wäre jetzt mein Favorit, wenn ich denn einen Top-DAC bräuchte (da kämen vorher noch ein paar andere Flaschenhälse), hab halt ein Faible für handfeste Studiotechnik...

Ein Problem dürfte sein, daß kaum jemand mal eben haufenweise DACs zwecks Vergleich rumstehen hat.

Der Altmann-DAC ist AFAICS ein NOS-Exemplar. Bedingt durch wenig abgeschwächte hochfrequente Aliasing-Komponenten kann es bei so etwas weiter hinten im Signalweg zu Problemen kommen - Hauptknackpunkt sind Intermodulationsverzerrungen im Hochtöner und ggf. auch im Verstärker. Dafür entfällt das Digitalfilter, das bei schlechter Konstruktion (sollte heute nicht mehr vorkommen) durch interne Überläufe zu vorzeitigem Clipping führen kann.


[Beitrag von audiophilanthrop am 11. Apr 2008, 21:36 bearbeitet]
baerchen.aus.hl
Inventar
#4 erstellt: 11. Apr 2008, 21:49
Hallo,

wie wäre es denn mit einem aanderem Teil made in Germany:
Aqvox USB2 DAC MK II

Gruß
Bärchen
audiophilanthrop
Inventar
#5 erstellt: 11. Apr 2008, 22:28
War beim Aqvox nicht mal was mit etwas hohen Verzerrungen?
Jupp, da. Analog wohl durchgängig Class-A ohne jegliche Gegenkopplung, da wundert einen das wenig. Man könnte auch von Sounding sprechen... (Da hat irgendwer mal "Gegenkopplung ist böse" aufgeschnappt, ohne zu verstehen, warum diese sogar sehr nützlich ist und was man allerdings richtig machen muß, damit die Verzerrungen tatsächlich durchgängig niedrig bleiben.)


[Beitrag von audiophilanthrop am 11. Apr 2008, 22:37 bearbeitet]
baerchen.aus.hl
Inventar
#6 erstellt: 11. Apr 2008, 22:41
Hallo,

in Anbetracht des Datums des Thread gehe ich mal davon aus das es sich dabei um den alten Aqvox handelt. Ich hatte mal das Vergnügen die MKII Version zu hören, da war rein ohrmäßig nichts von Verzerrungen festzustellen.

Gruß
Bärchen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
DAC oder Aktiv-Boxen
RolandoSchäfer am 09.11.2014  –  Letzte Antwort am 11.11.2014  –  19 Beiträge
Welchen DAC
groovetie am 03.04.2008  –  Letzte Antwort am 03.04.2008  –  7 Beiträge
Mini DAC für Android
Teryen am 08.11.2015  –  Letzte Antwort am 08.11.2015  –  2 Beiträge
DAC für Macbook
loephi am 05.02.2014  –  Letzte Antwort am 07.02.2014  –  5 Beiträge
suche neutralen DAC
hififranz am 07.01.2015  –  Letzte Antwort am 07.01.2015  –  9 Beiträge
PS Audio Direct Stream DAC
beamerzicke am 21.01.2015  –  Letzte Antwort am 24.06.2016  –  60 Beiträge
suche DAC
neikie3 am 09.07.2013  –  Letzte Antwort am 13.07.2013  –  4 Beiträge
HiFiMeDIY Sabre DAC
Hifineuling90 am 21.10.2014  –  Letzte Antwort am 21.10.2014  –  12 Beiträge
aktive Lautsprecher + DAC
Dynaca522 am 07.01.2014  –  Letzte Antwort am 18.02.2014  –  9 Beiträge
Lohn sich ein DAC
uwebri am 09.12.2010  –  Letzte Antwort am 09.12.2010  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 180 )
  • Neuestes MitgliedWinstonSmith85
  • Gesamtzahl an Themen1.344.980
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.914