Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


AV-Receiver und Stereoverstärker?

+A -A
Autor
Beitrag
novastorm
Neuling
#1 erstellt: 18. Aug 2008, 22:36
Hallo liebe Forumsmitglieder

Exzellentes Forum hier, das muss mal gesagt werden!

Meine Heimkino Audiokomponenten sind langsam in die Jahre gekommen (gekauft 1999). Im Grossen und Ganzen war ich zufrieden mit dem Setup: Sony STR-DB830/Infinity Ref 81/11/100 MK II. Zugegeben ich kannte auch 10 Jahre lang nichts anderes. 2 Kritikpunkte haben mich nun zum Überdenken meines Systems bewogen: schwache Leistung im Centerbereich und ungenügende Stereoqualität beim Musikhören (flach, kalt, nicht raumfüllend).

Ich möchte nun dies phasenweise verbessern: zuerst Neukauf AV-Receiver (ca 600€), danach Center auswechseln (ca 250€), später falls nötig restliche LS (ca 900€ ohne SW).

Nun lese ich überall, dass Receiver, besonders in der mir angepeilten tieferen Preisklasse, für den Stereobetrieb nach wie vor wenig taugen. Wäre eine Aufteilung von Stereoamp und Receiver eine Alternative, zBsp Yamaha RX-V663 & Yamaha AX-497? Macht das überhaupt Sinn? Oder bin ich mit einem RX-V1xxx Modell besser bedient (und teurer)?

Mit welchem Konzept kann ich die erwähnten Schwachpunkte eliminieren? Wie würdet ihr Vorgehen?

Für Inputs bedanke ich mich herzlich.
MFG
dawn
Inventar
#2 erstellt: 18. Aug 2008, 23:05
Also für 600 Euro bekommt man schon einen auch für amtlichen Hifi-Betrieb sehr ordentlich klingenden AV-Receiver. Aber natürlich sind die Ansprüche hier auch unterschiedlich, insofern gibt es da keine allgemeingültige Antwort drauf. Zumindest sind die klanglichen Unterschiede teurerer Elektronik recht gering. Den größten Klangunterschied machen immer noch die Lautsprecher aus.

Mit einem gutem AV-Receiver fährst Du IMHO immer besser als mit einem billigeren AV-Receiver und Stereo-Verstärker für den gleichen Preis!

Deine Budgetaufteilung macht so auch Sinn. Nur die Reihenfolge würde ich andersherum angehen und zunächst die Lautsprecher tauschen. UND: Center und Frontlautsprecher solltest Du in jedem Fall gleichzeitig austauschen, da die aus der gleichen Serie sein müssen, sonst wird das nichts.

Ideal wäre natürlich, wenn Du erstmal andere Lautsprecher und andere Receiver (und vielleicht auch andere CD-/DVD-Player) zuhause in Deiner Kette probehören könntest. Dann merkst Du am ehesten, wo eine Investition in was neues am sinnvollsten ist.
Frankman_koeln
Inventar
#3 erstellt: 18. Aug 2008, 23:06
dann würde ich jetzt zuschlagen bei einem yamaha rx-v1800, der jetzt als ausläufer günstig zu haben ist - etwa 650 - 700 € was ja nicht weit über deinem budget liegt !

die meinungen der user sind durchweg positiv zum klang - stereo wie auch surround ....

nutze einfach mal die suchfunktion ....

die aufteilung in einen stereo- und einen surroundamp macht nur sinn wenn der schwerpunkt bei stereo liegt und hier schon alleine das stereogerät mehr als das von dir genannte budget kosten darf ...


[Beitrag von Frankman_koeln am 18. Aug 2008, 23:08 bearbeitet]
Eminenz
Inventar
#4 erstellt: 19. Aug 2008, 06:22

Frankman_koeln schrieb:
dann würde ich jetzt zuschlagen bei einem yamaha rx-v1800, der jetzt als ausläufer günstig zu haben ist - etwa 650 - 700 € was ja nicht weit über deinem budget liegt !


Ein top Gerät! Kann mich nicht erinnern, mal etwas negatives über diesen AVR gelesen zu haben.

Ich würde erstmal etwas differenzierter vorgehen. Die Infinities sind jetzt nicht das NonPlusUltra, allerdings auch nicht schlecht. Leih dir mal einen neueren AVR aus (gute Händler machen sowas) und höre dir mal den Klangunterschied zu deinem alten Sony an. Vieleicht liegen die Schwächen ja in dem fast 10 Jahre alten Gerät. Wenn du merkst, die Schwächen bleiben, dann würde ich an den Lautsprechen ansetzen.

Erstmal die "Fehlerquelle" lokalisieren, dann weitersehen.

novastorm
Neuling
#5 erstellt: 19. Aug 2008, 08:27
Vielen Dank für die aufschlussreichen Antworten, das bringt mich schon etwas weiter.

@Frankmann koeln
Darf ich fragen, wo du den V1800 für 700€ erblickt hast?
Eminenz
Inventar
#6 erstellt: 19. Aug 2008, 08:32
Lass dir von hifi-schluderbacher.de mal ein Angebot machen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
AV-Receiver vs. Stereoverstärker
haibl0001 am 02.08.2016  –  Letzte Antwort am 03.08.2016  –  5 Beiträge
In die Jahre gekommen?
itzenblitz am 13.08.2006  –  Letzte Antwort am 13.08.2006  –  2 Beiträge
AV-Receiver: Yamaha oder Sony?
Mordechai am 04.05.2003  –  Letzte Antwort am 13.05.2003  –  19 Beiträge
DAC und Stereoverstärker statt AV Surround Receiver
dihfg am 25.09.2012  –  Letzte Antwort am 11.12.2012  –  11 Beiträge
AV Receiver oder Stereoverstärker
JeaRot am 30.04.2016  –  Letzte Antwort am 01.05.2016  –  32 Beiträge
Kaufberatung Stereo Receiver für Infinity Reference 61 MK II
SimplyFred am 11.10.2014  –  Letzte Antwort am 12.10.2014  –  21 Beiträge
War 10 Jahre raus / Bitte um Nachhilfe
becky am 09.01.2004  –  Letzte Antwort am 12.01.2004  –  17 Beiträge
Pioneer A757 Mark II vs. AV-Receiver
viervier am 28.02.2005  –  Letzte Antwort am 31.03.2005  –  9 Beiträge
AV-Receiver oder Stereoverstärker?
ChrisCros am 11.09.2009  –  Letzte Antwort am 11.09.2009  –  12 Beiträge
Hallo in die Runde und Sony Receiver
aussie2310 am 06.11.2009  –  Letzte Antwort am 06.11.2009  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 83 )
  • Neuestes MitgliedFrau_Technik
  • Gesamtzahl an Themen1.345.989
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.130