Neue Boxen an Yamaha AX-396

+A -A
Autor
Beitrag
r4thTex
Neuling
#1 erstellt: 22. Aug 2008, 00:56
ahoi leute,
leider gottes ist der rechte bass meiner jetztigen slbstgabauten 3-wege boxen defekt. also dachte ich mir, dass muss ein zeichen sein. daher möchte ich mir zwei neue 3-wege boxen zusammenschustern. problem dabei ist, dass ich mit meinem wissen nicht auf dem aktuellen stand bin. daher erhoffe ich mir hier hilfe bei der richtigen auswahl der komponenten. so nun erstmal etwas input;

als verstärker nutze ich den Yamaha Natural Sound Amplifier AX-396. dieser soll auch bleiben, da er ein ausgezeichnetes klangbild hat.

nun zu meinen boxen;
in jeder box befinden sich jewails ein sub ein mittel und ein hochtöner. jede dieser boxen fasst 90 litter. die ausgangsleistung liegt bei ca. 400 watt.

ich suche also ersatz für die beiden klötze. nach möglichkeit wollte ich nicht mehr in ausmaße von 90l kommen. die leistung sollte in etwa die selbe sein. die gehäuse wollte ich wieder selbst bauen, es sei denn es gibt empfehlenswerte fertiglautsprecher. ich hoffe ihr könnt mir ein paar anregungen geben. es sollte ein gutes preis/leistungsverhältniss im mittleren preissegment sein.

mfg tex


[Beitrag von r4thTex am 22. Aug 2008, 00:59 bearbeitet]
anymouse
Inventar
#2 erstellt: 22. Aug 2008, 01:32



  • "Mittleres Preissegment" sagt so viel wie gar nichts. Das kann von 200 bis 2.000€ alles sein... Sag da mal eine absolute Zahl.
  • Wolltest Du hier in den Fertigsektor, oder den DIY-Bereich? Den findest Du woanders.
  • Kannst Du uns noch etwas mehr zu den Boxen bzw. Deinen Anforderungen sagen? Ich vermute mal, gerne etwas lauter und tiefer...
  • Falls Du mehr in Richtung DIY gehen möchtest: Sind Messausrüstung und entsprechendes Wissen vorhanden? Oder wäre ein Bauvorschlag hier besser, bei dem schon alles zusammengesucht wurde, und im wesentlichen "nur" noch das Gehäuse gebaut werden muss?
  • Reicht erstmal Stereo?
r4thTex
Neuling
#3 erstellt: 22. Aug 2008, 13:54
also die boxen wahren nichts besonderes. war al so ein angebot von conrad. letztendlich würd ich mich über den von dir angesprochenen bauvorschlag freuen. vorwissen ist recht wenig vorhanden. genutzt werden die boxen zum musikhören für filme und meine gitarre wird über meinen amp auch über die boxen betrieben. beides in gleichen maßen. die preisgrenze läge bei ca 400€ insgesamt. beschallt werden, soll damit ein 60m² großer recheckiger raum mit hochen decken. ich finde guten klang zwar wichtig, aber ich stehe später ganz sicher nicht mit dem messgerät da und gucke wie gut die boxen sind. stereo ist ein muss.

ich hoffe damit kann man was anfangen ^^

edit:

habe mir auch mal "dsa viech" hier im forum angesehen aber ich denke mal dass das zu wenig leistung hat.

edit:

hier mal ein foto

http://s47.photobuck...current=DSC00632.jpg


[Beitrag von r4thTex am 22. Aug 2008, 15:06 bearbeitet]
Spreeaudio
Stammgast
#4 erstellt: 22. Aug 2008, 16:54
Hallo,
um 6oqm "richtig gut" zu beschallen, brauchst du recht viel Membranfläche im Bassbereich. Wenn ich das richtig verstamdem habe, dann werden aber rechts und links noch jeweils Subwoofer betrieben, von daher könnten durchaus sogar Kompaktboxen (quasi als satelliten) ausreichen, die dann für das Klangbild von Mittel- und Hochton verantwortlich sind. Den Bass bringen ja die Subs dann mit. Dann brauchst du auch keine 90l je Box und mit einem Budget von 400EUR kommst du auch mit den Kompakten dann gut hin.

Höre dir mal nachfolgende Lautsprecher bei Händlern an:

- Monitor Audio BR2
- PSB Alpha B1
- Dali Concept 2
- Wharfedale Diamond 9.3
- Mission M32i

und bilde dir ein Bild von deinem Hörgeschmack


Gruß aus Berlin
Uwe
r4thTex
Neuling
#5 erstellt: 22. Aug 2008, 17:26
aubs brauche ich auch, da einer defekt ist.
Eminenz
Inventar
#6 erstellt: 22. Aug 2008, 17:31
Dann wirds für 400 zu eng. Vor allem bei 60m².
r4thTex
Neuling
#7 erstellt: 22. Aug 2008, 17:39
wie bewegt sich das preislich denn? hab keine vorstellung davon. wie gesagt brauche komplett neue boxen und selbstbauen ist auch kein problem.
Eminenz
Inventar
#8 erstellt: 22. Aug 2008, 17:42
Naja, ich sag mal vorsichtig, dass man da absolutes Minimum sowas wie ne Heco Victa 700 oder ne Canton LE 190 hinstellen sollte. Aber tendiere da schon eher zu sowas wie ne Celan 700, oder Nubert Nubox 681.
r4thTex
Neuling
#9 erstellt: 22. Aug 2008, 17:47
da brauche ich zu allen aber noch nen sub oder?
Eminenz
Inventar
#10 erstellt: 22. Aug 2008, 17:47
Wäre bei der Raumgröße schon von Vorteil. Den Canton AS 40 gibts derzeit im Angebot.
r4thTex
Neuling
#11 erstellt: 22. Aug 2008, 17:53
also die Heco Celan 700 gefallen mir schon recht gut und der Canton AS-40SC sub hört sich auch super an (ein bekannter hat den). haben die boxen alle weichen integriert? weil mein verstärker (Yamaha ax-396) keine besonderen ausgänge für sub, mitttel und hochton hat.
Eminenz
Inventar
#12 erstellt: 22. Aug 2008, 17:59
Den Sub kannste per Hochpegeleingang an die Paar B Ausgänge am Yammi anschließen, die Lautsprecher ganz normal an Paar A.
(sofern der die Schaltung A+B hat)

Ansonsten kannste das Signal einfach durch den Sub durchleiten.
Mario_BS
Stammgast
#13 erstellt: 22. Aug 2008, 18:25
schau die mal die kef q5 an: http://www.die-4-helden.de/

die habe ich an meinem tv mit dem ax396 hängen.

gruß
mario
Eminenz
Inventar
#14 erstellt: 22. Aug 2008, 18:28

Mario_BS schrieb:
schau die mal die kef q5 an: http://www.die-4-helden.de/

die habe ich an meinem tv mit dem ax396 hängen.

gruß
mario


Aber sicher nicht in nem 60m² Raum
Mario_BS
Stammgast
#15 erstellt: 22. Aug 2008, 18:31
Eminenz schrieb:


Aber sicher nicht in nem 60m² Raum


nicht ganz. sind nur 40m2 ...
Eminenz
Inventar
#16 erstellt: 22. Aug 2008, 18:33

Mario_BS schrieb:
Eminenz schrieb:


Aber sicher nicht in nem 60m² Raum


nicht ganz. sind nur 40m2 ...


Wesentlicher Unterschied, selbst für 40m² sind die q5 schon grenzwertig klein. Das wäre eher nen Fall für die q9
Spreeaudio
Stammgast
#17 erstellt: 23. Aug 2008, 01:29
Für 60qm braucht man schon ein wenig Membranfläche. Bassdruck ist Luftdruck, und der muß durch Fläche mal Hub erzeugt werden. Da man den Hub nicht beliebig erhöhen kann, muß bei größerem Raum die Membranfäche halt erhöht werden. Die Celan 700 halt ich schon für recht vernünftig von der Dimensionierung her. Jetzt muß Sie nur noch dem TE klanglich gefallen. Falls es vom Mittel- & Hochton nicht passt, muß zumindest in der Größenordnung was anderes gehört werden.

Gruß aus berlin
Uwe
r4thTex
Neuling
#18 erstellt: 23. Aug 2008, 12:56
also ich hab mir die ganzen anregungen von euch mal genau durchgelesen. ich werde mir auf jeden fall die Celan 700 und die kefq5 auch. tendiere aber eher zu den Celan 700. da fpr muss dann hallt noch was gespart werden ^^. melde mich auf jedn fall nochmal, wenn ich beide gehört habe.
r4thTex
Neuling
#19 erstellt: 25. Aug 2008, 01:36
hab nochmal ein bisschen nachgeforscht. was halltet ihr von folgender kombination?

Heco Victa 300 und den Victa Sub 25A.
Eminenz
Inventar
#20 erstellt: 25. Aug 2008, 07:43

r4thTex schrieb:
hab nochmal ein bisschen nachgeforscht. was halltet ihr von folgender kombination?

Heco Victa 300 und den Victa Sub 25A.


Für 20-25m² ok, aber nicht für 60.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neue Boxen fuer Yamaha AX-396 gesucht
plushie am 21.05.2005  –  Letzte Antwort am 26.05.2005  –  57 Beiträge
Suche LS für meinen Yamaha AX-396
BlackBox83 am 10.11.2009  –  Letzte Antwort am 11.11.2009  –  8 Beiträge
Yamaha AX-396 auf RX-797
Daniel666 am 13.07.2010  –  Letzte Antwort am 13.07.2010  –  2 Beiträge
Yamaha AX 396 oder HK 3380
enhuber am 22.05.2004  –  Letzte Antwort am 26.05.2004  –  14 Beiträge
Lautsprecher zu Yamaha AX-396 gesucht!
Wombat1981 am 12.01.2012  –  Letzte Antwort am 14.01.2012  –  10 Beiträge
Passende Regallautsprecher für Yamaha AX 396
snert84 am 21.02.2012  –  Letzte Antwort am 01.03.2012  –  25 Beiträge
Yamaha ax-396 oder 496
iBirk am 29.01.2006  –  Letzte Antwort am 30.01.2006  –  4 Beiträge
Yamaha AX-396 oder AX-496
dani.s am 11.12.2004  –  Letzte Antwort am 26.12.2004  –  12 Beiträge
Yamaha AX-396 & Boxen NS-333
gcxSenbei am 03.11.2004  –  Letzte Antwort am 03.11.2004  –  2 Beiträge
Welche Boxen für yamaha ax 396?
Nine_77 am 18.12.2004  –  Letzte Antwort am 21.12.2004  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.650 ( Heute: 26 )
  • Neuestes MitgliedFlorian_Wagner
  • Gesamtzahl an Themen1.380.171
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.289.250

Hersteller in diesem Thread Widget schließen