Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Standlautsprecher bis 1300€ und Erweiterbar

+A -A
Autor
Beitrag
VanNeu
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 05. Sep 2008, 20:04
Hallo,

Suche für meinen Yamaha RX-V861 Sourround Verstärker ein Paar schicke Standlautsprecher bis 1300€

Die Standlautsprecher sollten Optisch richtig was hermachen, also schön edel aussehen.

Vorallem sollten Sie erweiterbar sein also später mal auf 5.1
wie z.B die Nuberts, die mir leider Optisch gar nicht gefallen außer die Wave Serie, welche den preisrahmen wieder enorm sprengt.

Wer kann mir da was empfehlen.

PS: habe die Teufel Ultima 7 Probegehört und finde diese auch okay, aber noch lange nicht gut, die mir hier empfehlten Stand LS sollten die ultima 7 locker in die Tasche stecken können.


MFG
Gelscht
Gelöscht
#2 erstellt: 05. Sep 2008, 21:00
@ VanNeu ,

erst einmal solltest dir im klaren sein was dir mehr Wert ist !

Ein edles Finisch oder einen Folien beschichteten Lautsprecher ?

Klavierlack ist aufwendig . Also muß man an anderer Stelle sparen .

Mit gebrauchten sind deine Wünsche und Preisvostellungen wohl eher unter einen Hut zu bringen !

---------------------------------------------
http://www.teufel.de/de/Stereosysteme/Ultima-7.cfm?id=1423


Aufgrund des hohen Wirkungsgrades von 88,5 dB/w/m


Ist das wirklich Ernst gemeint ?
VanNeu
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 06. Sep 2008, 19:16
Hallo,

Ich glaube ich nehm das Theater 3 Hybrid, gefällt mir Optisch sehr und scheint auch ordentlich balero zu machen.
Gelscht
Gelöscht
#4 erstellt: 06. Sep 2008, 21:30

VanNeu schrieb:
Hallo,

Ich glaube ich nehm das Theater 3 Hybrid, gefällt mir Optisch sehr und scheint auch ordentlich balero zu machen.


Da gibt es nichts zu bemängeln !

Höchstens man wollte Erbsen zählen .

Was fehlt ist die Angabe der Empfindlichkeit .

Wenn der AV -Verstärker klanglich nun gänzlich anders abgestimmt wäre , könnte es ( reine Vermutung )klanglich einen *Bruch* zu den verbauten Endstufen geben ?

Vor die Entscheidung gestellt würde ich sie kaufen !
Chrisnino
Stammgast
#5 erstellt: 06. Sep 2008, 21:33
Eine mögliche Alternative wäre vielleicht die
Monitor Audio RS 8 - finde ich auch ganz schick
Lapinkul
Inventar
#6 erstellt: 06. Sep 2008, 21:39

VanNeu schrieb:
Die Standlautsprecher sollten Optisch richtig was hermachen, also schön edel aussehen.


Und dann greiffst du jetzt zum Theater3

EDIT: Danke Chrisnino


[Beitrag von Lapinkul am 06. Sep 2008, 21:39 bearbeitet]
HiFi_souljaboy
Stammgast
#7 erstellt: 06. Sep 2008, 21:57
also auch ganz schik finde ich die Canton ergo 609

http://www.canton.de/de-produktdetail-archiv-ergo609dc.htm

lg dion
Gelscht
Gelöscht
#8 erstellt: 06. Sep 2008, 22:46
@ Chrisnino ,@ HiFi_souljaboy

habt ihr wirklich verstanden worum es hier geht ?

Ein optisch gutes sowie ausbaufähigess System !
-------------------------------------

also auch ganz schik finde ich die Canton ergo 609

http://www.canton.de/de-produktdetail-archiv-ergo609dc.htm

lg dion


Dann einen toten Link anzubieten grenzt an Beleidigung !

---------------------------------------

Haltet doch bitte die Finger still wenn ihr nichts zum Thema beitragen könnt !
Chrisnino
Stammgast
#9 erstellt: 07. Sep 2008, 08:05
Hallo
soweit ich es noch weiß habe ich lediglich auf die RS 8 hingewiesen
Einen Link habe ich gar nicht angegeben.
Ich weiß wirklich nicht wo hier die Beleidigung versteckt sein sollte.
Eine Beleidigung kann ich das wirklich nicht erkennen, aber wahrscheinlich bin ich wohl in Deinen Augen zu doof dazu


Darüber hinaus denke ich kann man die RS 8 später je nach Platzverhältnissen sehr gut mit den RS 1 oder RS5 / RS 6 kombinieren.
HiFi_souljaboy
Stammgast
#10 erstellt: 07. Sep 2008, 08:37
das war nur ein tipp klar kann man die ausbauen!!

Die ergo 609 ist gerade aktualliesiert worden deswegen würde man sie günstiger bekommen und was du mit totem link meinst ist mir scheiß egal

klar kann man das set ausbauen ergo 602, 605, as 650!!
Chrisnino
Stammgast
#11 erstellt: 07. Sep 2008, 09:37
@Hifi_Souljaboy


@Lapinkul

gern geschehen
HiFi_souljaboy
Stammgast
#12 erstellt: 07. Sep 2008, 10:43

Chrisnino schrieb:
@Hifi_Souljaboy


@Lapinkul

gern geschehen :prost





lg dion
Lapinkul
Inventar
#13 erstellt: 07. Sep 2008, 10:49
Die Informationen des Threaderstellers (VanNeu) sind für eine
"Beratung" eh etwas dürftig!!!

Schöne Bilder von den RS8 z.B. gibt es in folgendem Link

minhembio

Gruß Sven
VanNeu
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 07. Sep 2008, 15:54
Hallo,

Womit wäre ich denn besser bedient mit dem Theater 2 oder dem Hybrid 3???
Hifi-Tom
Inventar
#15 erstellt: 07. Sep 2008, 16:02

Womit wäre ich denn besser bedient mit dem Theater 2 oder dem Hybrid 3???


Wenn Dir die Musikwiedergabe auch am Herzen liegt, dann so ziemlich mit jedem anderen Lautsprechersysten. Du hast doch schon 2 Empfehlungen bekommen. Schau Dir mal die Homepage von Monitor Audio, www. monitoraudio.de genauer an, dort gibt es auch die sehr schicke Radiusserie, die zudem auch in klangl. Hinsicht sehr gut ist.

Und dann kannst Du ja auch mal KEF od. Wharfdale näher ins Auge fassen.
HausMaus
Inventar
#16 erstellt: 07. Sep 2008, 16:19
Lapinkul
Inventar
#17 erstellt: 07. Sep 2008, 16:38

Hifi-Tom schrieb:
Wenn Dir die Musikwiedergabe auch am Herzen liegt, dann so ziemlich mit jedem anderen Lautsprechersysten. Du hast doch schon 2 Empfehlungen bekommen.


Das sind mir wieder die richtigen...erst nach Empfehlungen fragen,
aber dann alle Empfehlungen ignorieren

Die Musikrichtung und Raumgröße wäre jetzt noch ein wichtiges Kriterium,
es sei denn, die Lautsprecher werden ausschliesslich wegen der Optik gekauft!

Gruß Sven
VanNeu
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 07. Sep 2008, 16:43
Hey,

Musik und Film liegt bei 50/50
Raum ist nur 14m² Groß

Das theater 2 kenn ich von einem bekannten, das macht auch in Stereo eine gute figur, wollte aber gerne was besseres wie er :-)
Lapinkul
Inventar
#19 erstellt: 07. Sep 2008, 16:57

VanNeu schrieb:
Hey,

Musik und Film liegt bei 50/50
Raum ist nur 14m² Groß

Das theater 2 kenn ich von einem bekannten, das macht auch in Stereo eine gute figur, wollte aber gerne was besseres wie er :-)


Na und wenn du etwas besseres als "er" möchtest, warum ignorierst du dann die Vorschläge???

Die Musikrichtung würde jetzt noch eine große Rolle spielen...

Fassen wir mal (für Musik) zusammen:

- Wharfedale (Evo 40-50)
- Monitor Audio (RS8)
- KEF (IQ 9)

Bei 14qm qürde ich allerdings zu vier (bzw. fünf) Kompakten raten.

Gruß Sven
VanNeu
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 07. Sep 2008, 17:17
Weil die preislich echt an der grenze sind bzw. diese überschreiten.

beim Hybrid 3 bekämme ich für 900€ 5 LS also das Komplette System ähnlich dem theater 2

?!?

lassen wir jetzt mal die optik weg sondern nur den nutzen, was kann man dann noch empfehlen
Chrisnino
Stammgast
#21 erstellt: 07. Sep 2008, 17:27
also irgendetwas verstehe ich jetzt nicht.
Ich dachte es geht in erster Linie um ein Paar Standlautsprecher Budget 1300 €.

Scha Dir doch mal die
Monitor Audio RS 1 oder die KEF IQ 3 an.

Bei der Größe des Zimmer ist die RS 8 in der Tat überdimensioniert.
Die genauen Preise habe ich nicht im Kopf, da kann Dir sicher HIFI-Tom weiterhelfen.

2x RS 5/6 + 2 RS 1+ Center könnte für eventuell für 1300€ zu machen sein oder
Vielleicht wäre auch die Bronze Serie etwas für Dich.
VanNeu
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 07. Sep 2008, 17:32
Hallo,

was aber wenn ich in ca. 2 jahren wieder umziehe (steht schon fest) vllt. wird das wohnzimmer dann größer.

Ich komme mit den Monitor Audio beschreibungen nicht recht klar, und irgendwie finde ich kein online händler der dies hier alles beschriebene anbietet?!.
VanNeu
Hat sich gelöscht
#23 erstellt: 07. Sep 2008, 17:33

Chrisnino schrieb:
also irgendetwas verstehe ich jetzt nicht.
Ich dachte es geht in erster Linie um ein Paar Standlautsprecher Budget 1300 €.


Ich weiß jetzt irgendwie selber nicht mehr was ich will.
Chrisnino
Stammgast
#24 erstellt: 07. Sep 2008, 17:41
das kenne ich

also ich kenne da jemanden

http://www.hifi-weiler.de/

der gute Mann kann Dir sicher weiter helfen, außerdem kannst Du dort die verschiedenen MA Modelle Dir in Ruhe an schauen.

Mach Dir keinen Stress - so etwas muss gut überlegt und Probe gehört werden.

Mit einem vernünftigen Paar FrontLS ( Stereo) sollte man meimer Meinung nach anfangen.
Lapinkul
Inventar
#25 erstellt: 07. Sep 2008, 19:07
Du solltest definitiv Probehören gehen und dich nicht auf 1x gehörte Syteme einschiessen,
die in deinem Raum möglicherweise eh nicht "klingen"

Nutze (wenn kein Händler vor Ort) mal die Suchfunktion und versuche ein Forenmitglied
in deiner Nähe zu finden, wo du evtl. mal andere Komponenten anhören kannst.

Gruß Sven
Hifi-Tom
Inventar
#26 erstellt: 07. Sep 2008, 19:56

also ich kenne da jemanden http://www.hifi-weiler.de/ der gute Mann kann Dir sicher weiter helfen, außerdem kannst Du dort die verschiedenen MA Modelle Dir in Ruhe an schauen.


Uih, das bin ja ich... Also bei 14 qm Raumgröße wäre je ein Paar RS1 für vorne u. hinten sowie ein Center ideal. Kostenpunkt 1400€. Wenn Du gleich für später einkaufen willst kannst Du natürlich auch als Front eine RS6 od. RS8 nehmen, odedr Du nimmst Dir einfach später den sehr guten RS-Sub dazu u. läßt ihn auch im Stereomodus mitlaufen.
Chrisnino
Stammgast
#27 erstellt: 08. Sep 2008, 16:42
oder Du kaufst Dir zu Anfang "nur" ein Paar RS 6 sofern Dir diese LS optisch und insbesondere klanglich zusagen sollten.

Damit wäre erstmal gewährleistet, dass Du anständig Musik (Stereo) hören kannst und wenn dann wieder Kohle da ist. kannst Du die RS 6 wunderbar je nach Größe des Raumes wunderbar in ein 5.1 System integrieren.
1. Möglichkeit RS 6 als FrontLS+ Rs 1+ Center+Sub
2. Möglichkeit 4 x RS 6+ RS 1+Center+Sub
3. die "ultimative" Möglchkeit die RS 8 als Front LS und dann RS 6 als Rear LS
(@ HIFI-Tom ab 30qm???)

Gruß
Hifi-Tom
Inventar
#28 erstellt: 09. Sep 2008, 12:00

3. die "ultimative" Möglchkeit die RS 8 als Front LS und dann RS 6 als Rear L(@ HIFI-Tom ab 30qm???)


Ja, bei dieser Kombination sollte man schon ein wenig Platz haben, 30 qm wäre hier ein guter Anhaltspunkt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Standlautsprecher bis 1300? (Paar) gesucht
HunkyII am 02.01.2010  –  Letzte Antwort am 04.01.2010  –  12 Beiträge
Standlautsprecher + Stereoverstärker ~1300?
Paddo. am 19.08.2011  –  Letzte Antwort am 20.09.2011  –  15 Beiträge
Standlautsprecher bis ca 1300? canton, heco?
Harmanfreak am 26.07.2010  –  Letzte Antwort am 06.08.2010  –  13 Beiträge
Lautsprecher bis 1300 für Sony TA-F770ES
Anbeck am 02.12.2005  –  Letzte Antwort am 23.12.2005  –  10 Beiträge
Standlautsprecher für Musik und Film (ca 500?) erweiterbar auf 5.1, niedrige Sitzposition
habakuk87 am 14.05.2012  –  Letzte Antwort am 03.06.2012  –  4 Beiträge
Stereo-Hifi bis 1300?
At23k am 16.02.2010  –  Letzte Antwort am 15.11.2011  –  103 Beiträge
Kompaktboxen bis 1300 Euro
uib am 03.05.2013  –  Letzte Antwort am 23.05.2013  –  16 Beiträge
Kaufberatung Plattenspieler bis 1300,-
super am 10.03.2013  –  Letzte Antwort am 10.03.2013  –  11 Beiträge
Einsteigersystem bis 1300? Boxen und AVR 2.0 Musik, Filme
woschdbrot am 16.10.2013  –  Letzte Antwort am 17.10.2013  –  9 Beiträge
Stereo LS Kompakt + Amp bis 700 ? (erweiterbar)
Sir_Gibihm am 14.05.2013  –  Letzte Antwort am 14.05.2013  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Teufel
  • Canton
  • Monitor Audio

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 24 )
  • Neuestes Mitglieddoriano
  • Gesamtzahl an Themen1.345.689
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.016