Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Brauche unbedingt HILFE im Dschungel !

+A -A
Autor
Beitrag
Giorgo
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 11. Nov 2008, 02:10
Erstmal ein großes Kompliment an euer Forum......!!!!

Soviel Kompetenz habe ich selten gesehn. Ich lese jeden Tag stundenlang in euren Texten und habe mich dafür entschieden einfach mal selber zu fragen.

Ich suche ein Stereosystem, was ich evtl. später auf Dolby aufrüsten will. Nachdem ich beim Saturn die JBL ES 90 an einem MARANTZ SA 7003 CD-player, und einem MARANTZ PM 7003 Verstärker gehört habe, bin ich ganz aus dem Häuschen und träume täglich von diesem Klang. ALLES HAT GESTIMMT!!! (zur zeit höre ich musik aus meinen laptopspeakern/integrierte)! .......Also habe ich keine ahnung was guter Sound ist.

Kennt jemand von euch diese zusammensetzung??? Oder erfahrung damit??
Also ich als Anfänger hab NIE was besseres gehört!!!

Nur lese ich wenig von diesen Boxen in hier Das ganze hätte mich 1800 Euro gekostet, wobei es im Netz billiger geht.

Mir sind in eurem Forum die HECO CELAN 700 und die NuBox511 aufgefallen. Das wars aber auch....könnt ihr mir BITTE helfen???? Mein Kopf raucht seit Tagen!

Oder empfehlungen?? Erfahrungen?? Zu Boxen, Verstärker UND CD-Player(brauch ich da auch nen hochwertigen?oder ist der Verstärker entscheiden?) Muss ich was ergänzen an Angbaben````???

-Mein Budget liegt bei ca. 1000-1500 Euro (I-net preis versteht sich)

-Musikgeschmack: Querbeet....aber ein schöner Klang und ein GUTER Bass sind wichtig, da ich gern R&B und House Höre. Aber auch Pop und Rock.

Ach und noch was. Gibt es als Alternative auch ein Player der DVDs spielt?? Oder kann das der MARANTZ auch?

Also ich bedanke mich im voraus...wäre nett wenn ihr mir helfen könntet.

Grüße Georg


[Beitrag von Giorgo am 11. Nov 2008, 02:15 bearbeitet]
Ener-
Stammgast
#2 erstellt: 11. Nov 2008, 02:33
Hi,
Letztendlich hängts von deinem Geschmack ab.
Man kann für 1.800 € sicher schlechtere Sachen kaufen

Bei dem Budget würd ich beim CD-Player nicht zuviel investieren, da sollte schon der CD 5001 von Marantz allemal reichen. Den Unterschied hören eh nur Fledermäuse. Wenn du dir Möglichkeit auf Dolby (Digital? also Surround meinst du oder???) Erweiterung offen halten willst solltest du nen AV Receiver nehmen, nen SR 4003 z.B.? Angenommen du nimmst die beiden Komponenten, dann hättest du bei 1.500 € noch etwa 800-900 € für LS übrig. Da ist aber ohne Hören eigentlich jegliche Hilfestellung zwecklos. Am besten mal daheim hören und vergleichen


[Beitrag von Ener- am 11. Nov 2008, 02:34 bearbeitet]
marschell
Stammgast
#3 erstellt: 11. Nov 2008, 02:57
hallo

bei 1800 euro würde ich das geld so verteilen

400 verstärker / receiver
300 cd player
1100 boxen, denn die machen den meissten sound
Giorgo
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 11. Nov 2008, 12:56
Erstmal vielen Dank für die schnelle Antwort.

Aber was ist denn nun besser?? Bzw. der Unterschied zwischen den JBL ES 90?? HECO CELAN 700?? oder den nuBox 511??

-Und wenn ich mir ein Paar von diesen LS aussuche, welchen Verstärker dazu??(später auf surround aufrüsten will).

-Bzw. welchen CD-player??

-Beinflusst der CD-player stark den Klang??

-Gibt es auch Player die DVDs spielen??

-Wie ist die oben genannte Kombination??

-HILLFEE !!!

Ich weiss, immer diese Anfängerfragen. Und meistens heißt es: Selber hören!

Aber erfahrungsgemäß muss es ja Punkte geben die mir helfen könnten.

Also wie gesagt, bei Saturn gehört

-LS: JBL ES 90
-Verstärker: MARANTZ PM 7003
-CD-Player: MARANTZ SA 7003

Geiler Klang.....Preislich bei 1800 Euro( im Netz viel billiger)

Gibt es für den Preis bessere Alternativen`???
marschell
Stammgast
#5 erstellt: 11. Nov 2008, 13:02
bei boxen kann nur dein geschmack entscheiden
wenn dir die jbl wirklich gut gefallen haben dann kannst du die ruhigen gewissens nehmen

wenn du auf surround aufrüsten willst solltest du keinen stereo verstärker wie den MARANTZ PM 7003 nehmen sondern einen av receiver wie z.B. den Marantz SR5003

daran kannst du dann später noch weitere boxen anschliessen und auch einen dvd player.....
Alex58
Stammgast
#6 erstellt: 11. Nov 2008, 14:46
Hi Giorgo!

Also, die meiner Ansicht nach sinnvollste Vorgehensweise:

- Lautsprecher –

Dafür sollte tendenziell der größte Teil des Budgets verwendet werden. Klanglich sehr entscheidend: Die Aufstellung im Raum! Wenn es irgendwie geht, die in Betracht kommenden Lautsprecher zuhause Probehören. Machen Saturn und Media Markt leider nicht mit. Aber manch guter Hifi Händler. Und manchmal ist der sogar günstiger! Mitunter sogar günstiger als manche Offerte vom Versender. Allerdings ist oftmals keiner in der Nähe, der die Geräte, die man angepeilt hat, führt. Das ist oft das größte Problem.

Dann die Überlegung: Soll daraus vielleicht irgendwann ein Surroundsystem werden? Falls ja, dann lieber zunächst in höherwertigere Frontlautsprecher investieren und sich Center- und Rearlautsprecher nach und nach zulegen, wenn es mit dem Budget später passt. Daran anknüpfend:

- Stereoverstärker oder Mehrkanal- Surroundreceiver? –

Kommt darauf an, wie bei Dir die Gewichtung Musikhören – DVD Filme liegt. Falls Du viel Musik hörst, im Schnitt aber nur einmal im Monat eine DVD aus der Videothek holst, würde sich Surround nicht wirklich lohnen. Dann:

- CD- Player –

Da ist in diesem Forum viel geschrieben worden über klanglich kaum vorhandene Unterschiede. Manches davon deckt sich nicht vollständig mit meinen Erfahrungen. Zwischen meinem alten Marantz CDP und meinem Pioneer DVD Player, der auch CDs abspielen kann, besteht jedenfalls ein sehr deutlich wahrnehmbarer Unterschied im Klang. Zugunsten des Marantz. Einen evtl. zusätzlich benötigten DVD Player gibt’s bei den Elektronikmärkten ohnehin für ganz kleine Asche. Fast schon nachgeschmissen. Dennoch ist der CDP ist das Glied in der Kette, auf den man den geringsten Anteil des Budgets verwenden kann. Dann noch ein paar solide Cinch- und Lautsprecherkabel für ein paar Euro.

Wenn Dir die JBL so gut gefallen haben (was ich für meinen persönlichen Geschmack sehr gut nachvollziehen kann) möchte ich als Alternative noch Klipsch nennen. Das sind richtige Dynamikwunder und mit einem sehr hohen Wirkungsgrad gesegnet. Das heißt, sie benötigen nur sehr wenig Verstärkerleistung, um richtig druckvoll und dynamisch zu spielen. Ihre Fähigkeit zu extremen Pegeln ist schon fast berüchtigt. Ob sie Dir klanglich zusagen, dass musst Du selbst herausfinden.

Zum Beispiel die in ungefähr derselben Preislage wie die JBL ES 90 liegende Klipsch RF-62. Für knapp unter 600 € / Paar zu bekommen. Falls kein Klipsch- Händler in der Nähe ist, so besteht für einen ersten Klangeindruck auch die Möglichkeit, sie bei dem einen oder anderen Media Markt zu hören. Leider hat nicht jeder MM Klipsch gerade in der Vorführung.

Nubert – das Stichwort ist auch schon gefallen - gelten als sehr neutral in der Wiedergabe. Sollten die Nubert einem nach häuslichem Vergleichshören nicht gefallen, kann man sie problemlos wieder zurückschicken. Allerdings muss man die Versandkosten übernehmen. Ihr Wirkungsgrad ist geringer als bei JBL und Klipsch. Der Verstärker sollte daher tendenziell etwas mehr Leistungsreserven haben, wenn es mal lauter werden soll.

Die Kombination von Marantz Elektronik und JBL Lautsprechern, die Dir bei Saturn so gut gefallen hat, dürfte sicher gut miteinander harmonieren. Marantz ist auch ein recht guter Match zu Klipsch.

Viel Freude bei der Qual der Wahl!

Alex
weimaraner
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 11. Nov 2008, 20:02
Hallo, ich kaufe meine Sachen zwar nicht im Saturn, wenn du die Teile aber zuhause ausprobieren möchtest(was ich empfehle) kannst du das auch mit Sachen vom Saturn tun.

Du musst die Sachen nur kaufen, sehr pfleglich, auch mit der Verpackung, umgehen,nichts zerkratzen oder beschädigen, dann hast du 14 tägiges Rückgaberecht, frag ruhig mal nach.

Ansonsten ausprobieren und probehören,viel Spass dabei.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Brauche unbedingt hilfe!
travis76 am 27.01.2007  –  Letzte Antwort am 28.01.2007  –  9 Beiträge
Hilfe im Dschungel der Stereoanlagen
Nordfriese am 05.04.2005  –  Letzte Antwort am 06.04.2005  –  17 Beiträge
Brauche unbedingt Hilfe
Dude77 am 06.03.2005  –  Letzte Antwort am 06.03.2005  –  2 Beiträge
brauche unbedingt eure hilfe!
Deca20 am 11.10.2009  –  Letzte Antwort am 14.10.2009  –  15 Beiträge
Erste Anlage - brauche unbedingt Hilfe
fuckinggoodmusic am 27.09.2006  –  Letzte Antwort am 01.10.2006  –  4 Beiträge
Hifi-Kompaktanlage, brauche unbedingt Eure Hilfe!
Misko2002 am 30.04.2007  –  Letzte Antwort am 07.05.2007  –  20 Beiträge
Brauche Hilfe
TorstenK1 am 29.12.2003  –  Letzte Antwort am 29.12.2003  –  3 Beiträge
Brauche Hilfe
TheHole am 26.07.2011  –  Letzte Antwort am 27.07.2011  –  50 Beiträge
Brauche Hilfe
ManuelV97 am 27.06.2013  –  Letzte Antwort am 28.06.2013  –  15 Beiträge
Brauche Hilfe!
Banerapuser am 08.10.2013  –  Letzte Antwort am 09.10.2013  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Marantz
  • JBL
  • Nubert
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 45 )
  • Neuestes MitgliedClaasen
  • Gesamtzahl an Themen1.345.530
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.545