Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


B&W oder Canton

+A -A
Autor
Beitrag
Rudl64
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 16. Nov 2008, 18:19
Hallo,
ich bin absoluter Hifi-Neuling.
Derzeit verwende ich Yamaha-Komponenten - Stereo Receiver RX-396 und CD-Player CDX-497, und 25 Jahre alte Regallautsprecher, MAGNAT Monitor D.
Ich höre jede Art von Musik gern (Klassik, Jazz, Rock, etc.).

Ich bin jetzt auf der Suche nach Standlautsprechern für meine Yamaha´s - Preis ca. € 1.500,--.
Insbes. die B&W 683, sowie CANTON ERGO 670 o. 690 bzw. VENTO 870 würden mich interessieren.

Anhören konnte ich mir bis dato nur die B&W 683 an einer NAD-Kombination (Verstärker C355 BEE, CD-Player ?). Zum Anhören der genannten CANTON-Lautsprecher hatte ich noch keine Gelegenheit - mir fehlen in der Umgebung einfach die passenden Händler !!

Ich wollte einfach nachfragen, ob mir da jemand seine Erfahrungen berichten kann.

Besten Dank im Voraus
Accuphase_Lover
Inventar
#2 erstellt: 16. Nov 2008, 22:54
Hi !

Letztendlich zählt DEIN klanglicher Geschmack.

Canton baut grundsolide LS und ist nicht umsonst Marktführer in Deutschland. Genau DAS aber macht Canton bei selbsternannten HighEndern schon suspekt. Bei denen gilt nämlich : Alle Massenhersteller können (dürfen !) nicht wirklich gut sein !

Dies ist Unfug !

B&W hat den audiophileren Namen, obwohl es gerade hier im Forum doch einige Leute gibt, die die herausragende Qualität von B&W anzweifeln.

Soviel mal allgemein.

Die genannten LS habe ich noch nicht gehört, kann dir konkret also nichts dazu sagen.
Um's selbst Hören wirst du aber kaum herumkommen, denn mit Empfehlungen ist es aufgrund der individuellen Geschmacksdifferenzen, immer so eine Sache.

Wenn du schon 1500 Euronen investieren willst, macht es schon Sinn im Vergleich zu hören, auch wenn die Vergleichsmöglichkeit etwas weiter weg sein sollte.




Grüße
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Vollverstärker für B&W 683
johem am 26.06.2011  –  Letzte Antwort am 27.06.2011  –  18 Beiträge
B+W 683 + Yamaha RX-797 ?
Maverik221 am 26.10.2009  –  Letzte Antwort am 27.10.2009  –  18 Beiträge
NAD Stereo Receiver mit B&W 683?
johem am 19.06.2011  –  Letzte Antwort am 20.06.2011  –  5 Beiträge
Verstärker zu B&W 683
buutinie am 13.08.2009  –  Letzte Antwort am 06.10.2009  –  10 Beiträge
Passender Verstärker für B&W 683
cwek51 am 25.09.2009  –  Letzte Antwort am 26.09.2009  –  2 Beiträge
Passender Verstärker zu B&W 683
gilmoure am 27.05.2010  –  Letzte Antwort am 21.08.2010  –  113 Beiträge
B&W 683
Rabauke14 am 22.02.2009  –  Letzte Antwort am 22.02.2009  –  2 Beiträge
welcher Verstärker zu B & W 683?
lambogallardo am 27.09.2007  –  Letzte Antwort am 27.09.2007  –  2 Beiträge
B&W 704 oder Canton Ergo 902
d4h0nk am 19.05.2005  –  Letzte Antwort am 20.05.2005  –  8 Beiträge
Verstärker für B&W 683 S2 (bis 800?)
In_search_of_Sunrise am 15.02.2015  –  Letzte Antwort am 22.03.2015  –  37 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 6 )
  • Neuestes Mitgliedkipkoenig
  • Gesamtzahl an Themen1.345.195
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.776