Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Monitor Lautsprecher für zu Hause

+A -A
Autor
Beitrag
ASTRA-G_85
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 05. Jan 2009, 14:41
Hallo alle miteinander,
ich Überlege mir Monitor Lautsprecher für zu Hause anzuschaffen, ich lege seit ein paar Jahren auf Tunrtables auf mit einem DJX 700 und hab das problem das sich meine Nachbarn immer Öfter beschweren, dem wollte ich mit Monitor Lautsprecher abhilfe schaffen, kann mir jemand welche empfehlen und wenn es geht Direkt mit 'nem Verstärker??????

Vielen Dank im Voraus!!
und noch guten Mix....
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 05. Jan 2009, 16:01
Preisklasse?

Bei Aktivboxen würde sich möglicherweise die Endstufe erübrigen (solang man keinen AVR zum ansteuern nimmt)
ASTRA-G_85
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 07. Jan 2009, 14:49
Hallo und Danke für die schnelle Antwort,

also ich will ehrlich sein ich hab da nicht so die Ahnung ( AVR ? )
Und ich denke das ich mich in der Unterren Preisklasse bewege!!!
Ich denke das pasive Monitore besser sind als Aktive und deswegen sich der Verstärker schon lohnt...
o_OLLi
Inventar
#4 erstellt: 07. Jan 2009, 14:57

ASTRA-G_85 schrieb:
Hallo und Danke für die schnelle Antwort,

also ich will ehrlich sein ich hab da nicht so die Ahnung ( AVR ? )
Und ich denke das ich mich in der Unterren Preisklasse bewege!!!
Ich denke das pasive Monitore besser sind als Aktive und deswegen sich der Verstärker schon lohnt...


Da denkst du falsch... Aber es ist sowieso Unsinn dabei von besser und schlechter zu reden.
Wie hoch ist denn dein Budget?
visir
Inventar
#5 erstellt: 07. Jan 2009, 15:43

ASTRA-G_85 schrieb:
hab das problem das sich meine Nachbarn immer Öfter beschweren, dem wollte ich mit Monitor Lautsprecher abhilfe schaffen,


Ganz verstehe ich das Problem nicht. Worüber hörst Du jetzt? Das DJX 700 ist ja nur das Mischpult... Warum sollen Monitore was ändern?
marvstar
Stammgast
#6 erstellt: 07. Jan 2009, 20:11
Also wieviel Geld wolltest du denn investieren? damit man mal ne Hausnummer hat. Was für Musik wird abgespielt. Sollen die Lautsprecher tief gehen, eher Basslastig sein? Was hast du dir schon angehört?

Gruß

Marvin
ASTRA-G_85
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 08. Jan 2009, 13:32
Also ich denke so 300 € sollten schon drin sein. Ich lege Hardcore ( Techno ) auf und habe meine Anlage am DJX 700 angeschlossen, da sich aber wie schon erwähnt meine Nachbarn immer öfters beschweren, will ich mir Monitore so anschliessen das ich die anlage auch mal auslassen kann...

PS: Nochmals Danke für die schnellen Antworten
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 08. Jan 2009, 21:15


also ich will ehrlich sein ich hab da nicht so die Ahnung ( AVR ? )


Audio-Video-Receiver. Der Blechkasten mit dem Drehknopf zur Laustärkeauswahl im Heimkino ;-)



Ich denke das pasive Monitore besser sind als Aktive und deswegen sich der Verstärker schon lohnt...


Passiv hat schon den ein oder anderen Nachteil.

Für Aktivboxen würde auch der Verstärker wegfallen, ein Anschluss am PC wäre direkt möglich. Wenn die Boxen Lautstärkereglung haben auch direkt am DVD-Player.

Ansonsten eine Vorstufe (also quasi ein Lautstärkeregler im Blechkasten) oder ein AVR (mit Dekodierfunktionen für Surround, Subwoofermanagment, etc) würde da weiterhelfen. Im Notfall tuts auch das ein oder andere Mischpult.


Also ich denke so 300 € sollten schon drin sein.


Das ist eine Aussage: Die Behringer Truth Modelle (gibts in aktiver Ausführung) sind in der Preisklasse hier im Forum teilweise ziemlich beliebt. Könnte man sich mal anschauen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kompakt(Regal)lautsprecher oder Monitor Lautsprecher?
Downlord am 30.10.2009  –  Letzte Antwort am 05.11.2009  –  19 Beiträge
HiFi Anlage für zu Hause
engelore am 29.09.2010  –  Letzte Antwort am 12.10.2010  –  47 Beiträge
Vollverstärker für Monitor Audio!
kingickongic am 19.03.2004  –  Letzte Antwort am 27.04.2004  –  38 Beiträge
Monitor/Musikanlage für Studenten
Lateiner am 24.11.2013  –  Letzte Antwort am 24.11.2013  –  2 Beiträge
Benötige neue Anlage für neues zu Hause
ArndKK am 17.02.2007  –  Letzte Antwort am 18.02.2007  –  4 Beiträge
Verstärker für zu Hause
light-Green_Apple am 06.03.2010  –  Letzte Antwort am 07.03.2010  –  9 Beiträge
Harman/Kardon HK-TS7 vs. Monitor-Lautsprecher
BelaC am 24.03.2009  –  Letzte Antwort am 25.03.2009  –  4 Beiträge
2.1-Lautsprecher-Systeme als Monitor-Box nutzbar?
DrFreaK am 08.06.2006  –  Letzte Antwort am 09.06.2006  –  19 Beiträge
Kaufberatung 2.0 System Aktiv/Monitor-Lautsprecher
D@rk|Key am 24.05.2011  –  Letzte Antwort am 24.05.2011  –  3 Beiträge
Nahfeld aktiv Monitor Lautsprecher
mtk26 am 14.04.2013  –  Letzte Antwort am 18.05.2013  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 88 )
  • Neuestes Mitgliedxstormi
  • Gesamtzahl an Themen1.345.432
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.384