Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Einsteiger wünscht Kaufberatung

+A -A
Autor
Beitrag
k_man
Neuling
#1 erstellt: 20. Jan 2009, 14:06
Guten Tag,

hier fragt der Wiedereinsteiger!

Ich habe mich seit über 20 Jahren nicht mehr um Stereo Anlagen gekümmert. Allerdings war ich früher sehr interessiert. Nun komme ich auf das alte Hobby zurück und interessiere mich für folgende Audio Komponenten:

-Dynamics Focus 220 (Paar in Kirschbaum)
-NAD 355 BEE Vollverstärker (Titanium)
-NAD C515 BEE CD Player (Titanium)
-Plattenspieler NAD C552 mit Phono Vorverstärker von NAD

Damit liege ich im 4000€ Preissegment. Ist das so für das Abspielen meiner alten Plattensammlung und der vielen CD ein guter Griff?

Und: was soll ich für Anschlusskabel kaufen (3m und 5m Länge) Kann mir da wohl jemand einen Tip geben, da hab ich null Ahnung!!!

Mit freundlichem Gruß

Klaus Offermann
baerchen.aus.hl
Inventar
#2 erstellt: 20. Jan 2009, 15:13
Hallo,

als Plattendreher würde ich eher den Technics 1210 ins Visier nehmen. Der NAD 355 für die Focus 220 von Dynaudio ist ok, wenn Du keine Pegelorgien feiern möchtest..

Die Focus 220 ist ein sehr gute Box. Ob sie nicht nur deinen Augen sondern auch deinen Ohren gefällt, kannst Du nur selbst durch Probehören feststellen.

Um Kabel brauchst Du dir hingegen keine großen Gedanken machen. Da reicht sowas völlig aus:
http://www.thomann.de/de/cordial_cls_225.htm
http://www.thomann.de/de/cordial_cfu_06_cc.htm
Für die Stromversorgung eine normale Steckerleiste aus dem Bau- oder Elektromarkt mit Netzschalter zur Unterbindung des Standbystroms. Wenn diese das VDE-Zeichen Trägt und eine Zuleitung mit 1,5mm Adern hat, erfüllt sie alle Notwendigkeiten.

Gruß
Bärchen


[Beitrag von baerchen.aus.hl am 20. Jan 2009, 15:13 bearbeitet]
kölsche_jung
Inventar
#3 erstellt: 20. Jan 2009, 15:18

baerchen.aus.hl schrieb:
Hallo,

.........

Gruß
Bärchen


das kann man so unterschreiben! Gute Beratung, bärchen!

Insbesondere stellt der Technics sicherlich das technisch überlegene System dar. Der Nad-Plattenspieler dient meines Erachtens nur zur Programmabrundung.
Der Technics hat sich inzwischen seit 30 Jahren bewährt....

klaus


[Beitrag von kölsche_jung am 20. Jan 2009, 15:21 bearbeitet]
k_man
Neuling
#4 erstellt: 20. Jan 2009, 16:21
Na da lieg ich ja nicht ganz so daneben.

Den Plattenspieler (Technics) werde ich mir nochmals anschauen.

Sollte ich da noch weitere Fragen haben, werde ich mich wieder in diesem Forum melden.

Erst mal besten Dank

klaus
k_man
Neuling
#5 erstellt: 20. Jan 2009, 16:29
Was meinen alten Plattenspieler betrifft:

Da hatte ich Anfang der 70er Jahre!! den DUAL 701 Direct drive gehabt, den ich vor ca 4-5 Jahren bei ebay "vertickert" habe. Der Preis konnte sich sehen lassen... (90 Euronen)

War wahrscheinlich ein Fehler, oder?

klaus
baerchen.aus.hl
Inventar
#6 erstellt: 20. Jan 2009, 16:42
Der Dual hätte sich etwas entstaubt und wieder frisch gemacht sowie mit einem neuen Tonabnehmer versehen auch heute keine Blöse geben. So gesehen war es sicher ein Fehler das gute Stück wegzugeben...


[Beitrag von baerchen.aus.hl am 20. Jan 2009, 16:57 bearbeitet]
k_man
Neuling
#7 erstellt: 20. Jan 2009, 16:49
Ja, da hast Du wohl recht!
Leider hatte ich vor ein paar Jahren nicht mehr an meine Renaissance für die Vorliebe zur guten alten Vinylmusik geglaubt. Dieser Fehler passiert mir nicht nochmals.

Was bin ich froh, daß ich die ganzen Platten nicht auch noch verschleudert habe.

so long

k
baerchen.aus.hl
Inventar
#8 erstellt: 20. Jan 2009, 16:59
Ja da kannst Du froh sein....wieder vorholen, durchsehen und zum Händler geben, damit er sie mal in die Plattenwaschmaschine gibt


[Beitrag von baerchen.aus.hl am 20. Jan 2009, 17:00 bearbeitet]
CarstenO
Inventar
#9 erstellt: 20. Jan 2009, 18:02
Hallo Klaus,

wie groß ist Dein Raum? Wie sind die Aufstellungsmöglichkeiten der Boxen hinsichtlich Hör- und Wandabstand?

Carsten
k_man
Neuling
#10 erstellt: 20. Jan 2009, 19:56
Hallo

also, der Raum hat insgesamt 49 Quadratmeter, mit zwei versetzten rechteckigen Raumelementen. Deckenhöhe ca 3,5 m mit Spitzdecke. Da hab ich schon vorher mit einer kleinen Kompaktanlage durch Versetzen der Lautsprecher viel experimentiert um den für mich optimalen Hörgenuss zu bekommen. Das ist aber bei einer Kompaktanlage eh zweifelhaft.
Ich lass mich einfach überraschen wenn es dann soweit ist...

Hättest du sonst einen Tip?

Gruß k
CarstenO
Inventar
#11 erstellt: 20. Jan 2009, 20:32
Hallo Klaus,

ehrlich gesagt habe ich mit Räumen dieser Größe keine Erfahrungen. Wie Du meinem Profil entnehmen kannst, bin ich dem Hersteller Dynaudio keinesfalls böse.

Erfahrungen habe ich aber in der Kombination von Dynaudio mit NAD. Aus der Kenntnis, dass NAD und Dynaudio vom gleichen Vertrieb stammen, liegt eine Empfehlung dieser Kombination schon recht nahe. Das ist aber eher der kaufmännische Teil. Bärchen sprach schon seine Empfehlung aus, dass Du Dir das am besten selbst anhörst. Zu Hause. Im Vergleich mit unterschiedlicher Elektronik.

Ich persönlich würde die mir bekannten (nicht nur meine eigenen) Dynaudios eher mit Elektronik kombinieren, die nicht so zurückhaltend klingt wie NAD (C 525, C 542, C 325, C 352, C 372). Für sich betrachtet halte ich die von mir aufgezählten NAD-Produkte schon für ganz toll.

Sollte es die Focus 220 werden, würde ich mich aber mit hochwertigerer Elektronik befassen. Dazu gehen die Meinungen aber weit auseinander.

Meine Tipps zum Anhören:

Roksan Kandy (Player und Verstärker)
Exposure 2010 S (Player und Verstärker)
Creek Classic und Destiny (jeweils Player und Verstärker)
Denon DCD-/PMA 2000 AE

Die NAD-Phonostufe ist ein guter Einstieg. Ich habe die PP2 hier betrieben. Diese sehe ich auf dem gleichen Niveau wie Pro-Ject Phonobox II. Ein Hörvergleich mit höherwertigen Modellen wie einem Creek OBH-15 SE zeigt mir sehr schnell, wie viel Schallplatte ich mit einem Einsteiger-Pre-Amp verpassen würde. Also auch hier: Verschiedene Modelle antesten!

Den Plattenspieler von NAD kenne ich nicht. Wohl aber den grundsoliden Technics SL-1210. Auch ein TD 800 von Thorens könnte eine gute Wahl sein. Bestückt mit einem Goldring 1022 GX oder einem Grado Prestige Silver klingt´s bestimmt ganz gut.

Weitere Boxen der Größe einer Dynaudio Focus 220, die mir gefallen sind diese hier:

JBL LS-60
Quadral Certo
Spendor S-8e
Castle Howard S3
Canton Reference 7.2 (das disqualifiziert mich jetzt bestimmt ... )

Wie war die Frage? Ach, ja:


Hättest du sonst einen Tip?




Gruß,

Carsten


[Beitrag von CarstenO am 20. Jan 2009, 20:39 bearbeitet]
k_man
Neuling
#12 erstellt: 21. Jan 2009, 19:46
Hallo Carsten,

Danke für die Informationen von Dir. Ich werde mir tatsächlich die Mühe machen und die von Dir angesprochenen Gerätekombinationen anhören. Stimmt schon, bei solch einer Investition sollte man ganz sicher sein. Bis jetzt hab ich die Namen der Hersteller noch nicht mal gehört.
Werde mich also in nächster Zeit nochmals melden, mal sehen was nun dabei herauskommt.

Gruß Klaus
CarstenO
Inventar
#13 erstellt: 21. Jan 2009, 20:22
Prima, viel Spass dabei!

Carsten
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
NAD 355 Bee
dash_5 am 06.12.2011  –  Letzte Antwort am 10.06.2012  –  6 Beiträge
Preisempfehlung NAD C320 BEE
kleinesohren am 17.07.2007  –  Letzte Antwort am 18.07.2007  –  5 Beiträge
NAD C320 BEE bei geringer Lautstärke. Alternativen?
baldu am 05.12.2004  –  Letzte Antwort am 05.12.2004  –  3 Beiträge
NAD 375 BEE VS. NAD M3
austrianbear am 06.08.2010  –  Letzte Antwort am 10.08.2010  –  30 Beiträge
suche standlautsprecher für nad c326 bee
teufele9 am 29.12.2009  –  Letzte Antwort am 29.12.2009  –  3 Beiträge
Dali Suite 1.5 für NAD BEE Serie
clerenz am 05.01.2005  –  Letzte Antwort am 05.01.2005  –  2 Beiträge
NAD C320 BEE - welche Boxen???
mo81 am 23.03.2005  –  Letzte Antwort am 23.03.2005  –  5 Beiträge
LS für NAD C375 BEE
Sevennotes am 28.05.2011  –  Letzte Antwort am 28.05.2011  –  10 Beiträge
NAD Kombination
alittlelouder am 04.04.2014  –  Letzte Antwort am 09.04.2014  –  22 Beiträge
NAD C 315 BEE und Jamo S606
Jeffless am 12.02.2010  –  Letzte Antwort am 12.02.2010  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • NAD
  • Dynaudio
  • Quadral
  • Dual
  • Technics
  • JBL
  • Thorens

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 75 )
  • Neuestes MitgliedMORNLP
  • Gesamtzahl an Themen1.345.422
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.176