Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Hat vielleicht jemand noch ein "Kauf"- Tipp?

+A -A
Autor
Beitrag
Burlie
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 31. Jan 2009, 11:49
Hallo Zusammen,
kann mir vielleicht jemand einen "Kauft"- Tipp/ Info zu einem
Vollverstärkerkauf/ Probe hören geben?(Musik hören ist auch eine Art des Geschmackes bzw. jeder empfindet es anders.)
Ich betreibe als Lautsprecher ein Paar von Audiopro,
Blue Diamond V.2i,
dass ist eine 2 Wege teilaktive Box wo bei im unteren Teil ein Subwoofer (mit Endstufe) arbeitet.
Als Anhaltspunkte und etwas reschachieren bin ich zu zwei
VV gekommen, NAD C 372 und Denon PMA 1500 AE.
Konnte sie leider noch nicht bei mir Probehören.
Hat vielleicht jemand Erfahrung mit diesen Lautsprechern?

Gruß
Burlie
weimaraner
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 01. Feb 2009, 23:11
Hallo,

für diese teilaktiven LS sind die Verstärker eigentlich ne Nummer zu gross,

da würd ich z. B. bei NAD auf den 355BEE gehen.

Zudem halte ich es gerade bei diesen Lautsprechern mit etwas holprigem Frequenzverlauf für unabdingbar die Verstärker auszuprobieren.

Eventuell noch einen Marantz dazu nehmen?

Aber vielleicht hat hier ja noch jemand deine LS und "den" dazu passenden Verstärker.

Gruss
Burlie
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 02. Feb 2009, 10:26
Hallo weimaraner,
marantz? nein, habe ich noch nicht in betracht gezogen geschweige denn probe gehört.
Den NAD C 355 BEE hatte ich auch schon in Erwegung gezogen. Ich hatte aber schon öffters gelesen, dass der C 372 besser klingen soll.
Zu Zeit habe ich noch einen Onkyo Tx- DS 575 in Betrieb.
Hatte die Tage einen AX 497 Yamaha
(eine etwas andere Preisklasse) zur Probe, ich meine er war spitzer/ schmaler im Klang zu meinem Onkyo.
Konnte jetzt mal im Laden den 1500 AE an den LS hören, werde in mir mal ausleihen und zuhaus probehören.
Die Lautsprecher haben glaube ich nicht viele bzw. habe nicht all zuviel (hier) drüber gelesen.

Gruß
Burlie


[Beitrag von Burlie am 02. Feb 2009, 18:43 bearbeitet]
janneck
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 02. Feb 2009, 11:18
Hallo Burlie,

in der Preisklasse von 1000,- Euro wimmelt es auch von interessanten Alternativen.

z.B.
Exposure 2010S
Heed Obelisk
Naim Nait 5i
Creek Evolution Amp oder classic 5350 SE

Für meinen Geschmack würde ich den Exposure (recht kräftig, ordentlich drive) oder Heed (schöner musikalische Fluss) probieren.

Wie das mit Deinen LS funktioniert, kann ich leider nicht sagen, aber probieren musst Du ja eh!

Gruss
Jan
Burlie
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 02. Feb 2009, 18:59
Hallo Jan,
danke für die Info.
Leider haben die meisten V V davon eine Klangregler, die meisten schlagen mit Sicherheit die Hände jetzt über den Kopf zusammen aber ich möchte Klangregler haben.
Teilweise sind dann noch von denen die Tuner & CD- Player recht teuer (gebe keine 600€ für ein Tuner aus) und da ich alles von einer Marke & Serie haben möchte werde ich nichts mischen.
Hatte auch schon nach einem CEEK EVO geschaut... kein K.- Regler.
janneck
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 02. Feb 2009, 22:37
Hallo Burlie,

das macht die Sache natürlich anders...
Also beim CD-Player fand ich den Onkyo DX-7355 immer sehr gut, kann man meiner Meinung nach prima mit leben.
Hier ist der Verstärker A-9355 auch sehr interessant, aber das musst Du unbedingt mit Deinen Lautsprechern und mit Deiner Musik ausprobieren ob es passt. Habe da an Epos LS auch schon berückend schönes von dem Verstärker gehört.

Letztens habe ich kurz mal den harman/kardon HD 980 CD-Player gehört, war auch richtig gut. Und der HD-990 hat zumindest interessante Wandler die noch mehr versprechen.
Hier kenne ich den aktuellen Verstärker nicht, aber der HK-980 ist wohl als Nachfolger des HK-675 zu sehen und der war auch ein hörenswertes Teil.

Also die Kurzform (hätte ich die am Anfang bringen sollen ? ): Schau mal bei Onkyo und harman/kardon.

Gruss
Jan
Burlie
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 03. Feb 2009, 07:26
Hallo Jan,
Harman/ Kadon hatte ich gestern auch noch als Tip von einem Arbeitskollegen bekommen.
Dieser sagte, dass die recht ausgeglichen wären und nicht so hart/ spitz von Klangbild sind wie Yamaha.

Wenn man hier so liest, kommen die NAD Komponenten recht gut weg vom Klang und "Preis- Leistungverhältniss".
Kommte bisher sie weder hören noch sehen.

Die Denon- Teile machten von der Verarbeitung einen guten Eindruck wo bei ich hier schon gelesen habe, dass der 1500 AE sich etwas wattig anhören soll.

Probehören...Probehören...Probehören...


[Beitrag von Burlie am 03. Feb 2009, 07:26 bearbeitet]
Burlie
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 08. Feb 2009, 10:54
Moin Moin,
nach etwas intensiveren durchforsten des Netzes komme ich mich für zwei/ drei Vollverstärker zum probe hören entscheiden. Zur Probe wollte ich mal den NAD C355BEE, Denon PMA 1500 AE und evt. den Onkyo A 9555 (hat aber leider kein Pre out) an meinen LS zuhause hören.

Hatte schon mal einer von Euch den Denon & den NAD im Vergleich hören können?

Gruß
Burlie
CarstenO
Inventar
#9 erstellt: 08. Feb 2009, 11:12

Burlie schrieb:
Harman/ Kadon hatte ich gestern auch noch als Tip von einem Arbeitskollegen bekommen.
Dieser sagte, dass die recht ausgeglichen wären und nicht so hart/ spitz von Klangbild sind wie Yamaha.


Hi,

aus eigener Erfahrung würde ich bei Harman/Kardon selbst Modelle mit gleicher Modellbezeichnung miteinander vergleichen, bzw. genau das Gerät kaufen (wenn es denn gefällt), welches ich Probe gehört habe.

Die Audio Pro Blue Diamond kenne ich und schließe mich der Empfehlung zum Hören eines Creek 5350 SE (habe ich) an.

Carsten
Burlie
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 09. Feb 2009, 12:10
Hallo Carsten,
leider hat dieser VV nicht die Ausstattung die ich haben möchte.

Danke für den Tipp.

Gruß
Burlie
CarstenO
Inventar
#11 erstellt: 21. Feb 2009, 07:55

Burlie schrieb:
Hallo Carsten,
leider hat dieser VV nicht die Ausstattung die ich haben möchte.

Danke für den Tipp.

Gruß
Burlie


Hallo Burlie,

gern geschehen. Mir ist bewusst, dass der 5350 SE eine geringere Ausstattung mitbringt.

Carsten
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kompaktanlage Tipp
*mil* am 28.12.2012  –  Letzte Antwort am 28.12.2012  –  2 Beiträge
Tragb.CD-Player mit ID3-Text, hat jemand´nen Tipp?
barracuda1965 am 04.08.2004  –  Letzte Antwort am 11.08.2004  –  7 Beiträge
Tipp für Verstärkerkauf
Schubsi4711 am 25.11.2014  –  Letzte Antwort am 30.11.2014  –  31 Beiträge
Hat jemand einen Tipp für mich?
Calle_Schulze am 02.03.2011  –  Letzte Antwort am 02.03.2011  –  6 Beiträge
HIFI-KAUF // Lieferzeit = Wartezeit
blackjack2002 am 16.08.2005  –  Letzte Antwort am 03.10.2005  –  35 Beiträge
Kopfhörerverstärker Tipp?
büropupser am 23.05.2006  –  Letzte Antwort am 24.05.2006  –  2 Beiträge
Kauf einer alten Sonyanlage
ledjursi am 19.04.2007  –  Letzte Antwort am 20.04.2007  –  9 Beiträge
Hilfe bei Subwoofer Kauf
basssultan am 08.07.2007  –  Letzte Antwort am 08.07.2007  –  3 Beiträge
lautsprecher-kauf ¿
lugburz am 24.03.2005  –  Letzte Antwort am 24.03.2005  –  3 Beiträge
Neu-Kauf !
theRings am 03.12.2013  –  Letzte Antwort am 03.12.2013  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Harman-Kardon
  • NAD
  • Onkyo
  • Yamaha
  • Naim Audio

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 42 )
  • Neuestes MitgliedWH_loser
  • Gesamtzahl an Themen1.345.528
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.455