Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche Anlage im Budget von 1000€

+A -A
Autor
Beitrag
Mambopapst
Neuling
#1 erstellt: 06. Feb 2009, 15:59
hallo
ich hoffe mal ich nerve nicht mit meiner frage.
jedenfalls wollte ich mir demnächst eine anlage zulegen.
leider hab ich davon nicht so viel ahnung und weiß nicht so ganz was gut ist. 1000€ wäre so mein budget
wenn ich für weniger ne gute leistung bekommen würde wäre es natürlich auch nicht schlecht
dafür wollte ich halt möglichst viel rausholen.
sollte halt ne anlage werden, bestehend aus nem reciever, nen dvd player und standboxen, die mir recht viel bass bringen, bzw. auch generell guten ton

die anlage an sich sollte schon noch erweiterbar sein,
ich wollte das nicht umbedingt bei 2 standboxen belassen, sondern wollte auf dauer vielleicht dann noch zusätzlich ne center box, nen subwoofer, und noch n paar boxen o.Ä. anschließen die erweiterungen sollen jetzt aber nicht in mein budget gehören würde dann denke wohl alles n bisschen knapp werden

hab mal n bisschen im internet geblättert und geschaut was man sich so zulegen könnte.
hab angedacht vielleicht nen harman/kardon reciever dann zu nehmen, die scheinen ja ganz gut zu sein und sehen auch schick aus weiß aber nicht ob die es dann wirklich von der preis/leistung her bringen. n reciever von ner anderen firma würd mir auch gefallen. solange denn die leistung stimmt

boxen hatte ich mir jetzt die GLE 490 von Canton ausgesucht die sind ja recht preiswert und haben auch ne gute bewertung bekommen von stereoplay und audio.
weiß nicht ich hab das paar in nem geschäft für 450 euro gesehen. gibts da besseres für das gleiche bzw. weniger geld?

bei dem dvd player bin ich auch völlig ratlos. da weiß ich nicht wirklich was ich da kaufen soll. sollte ja möglichst alles von sound da stimmen

könnt ihr mir vielleicht weiterhelfen und mich son bisschen beraten?

danke im vorraus
mfg Mambopapst
weimaraner
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 08. Feb 2009, 10:38
Hallo,

als LS z.B.:

http://www.csmusiksy...288423c54e3e8ccd302e

http://www.csmusiksy...c6a154e08f72ee5ffbc3

http://www.csmusiksy...deb23cd973c78aee401e

Als Receiver und CDP vielleicht Denon oder Onkyo.

Denon AVR 1509, Denon DVD 1740.

Die KEF bringen vielleicht nicht sooo viel Bass,

da du aber eh auf nen Sub spekulierst lieber nen LS nehmen der besser klingt als rummst, das macht ja dann der Sub.

Gruss


[Beitrag von weimaraner am 08. Feb 2009, 10:47 bearbeitet]
Andi_93
Stammgast
#3 erstellt: 08. Feb 2009, 12:35
also die KEF sind für ihr geld schon wirklich gut, ist halt die Frage wieviel du in die LS stecken möchtest, wenn du aber viel bass wilst bräuchtest du für die KEf eig noch en subwoofer auch beim musikhören den die KEF sind nicht so bass stark.
Ich lege auch wert auf nen ordentlichen bass habe mich deshalb für die NuBox entschieden die hier wäre dann ca. dein preissegment ;), ich selbst hab die 681 und ja die bude bebt^^ spürt man selbst noch wenn man ein stock tiefer an die wand fasst und wenn richtig laut ist auch noch im keller zu spüren, also ich wohn in nem gemauertem haus kein fertigbau. die 481 ist natürlich nicht so ne gewalt wie die 681. der Wirkungsgrad der NuBox 481 ist auch mit 87dB recht ordentlich, dürfte dir wenn du dich für die entscheidest viel freude bringen.

Wenn du billiger gehen möchtest aber trotzdem Standlautsprecher suchst gibts auch noch die möglichkeit von Heco wobei ich die nicht so gut finde aber die sind für ihrn preis auch echt gut, da könntest noch en sub nehmen, wobei die Nubert und die KEF doch nochmal in ner anderen Klasse wie die Hecos spielen ;).
Also bei Nubert hast du 4wochen zeit, und wenns nicht passt kannst du die LS nach 4 wochen wieder zurück schicken

Gruß

Andreas
Mambopapst
Neuling
#4 erstellt: 08. Feb 2009, 13:05
danke für die antworten

also die denon geräte sehen an sich schon recht schick aus
nach denen werd ich mich auf jeden fall mal umschauen.
les ich mir mal was zu im internet durch.
bin grad ma auf den Onkyo TX-SR576 gestoßen. wäre das auch n guter reciever oder eher weniger? also von den tests her siehts da ja nicht schlecht aus

bei den boxen bin ich mir recht unsicher. und ich weiß kaum wonach ich da suchen muss. desswegen wollte ich mir vor dem kauf die boxen einmal anhören damit ich mich davon überzeugen kann, ob die die richtigen für mich sind. ich versuche mal von euren empfehlungen ne hörprobe zu bekommen

würdert ihr mir dann jetzt gänzlich von harman/kardon geräten abraten bzw canton boxen, oder sollte ich mich danach vielleicht nochmal umschauen?

mfg Mambopapst


[Beitrag von Mambopapst am 08. Feb 2009, 13:26 bearbeitet]
weimaraner
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 08. Feb 2009, 13:31
Hallo,

lege dein Hauptaugenmerk erst mal auf die Suche nach passenden LS.

Die Unterschiede der LS sind um ein vielfaches grösser als die der Geräte welche hier in Betracht kommen.

Natürlich sollst du dir die LS erst anhören, diese und so viele andere wie möglich.

Einkreisen, aussuchen, zuschlagen.

Ganz unserem Jagdinstinkt folgend

Die Bewertungen diverser Zeitschriften kannst du noch für sinnvollere Dinge nutzen als deinen LS auszuwählen.

Hab kürzlich ein 8k€ Pärchen gehört , in meinen Ohren sehr enttäuschend, in Fachzeitschriften weit oben

Die nubert würd ich probehören wenn du aus deren Nähe kommst, ansonsten würd ich sie mir erst schicken lassen wenn ich die anderen schon gehört hätte,
kostet so viel ich weiss auch mal schlappe 3% des Warenwerts, max. 44€ Versand.


Gruss


[Beitrag von weimaraner am 08. Feb 2009, 13:33 bearbeitet]
Mambopapst
Neuling
#6 erstellt: 08. Feb 2009, 14:03
also ich müsste dann aber auf jeden fall nen 5.1 reciever kaufen oder? oder wie läuft das dann? ich weiß jetzt nicht weche boxen an welchen reciever dran können und welche nicht.

beim hörtest dann am besten auch schon die boxen an den wunschreciever anschließen lassen oder?
so in kombination? weimaraner meinte zwar das macht jetzt nicht so viel aus aber sollte man das nach möglichkeit vielleicht trotzdem einmal machen?


[Beitrag von Mambopapst am 08. Feb 2009, 14:04 bearbeitet]
Andi_93
Stammgast
#7 erstellt: 08. Feb 2009, 21:11

Mambopapst schrieb:
also ich müsste dann aber auf jeden fall nen 5.1 reciever kaufen oder? oder wie läuft das dann? ich weiß jetzt nicht weche boxen an welchen reciever dran können und welche nicht.

beim hörtest dann am besten auch schon die boxen an den wunschreciever anschließen lassen oder?
so in kombination? weimaraner meinte zwar das macht jetzt nicht so viel aus aber sollte man das nach möglichkeit vielleicht trotzdem einmal machen? :)


Also du kannst auch einen stereo verstärker nehmen die kann man dann später in der regel auftrennen und später dann einfach nen 5.1 vorverstärker holen, aber wenn du sicher auf 5.1 erweiterst dann kannst auch gleich en reciever holen. Also ich würde an deiner stelle auch die Nubert mal bestellen versand wäre so knapp 30euro den ich denke gerade der bass dürfte dir gefallen.
Wenn du die KEF beim händler vor ort hast frag einfach b du die auch nach hause mitnehmen kannst um sie dann im direktvergleich zu hören ;).

Gruß

Andreas
Mambopapst
Neuling
#8 erstellt: 09. Feb 2009, 13:42
also in meiner nähe gibts wohl n paar händler die diverse kef boxen haben. bzw auch noch n paar andere interessante modelle. da werd ich dann mal vorbeigehen und mir was anhören
die preise von denen sind wohl nicht so gut in sachen boxen.
aber notfalls kann ich ja immer noch im internet bestellen

macht das denn beim reciever vom klang her was aus wenn ich direkt den 5.1ser nehme? bzw. gibts dann da generell einschränkungen?
im endeffekt wollte schon bei nem 5.1 system landen. doch wann ich dann das nächste paar boxen kaufe auch wieder so ne frage
und so lange wollte ich dann schon was recht ordentliches haben
als erstes werde ich dann wohl den bass nachrüsten und dann später die restlichen boxen.
aber wenn das dann kein problem sein wird an den 5.1 n paar standboxen zu klemmen werde ich das wohl machen
brauch ich nicht 2 geräte zu kaufen und kann das geld an anderen ecken einsetzen


[Beitrag von Mambopapst am 09. Feb 2009, 13:44 bearbeitet]
Andi_93
Stammgast
#9 erstellt: 09. Feb 2009, 14:14
ja funktionieren tut das auf jeden fall^^, also sub mäßig finde ich den AW 1000 göttlich , aber naja ich bin auf den der NuVeros gespannt was da wohl kommt
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche Heimanlage für 1000? Budget
Ricarous am 03.06.2008  –  Letzte Antwort am 12.06.2008  –  24 Beiträge
Erste Anlage ~1000? Budget
missfantastic am 09.01.2012  –  Letzte Antwort am 10.01.2012  –  14 Beiträge
Neue Anlage für "Partyraum" (Dachgeschoss) - Budget 1000?
Marius2505 am 28.04.2014  –  Letzte Antwort am 29.04.2014  –  9 Beiträge
Soundanlage gesucht- Budget 1000?
moeppe am 11.03.2014  –  Letzte Antwort am 17.03.2014  –  18 Beiträge
"Anlage" ca. 1000? (mehr Budget weiter hinten)
allomo am 07.02.2012  –  Letzte Antwort am 06.08.2012  –  117 Beiträge
Suche: Lautsprecher & Verstärker, max. Budget 800-1000 EUR
zehnmark am 12.02.2014  –  Letzte Antwort am 27.02.2014  –  13 Beiträge
(Kompakt-)Anlage bis 1000?
MALIBU-STACY am 23.01.2014  –  Letzte Antwort am 25.01.2014  –  15 Beiträge
Erste Anlage bis 1000?
h0ffnung am 19.01.2010  –  Letzte Antwort am 23.01.2010  –  21 Beiträge
Anlage für 1000 Euro
Endgegner am 02.09.2007  –  Letzte Antwort am 02.09.2007  –  2 Beiträge
2.1. bzw. Soundbar - Budget 1000?
Brain1986 am 18.11.2014  –  Letzte Antwort am 18.11.2014  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Denon
  • Nubert
  • Philips

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedkleineMax
  • Gesamtzahl an Themen1.344.994
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.038