Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Plattenspieler Röhrenverstärker und Boxen für 1500 EUR?

+A -A
Autor
Beitrag
Kultivator
Stammgast
#1 erstellt: 08. Mrz 2009, 00:22
Hallo,
Gucke mir schon seit geraumer Zeit Sachen in der Bucht an und lese natürlich auch hier viel. Ich möchte an dieser Stelle auch noch gar nicht sagen, was ich in die engere Auswahl genommen habe. Wichtig ist ja wohl auch, dass die Chemie zwischen den drei Komponenten stimmt.

Ich tendiere dazu, ältere, aber gepflegte Geräte in die Auswahl zu nehmen. Von daher ist Probehören in guten Geschäften so eine Sache, zumal die Preisliga von 1500,- EUR ja nicht unbedingt so hoch ist
Musikrichtung Jazz, Soul und zunehmend Klassik (Piano).

Also bitte: Vorschläge für harmonische Dreigestirne

Röhrenverstärker Plattenspieler Lautsprecher
Gelscht
Gelöscht
#2 erstellt: 08. Mrz 2009, 01:52
@ Kultivator ,

nun lehnen wir uns gemütlich aud den Sofa zurück und warten darauf was kommt .

So läuft es hier nun mal nicht .

Wenn du Quellen suchst kann man sie dir nennen .

Der eine oder andere Tip was zusammen passen könnte ....

Doch deinen A... mußt du schon selber bewegen ....
CarstenO
Inventar
#3 erstellt: 08. Mrz 2009, 06:52

Kultivator schrieb:
Also bitte: Vorschläge für harmonische Dreigestirne

Röhrenverstärker Plattenspieler Lautsprecher


Hallo Kultivator,

für 1500 EUR kannst Du Dir auch eine gut klingende Anlage aus Neuware zusammenstellen. Mir scheint es, als käme eigenes Probehören nicht in Frage, oder?

Hier mein Tipp:

Project RPM 5 mit Ortofon 2M Red, 545,00 EUR

http://www.hifisound...ACK.-ORTOFON-2M-RED/

Musical Fidelity V-LPS, 165,00 EUR

http://www.hifisound...PHONOSTAGE.-SCHWARZ/

Dynavox VR-70E2, 400,00 EUR

http://www.home-elec...-VR-70E-2-Black.html

Mordaunt Short Avant 904i, 318,00 EUR

http://www.hifisound...-STAND-LAUTSPRECHER/

Den Röhrenverstärker besitze ich selbst und konnte die genannten Boxen hier schon daran hören. Diese Anlage eignet sich für Räume zwischen 20 und 30 qm, wenn nicht allzu hohe Ansrüche an Pegel und Grodynamik gestellt werden.

Als gutes Cinchkabel zwischen Phonostufe und VR-70E2 hat sich bei mir das Oehlbach NF-214 erwiesen.

Gruß, Carsten
Kultivator
Stammgast
#4 erstellt: 08. Mrz 2009, 08:39
Also,
dann werde ich meinen A... mal selbst bewegen...
im Vorfeld wäre es mir einfach wichtig gewesen, ganz unvoreingenommene Meinungen zu hören, um sozusagen vielleicht ganz neue Inspirationen zu bekommen.

Danke Carsten, vor allem der Tip mit dem Phonoverstärker finde ich sehr interessant.

Bei den Röhren bin ich natürlich auch immer wieder beim Dynavox gelandet. Schaue natürlich auch nach anderen Gabrauchtgeräten in der Bucht. Beim Plattenspieler finde ich die Dreher von Project auch interessant. Allerdings spielt da zugegeben auch die Optik eine Rolle für mich. Die Teile mit Holzzargen z.B. von Luxman oder Thorens haben es mir irgendwie angetan. Gerade bei den Lautsprechern finde ich es sehr schwierig... Von daher wäre ich echt froh, wenn ich hier noch weitere Ideen für mögliche Ketten bekommen könnte, die sich ob neu oder gebraucht in dieser Preisklasse bewegen.
CarstenO
Inventar
#5 erstellt: 08. Mrz 2009, 10:28

Kultivator schrieb:
Bei den Röhren bin ich natürlich auch immer wieder beim Dynavox gelandet.


Ich halte den Dynavox VR-70E2 unabhängig davon, dass es ein Röhrengerät ist, immer wieder für eine gute Alternative (Creek 5350 SE, Cambridge Azur 540 A V2), bzw. auch für einen Favoritenschreck (Marantz PM 7001, Denon PMA-1500AE, NAD C 315).


Kultivator schrieb:
Schaue natürlich auch nach anderen Gabrauchtgeräten in der Bucht.


Gerade beim Einsatz von Röhrenverstärkern rate ich davon ab, diesen unabhängig vom zu betreibenden Lautsprecher zu betrachten. Das kann nämlich bei einem unpassenden Verstärker-/Lautsprechergespann ganz schön in die Hose gehen. Auch habe ich die Erfahrung gemacht, dass es eben nicht reicht, einem Röhrenverstärker nur einen wirkungsgradstarken Lautsprecher an die Seite zu stellen. Hier ist tatsächlich Experimentierfreude und der positive wie negative Erfahrungsschatz von "Röhrenusern" wichtig.


Kultivator schrieb:
Beim Plattenspieler finde ich die Dreher von Project auch interessant.


Es gibt derzeit nur wenige Alternativen in dieser Preisklasse.


Kultivator schrieb:
Allerdings spielt da zugegeben auch die Optik eine Rolle für mich. Die Teile mit Holzzargen z.B. von Luxman oder Thorens haben es mir irgendwie angetan.


Ich halte gerade bei Geräten, wo der Zustand der Feinmechanik für das Gesamtergebnis ausschlaggebend ist, den Gebrauchtkauf, wenn es kein Händler ist, für kritisch.


Kultivator schrieb:
Gerade bei den Lautsprechern finde ich es sehr schwierig... Von daher wäre ich echt froh, wenn ich hier noch weitere Ideen für mögliche Ketten bekommen könnte, die sich ob neu oder gebraucht in dieser Preisklasse bewegen.


Als Lautsprecheralternative kannst Du am Dynavox VR-70E2 auch

- Canton Ergo 602
- Dynaudio Audience 42
- KEF iQ 3
- KEF iQ 7
- Wharfedale Diamond 9.2
- Eltax Monitor III
- Dynaudio Focus 140

betreiben. Nicht geklappt haben

- JBL Control 1G
- Quadral Platinum S
- Quadral Maxi 400.

Bei diesen Boxen war der Grundtonbereich auffallend ausgedünnt und Dynamiksprünge waren praktisch nicht dargestellt.

Die Recherche in der Bucht nach Röhrenverstärkern und Boxen dürfte Dich m.E. ohne Hörvergleiche, bzw. Kenntnis über das Zusammenspiel nicht weiterbringen.

Carsten
ThomasK.74
Stammgast
#6 erstellt: 08. Mrz 2009, 14:09
Lautsprecher:

PSB Alpha B1 - Listenpreis 298 Euro


Sehr warm abgestimmter Kompakt Lautsprecher mit schönen Mitten und sehr lebendiger, musikalischer Spielweise - funktioniert an meiner KT88 Röhre hervorragend.

Röhrenverstärker:

Audio Innovations Harmony 500 Gebrauchtpreis um 700 Euro


EIn britischer Röhrenverstärker der im Gebrauchtmarkt relativ leicht zu bekommen ist - absoluter Geheimtipp und vielen neuen günstigen Chinesen weit überlegen.
Der Audio Innovations verfügt bereits über ein recht gutes Phono MM Teil weswegen Du Dir einen externen Phono Pre sparen kannst und Dir deshalb mehr Geld für den Plattendreher zur Verfügung steht.

Plattenspieler :

In diesem Budget bekommt man eigentlich nur neue Brettspieler ala Rega oder einen schönen gebrauchten Thorens.
Bei einem Thorens sollte man sich mit der Justierung derselben schon gut auskennen bzw. einen fähigen Fachmann an seiner Seite wissen.
Im Zweifelsfall würde ich daher lieber zu einem ...

Rega P2 greifen (Liste knapp 500 Euronen)


Unkomplizierter Plattenspieler der von Haus aus schon mit einem recht ordentlichen Tonarm ausgestattet wurde - fast schon eine plug'n play Lösung für den Vinyl Einsteiger auf sehr hohem Niveau.

Gruß
Thomas


[Beitrag von ThomasK.74 am 08. Mrz 2009, 18:43 bearbeitet]
CarstenO
Inventar
#7 erstellt: 08. Mrz 2009, 16:37
Prima Vorschlag, könnte mir auch gefallen!
CarstenO
Inventar
#8 erstellt: 05. Apr 2009, 10:05
Moin Kultivator,

wie ist der Stand Deiner Auswahl?

Carsten
ThomasK.74
Stammgast
#9 erstellt: 05. Apr 2009, 18:50
@CarstenO

Genau - wir schreiben uns hier nen Wolf und der Kultivator wird sein Geld für die Anlage bestimmt doch nur in KinderSchokolade angelegt haben (siehe Avatar)
CarstenO
Inventar
#10 erstellt: 06. Apr 2009, 05:41

ThomasK.74 schrieb:
@CarstenO

Genau - wir schreiben uns hier nen Wolf und der Kultivator wird sein Geld für die Anlage bestimmt doch nur in KinderSchokolade angelegt haben (siehe Avatar) :D


Oder er kämpft bereits mit den Folgen und lässt sein Geld zur Kariesbehandlung beim Zahnarzt ...
Kultivator
Stammgast
#11 erstellt: 20. Apr 2009, 09:55
Sorry Leute,
war etwas länger im Urlaub und habe meine Kohle dort glassen. Von daher bin ich nun eh erstmal pleite. Mit 100,- EUR werde ich wohl nicht sehr weit kommen . Immerhin war der Urlaub klasse. Dennoch vielen Dank für die Inspiration und wenn die Kasse mal wieder voll ist, gibts natürlich auch ein Bild der Neuanschaffung.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Röhrenverstärker?
Daive101 am 09.09.2011  –  Letzte Antwort am 12.09.2011  –  36 Beiträge
Plattenspieler, Verstärker, Boxen für 1000-1500? gesucht.
chry89 am 02.09.2015  –  Letzte Antwort am 03.09.2015  –  11 Beiträge
Stereoanlage mit Boxen für 1500-2000 EUR?
CantiLena am 26.11.2013  –  Letzte Antwort am 26.11.2013  –  2 Beiträge
Röhrenverstärker + Plattenspieler Kaufberatung
lua am 06.04.2007  –  Letzte Antwort am 10.04.2007  –  7 Beiträge
Anlage für ca. 1500 EUR - Brauche Hilfe
dschenk224 am 04.12.2005  –  Letzte Antwort am 04.12.2005  –  3 Beiträge
Boxen für älteren Röhrenverstärker
Cord!al am 10.06.2008  –  Letzte Antwort am 11.06.2008  –  10 Beiträge
Kaufberatung: Stero Röhrenverstärker und Lautsprecher für Plattenspieler
jonniautomatic am 13.07.2011  –  Letzte Antwort am 15.07.2011  –  5 Beiträge
Röhrenverstärker
V-Max333 am 29.11.2015  –  Letzte Antwort am 17.01.2016  –  17 Beiträge
Röhrenverstärker
#Kaihawaii# am 30.04.2012  –  Letzte Antwort am 20.10.2012  –  15 Beiträge
CD-Player bis 1500? für Röhrenverstärker
derwildi am 18.06.2014  –  Letzte Antwort am 19.06.2014  –  13 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Marantz
  • Dynaudio
  • Wharfedale
  • Denon
  • Canton
  • Quadral
  • Cambridge Audio
  • PSB
  • Mordaunt Short

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 18 )
  • Neuestes MitgliedDennis273
  • Gesamtzahl an Themen1.345.940
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.035