Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung Lautsprecher/ Grundsätzliche Fragen

+A -A
Autor
Beitrag
Nicolas_B.
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 22. Aug 2009, 14:00
ein herzliches hallo an euch,

ich stehe kurz davor, mir neue lautsprecher für meinen pc zu kaufen, da ich meine komplette musiksammlung auf dem pc verwalte.
meine konstellation sieht z.Z so aus:

2x canton plus gx + teufel concept r2 subwoofer an einem yamaha rx-v663 in verbindung mit einer x-fi extreme music.

wenn ich mir dann neue lautsprecher ordere, kommt natürlich auch eine bessere soundkarte mit dazu!

könnt ihr mir denn auch empfehlungen für soundkarten aussprechen, die für eine gute musikwiedergabe tauglich ist?!
ich brauche wirklich keinerlei schnickschnack, da die karte dann ausschließlich fürs musikhören gedacht ist.

und nun zu den lautsprechern.
im grunde genommen bin ich mit der jetzigen soundqualität durchaus zufrieden. vor geraumer zeit jedoch hörte ich mir spaßes halber die canton gle 470 bei mediamarkt an, und war doch über diesen quantensprung begeistert.

der klang erschien mir viel weiträumiger, fülliger, voluminöser. da ich jedoch schüler bin, ist mein budget leider etwas begrenzt.

ich habe mir derzeit folgende modelle für die nähere auswahl herausgepickt:
heco victa 700
jamo s 606
die brandneuen teufel ultima 60.
und die canton gle 470.

letzte ist ja die einzige aus diesem quartett mit nur einem tieftöner. ist sie dadurch merklich benachteiligt gegenüber modellen mit zwei tieftonchassis?!

und die canton ist ja auch mit abstand das neuste modell im testfeld. die teufel lasse ich hier mal außen vor, da sie noch nicht verfügbar sind.
macht es sich denn im klang bemerkbar, das canton in diesem modell neuere technik verbaut als etwa heco in der victa serie, die ja schon ein paar jahre auf dem markt ist?
und könnt ihr, eventuell auch aus eigener erfahrung, mir ein modell empfehlen?!
das ich modelle probe hören kann, ist auf nicht absehbare zeit ersteinmal nicht möglich, da ich privat leider verhindert bin.

aber generell bin ich mir auch nicht sicher, ob ich zu einer standbox greifen soll, aufgrund deren größe und aus ästhetischen gründen. im anhang seht ihr ein foto, welches deutlich macht, das dann die rechte standbox direkt neben dem vorderen linken lautsprecher von meinem concept r2 stehen würde. natürlich alles andere als toll.

wenn ihr mir jetzt sagt, das ähnliches volumen a´la standlautsprecher auch mit regallautsprechern, welche über einen ausreichend dimensionierten tiefmitteltöner verfügen(bsp. victa 300, gle 430), möglich ist, präferiere ich solche.

auch gefallen tut mir die nubox 381, welche ja über einen tiefmitteltöner von 22cm verfügt. kommt diese box denn klanglich an größere standlautsprecher heran?!

kann ich eigentlich jetzt bedenkenlos zuschlagen, oder sollte ich bis nach der ifa warten?!

was mich allerdins wundert, in einem test hatte ich gelesen, das die untere grenzfrequenz dieser box um die 62
herzt beträgt. das wunderte mich doch sehr, da die canton gle 430 einen ähnlichen wert erreicht hatte, obwohl sie über einen deutlich kleineren tiefmitteltöner verfügt.

eine letzte frage bezüglich der farbe der lautsprecher.
einige hier genannten modelle sind nicht in der farbe zu haben, in welcher meine schrankwand und mein schreibtisch gehalten sind (buche).
gibt es denn möglichkeiten aus dem baumarkt, eventuell holzlack oder dergleichen, mit dem ich dann die lautsprecher neu lackieren könnte?!

ich glaube, das war es fürs erste.

für antworten und tipps bedanke ich mich im vorraus

viele grüße und einen schönen tag wünscht euch

Nicolas

http://s12b.directupload.net/file/d/1894/ui8al3n7_jpg.htm


[Beitrag von Nicolas_B. am 22. Aug 2009, 14:24 bearbeitet]
Klas126
Inventar
#2 erstellt: 22. Aug 2009, 15:27
Also also du hast eine X-fi Music es gibt immoment keine Bessere Soundkarte ^^ die einzige die die gleich Quallität im selbenpreissektor bietet ist die Titanium sie kann aber nur auf eine PCI-E sokel gesetzt werden. Also behalt sie durch den StereoSurround und der Bassumleitungs usw hat sie alle guten Featchers. Sooo jetzt zum system also ich Persönlich würde mir ein 5.1 System von Teufel an deinen PC bauen zb das ganze neue: http://www.teufel.de/PC-Systeme/Concept-E400.cfm oder eine klasse drunter wenn du nicht das Spitzen Model haben willst.

Bei den Standlautsprechern bin ich ja immoment Selber auf der suche, aber ich habe schon rausgefunden das Canton naja nicht mehr das ist was sie mal vor 20 jahren waren. also Lass die schonma sein. Nubert ist soweit ich weiß eine Gute wahl. Die kannst du dann an deinen Versträker anschließen. Die mit sicherheit an den Standlautsprecher rankommen. Wenn du sicher gehen willst nimm as Model danach.

mfg
Klas
Nicolas_B.
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 05. Sep 2009, 17:52
guten abend,
ich weiß aber, das die x-fi serie nicht für profesionellen musikgenuss konzipiert wurde. und ich weiß auch, das es soundkarten gibt, die diesem anspruch eher genügen.
nur weiß ich leider nicht, nach welchen schlagwörtern ich dort suchen muss.
und ein 5.1 system hängt bereits an meinem receiver;)
das ist fürs filme schauen gedacht.
ich suche aber boxen lediglich zum musik hören, also entweder standlautsprecher oder ausreichend dimensionierte regalboxen.


ich bin mir mittlerweile ziemlich sicher, das es die nubox 381 werden.
diese bieten ja ein ausreichend großes gehäusevolumen.

nur wird die entscheidung über den kauf der richtigen soundkarte wird nach wie vor von einem übergroßen fragezeichen bedeckt. ich hoffe hier auf weitere ratschläge und tipps.

vielen dank.


[Beitrag von Nicolas_B. am 06. Sep 2009, 10:31 bearbeitet]
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 05. Sep 2009, 19:12
Hallo Nicolas

Bevor Du Dir die Nubert holst, hätt ich noch ein paar Fragen:

1. Wie weit stehen die neuen Stereolsp. auseinander?
2. Wie dicht stehen die neuen Lsp. an der Wand?
3. Wie weit sitzt Du von den Lsp. weg, wenn Du Stereo geniessen willst?
4. Hast Du schon einen Stereo-Verstärker?
5. Wie hoch ist dein Budget für Verstärker und Lautsprecher?

Bei der Soundkarte kenne ich mich nicht wirklich aus, aber wie wäre es hiermit:
http://www.pcgamesha...erzeugen/Sound/Test/

weimaraner
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 05. Sep 2009, 20:23
Hallo,

neben Glenns wichtigen Fragen noch die Frage nach der Raumgrösse,
eventuell auch einer Skizze des Zimmers mit allen Einrichtungsgegenständen samt Lautsprechern und Hörplatz.


Klas126 schrieb:

Bei den Standlautsprechern bin ich ja immoment Selber auf der suche, aber ich habe schon rausgefunden das Canton naja nicht mehr das ist was sie mal vor 20 jahren waren. also Lass die schonma sein.


Das Thema hatten wir ja schon einmal,
wieviele verschiedene Canton Lautsprecher hattest du selbst gehört??
War das nicht ein einziges Paar,das deines Papas, oder etwa noch nicht einmal das??

Dann zum reinen Stereo Musikhören noch dieses ungeeignete Teufelchen zu empfehlen,
bitte nicht.

Ich beurteile auch keine Sachen welche ich nicht kenne,
Kristallkugel hin oder her!

Gruss
Klas126
Inventar
#6 erstellt: 07. Sep 2009, 19:57
Für den Preis ist aber X-Fi + Teufel 5.1 Pc System das beste... oder etwar nicht? ich besitze diese Kombi, was ist mit dir ? ich könnte mir meiner Kompakt Boxen neben den Monitor stellen.

Achjo ich bin Interessiert in die Soundkarte die besser für Musik ist als die X-Fi, wenn ich mich da verbessern kann ^^...

mfg
Klas

Das mit Canton hatte ich doch schon erklärt... Sie sind in den Massenmarkt gegangen und jeder weiß das das in den unteren Preisregionen von Boxen dann ein Quallitäts verlust heist. Weil man ja ein breiteres Publikum ansprechen werdeb muss.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 08. Sep 2009, 16:43
Das Teufel-Brüllwürfel System mit mangelnder Stimmwiedergabe ist das Beste???
Na dann Prost Mahlzeit!

95% aller Lautsprecherhersteller sprechen den Massenmarkt an, Canton,Teufel und fast alle anderen.
Hatte ich dir schon mal erklärt,vergessen??

Könntest du das bitte noch beantworten:

wieviele verschiedene Canton Lautsprecher hattest du selbst gehört??
War das nicht ein einziges Paar,das deines Papas, oder etwa noch nicht einmal das??



Was willst du mit deiner Soundkarte eigentlich von mir???
Nicolas_B.
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 12. Sep 2009, 23:13
seid gegrüßt,


ich habe mich letzten endes für die heco victa 300 entschieden.
werde diese aber in den nächsten tagen zurückbringen, da diese einfach nicht das gewünschte klangbild liefern.

ich habe mich dazu entschlossen, mein concept r2 und meinen yamaha 663 zu verkaufen, um auf einen 2-kanalverstärker samt standboxen umzusteigen.

jetzt muss ich nur noch 100 beiträge zusammenkriegen, ehe ich im "biete" forum ein offizielles angebot aufstellen darf xD

ich bedanke mich trotzdem bei euch allen für eure hilfe und mühe!

Grüße
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung
Friedrich_L am 18.02.2015  –  Letzte Antwort am 19.02.2015  –  24 Beiträge
Kaufberatung Lautsprecher
m84 am 01.09.2013  –  Letzte Antwort am 10.09.2014  –  29 Beiträge
Kaufberatung Lautsprecher für Plattenspieler
Kbass am 07.10.2014  –  Letzte Antwort am 15.10.2014  –  21 Beiträge
Kaufberatung zum thema lautsprecher
Waldherr am 01.10.2008  –  Letzte Antwort am 01.10.2008  –  12 Beiträge
Kaufberatung für Lautsprecher [Techno]
psyxius am 13.10.2008  –  Letzte Antwort am 13.10.2008  –  5 Beiträge
Kaufberatung Lautsprecher Kabellos
m0oz am 16.04.2012  –  Letzte Antwort am 16.04.2012  –  2 Beiträge
Kaufberatung Verstärker/CD/Lautsprecher
henry1902 am 26.03.2016  –  Letzte Antwort am 28.03.2016  –  20 Beiträge
Kaufberatung Lautsprecher (~300?)
Highline33 am 18.07.2016  –  Letzte Antwort am 18.07.2016  –  3 Beiträge
Kaufberatung neue Lautsprecher
KJ3334 am 20.11.2016  –  Letzte Antwort am 21.11.2016  –  2 Beiträge
Preisuntergrenze für Kompaktanlage? Grundsätzliche Fragen
tubbel am 03.02.2014  –  Letzte Antwort am 03.02.2014  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Canton
  • Jamo
  • Yamaha
  • Nubert
  • Teufel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 136 )
  • Neuestes Mitglied*Ghost*
  • Gesamtzahl an Themen1.344.934
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.273