Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Teufel Ultima 60 oder Magnat Quantum 557

+A -A
Autor
Beitrag
Pussyranger
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 19. Sep 2009, 20:47
Hallo,

ich möchte mir für ca. 400€ Stereoboxen kaufen.
Im Moment schwanke ich in dieser Preisklasse zwischen den Teufel Ultima 60 und den Magnat Quantum 557.
Kann die jemand empfehlen? Von welchem Hersteller ist das P/L-Verhältnis besser?
LG,

Pussyranger
Eminenz
Inventar
#2 erstellt: 20. Sep 2009, 06:53
Beantworte bitte folgende Fragen:

Was hörst du für Musik?
Wie groß ist dein Raum?
Welche Geräte hast du?
Was hast du bisher?
Pussyranger
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 20. Sep 2009, 07:23
Ich möchte vor allem Electro und House hören (und ein wenig Rock).
Der Raum ist etwa 5m*3,5m=17,5m². In dem Zimmer sind kaum Möbel. Nur ein Sofa, ein kleiner Tisch und ein Schreibtisch.
Bis jetzt habe ich noch gar keine Geräte.
Ich plane, als Verstärker den Yamaha RX-497 zu nehmen. Ist der für die Boxen geeignet?
Eminenz
Inventar
#4 erstellt: 20. Sep 2009, 07:27

Pussyranger schrieb:
Ich möchte vor allem Electro und House hören (und ein wenig Rock).
Der Raum ist etwa 5m*3,5m=17,5m². In dem Zimmer sind kaum Möbel. Nur ein Sofa, ein kleiner Tisch und ein Schreibtisch.
Bis jetzt habe ich noch gar keine Geräte.
Ich plane, als Verstärker den Yamaha RX-497 zu nehmen. Ist der für die Boxen geeignet?


Du solltest deine Lautsprecherwahl überdenken. Für die 17m² reichen kompakte Lautsprecher vollkommen aus. Du könntest mal bei Klipsch oder bei Nubert reinschauen, das ist etwas für deine Musik. Verstärkertechnisch würde ich dir einen Denon PMA-510AE nahelegen.
Pussyranger
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 20. Sep 2009, 07:42
Also die Lautsprecher sollen noch laange Zeit halten. Sie werden irgendwann auch Einsatz in einem Wohnzimmer finden.
Gerade das Design (und der Einführungspreis) der Ultima 60 sagt mir sehr zu.
Meinst du mit "Du solltest deine Lautsprecherwahl überdenken", dass ich mir günstigere LS holen sollte, weil die Ultima 60 in meinem jetzigen Zimmer nicht ihr volles Potential zeigen können?
Was den Verstärker angeht: Ich wollte ihn eigentlich gebraucht bei Ebay kaufen, den Denon PMA-510AE gibt es da aber (im Moment) nicht.
Kann ich denn mit der Konfiguration Ultima 60 + RX-497 etwas falsch machen?
Eminenz
Inventar
#6 erstellt: 20. Sep 2009, 11:14

Pussyranger schrieb:

Was den Verstärker angeht: Ich wollte ihn eigentlich gebraucht bei Ebay kaufen, den Denon PMA-510AE gibt es da aber (im Moment) nicht.
Kann ich denn mit der Konfiguration Ultima 60 + RX-497 etwas falsch machen?


Nun, so große Lautsprecher können in einem kleinen Raum Dröhnprobleme hervorrufen. Ich hatte das mal mit einer Heco Metas 500 bei 20m².

Weiterhin finde ich die Teufelsets, die ich bisher gehört habe relativ hell abgestimmt. Auch die Yamahas sind sehr spendabel in den Höhen, das könnte für den ein oder anderen Hörer auch grell werden.

PS: Kompakte Lautsprecher sind auch für größere Räume geeignet, meine KEF iQ3 haben auf überzeugende Art und Weise meine Hochzeit beschallt (50m²).
Pussyranger
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 20. Sep 2009, 11:25
Also das mit den Höhen wäre kein Problem denke ich, ich mag Höhen Meine Equalizer (Winamp, iPod) sind alle auf mehr Höhen konfiguriert.
Aber bei (fast) allen Verstärkern lassen sich doch auch die Höhen und die Bässe einstellen. Würde das ein eventuelles Problem nicht lösen?
Wieso sollten kompakte Lautsprecher nicht dröhnen? Was hat das mit der Größe der Lautsprecher zu tun? Ich frage nur, weil ich von Boxen wirklich nicht sehr viel Ahnung habe.

Edit: Sind die Boxen denn defintiv nicht für meinen Raum zu empfehlen oder kann man es mal versuchen? Teufel gibt ja 8 Wochen Rückgaberecht, da hätte ich genügend Zeit, um zu testen, wie mir der Klang gefällt.


[Beitrag von Pussyranger am 20. Sep 2009, 11:38 bearbeitet]
Eminenz
Inventar
#8 erstellt: 20. Sep 2009, 14:11

Pussyranger schrieb:
Also das mit den Höhen wäre kein Problem denke ich, ich mag Höhen Meine Equalizer (Winamp, iPod) sind alle auf mehr Höhen konfiguriert.
Aber bei (fast) allen Verstärkern lassen sich doch auch die Höhen und die Bässe einstellen. Würde das ein eventuelles Problem nicht lösen?
Wieso sollten kompakte Lautsprecher nicht dröhnen? Was hat das mit der Größe der Lautsprecher zu tun? Ich frage nur, weil ich von Boxen wirklich nicht sehr viel Ahnung habe.


Nutze mal die Suchfunktion und suche da mal nach "Raummoden". Kleinere Lautsprecher sind oftmals klanglich in kleinen Räumen besser, das Vorurteil Standlautsprecher sind GENERELL besser, ist nicht richtig.
Stell mal jemanden wie Dirk Novitzki ans Reck zum Turnen und den Fabian Hambüchen in die NBA zum Basketballspielen. So ungefähr lässt sichs beschreiben. Gibt natürlich auch immer Außnahmen.


Sind die Boxen denn defintiv nicht für meinen Raum zu empfehlen oder kann man es mal versuchen? Teufel gibt ja 8 Wochen Rückgaberecht, da hätte ich genügend Zeit, um zu testen, wie mir der Klang gefällt.


Kann man nicht sagen, da ich den Raum nicht kenne. Ich weiß nicht wie er akustisch beschaffen ist, wie die Stellmöglichkeiten aussehen usw usf.
cocacola-light
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 20. Sep 2009, 14:16
Bin gerade auf die Teufel aufmerksam geworden und sie sagen mir auch sehr zu. Als Alternative hatte ich eigentlich die JBL E80 im Kopf. Ebenfalls über Yamaha mit Power versorgt...
Pussyranger
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 20. Sep 2009, 14:51
Ich denke, ich werde die Ultima 60 austesten. Ich kann sie ja zurückschicken, falls es zu Raummoden kommen sollte oder mir der Klang nicht gefällt.
Danke für eure (bzw. deine) Beratung!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Magnat Quantum 557 | Teufel Ultima 40
apros am 11.07.2011  –  Letzte Antwort am 12.07.2011  –  5 Beiträge
Teufel Ultima 60 vs Magnat Quantum 607
Magic68 am 16.02.2010  –  Letzte Antwort am 16.02.2010  –  13 Beiträge
Magnat Quantum 677 oder Teufel Ultima 40
fabio1723 am 28.11.2013  –  Letzte Antwort am 01.12.2013  –  6 Beiträge
Magnat Quantum - 557, 605 oder 607?
halbemensch am 21.10.2010  –  Letzte Antwort am 04.11.2010  –  10 Beiträge
Ultima 40, Quantum 607, oder. ?
MasterPi_84 am 26.01.2011  –  Letzte Antwort am 28.01.2011  –  5 Beiträge
Teufel Ultima 40 | Magnat Quantum 605 | Verstärker?
davidlefux am 12.06.2012  –  Letzte Antwort am 24.08.2012  –  8 Beiträge
teufel ultima 60?
Powerbox3500 am 19.03.2010  –  Letzte Antwort am 20.03.2010  –  3 Beiträge
Magnat Quantum 557 vs. Canton GLE 470
Bazi6 am 20.02.2011  –  Letzte Antwort am 22.02.2011  –  2 Beiträge
Standlautsprecher: Teufel, Quadral oder Magnat?
brechepe am 29.06.2010  –  Letzte Antwort am 18.07.2010  –  19 Beiträge
Verstärker für Magnat Quantum 557
Nicas am 16.01.2011  –  Letzte Antwort am 19.01.2011  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Teufel
  • Magnat
  • Yamaha
  • KEF
  • Denon
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedDeja-Vu81
  • Gesamtzahl an Themen1.345.354
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.759