Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereoklang der Denon 4308?

+A -A
Autor
Beitrag
cihan2000
Neuling
#1 erstellt: 25. Sep 2009, 12:05
Hallo Zusammen,

hat jemand Erfahrung mit der Denon AVR_4308 im Stereobetrieb?

Ich würde mir gerne ein Reseiver kaufen der alles kann :)...

der im Stereo genau so gut Klingt wie im surround betrieb.

Der 4308 soll es woll können!

oder

muss ich mir wirklich ein Stereovertärker kaufen?


Hier mein Equipment:

Lautsprecher: Canton Karat_770
CD-Player: Denon DCD_1500
Blu-Ray Player Panasonic BD_50

Grüße Cihan
CarstenO
Inventar
#2 erstellt: 25. Sep 2009, 13:02
Hallo Cihan,

bei diesem Kaufpreis sollte man tatsächlich glauben, dass ein AV-Receiver auch in Stereo ein dem Surroundklang ebenbürtiges Klangbild abliefert.

Ich hatte die Möglichkeit, den AVR 4306 in Stereo gegen einen Denon PMA-500 AE (229,00 EUR) zu vergleichen. Der recht günstige Stereovollverstärker war an allen Boxen klanglich überlegen.

Der AVR 4308 hat eine modernere Abstimmung bekommen. Er klingt etwas schlanker und bewegt sich noch weiter von einem einfachen Stereogerät weg.

Da Du ja die Canton Karat 770 besitzt, würde ich eher nach einem Marantz SR 8002 (899 EUR bei Hirsch & Ille) Ausschau halten, um diesen mal unter heimischen Bedingungen zu testen. Etwas mehr Mut benötigst Du, wenn Du den für 444 EUR beim gleichen Händler erhältlichen Harman/Kardon AVR 445 orderst. Der ist i.d.R. ab Werk schon nicht fehlerfrei, klingt aber prima.

Weiteres zum Thema "Stereo mit einem AV-Receiver" gibt´s hier in meinem Thread:

http://www.hifi-foru...m_id=100&thread=1383

Die Karat 770 ließe sich prima mit dem nun ausgelaufenen Cambridge Azur 640 A V2 betreiben.

Carsten


[Beitrag von CarstenO am 25. Sep 2009, 13:05 bearbeitet]
wiesodenn
Stammgast
#3 erstellt: 25. Sep 2009, 15:16
ich kann Carsten nur beipflichten:

Vergiß´ gutes Stereo mit AV-Receivern. Ich weiß nicht, wie die das machen, aber es klingt einfach nicht! Es sei denn, Du hast noch nie gut Stereo gehört, dann mag es funktionieren.

Gruß
CarstenO
Inventar
#4 erstellt: 25. Sep 2009, 15:24

wiesodenn schrieb:
ich kann Carsten nur beipflichten:

Vergiß´ gutes Stereo mit AV-Receivern. Ich weiß nicht, wie die das machen, aber es klingt einfach nicht! Es sei denn, Du hast noch nie gut Stereo gehört, dann mag es funktionieren.

Gruß


Hallo wiesodenn!

Dem kann ich so nicht beipflichten. Es gibt sie, die in Stereo gut klingenden AV-Receiver. In meinem verlinkten Thread sind u.a. Marantz SR 9300, Cambridge Azur 540 R V3, Arcam AVR 350 genannt.

Ich sage also nicht, es ginge nicht, mit dem Stereo über einen AV-Receiver. Die Anzahl der wirklich Stereo-tauglichen Geräte finde ich nur recht gering.

Carsten
wiesodenn
Stammgast
#5 erstellt: 25. Sep 2009, 15:38
Carsten, das mag ja sein, ich habe einige mal ausprobiert und bin auf die Perlen nicht gestoßen. Mag auch sein, daß z.B. der große T+A dazu fähig ist. Aber mal im Ernst, die Zahl ist so begrenzt, daß man sich immer fragen muß, ob der Aufwand des Findens gerechtfertigt ist.

Dazu kommt, daß da auch noch eine gewisse Abhängigkeit zum Raum und den LS bestehen soll!

Das klassische Ergebnis solcher Bestrebungen ist doch das, daß entweder AV oder Stereo irgendwie vernachlässigt wird. Die eierlegende Wollmilchsau gibt es eben meist nicht. Wenn ich das weiß und mich arrangieren kann, ists ja O.K.; meine ganz persönliche Meinung!

Gruß
CarstenO
Inventar
#6 erstellt: 25. Sep 2009, 15:42

wiesodenn schrieb:
Dazu kommt, daß da auch noch eine gewisse Abhängigkeit zum Raum und den LS bestehen soll! ;)


Echt?
wiesodenn
Stammgast
#7 erstellt: 25. Sep 2009, 15:55

CarstenO schrieb:

wiesodenn schrieb:
Dazu kommt, daß da auch noch eine gewisse Abhängigkeit zum Raum und den LS bestehen soll! ;)


Echt? :?


Nicht???
CarstenO
Inventar
#8 erstellt: 25. Sep 2009, 15:58
Wir könnten das jetzt fortsetzen ...

Zur hier genannten Canton Karat 770 würde ich mir für 569 EUR den Cambridge Audio Azur 540 R V3 unbedingt mal anhören. Ich habe in meinem Bestand keine Boxen, mit denen der gar nicht ginge. Das ist mit einem Kenwood KRF-V 7070 schon anders ...
Androlli
Stammgast
#9 erstellt: 19. Okt 2009, 19:38
Hallo Zusammen.
Ich habe den AVR 4308 und wollte ihn ebenfalls zum Stereo hören benutzen. Zufrieden war ich mit dem gebotenen Klang aber nicht. Gegen eine guten Stereoverstärker macht er keinen Stich. Die Raumabbildung der Bühne ist eher flach. Der Bass ist aufgebläht und in manchen Passagen spielt er recht langweilig.
Als ich die Nase dann irgendwann voll hatte und kaum noch Musik gehört habe, habe ich mir ein Cayin Röhrenverstärker geholt. Der rockt die Bude.
Super Raumabbildung,guter Tiefbass und vor allen Dingen eine sehr dynamische Musikwiedergabe.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon AVR 4308 zu schwach. Welcher Verstärker für CANTON REFERENCE 2DC ?
hotexit am 01.12.2011  –  Letzte Antwort am 07.12.2011  –  23 Beiträge
AV Receiver Denon AVR 3313 im Stereoklang aufwerten mit einem Vollverstärker / Endstufe ?
pharao999 am 12.04.2013  –  Letzte Antwort am 14.04.2013  –  4 Beiträge
Erweiterung 5.1 um Stereoklang
RouvenE am 16.08.2013  –  Letzte Antwort am 17.08.2013  –  4 Beiträge
Stereoklang für 400-500?
rocksoN am 09.03.2012  –  Letzte Antwort am 09.03.2012  –  10 Beiträge
Endstufe für besseren Stereoklang?
Loud'n'Proud am 07.04.2004  –  Letzte Antwort am 09.04.2004  –  28 Beiträge
Was kostet guter Stereoklang?
Audiofann am 17.10.2008  –  Letzte Antwort am 17.11.2008  –  10 Beiträge
Echtholz für echten Stereoklang?
mike-ekim am 12.04.2010  –  Letzte Antwort am 14.04.2010  –  17 Beiträge
Stereoklang mit "Abzweigung" für Außenbereich
sarahk am 26.01.2015  –  Letzte Antwort am 26.01.2015  –  10 Beiträge
Feinen Stereoklang bis 1000 Euro!
Exodusking am 29.12.2014  –  Letzte Antwort am 02.01.2015  –  21 Beiträge
DENON ?
anonimous am 18.11.2007  –  Letzte Antwort am 19.11.2007  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Harman-Kardon
  • Marantz
  • Cambridge Audio
  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 133 )
  • Neuestes Mitgliedkiwoberlin
  • Gesamtzahl an Themen1.345.489
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.666.448