Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Hilfe =) suche Stereoverstärker

+A -A
Autor
Beitrag
BausLE
Neuling
#1 erstellt: 28. Okt 2009, 00:29
Hallo alle zusammen. Ich habe ein kleines Problem. Da ich beruflich grad viel unterwegs bin hab ich kaum Zeit in Geschäften nach dem zu suchen was ich brauche, weil es das wie ich glaube gar nicht mehr direkt gibt. Ich habe verschiedene ähnliche dinge über google und die sufu gefunden aber ich frage jetzt einfach mal direkt. Ihr wisst das doch bestimmt.

Also ich muss dazu sagen das ich bei mir in der Wohnung genug ordentliche Hifi Komponenten hab und das nur für einen Party und hobby Keller brauche.

Ich habe zwei standlautsprecher und eine Bassrolle... und will das alles zusammen führen um da mein TV und PC dran zu klemmen. Ich habe mir da mal was zusammen gebaut indem ich von nem PC stereo system den Verstärker(wenn man das so nennen kann) genommen hab und da alles dran geklemmt habe. Das hat auch einwandfrei funktioniert aber nach vielen vielen Jahren wills nicht mehr =).

Bitte helft mir. Das beste wäre einfach ein Stereoverstärker wo ich die rolle mit dran klemmmen kann. Alle die ich bisher gefragt hat sagten: sowas hat man früher mal gefunden z.b. von Technics.... wenn mir jemand da genauere Bezeichnungen oder Alternativen nennen könnte wäre das echt super. --> nooch kleine Anmerkung ich will da keine aktiven woofer oder so hinstellen weil das echt geil is in dem Partyraum.

Hoffe sehr das ihr mir helfen könnt. Liebe grüße
eddy08
Stammgast
#2 erstellt: 28. Okt 2009, 01:15
Hallo,

wie hoch ist denn dein Budget?

Als reine Stereoverstärker gäbe es:

marantz pm 6002

onkyo a 9377

yamaha ax 596

denon pma 700ae

BausLE
Neuling
#3 erstellt: 28. Okt 2009, 08:55
Na das budget ist erst mal zweitens, wichtig wäre eben nur das ich die Rolle da mit dran hängen kann. Wie gesagt die ist ja nicht aktiv. wenn das bei den Geräten ginge wärs ja super und mir wäre volkommen geholfen.
Eminenz
Inventar
#4 erstellt: 28. Okt 2009, 09:05

BausLE schrieb:
Na das budget ist erst mal zweitens, wichtig wäre eben nur das ich die Rolle da mit dran hängen kann. Wie gesagt die ist ja nicht aktiv. wenn das bei den Geräten ginge wärs ja super und mir wäre volkommen geholfen.


Was du brauchst ist ein Receiver mit Sub-Pre-Out und eine Mono-Endstufe dazu. Die Bassrolle wird ja keinen eigenen Filter haben.
BausLE
Neuling
#5 erstellt: 28. Okt 2009, 09:15
Jaa und genau das wollte ich vermeiden das ich da so viel zeug brauche. Ich hab leider von Hifi nicht den wahnsinns Plan und deswegen bekomm ich das auf dem wege ja nie hin. Kennt ihr den noch die alten dinger von früher? Die gab es auf jeden fall mal... wenn ich nur genau wüsste wie die hießen...Irgentwo würde man die schon her bekommen..

Aber gut wenn das eben nich so klappt könnt ihr mir dann kurz mal nen link zu den teilen geben die ich braucche?

Danke euch schon mal
Eminenz
Inventar
#6 erstellt: 28. Okt 2009, 09:18

BausLE schrieb:
Kennt ihr den noch die alten dinger von früher?


BausLE
Neuling
#7 erstellt: 28. Okt 2009, 09:22
=) Na es gab mal sowas von Technics oder Panasonic haben mir alle gesagt...selbst der bei Conrad =D....

Aber guut wie gesagt wenn das nicht der fall ist dann mach ich das eben anders wenn du mir das nur kurz geneauer erklären könntest wäre das super
Eminenz
Inventar
#8 erstellt: 28. Okt 2009, 10:08

BausLE schrieb:
=) Na es gab mal sowas von Technics oder Panasonic haben mir alle gesagt...selbst der bei Conrad =D....


Ja was denn? Eier, Zigaretten, Autoreifen?....
BausLE
Neuling
#9 erstellt: 28. Okt 2009, 10:16
Also um was ging es doch gleich in diesem thema? Wenn du keine lust hast zwingt dich keiner mir zu helfen... Die im Conrad und anderen märkten haben gesagt es gab mal stereo verstärker wo man passive subwoofer dran klemmen kann.. Heutzutage baut das wohl keiner mehr weil eh alle schöne Hifi komponenten im Zimmer haben.

Aber gut dann lass ich das eben wenn ihr da anderer meinung seit ich denke ihr habt doch noch die meiste Ahnung. Da versuch ich das eben anders zu machen so wie du es mir oben beschrieben hast. LG
mroemer1
Inventar
#10 erstellt: 28. Okt 2009, 10:19
Ja da hat Conrad dir ja was nettes erzählt.

An jeden Verstärker läßt sich ein passiver SUB hängen, aber nur wenn mann auch die passenden SATs dazu hat.


[Beitrag von mroemer1 am 28. Okt 2009, 10:19 bearbeitet]
BausLE
Neuling
#11 erstellt: 28. Okt 2009, 10:20
Ok wenn ihr mir jetzt nur am besten mit Bezeichnung mal die dinger nennt die ich brauche bin ich sofort ruhig und bedanke mich für eure Hilfe =)
mroemer1
Inventar
#12 erstellt: 28. Okt 2009, 10:26
Mit deinen Stands klapp das nicht einwandfrei, im Prinzip wenn es ordentlich sein soll hat dir EMINENZ schon gesagt wie es geht.

Bin am überlegen, welche Ohmzahl haben deine LS und die Bassrolle?

Denke du willst was einfaches machen, was nur irgendwie annehmbar klingt, perfekt soll es nicht sein und bezahlbar wohl auch, richtig?

-----------------------------------------------------------

Also kommt von mir mal eine Frage an EMINENZ:

Wenn alles vom TE 8 Ohm wäre, dann einach die Stands an Ausgang A, die Rolle an Ausgang B des AMPs und gut ist es.

Denke mehr will und braucht der TE auch nicht.

Was meinst du?


[Beitrag von mroemer1 am 28. Okt 2009, 10:34 bearbeitet]
Eminenz
Inventar
#13 erstellt: 28. Okt 2009, 10:28

BausLE schrieb:
Ok wenn ihr mir jetzt nur am besten mit Bezeichnung mal die dinger nennt die ich brauche bin ich sofort ruhig und bedanke mich für eure Hilfe =)


Ah wir suchen das Wort STEREOVERSTÄRKER! Prima, das wollte ich doch wissen. Generell kannst du tatsächlich an jeden STereoverstärker einen passiven Sub hängen. Die Bassrolle wird aber keinen Filter haben, der das Frequenzspektrum irgendwie limitiert. D.h. der Verstärker spielt der Rolle das ganze Frequenzspektrum zu und wenn dann die Bassrolle versucht eine Frauenstimme wiederzugeben, dann hört sich das nicht so toll an. Deswegen mein Hinweis auf einen REceiver mit Pre-Out, der limitiert die zugespielten Frequenzen und die Bassrolle gibt nur das wieder, was sie auch soll, nämlich Bass.

Evtl hat die Bassrolle ja auch einen Filter drin, aber das kann ich von hier nicht beurteilen.
Eminenz
Inventar
#14 erstellt: 28. Okt 2009, 10:30

mroemer1 schrieb:


Also kommt von mir mal eine Frage an EMINENZ:

Wenn alles vom TE 8 Ohm wäre, dann einach die Stands an Ausgang A, die Rolle an Ausgang B des AMPs und gut ist es.

Denke mehr will und braucht der TE auch nicht.

Was meinst du?


Dafür sollte der TE einen sehr starken (älteren) Amp nehmen, die meisten preiwerteren neuen Amps gegen bei der A+B Schaltung in die Knie. (Deshalb auch wieder mein Verweis auf eine Mono-Endstufe)
BausLE
Neuling
#15 erstellt: 28. Okt 2009, 10:37
=) Ok gut dann würde ich sagen jetzt bin ich im Bilde was ich brauche...

Ich danke euch vielmals und noch einen angenehmen Tag.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche neuen Stereoverstärker brauche hilfe.
bantlley am 12.11.2016  –  Letzte Antwort am 13.11.2016  –  18 Beiträge
suche stereoverstärker
probekiller am 29.01.2010  –  Letzte Antwort am 29.01.2010  –  12 Beiträge
Stereoverstärker RFT, Ersatz gesucht.
|3asti am 24.06.2006  –  Letzte Antwort am 24.06.2006  –  4 Beiträge
Kaufberatung für einen Stereoverstärker
Nightwish_222 am 16.01.2007  –  Letzte Antwort am 16.01.2007  –  7 Beiträge
Stereoverstärker, ca. 150 Euro
kingmarc am 07.09.2010  –  Letzte Antwort am 07.09.2010  –  2 Beiträge
Audionoob braucht Hilfe: Stereoverstärker
maverick261 am 02.03.2016  –  Letzte Antwort am 03.03.2016  –  12 Beiträge
Hilfe: Günstiger Stereoverstärker gesucht (bis 100? auch gebraucht)
Tut_mir_leid am 15.09.2014  –  Letzte Antwort am 27.09.2014  –  9 Beiträge
Suche Stereo Vertärker. HILFE
weswesx am 01.07.2016  –  Letzte Antwort am 02.07.2016  –  4 Beiträge
[suche] stereoverstärker mit spdif
jamod570 am 07.12.2008  –  Letzte Antwort am 09.12.2008  –  4 Beiträge
Suche günstigen Stereoverstärker
nickonomus am 20.01.2009  –  Letzte Antwort am 21.01.2009  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Onkyo
  • Marantz
  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 86 )
  • Neuestes Mitgliedefjot64
  • Gesamtzahl an Themen1.344.870
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.392