Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche hochwertige Lautsprecher bis 300€ das Paar

+A -A
Autor
Beitrag
tim_b_o
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 16. Jan 2010, 20:51
Bitte helft mir die Speaker sollten wirklich richtig gut sein können auch gebraucht sein aber nicht irgendso ein Stangen China Kram.
Sie sollen an meinem AVR 1803 spielen.
MadeinGermany1989
Inventar
#2 erstellt: 16. Jan 2010, 22:21
sehe ich das richtig, das hier stereolautsprecher an einem surround-reveiver betrieben werden sollen? ist es denn geplant, später mal auf 5.1 zu erweitern??
Ansonsten kommt man mit 300€ nicht allzu weit, für bis 300€ pro paar gibt es z.b. Heco Victa 300 oder 700, Infinity INF Primus 250 BE , magnat monitor supreme, jbl control 1 oder northridge, Kef c1 oder c3, Nubert nuBox 311, Quadral Argentum 02.1 oder Quadral Maxi 330...Ich kann allerdings nich sagen, wie gut die sind, da ich die meisten von denen noch nicht gehört habe. Am besten mal zu media markt, saturn oder besser einem Richtigen Hifi-geschäft gehen und ein paar Lautsprecher probehören.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 16. Jan 2010, 22:29

tim_b_o schrieb:
Bitte helft mir die Speaker sollten wirklich richtig gut sein können auch gebraucht sein aber nicht irgendso ein Stangen China Kram.


Hallo,

ausser China Kram bekommst du ohnehin nur Gebrauchtes fürs Budget,

wäre auch Selbstbau möglich???

Gruss


[Beitrag von weimaraner am 16. Jan 2010, 22:30 bearbeitet]
tim_b_o
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 17. Jan 2010, 19:41
Leider habe ich den letzten Selbstbau in den Sand gesetzt nur die Rear Speaker sind sehr hübsch und klingen ordentlich bei den FrontSpeakern habe ich nur Reste an Chassis verwendet und eine ziemlich hochwertige Frequenzweiche die noch im Haus war.
Leider passt da nichts zusammen außer die Optik...

Also sollen neue her diesmal gekauft...und zwar hochwertig was haltet ihr hiervon ein wenig älter aber wirken extrem hochwertig selbst Stereoplay hat das behauptet und der Preis ist schon fast unnverschämt

http://www.hifishop2...eaebbb32a33d39a56090

Test dazu...
http://www.magnat.de...kte/1464552_PDF1.pdf

http://www.magnat.de...ukte/1464552_PDF.pdf

sind auch schon bestellt wenn mich hier jemand bekehren will würde ich die auch auf Biegen und brechen stornieren
weimaraner
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 17. Jan 2010, 22:49
Hallo,

hör sie dir an,
ob du damit zufrieden sein wirst kann dir niemand voraussagen.

Schreib mal das Ergebnis.

Gruss


[Beitrag von weimaraner am 17. Jan 2010, 22:49 bearbeitet]
tim_b_o
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 18. Jan 2010, 11:56
Werde ich machen!
Aber wie ist dein objektiver Eindruck!

Übrigens Grüße aus und nach
Weimar falls dein Nick was damit zu tun hat...

Grüße Timbo
weimaraner
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 18. Jan 2010, 18:58
Hallo,

die Quantum sind für den Preis echt gut.

Würde ich mir aber nie kaufen,

weil sie meine Ansprüche nicht erfüllen.


Na,jetzt bist du leider auch nicht schlauer.

Weil für dich können sie ja absolut zufriedenstellend klingen.

Jeder muss den für sich passendsten LS suchen,
bei mir muss sich z.B. die Musik komplett von den LS lösen,
Bühne und Abbildung sind mir ebenfalls wichtig.

Dies sind nur zwei meiner Kriterien,

vielen ist das aber egal,

die haben Glück und sparen Geld

Gruss
ThaDamien
Inventar
#8 erstellt: 18. Jan 2010, 19:12
Von den Testberichten mal abgesehen ist die Quantum wirklich eine sehr gute Wahl.
Allerdings ist sie eher etwas heller abgestimmt und braucht nen Wandabstand von 30-50cm. Wobei hier eher die 50cm als Maßstab gelten, dies sind für einige K.O. Kriterien.

Da sie im Moment abverkauft wird bekommst du sie quasy für den ehemaligen Stückpreis als Paar (siehe Quantum 605) was fürs schmale Budget natürlich schonmal gute Vorraussetzungen sind. Jedoch muss dir der Klangcharakter gefallen, von der Auflösung und Bühne bekommst du hier auch einiges geboten bei ordentlicher Aufstellung versteht sich.


@Weimaraner:
Aus der Sicht eines "Porsche-Fahrers" würde man sich natürlich auch nie einen "Kleinwagen" kaufen.
Ist halt die Frage ob du Magnat nun in eine Schublade steckst und perse meinst sie können deine Kriterien nicht erfüllen oder ob du tatsächlich diese Lautsprecher gehört hast und beurteilen kannst wieviel "Bühne&Auflösung" sie fürs Geld bieten, auch in anbetracht dass es noch andere Serien von Magnat gibt (Quantum 900/1000).
weimaraner
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 18. Jan 2010, 19:27
@ The Damien

Fühle mich nicht als Porsche Fahrer,
bin auch keiner.

Und gehört habe ich die 505er natürlich,

ich bewerte nichts was ich nicht kenne,Grundsatzprinzip!


Da Bühne und Auflösung eben auch noch bedeutend besser geht ,
das wirst du doch nicht verleugnen,oder??

Ich wollte die Quantum auch keinesfalls schlecht reden,
da hast du mich wohl falsch verstanden.

Denn mein erster Satz war:


die Quantum sind für den Preis echt gut.


Gruss
ThaDamien
Inventar
#10 erstellt: 18. Jan 2010, 21:44
@Weimaraner:

Natürlich gehts besser, wenns in dieser Preisklasse keine Kompromisse zwischen gewissen Atributen gäbe bräuchten wir kein "High-End" mehr.

Alles in allem bin ich bei den Quantum hängen geblieben weil sie für mich einen sehr guten Spaghat zwischen Musik & Heimkino tauglichkeit boten (Pegel & Dynamik). Wäre mir die reine Musikwiedergabe wichtig gewesen hätte ich mich evtl. für Lautsprecher in der Preisklasse meines Gesamtsystems entschieden.

Ich habe dich nicht falsch verstanden, ich vermisste eben nur -->
Und gehört habe ich die 505er natürlich,

ich bewerte nichts was ich nicht kenne,Grundsatzprinzip!


Das wars eigentlich schon ;-) deshalb der sanfte Wink bzgl. der Schublade.

Wünsche dir noch nen guten Wochenstart
tim_b_o
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 20. Jan 2010, 18:09
Ich werde erstmal noch warten....Glaub ich..
Hab die Magnat Wuantum 505 erstmal storniert....
die wirds sicher noch ein wenig geben

Falls ich doch Selbstbau wähle hättet
ihr interessante Projekte vorzuschlagen??

Mein Favorit

http://www.acoustic-...lip/html/elip_2.html

oder diese

http://www.acoustic-...385b630477122c69da3b

ich denke beide bewegen sich deutlich über dem Niveau der Magnat oder ??


Grüße timbo
ThaDamien
Inventar
#12 erstellt: 21. Jan 2010, 08:50
Normalerweise sind "Selbstbauprojekte" P/L-mäßig immer besser aber die Quantum 50X wird grad für den "halben ehemaligen Straßenpreis" verkauft.
Ähnliche Schnäppchen gabs auch bei der KEF IQ Serie, Canton GLE, Heco Metas zu ergattern.
Es mag Selbstbausätze geben die sich bei den Chassis- & Frequenzweichenkosten um 300 euro bewegen die der Quantum ebenbürdig evtl. auch besser sind. Dazu musst du noch Materialkosten einrechnen, da kommst du bei einem sauberen und optisch ansprechendem Finish aber nicht mehr hin.

Dazu benötigst du noch "Erfahrung" bzgl. Oberflächenbearbeitung, Oberfräse um ordentliche Kreisrunde Ausschnitte für die Chassis hinzubekommen etc.

Wenn das alles vorhanden ist kannst du es mit Selbstbau probieren, entscheident für "Bühne" & "Auflösung" ist hier aber auch die Gehäuse Geometrie (Reflektionen an der Gehäuse Front) die an die Chassis angepasst wird, dies ist bei vielen Selbstbauprojekten nicht mit eingeplant.

Deshalb stehe ich dem Selbstbau kompletter Lautsprecher bei Usern die dies nicht als "Hobby" betreiben eher skeptisch gegenüber.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Standlautsprecher bis 300? das Paar
elektrosteve am 04.12.2009  –  Letzte Antwort am 31.05.2010  –  111 Beiträge
Kompaktlautsprecher bis 300 ? Paar
Radiosammler am 09.02.2010  –  Letzte Antwort am 10.02.2010  –  4 Beiträge
Suche Lautsprecher bis 300?
Dennnnnnnis am 03.08.2010  –  Letzte Antwort am 05.08.2010  –  12 Beiträge
Lautsprecher bis ~300 ?
fabio974 am 15.04.2012  –  Letzte Antwort am 19.04.2012  –  11 Beiträge
Suche hochwertige Lautsprecher für Rock bis 1.000,- / Paar
ThePhantom am 21.08.2006  –  Letzte Antwort am 24.08.2006  –  67 Beiträge
Suche Standlautsprecher bis 300? (paar)
freeman8080 am 17.11.2014  –  Letzte Antwort am 18.11.2014  –  8 Beiträge
Standboxen bis 300 ? / Paar
ChrisCanyon am 26.08.2009  –  Letzte Antwort am 27.08.2009  –  27 Beiträge
Regallautsprecher Paar bis 300?
indie_89 am 05.03.2014  –  Letzte Antwort am 05.03.2014  –  7 Beiträge
Lautsprecher bis 300?
tkler am 22.01.2014  –  Letzte Antwort am 23.01.2014  –  8 Beiträge
(Gebraucht) Lautsprecher bis 300?-
Vossten am 20.04.2015  –  Letzte Antwort am 20.04.2015  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Quadral
  • KEF
  • Heco
  • Nubert
  • Infinity
  • Denon
  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 111 )
  • Neuestes Mitgliedhughranson
  • Gesamtzahl an Themen1.345.146
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.086