Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung Stereo

+A -A
Autor
Beitrag
JoMei33
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 10. Mai 2010, 07:06
Hallo, bin neu hier, habe aber die SUFU schon benutzt .. aber meine Fragen sind halt doch eher speziell...
Problem:
Mein Yamaha AX 550 aus den frühen 90er Jahren kratzt am Wahlschalter. Es ist ein bekanntes Problem, das man relativ teuer beheben kann.
So langsam nervts und ich habe mich für einen Neukauf entschieden.
Momentan betreibe ich mit dem Yamaha eine Canton Combi mit passivem Sub, ebenfalls aus den frühen 90ern.
Der Klang begeistert mich immer noch und ich könnte mir vorstellen, zumindest die Satelitten zu behalten.

Darüber hinaus betreibe ich noch JBL TLX 500 (oder so) Standboxen .. mit deren Klang ich nicht so zufrieden bin.

Angeschlossen ist eine Digitaler Sat-Empfänger, also auch der TV Ton in Stereo, sowie ein Sony VD Recorder mit MP3/MP4 und ein Yamaha CD-Spieler.

AUF SURROUND LEGE ICH KEINEN WERT, ES SOLL EINE STEREOANLAGE BLEIBEN!

Ich möchte einen neuen Verstärker kaufen
Ich möchte einen neuen aktiven Subwoofer kaufen
Ich möchte ggf noch Stand/Regallautsprecher kaufen.
Und das alles soll mit den vorhandenen Komponenten und vor allem mit den Satellitten der Canton Combi richtig gut klingen.
Budget .. so um die 1.000 EUR zzgl der Verkaufserlöse des AX 550 und der JBL Boxen.

Wäre schön, wenn jemand was dazu sagen kann.
Gruß
JoMei
eddy08
Stammgast
#2 erstellt: 10. Mai 2010, 13:51
Was sind denn der alte verstärker und die Jbl wert?

Ich würde dir einen Onkyo a 9555 empfehlen einfach ein super gerät mit genügend leistung und 1A klang.
Auch der Yamaha rx 797 ist super aber eben ein Receiver

Subwoofer müsste man schauen was zu deinen Boxen passt was hörst du so für musik?

Und wie groß ist der Raum?

TShifi
Stammgast
#3 erstellt: 10. Mai 2010, 14:03
@JoMei33

Wenn du den Platz hast dann:

- Satellitten der Canton Kombi weglassen

und:

http://www.amazon.de...75173&pf_rd_i=301128

+

http://www.die-4-helden.de/kef_iq7se_detailinfo.html

Subwoofer wirst du dann nicht mehr brauchen.....

Und ein aktiver Subwoofer der bei Musik gut klingt ist selten und wenn kostet der richtig Geld.



[Beitrag von TShifi am 10. Mai 2010, 14:09 bearbeitet]
DaBenny
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 10. Mai 2010, 14:06
hallo also den yamaha rx-797 (auch wenn es ein reciver ist) kann ich dir nur empfehlen! den habe ich mir vor ca. 1 monat gekauft. ich wollte erst den ax-497 wollte aber auch einen sub out daran haben den der rx-797 hat. so ist meine entscheidung dann auch ausgefallen... ich habe mir den rx-797 geholt und bin sowas von begeistert von dem ding ein super klang... man kann 2 ls paare anschließen und halt auch noch einen aktiv sub! sowie du es ja auch vor hast!? einfach top das teil;)

wenn du canton satteliten hast wäre ein canton sub ja vielleicht garnicht schlecht. ich habe den jbl es150p und muss sagen das ich auch von diesem sehr begeistert bin. was da raus kommt bei dem 25er membran hätt ich nie gedacht den gibts auch mit 30er und mehr leistung.

mfg benny
TShifi
Stammgast
#5 erstellt: 10. Mai 2010, 14:11

DaBenny schrieb:


wenn du canton satteliten hast wäre ein canton sub ja vielleicht garnicht schlecht. ich habe den jbl es150p und muss sagen das ich auch von diesem sehr begeistert bin. was da raus kommt bei dem 25er membran hätt ich nie gedacht den gibts auch mit 30er und mehr leistung.

mfg benny


Jbl ES150P zum Musikhören? Grausig.....
DaBenny
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 10. Mai 2010, 14:16

TShifi schrieb:

DaBenny schrieb:


wenn du canton satteliten hast wäre ein canton sub ja vielleicht garnicht schlecht. ich habe den jbl es150p und muss sagen das ich auch von diesem sehr begeistert bin. was da raus kommt bei dem 25er membran hätt ich nie gedacht den gibts auch mit 30er und mehr leistung.

mfg benny


Jbl ES150P zum Musikhören? Grausig..... :KR



ich habe vorher auch oft gelesen das der für musik nicht so gut sein soll aber ich bin echt zufrieden mit dem teil. für mich erfüllt er das was ich mir vorgestellt hab und er fügt sich bei mir sehr gut ein!
JoMei33
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 10. Mai 2010, 18:22
Danke für die bisherigen Antworten ..
Für den AX 550 hätte ich einen Käufer. Die JBL werde ich über die Bucht los.
An der Canton Kombi hänge ich sehr.. ich habe damals sehr darauf gespart und sie hat damals 1300 DM gekostet .. das war 1993 richtig Geld.. außerdem finde ich sie klingt super. Das Problem ist halt der passive SUB bei der Kombi.. um den zu betreiben braucht man schon Leistung vom Verstärker.


Unser Wohnzimmer momentan ist relativ klein und Fernseher und Anlage sowie Boxen stehen teilweise unter einer Schräge.
Das ist aber nichts dauerhaftes, langfristig werden wir ein großes WOhnzimmer ohne Schrägen haben ..

Ich weiss einfach nicht, ob ich einfach einen neuen Verstärker kaufen soll und den Rest einfach so lasse oder ob ich doch auf die AVR Schiene gehe und bis auf CD/DVDR alles erneuere.
Ich hatte heute mittag schon mal überlegt, mir die Jamo HCS 3 und einen dazu passenden AVR zu kaufen..
Wäre das denn dann musiktauglich und "besser"?

Ich bin wirklich für Meinungen dankbar ..das Gebiet Hifi überfordert mich .. und ich möchte mich nicht in noch ein Hobby reinarbeiten ..
Danke im Voraus ...

Und falls jemand Interesse an den bisherigen Komponenten hat ... gerne Angebote per PN
Gruß
JoMei
DaBenny
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 10. Mai 2010, 19:22
also für deinen passiv sub könnte man auch ein aktives subwoofer modul kaufen und das auf der rückseite einbauen. wüsste jetzt aber nicht ob es dann die beste lösung ist. man kann es sich auch besorgen und hängt den sub erst mal ohne das man es einbaut dran und wenns dann gut klingt und der sub das gewünschte ergebniss bringt dann baut man es ein und wenn nich dann bringt oder schickt man es zurück. man sollte es zum testen nicht löten

ich persönlich finde avr`s für musik ungeeignet. wenn du wirklich am meisten musik drüber hörst und bei tv und dvd ect. auf dolby verzichten kannst dann würde ich einen normalen stereo verstärker oder receiver vorziehen.

ich selber habe ja wie oben im thread schon erwänt den yamaha rx797 und bin auch sehr zufrieden damit. ich habe da 2 stand ls und einen sub dran. tv und dvd da drüber ist auch sehr gut zu genießen da der sub schön die wichtigen für den kick beim filme gucken tiefen frequenzen raushaut.

also für musik ist stereo meiner meinung nach besser.

ich hoffe ich konnte dir weiter helfen

mfg benny
eddy08
Stammgast
#9 erstellt: 10. Mai 2010, 19:37
Anständiger Aktiv subwoofer:

http://www.schlauers...Aktiv-Subwoofer.html

Kostet klar etwas mehr aber dann bist du auch mal restlos zufrieden und das ist den mehrpreis wert denke ich doch

Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neukauf
studioe am 20.03.2005  –  Letzte Antwort am 23.03.2005  –  9 Beiträge
Kaufberatung Stereo: Yamaha AX-570 und Magnat Vector 207?
VierVs am 25.12.2013  –  Letzte Antwort am 25.12.2013  –  14 Beiträge
Neukauf
eremonotus am 22.11.2005  –  Letzte Antwort am 22.11.2005  –  3 Beiträge
Welche Lautsprecher für Yamaha AX 900
patrick_29 am 07.08.2008  –  Letzte Antwort am 08.08.2008  –  8 Beiträge
Lautsprecher zum Yamaha AX 550 Verstärker
onesome am 07.12.2015  –  Letzte Antwort am 07.12.2015  –  6 Beiträge
Passende Standlautsprecher für Yamaha AX-550
dan0r am 28.10.2010  –  Letzte Antwort am 18.12.2010  –  11 Beiträge
Satelliten mit passivem Sub für Minizimmer?
Klangfarbe am 10.03.2012  –  Letzte Antwort am 11.03.2012  –  12 Beiträge
Jericho Hörner mit Yamaha AX-497 ?
-Xan- am 14.03.2008  –  Letzte Antwort am 15.03.2008  –  2 Beiträge
Kaufberatung Stereo 2.0 ( Yamaha +Canton )
Peras5 am 27.12.2014  –  Letzte Antwort am 28.12.2014  –  6 Beiträge
YAMAHA AX-892 mit welchen Speakern?
GRaVe303 am 26.03.2008  –  Letzte Antwort am 14.04.2008  –  26 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • JBL
  • Onkyo
  • Play on
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 103 )
  • Neuestes MitgliedBenkabass
  • Gesamtzahl an Themen1.345.790
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.073