Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


KEF IQ 30 mit welchem Verstärker?

+A -A
Autor
Beitrag
Goggel86
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 02. Nov 2010, 00:19
Hallo liebe Hifi-forum user,

ich habe vor mir ein Paar der KEF IQ 30 Boxen zu holen. Diese werden an meinem PC mit einer X-Fi Music laufen.

Zu dem Boxensystem benötige ich aber noch einen gescheiten Verstärker. Leider weiß ich nicht genau worauf es dabei ankommt, geschweige denn weiß ich welche Geräte gut sind. Es soll aufjedenfall nichts besonderes sein, einfach was passendes zu diesen Boxen.

Hoffe mir kann jemand helfen.


Vielen Dank und Gruß
Gerrit
Chohy
Inventar
#2 erstellt: 02. Nov 2010, 01:41
Hey

wie siehts denn mit deinem budget aus und würdest du auch gebraucht kaufen, weil das sich besonders bei verstärkern lohnt.

lg chohy
Goggel86
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 02. Nov 2010, 09:52
ja klaro. Ich würde auch gebraucht nehmen. Mein Budget würde ich bei gebraucht bis max. 200 € festlegen.

Gibt es dafür was feines?

Gruß
rebourne
Stammgast
#4 erstellt: 02. Nov 2010, 12:48
ja sicher gibts dafür schon was gescheites..

ich würde evtl. mal die üblichen verdächtigen ins auge fassen (onkyo, pioneer, sony vllt. ein paar vintage geräte, falls die gefallen sollten)

ein interessantes Angebot hab ich grad bei audio-markt.de gesehen..cambridge azur 340

Cambridge Azur
Eminenz
Inventar
#5 erstellt: 02. Nov 2010, 13:21
Welche X FI hast du denn da? Titanium?

Die Titanium hat z.B. einen optischen Ausgang, da würde sich z.B. dann der Onkyo A-5VL anbieten.
Goggel86
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 02. Nov 2010, 13:23
ich habe gerade gelesen, dass die Boxen vom Verstärker folgendes benötigen:

Verstärkeranforderungen 15-120 W

das würde doch bedeuten, dass der Verstärker im Bereich...


Hauptlautsprecher LeistungXX W


... mindestens 120 W haben müsste oder?
Chohy
Inventar
#7 erstellt: 02. Nov 2010, 13:56
Hey

nein die W-Zahl zeigt dir nur die Belastbarkeit der Lautsprecher, also mit viviel W die am absoluten Limit betrieben werden dürfen ohne schäden and den chassis hervorzurufen.
du würdest bei den lautsprechern locker mit einem verstärker auskommen der 50-60 W hat
die kef hat einen Wirkungsgrad von (2.83V/1m): 89dB
d.h. mit 1W bekommst du 89db mit 10W 99 und das ist schon lauter als ne autohupe, von daher brauchst du nicht unbedingt einen leistungsbolidgen um die Kefs anzutreieben^^

gruß chohy
weimaraner
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 02. Nov 2010, 14:40
Hallo,

wenn du noch etwas drauflegst könntest du einen NAD C 352 ergattern.
Mir ist einer für 250€ zugeflogen.

Ansonsten eine Nummer kleiner,
reicht von der Leistung auch,aber ich kenne auch das Gefühl eines beruhigten Gewissens

Gruss
Goggel86
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 02. Nov 2010, 20:26
@weimaraner

nein danke. Das sprengt dann doch das budget, das ich angedacht hatte.

was kann man denn zum Sony STR-DH100 sagen? Ist das ein ordentliches Gerät. In diversen Tests hat dieses Gerät ganz ordentlich abgeschnitten.

Außerdem habe ich den Pioneer A-209R gefunden. Was ist hierzu zu sagen?

Gruß
Mario_BS
Stammgast
#10 erstellt: 02. Nov 2010, 20:33
Hall Goggel86.

Ein Yamaha, in meinem Falle ein RX 396, klingt auch sehr gut an den KEF iQ 30.
Die bekommst Du schon für schmales Geld bei Ibey.

Gruß,
Mario
Goggel86
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 02. Nov 2010, 23:56
ohh klasse. Ein IQ 30 User. Kannst du mal ein kurzen Bericht abgeben, wie dir die Boxen gefallen?

Du schreibst, dass du die Boxen in deinem Arbeitszimmer stehen hast. Hast du die dort an einem PC? Wenn ja, wofür nutzt du die am PC (Musik, Filme,...) ?

Danke schonmal für deinen kurzen Bericht
Eminenz
Inventar
#12 erstellt: 03. Nov 2010, 06:14
Testbericht von mir zur iQ3. Die iQ30 hatte ich ja auch schon hier.
Mario_BS
Stammgast
#13 erstellt: 03. Nov 2010, 10:18
@Goggel86:

Die Boxen habe ich an dem genannten Receiver angeschlossen, der wiederum von meinem PC mit Musik versorgt wird.
Die Boxen bieten für Ihren Preis einen guten Klang. Besser als irgendwelche PC-Lautsprecher.

Ich schreibe jetzt bewusst keinen Bericht über Höhen, Mitten, Tiefen und Räumlichkeit oder ähnliches. Warum?
Jeder hört anders und nimmt den Klang anders war. Und bei jedem sind auch die räumlichen Gegebenheiten anders.

Leih Dir die Boxen aus, sofern möglich, und probiere sie an Deinem PC. Welchen Verstärker Du nimmst, ist meines Erachtens völlig egal.

Gruß,
Mario
weimaraner
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 03. Nov 2010, 12:20

Goggel86 schrieb:
@weimaraner

nein danke. Das sprengt dann doch das budget, das ich angedacht hatte.



Was heisst hier nein danke,
ich verkaufe meinen eigenen ganz bestimmt nicht,
das war kein Angebot von mir

Die KEF IQ Serie wird oftmals mit NAD Verstärkern betrieben,
das wird eben nicht grundlos so geschehen.

Ein gebrauchter C 325BEE wäre doch im Budget.

Gruss
Goggel86
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 03. Nov 2010, 14:45
hahaa... ok. Hatte ich wohl falsch verstanden

Woher bekommt man denn gebrauchte HiFi Geräte? Bei z.B. eBay gibt es keinen von den C 325BEE.

Gruß
Chohy
Inventar
#16 erstellt: 03. Nov 2010, 15:03
Hey

bei ebay musst du dich evtl mal etwas gedulden bis ein passendes angebot kommt
sonst kannst du dich auch hier im biete teil des forums umsehen, da gibts auch immer ganz interessante angebote
und sonst wirst du hier vielleciht fündig

gruß chohy
weimaraner
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 03. Nov 2010, 18:00
Hallo,

verfolge doch mal dieses:

http://cgi.ebay.de/N...&hash=item3a6012b0a0

Gruss
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker für KEF IQ 30
verona1 am 05.04.2009  –  Letzte Antwort am 05.04.2009  –  2 Beiträge
Kef IQ 30 + Sub
aLLan0n am 04.04.2010  –  Letzte Antwort am 28.04.2010  –  18 Beiträge
Verstärker für Kef IQ 30
Boombaataa am 31.08.2009  –  Letzte Antwort am 02.09.2009  –  10 Beiträge
welchen verstärker zu kef iq 7?
mulor am 05.06.2009  –  Letzte Antwort am 07.11.2009  –  30 Beiträge
KEF IQ 30 durch Nuvero 4 ersetzen?
BeLu1971 am 21.12.2010  –  Letzte Antwort am 07.02.2011  –  45 Beiträge
KEF IQ 30 oder Nu 311
bonoseven am 03.02.2011  –  Letzte Antwort am 05.02.2011  –  2 Beiträge
Canton GLE 490 oder KEF iQ 30
Jacky_Zucker am 29.10.2010  –  Letzte Antwort am 03.11.2010  –  13 Beiträge
KEF IQ 90 - großer Bruder der IQ 30?
aLLan0n am 17.12.2011  –  Letzte Antwort am 23.12.2011  –  16 Beiträge
Suche neuen Verstärker für Kef IQ 7
martinik am 28.04.2008  –  Letzte Antwort am 30.04.2008  –  6 Beiträge
Welcher Verstärker für KEF iQ-9
mariusland am 15.07.2013  –  Letzte Antwort am 16.07.2013  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • NAD
  • KEF
  • Pioneer
  • Yamaha
  • Sony
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 177 )
  • Neuestes Mitglied**jimmy**
  • Gesamtzahl an Themen1.344.973
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.813