Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Standlautsprecher bis 1200,-€

+A -A
Autor
Beitrag
Zeppelin03
Stammgast
#1 erstellt: 13. Nov 2010, 14:53
Hallo,

suche für mein Wohnzimmer neue Standlautsprecher bis 1200,-€,

Wohnzimmer ist ca. 20qm groß, Musikrichtung POP bis Hard Rock,

als Verstärker habe ich den NAD C326BEE,

folgende Standlautsprecher habe ich in die engere Wahl genommen:

HECO Celan XT 501

Magnat Quantum 657

Magnat Quantum 655

Nubert nuBox 511 mit ATM

Nubert nuLine 80 mit ATM

Quadral Platinum M3


für weitere Vorschläge und Erfahrungen bin ich dankbar.
Erik030474
Inventar
#2 erstellt: 13. Nov 2010, 15:27
Dali Lektor 8 ca. 1.200 € im Paar
elektrosteve
Inventar
#3 erstellt: 13. Nov 2010, 16:52
Bei Pop und Rock empfehle ich die neue Klipsch RF62 II. Oder generel Klipsch, RF63 wäre auch eine Möglichkeit. Zur Zeit gibt es auch die RF7 günstig hier im Forum. Liegt alles im Preisrahmen.


[Beitrag von elektrosteve am 13. Nov 2010, 16:53 bearbeitet]
Zeppelin03
Stammgast
#4 erstellt: 13. Nov 2010, 17:11

elektrosteve schrieb:
Bei Pop und Rock empfehle ich die neue Klipsch RF62 II.

Hi,

die Klipsch RF 62 habe ich auch schon ins Auge gefasst,

aber wie sieht es mit dem Hochtonbereich aus wegen dem Horn,

soll ja etwas nerven.
elektrosteve
Inventar
#5 erstellt: 13. Nov 2010, 17:20
Kommt darauf an wie empfindlich du auf Hochton reagierst. Deshalb habe ich auch die RF62 II empfohlen. Die soll besser abgestimmt sein und hat eine höhere Auflösung, dadurch wird der Hochton angenehmer und man hört noch mehr Details.

Ich selber besitze die RF62 und bin inzwischen mit der richtigen Elektronik sehr zufrieden. Mit den Frontabdekungen kann man den Hochton auch etwas dämpfen. Dann finde ich den Hochtonanteil genau richtig.

Die RF63 ist aber besser als die RF62. Die RF63 ist nicht einfach eine RF62 mit einem dritten Tiefmitteltöner sondern hat eine andere Abstimmung. Ich habe die RF63 selbst aber nie gehört.

Die RF7 ist eine spezielle Box, man liebt sie oder man hasst sie. Sehr viel Hochton, wenig mitten, sehr dynamisch.
Zeppelin03
Stammgast
#6 erstellt: 13. Nov 2010, 17:50
Hallo elektrosteve,

dann nehme ich mal die Klipsch RF62 II auf meine Liste,

welchen Verstärker hast du für deine Klipsch RF62,

würde der NAD C326BEE wo ich besitze passen?
elektrosteve
Inventar
#7 erstellt: 13. Nov 2010, 17:57
NAD passt gut zu Klipsch. Ich selber besitze einen kleinen Digitalverstärker mit einem Tripath TA2020. Verbaut wurden aber nur hochwertige Bauteile von Jantzen, Muse und Panasonic Audio.

Nachteil bei den RF62 II ist der Preis. Der ist sehr hoch zur Zeit aber kein Wunder, sind ja auch erst vor kurzem rausgekommen. Versuch dir also mal die RF62 anzuhören und wenn dir der Klang gefällt, greif zu. Das P/L Verhältniss ist sehr gut. Oder die RF63, wenn sie dir nicht zu gross sind.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 13. Nov 2010, 21:03
Hallo,

da würde ich mir die Quadral Platinum M4 anhören,
sowie die Monitor Audio RX 8.

Sollten beide nach Verhandlung ins Budget passen.

Würde ich persönlich den Klipsch vorziehen,
gerade wenn POP an erster Stelle steht.

Sollte man aber wie immer seine eigenen Ohren entscheiden lassen.

Gruss
Zeppelin03
Stammgast
#9 erstellt: 13. Nov 2010, 22:38

weimaraner schrieb:
Hallo,

da würde ich mir die Quadral Platinum M4 anhören,
sowie die Monitor Audio RX 8.

Würde ich persönlich den Klipsch vorziehen,
gerade wenn POP an erster Stelle steht

Gruss


Hi,

An erster stelle steht bei mir Rockmusik,

die Monitor Audio RX 8 hat ein Arbeitskollege von mir, habe sie schon bei ihm begutachten können, tolle Lautsprecher aber ich finde sie zu groß für mein Wohnzimmer.

Kennt jemand die HECO Celan XT 501 hat mein Arbeitskollege mir heute empfohlen,

die würden gut zu Rockmusik passen, satter Bassbereich und nicht so einen nervigen Hochtonbereich ehr sanft, er hatte sie schon probehören können.
Silver01
Inventar
#10 erstellt: 13. Nov 2010, 22:43
Zu den Celan gibt es hier einen Riesen Fan Thread im Surroundbereich- da solltest du mal reinschauen.

Und noch was- es müssen nicht unbedingt die Celan XT sein...die "alte" Celan Serie bekommst du zu besseren Preisen und hast kein Nachteile beim Klang- im Gegenteil.


Gruss

Andy
weimaraner
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 14. Nov 2010, 08:56

Zeppelin03 schrieb:

Hi,

An erster stelle steht bei mir Rockmusik,.


Oben wars noch POP



die Monitor Audio RX 8 hat ein Arbeitskollege von mir, habe sie schon bei ihm begutachten können, tolle Lautsprecher aber ich finde sie zu groß für mein Wohnzimmer.


Nun gut das Monitor Audio auch die RX 6 baut.

Zu der Celan hat dein Arbeitskollege recht,
guter Bassbereich,
sanft im Hochton,
für manche etwas dumpf,aber wie du das empfindest,darauf kommt es letztendlich an.
Deshalb wirst auch du alle Kandidaten hören müssen wenn du Gewissheit haben willst.

Gruss
Zeppelin03
Stammgast
#12 erstellt: 14. Nov 2010, 11:26

weimaraner schrieb:

Zeppelin03 schrieb:

Hi,

An erster stelle steht bei mir Rockmusik,.


Oben wars noch POP


Ok,

Popmusik meine Frau, Rockmusik ich und ich höre zu 95% an der Anlage im Wohnzimmer Musik wo die neuen Lautsprecher hin sollen, meine Frau meistens in der Küche an einer kleinen Kompaktanlage

Das mit den HECO Celan XT 501 hört sich für mich gut an,

mein Wohnzimmer ist nicht so stark bedämpft und habe immer probleme mit dem Hochtonbereich,

er ist zu höhenbetont und bei längere Hörsessions ist es etwas anstrengend beim Musikhören ( macht kein Spass mehr ).
Ravermave
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 14. Nov 2010, 11:32
Wie wäre es mit etwas von Wharfedale?

Die Diamond 10.5 habe ich mir letztens erst selbst gekauft und bin sehr begeistert vom Klang.

Kein Vergleich zu anderen Lautsprechern in der Klasse und der Hochton auch etwas gedämpfter, war mir auch wichtig, da es hier bei mir etwas "leer" ist.

Vielleicht wären die Diamond 10.7 etwas für dich, wenn auch etwas unter deinem Budget, ich weiss zwar nicht von wo du kommst, aber Probehören kann man sie in der Tondose Dortmund.

Die haben auch ne Internetseite und beim Preis kann man immer mit denen reden.

MfG
weimaraner
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 14. Nov 2010, 11:41
Hallo,

das hört sich doch recht passend an mit den Celan,
die alte Celan Serie würde ich jetzt P/L mässig vorziehen,
das musst aber natürlich du entscheiden.

Ein weiterer Kandidat jetzt nach deinen erneuten Beschreibungen wäre eine Swans Diva 4.2.

Vllt kannst du auch diese in deiner Nähe mal anhören.

Gruss
i560
Stammgast
#15 erstellt: 14. Nov 2010, 19:57
Hi,

ich nenn auch noch ein Paar.

Sonus Faber Toy Tower
Epos M16i, (M22i Preis?)
Dali Ikon 6 MK2

alle 3 genannten sind für deine Raumgröße optimal, da Sie nicht überdimensional groß sind. Sie hören sich auch preisklassenbezogen sehr gut an . Entscheiden kannst nur Du.

Grüße i560

------------------------
Verkaufe schicke und audiophile Standlautsprecher in der 1000E Klasse
http://www.hifi-foru...=171&thread=5083&z=2


[Beitrag von i560 am 14. Nov 2010, 19:58 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Standlautsprecher bis 600,-?
rusher69 am 27.04.2014  –  Letzte Antwort am 03.05.2014  –  21 Beiträge
Verstärker für Magnat Quantum 657
MAGNATQUANTUM657 am 15.11.2012  –  Letzte Antwort am 16.11.2012  –  12 Beiträge
Kaufberatung Standlautsprecher bis 600?
Wilson17 am 04.07.2014  –  Letzte Antwort am 11.07.2014  –  25 Beiträge
Standlautsprecher bis 1000 Euro
Hififan777 am 04.07.2012  –  Letzte Antwort am 19.06.2015  –  309 Beiträge
Standlautsprecher für bis 400?
brollek am 14.03.2007  –  Letzte Antwort am 18.03.2007  –  17 Beiträge
Standlautsprecher
alex_o am 08.09.2004  –  Letzte Antwort am 08.09.2004  –  2 Beiträge
Standlautsprecher bis ca. 500,- ?
Bartlomiej76 am 30.11.2014  –  Letzte Antwort am 07.12.2014  –  30 Beiträge
Standlautsprecher bis 1200? gesucht !
CaptainBlaubaer am 23.05.2011  –  Letzte Antwort am 05.06.2011  –  44 Beiträge
Standlautsprecher für Magnat MC1
storcky am 03.12.2008  –  Letzte Antwort am 03.12.2008  –  2 Beiträge
Standlautsprecher bis ca 1300? canton, heco?
Harmanfreak am 26.07.2010  –  Letzte Antwort am 06.08.2010  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dali
  • NAD
  • Magnat
  • Quadral
  • Klipsch
  • Heco
  • Sonus Faber
  • Wharfedale
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedserge1857
  • Gesamtzahl an Themen1.345.661
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.384