Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereo für 500€ (kleiner Raum)

+A -A
Autor
Beitrag
John_III.
Neuling
#1 erstellt: 22. Apr 2011, 20:22
Hallo zusammen,

ich suche eine passende Anlage für mein neues Zimmmer (2,5 x 5). Preislich würde ich gern die 500 Eurogrenze nicht überschreiten.
Für Standlautsprecher habe ich leider keinen Platz. Die Anlage soll hauptsächlich für Filme und Serien genutzt.

Kompaktlautsprecher
70% Film/30% Musik
500 Euro
Quelle --> Mediaplayer/Rechner

Wäre für Tipps, Vorschläge sehr dankbar =)

Gruß John
zuyvox
Inventar
#2 erstellt: 23. Apr 2011, 01:11
Ein Einsteigerverstärker und gute Kompakte sollten drin sein.

Yamaha AX397
Denon PMA510AE
Onkyo A-9155

Der onkyo dürfte der günstigste sein. Den Rest dann in Kompaktboxen deiner Wahl investieren.

Quadral, Magnat, Canton, Heco, Elac... um mal gängige Marken zu nennen. Haben alle Boxen um 300 Euro Paarpreis im Angebot.

Alternativ ergatterst du einen soliden gebruachten Verstärker um 100 Euro (Sony, Onkyo, Technics, Kenwood) und hast dann mehr Geld für Boxen. Klanglich könnte das mehr bringen.

lG Zuy
John_III.
Neuling
#3 erstellt: 23. Apr 2011, 09:09
Den Verstärker würde ich gerne gebraucht kaufen, denke da bekomm ich mehr für mein geld.
Dann hätte ich ja ca. 400 für das Paar Lautsprecher oder?
Das ganze soll in Zimmerlautstärke betrieben werden, falls das ein Kriterium ist.
Später möchte ich wenns möglich ist das ganze noch mit einem Sub erweitern können.

Danke=)
Green_Horn
Stammgast
#4 erstellt: 23. Apr 2011, 09:25
Verstärker kannst du gebraucht wirklich sehr günstig ergattern, alternativ einfach mal Hifi-Fabrik googlen oder falls Selbstbau bei den Lautsprechern in Frage kommt, sieh dich mal im Do it Yourself Unterforum hier um
mccollibri61350
Stammgast
#5 erstellt: 23. Apr 2011, 10:04
Kommen auch gebraucht Kompakt-LS in Frage ?
Denn ich habe bis jetzt immer die Erfahrung gemacht das man bei LS erst ab 800 Euro neu kaufen sollte.
Hier mal nen paar Beispiele bei Ebay:
http://cgi.ebay.de/1...&hash=item20b8a0f719
http://cgi.ebay.de/1...&hash=item1e62f54eb3
http://cgi.ebay.de/M...&hash=item3a6541a3fc
http://cgi.ebay.de/1...&hash=item20b88df96b
John_III.
Neuling
#6 erstellt: 23. Apr 2011, 10:15
Joa nur dann kann ich sie ja hier nich probehören also ich kann sie bei nichtgefallen nicht zurück schicken. Ist das Probehören in dieser Preisklasse denn wirklich von Nöten ?

Gruß
mccollibri61350
Stammgast
#7 erstellt: 23. Apr 2011, 10:22
Eigentlich schon.
Ich kann dir aber sagen das ein neuer Lautsprecher keine Chance gegen einen gebrauchten LAutsprecher in der gleichen Preisklasse hat.
Bei den LS die ich dir in den Links gezeigt habe musst du schon um das gleiche Klangniveau bei neuen LS zu erreichen gut das doppelte hinlegen.


[Beitrag von mccollibri61350 am 23. Apr 2011, 10:23 bearbeitet]
John_III.
Neuling
#8 erstellt: 23. Apr 2011, 10:26
Dann werd ich diese wohl auch gebraucht kaufen und der Verstärker hat ja keine große Bedeutung oder versteh ich das falsch ?
mccollibri61350
Stammgast
#9 erstellt: 23. Apr 2011, 10:36
Doch Doch das hat er.
Aber der Verstärker steht neben LS und Raum nur an 3 Stelle.
Trotzdem trägt er sehr viel zum Klangbild bei.
In der Bucht gehen regelmäßig gute Verstärker für wenig Geld weg.
http://cgi.ebay.de/D...&hash=item56439ae37c
http://cgi.ebay.de/Y...&hash=item41500a2c71
http://cgi.ebay.de/Y...&hash=item27ba64bd3d
http://cgi.ebay.de/O...&hash=item3367240b51
John_III.
Neuling
#10 erstellt: 23. Apr 2011, 11:43
gut danke hast mir schon sehr geholfen.
kann ich dann auch jeder zeit meine anlage um einen aktiven sub erweitern ?
VanDaKay
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 23. Apr 2011, 15:17
Um später einen aktiven Subwoofer zu nutzen, sollte der Verstärker ein zweites Anschlussterminal für ein weiteres Lautsprecherpaar (B) besitzen oder wenn möglich ein Rec-/Line- bzw. einen Sub-Out.

Ich würde übrigens, sofern du auf die Fernbedienung verzichten kannst, ebenso auf einen alten Onkyo (A-8650) oder einen Yamaha A-720 (1020) zurückgreifen.

Von den neueren Modellen gefiel mir der Pioneer A-A6, der auch im Bieten-Bereich des Forums von einem User angeboten wird. Mit etwas Verhandlungsgeschick ist preislich sicher noch was zu machen.

Zu den Lautsprechern würde ich alternativ noch folgende Modelle hinzufügen,

Mordaunt Short Aviano 1 und 2

http://www.hifisound...490d75e4371.00091351

http://www.justhifi....ussteller_a6101.html

Und die Audio Pro, die vor allem in England einen hervorragenden Ruf haben sollen:

http://cgi.ebay.de/w...eName=STRK:MESELX:IT

Optisch und preislich ausreizen, würdest du das Ganze mit der Quad 12L2:

http://cgi.ebay.de/Q...&hash=item4aaa7f5314

Nun, die Audio Pro und evtl. der Pioneer A-6 sollten schon außerordentlich viel für's Geld bieten (~360). Aber wie so oft, probieren geht über studieren.


[Beitrag von VanDaKay am 23. Apr 2011, 15:19 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neuer Subwoofer/kleiner Raum/unter 500?
Dario- am 24.08.2013  –  Letzte Antwort am 25.08.2013  –  3 Beiträge
400-500 Euro, jede Musikrichtung, kleiner Raum
KobeShow am 31.08.2011  –  Letzte Antwort am 27.09.2011  –  8 Beiträge
Erstes Stereo System 23m² Raum, 400-500?
KokosKeks am 19.08.2014  –  Letzte Antwort am 25.08.2014  –  8 Beiträge
Stereo + Plattenspieler ca.500?
Gex70 am 14.11.2011  –  Letzte Antwort am 16.11.2011  –  2 Beiträge
Stereo System bis 500?
dansolo10 am 19.06.2010  –  Letzte Antwort am 12.07.2010  –  25 Beiträge
Stereo-Kompaktanlage 500?(max)
Borgri am 25.05.2015  –  Letzte Antwort am 25.05.2015  –  3 Beiträge
100% musik, kleiner raum, 500 euro
its.Magic am 27.06.2011  –  Letzte Antwort am 21.07.2011  –  49 Beiträge
kompaktlautsprecher,500? das paar, kleiner raum
freddy_krüger am 02.01.2012  –  Letzte Antwort am 03.01.2012  –  27 Beiträge
Stereoproblem: Kleiner Raum, Positionierung und Abstand
henry|k am 01.10.2009  –  Letzte Antwort am 03.10.2009  –  13 Beiträge
Kleiner Standlautsprecher für großen Raum
krassk am 16.07.2014  –  Letzte Antwort am 16.07.2014  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Elac
  • Canton
  • Mordaunt Short
  • Monitor Audio
  • Epos
  • Onkyo
  • Pioneer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 10 )
  • Neuestes MitgliedNai.Luj
  • Gesamtzahl an Themen1.345.807
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.308