Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Tannoy T125: Tiefton- u. Hochtonersatz

+A -A
Autor
Beitrag
sidebander
Neuling
#1 erstellt: 23. Jun 2011, 16:55
Guten Tag,
Mein Name ist Philipp und bin Anfänger was das Thema Hifi angeht.
Vor einigen Jahren habe ich auf dem Estrich ein paar alte Tannoy T125 2-Wegboxen gefunden bei welchen beide Lautsprecher fehlten, sowohl Tieftöner, als auch Hochtöner. Die Frequenzweichen sind noch vorhanden. Darauf fragte ich meinen Vater aus, warum sie denn fehlen. Dieser meinte, dass seine alte Harman/Kardon die LSP zersört hat indem während des Betriebs die Membranen nach innen gezogen wurden und diese darauf Kratzgeräusche von sich gaben. Ich schätze mal, dass die Endstufe mit dauerstrich einen Gleichstrom auf die Boxen abgab und darauf sich die Spulen durch Überhitzung verformten (?).
Heute habe ich die Frequenzweichen getestet. Der Leckstrom des einzigen Kondensators beträgt nur wenige uA, die Spulen sind massiv aufgebaut, sind niederohmig und weisen keine Spuren von Überhitzung auf. Auch das Potentiometer weist einen unterbruchfreien Verlauf auf.
Ich denke, da die Boxen zwar nicht Highend-Ware sind, doch auch nicht gerade Schrott, sich Ersatzlautsprecher lohnen würden (?)...

Wie muss ich jetzt bei der Suche vorgehen? Gibt es Datenbanken mit denen mechanisch und elektrisch passende Modelle gefunden werden können?


Durch Recherche im Netz konnte ich bisher herausfinden, wie die Originalbezeichnungen waren:

Tiefton: Tannoy 2538
Einbaudurchmesser 25cm

Hochton: Tannoy 1108
Eibaudurchmesser 8.5cm
wie ich auf Bildern sehe, war das ein Hochtonhorn? Kann hier auch eine normale Kalotte eingebaut werden oder reicht dann der Pegel nicht mehr?


Hier die Daten von einem ähnlichen Modell (bei meinen Boxen ist das Bassrohr unten zentriert, beim Modell Oxford leicht rechts):

1. Quelle
Recommended amplifier power: 10-100W
Sensitivity: 93dB
Nominal impedance: 8 Ohm
Frequency response: 50 -20.000Hz
Crossover frequency: 4Khz
Dimensions: (HxWxD): 712 x 355 x 310 mm
Build: from 1978 until 1979

2. Quelle
Model: Oxford T125
Year: 1978-79
Dual Concentric:
Dual Concentric Size: 10"
High Frequency: 1108
High Frequency Size: 15mm
Low Frequency: 2538
Low Frequency Size: 10"
Crossover Code: 1008
Spares: Available


Ach ja, die Lautsprecher sollten mein Studentenbudget nicht zu stark auffressen! ;-) Wären VISATON gut?

Danke für die Hilfe und freundliche Grüsse
Philipp


[Beitrag von sidebander am 23. Jun 2011, 17:10 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Tannoy nur für Jazz u. Blues
Zaphod_Beeblebrox am 01.06.2008  –  Letzte Antwort am 04.06.2008  –  5 Beiträge
Tannoy 700
Weilallenamenwegsind am 16.02.2007  –  Letzte Antwort am 16.02.2007  –  6 Beiträge
Tannoy Eyris DC3 / Einspielzeit
Paganini am 29.06.2005  –  Letzte Antwort am 30.06.2005  –  4 Beiträge
Cambridge 340a + Tannoy M1
estacado am 01.01.2006  –  Letzte Antwort am 02.01.2006  –  7 Beiträge
Tannoy Sensys DC1
Marty0022 am 13.01.2006  –  Letzte Antwort am 14.01.2006  –  6 Beiträge
Tannoy und Marantz
Torsten12345 am 18.11.2007  –  Letzte Antwort am 20.11.2007  –  12 Beiträge
Suche Verstärker für Tannoy
Giller am 17.10.2008  –  Letzte Antwort am 02.11.2008  –  2 Beiträge
Tannoy Sensys 1?
Heiko_MK2 am 26.12.2011  –  Letzte Antwort am 06.01.2012  –  6 Beiträge
Tannoy DC6 T (SE)
johny123 am 04.03.2013  –  Letzte Antwort am 11.07.2013  –  15 Beiträge
Tannoy Mercury V1
scater am 09.08.2013  –  Letzte Antwort am 11.03.2014  –  25 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Bose

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 63 )
  • Neuestes Mitgliedjimbo6803
  • Gesamtzahl an Themen1.345.564
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.092