Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Hifi System Badezimmer Max 2500€

+A -A
Autor
Beitrag
Vexxos
Neuling
#1 erstellt: 11. Sep 2011, 08:49
Hallo zusammen,

Ich renoviere zurzeit mein Badezimm ca. 12m² in dem auch ein Fernseher verbaut wird. Nun binn ich auf der Suche nach einem Hifi System das einerseits am TV angeschlossen werden soll (HDMI) aber es wird natürlich auch Musik gehört.

Welche Lautsprecher sind Feuchtraum geeignet?
Da ich gerne auch mal etwas lauter höre, solte die Leistung nicht zu knapp bemessen sein. Max.2500€

Grüße
Niko
-MCS-
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 11. Sep 2011, 08:50
Geht Wandeinbau?

Einen AVR hast du noch nicht, stimmt's? AVR und Luftfeuchtigkeit
ist da so eine Sache. Muss nicht unbedingt gehen.
Wenn ein Wandeinbau des AVR ginge, könnte man eventuell über
eine indirekte Kühlung nachdenken.

Oder du stellst den AVR ins angrenzende Zimmer. Dann müsste
der aber eine Bluetooth Fernbedienung haben. Dazu ist mir keiner
bekannt.

Willst du Mehrkanal?
Soll auch ein Subwoofer untergebracht werden?

Für den Wandeinbau habe ich hier mal was: Klick mich

Falls nur Wandmontage geht: Klick mich
Der_Tom
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 11. Sep 2011, 09:00
Jetzt mal ohne Flachs, bringt es etwas bei den Akustischen Gegebenheiten im Bad soviel Geld für den Klang auszugeben ?
Ich meine die Akustik im Bad ist doch mehr als bescheiden und ich möchte bezweifeln das sich der Einsatz an Technik im Klang niederschlägt!
Das sollte keine Kritik sein, ich kanns mir halt einfach nicht vorstellen

Gruß Tom
-MCS-
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 11. Sep 2011, 09:06
Wenn man lange badet oder einen Whirlpool hat,
kann man doch ruhig einen TV und Lautsprecher installieren.
Auch hochwertige Sachen. Wenn man badet und dabei
seine Lieblingsserie hören will oder eine neue CD, ist es doch nicht
verkehrt.

Für den einen ist es Unsinn, für den anderen sinnvoll.

Ich befürworte die Sache auch nicht unbedingt, aber
generell kann man sagen, dass alle Lautsprecher, die
keine Papiermembran haben, gehen. Dann sollte das Gehäuse aber nicht
unbedingt aus Holz sein.

Mit dem AVR kann man ja die Akustuschen Gegebenheiten ein wenig
durch das Einmessen umgehen.


[Beitrag von -MCS- am 11. Sep 2011, 09:07 bearbeitet]
Der_Tom
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 11. Sep 2011, 09:18
Ich möchte ja auch nicht den Sinn oder Unsinn bezweifeln !
Im gegenteil der Gedanke ist schon Cool, in der Wanne zu liegen und Musik oder einen Film in guter Qualität zu hören und zu sehen, ich denke nur das es aufgrund der Akustischen Gegebenheiten leider nicht befriedigen wird, wenn man den Einsatz mit dem Ergebnis vergleicht und ein Bad Akustisch zu optimieren könnte schwierig bis nicht lösbar werden zumindest wenn man die kosten in der realition zum Ergebnis sieht

Gruß Tom
Vexxos
Neuling
#6 erstellt: 11. Sep 2011, 13:02
Es handelt sich hier weniger um ein Badezimmer, es sieht viel eher einem Wellness-tempel gleich mit Dampfdusche Whirlpool und dabei möchte ich die technik nicht aussen vor lassen. Der Preis den ich angegeben habe ist die oberste Grenze die aber nicht unbedingt erreicht werden muss. Ich habe sie hoch angesetzt um mir alles offen zu lassen.

Wegen dem AVR, den könnte ich in einem Kasten verbauen nur wir es hier mit der Kühlung eher schlecht sein.

Mehrkanal mit einem Subwoofer wäre sicherlich Sinnvoll und würde noch gut in den Raum passen.

Es wäre ein Einbau der Lautsprecher in die Decke möglich da diese ca. 10cm abgehängt wird. Trockenbau mit Metallunterkostruktion.

Gruß Niko
-MCS-
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 11. Sep 2011, 13:13
Kannst du mal eine Skizze vom Raum mit allen Gegenständen
und Barrieren erstellen?

Ich denke, du bekommst da schon was sinnvolles.

Nur ist richtiger Raumklang schwierig.
Wo soll hauptsächlich gehört werden (Filme)?

Bitte einzeichnen.

Was ist dir lieber? Deckenlautsprecher oder Wandlautsprecher?

Ich würde zu Wandlautsprechern raten + Subwoofer (eventuell
Canton SUB 8 ).


[Beitrag von -MCS- am 11. Sep 2011, 13:30 bearbeitet]
Vexxos
Neuling
#8 erstellt: 11. Sep 2011, 15:32
Badezimmer

Es wird vermutlich haupsächlich Musik gehört, da aber mein Ferseher keine Lautsprecher besitzt muss dieser auch an die Anlage angeschlossen werden. Wo die Lautsprecher am besten plaziert werden ist mir noch nicht ganz klar.

Lautsprecher InWall 880
Subwoofer SUB 80

Jetzt fehlt mir noch der passende Verstärker.
-MCS-
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 11. Sep 2011, 15:49
Wenn hauptsächlich Musik gehört wird, ist 5.1 eher sinnlos,
finde ich.

Ich würde lieber eine gute Stereo Kombi nehmen.


Du willst InWall von Canton, diese sind aber eher für die Wand
ausgelegt. Ich würde, wenn du Einbau willst, die InCeiling nehmen.

Den Sub 80 würde ich wegen des Holzgehäuses nicht unbedingt nehmen.


Könntest du auch Standlautsprecher oder Wandlautsprecher (zum
Aufhängen) anbringen?
Vexxos
Neuling
#10 erstellt: 11. Sep 2011, 16:17
5.1 kommt für mich nicht in Frage.

Ist das Holzgehäuse vom Sub 80 wirklich so enpflindlich? Ich meine im bad werden ja auch Holzschränke verbaut.

Standlautsprecher bzw Wandlautsprecher könnte ich links und rechts vom Waschbecken montieren.

Kanst du mir dazu auch einen Verstärker enpfehlen?

Gruß Niko
-MCS-
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 11. Sep 2011, 16:30
Ah, nein, sollte es nicht. Der Subwoofer (Sub 80) hat ja
kein Bassreflexloch. Dann sollte das passen.

Für diesen Subwoofer brauchst du einen Verstärker mit Pre Out.

Da käme der Denon PMA-1510 infrage.
Dann bleiben noch bis zu 1400€ für die Lautsprecher.


Brauchst du noch einen CD Player?
kadioram
Inventar
#12 erstellt: 11. Sep 2011, 16:51
Hi,

du kannst dich ja mal hier umschauen, wasserdichte Bildschirme usw...


Grüße
-MCS-
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 11. Sep 2011, 17:02
Der Yamaha A-S500 wäre auch ein guter Verstärker mit etwas
weniger Leistung, kostet dafür aber deutlich weniger.

Dann kannst du dir auch diese kaufen.

Obwohl sich das wahrscheinlich nicht lohnt.

Ich würde für das Bad nicht mehr als 1500 ausgeben wollen.

Ich würde dir zum Yamaha A-S500, dem Canton Sub 80
und den Canton Chrono 501.2 raten.

Dann zahlst du weniger, hast nicht so große Dinger rumstehen
und trotzdem einen guten Sound im Wellness Bereich

Vexxos
Neuling
#14 erstellt: 11. Sep 2011, 17:57
Eine Wasserdichte Fernsteuerung für die Wanne wäre schon praktisch aber nicht mit diesem Verstärker.
Gibt es noch ähliches?


Ich würde dir zum Yamaha A-S500, dem Canton Sub 80
und den Canton Chrono 501.2 raten.

Nur die Canton Chrono 501.2 würde ich gegen InCeiling 880 austauschen.

Gibt es HDMI Adapter mit denen ich den Ton vom Bild absplitten kann?

Wiso hat der Yamaha A-S500 Stereo Verstärker 4 Speaker ausgänge?
-MCS-
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 11. Sep 2011, 18:01

Wiso hat der Yamaha A-S500 Stereo Verstärker 4 Speaker ausgänge?


Das ist eigentlich Gang und Gebe; ganz normal in dem Bereich.


Welchen TV wirst du dir holen? Du brauchst nicht unbedingt
einen Adapter, da der TV bestimmt einen Audioausgang hat.
Vexxos
Neuling
#16 erstellt: 11. Sep 2011, 19:02
Der Verstärker ist für einen Bi-Wiring Anschluss ausgelegt aber am Lautsprecher InCeiling 880 ist dieses nich möglich zudem hat er eine Impedanz von 8Ohm.
Wie sieht es hier mit der Leistung aus.

Sorry ich binn etwas verwirrt

Gruß Niko
-MCS-
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 11. Sep 2011, 19:09
Nein, der ist nicht hauptsächlich dafür ausgelegt.

Der Verstärker hat einen Schalter, der nennt sich "OFF, 1, 1+2, 2".
Du kannst 2 Lautsprecherpaare anschließen und dann zwischen beiden
hin- und herschalten. Du kannst ihn aber auch fürs Bi-Wiring
verwenden.

Beinahe jeder Vollverstärker hat diese Anschlussmöglichkeiten.

8 Ohm ist ok, der Wirkungsgrad vom Lautsprecher ist auch gut,
du kannst also laut mit dem Yamaha und den Canton hören,
wenn du willst.
Vexxos
Neuling
#18 erstellt: 11. Sep 2011, 19:27
Danke für deine Hilfe.
Freu mich jetzt schon auf die neu Anlage

Gruß Niko
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung 2.1 System max. 2500 Euro
Alex_94 am 17.05.2016  –  Letzte Antwort am 20.05.2016  –  6 Beiträge
Lautsprecher max. 2500?
Luune am 06.01.2016  –  Letzte Antwort am 17.03.2016  –  56 Beiträge
2000-2500? Stereo System Gesucht
Hifi_kev am 16.10.2011  –  Letzte Antwort am 20.10.2011  –  62 Beiträge
Suche AVR + Standboxen für max 2500?
superh0m3r am 01.01.2014  –  Letzte Antwort am 03.01.2014  –  34 Beiträge
Hifi-System
Driver4 am 27.11.2007  –  Letzte Antwort am 29.11.2007  –  8 Beiträge
Verstärkerempfehlungen bis max 2500?
Marc_77 am 03.09.2014  –  Letzte Antwort am 04.09.2014  –  8 Beiträge
Hifi-System für 800?
schoko_1 am 28.11.2008  –  Letzte Antwort am 28.11.2008  –  3 Beiträge
Stereo System für max. 1000euro
ruccus61 am 11.03.2007  –  Letzte Antwort am 14.03.2007  –  20 Beiträge
2.0 System, 16m², max 750 ?
genocide09 am 14.01.2014  –  Letzte Antwort am 16.01.2014  –  6 Beiträge
Lautsprecher für das Badezimmer
soleikagod am 23.09.2007  –  Letzte Antwort am 24.09.2007  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 120 )
  • Neuestes MitgliedTobitobsen88
  • Gesamtzahl an Themen1.345.651
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.250