Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Nubert NuBox 381 oder Elac Bs182

+A -A
Autor
Beitrag
Bafana
Stammgast
#1 erstellt: 11. Okt 2011, 15:32
Hallo zusammen,

ich möchte mir in nächster Zeit ein paar gute Regallautsprecher Kaufen.

Ich hab mir schon diverse Boxen angehört, darunter auch einige Canton Karat und die Heco Celan Serie. Die haben mir aber alle klanglich nicht wirklich gefallen. Gestern hat mir in Freiburg dann ein Händler die Elac Bs 184 vorgespielt und ich war sofort begeistert. Mit 400 € pro stück sind mir die Teile aber zu teuer. Ich möchte nur ungern mehr als 500 € für das Paar ausgeben.
Aus diesem Grund hab ich mich durch verschiedene Ehrfahrungsberichte gearbeitet und bemerkt, dass die Nubert NuBox 381 immer wieder positiv erwähnt wird. Mein Problem ist, das ich im umkreis keinen Händler finden kann der Nubert Boxen fürht. Deshalb meine Frage:

Hat von euch schonmal jemand beide Lautsprecher gehört, vielleicht sogar im direkten vergleich und kann mir sagen wo die klanglichen Unterschiede liegen?
Kan man die beiden LS überhaupt vergleichen oder sind sie völlig unterschiedlich?
Gibt es in der 500 € klasse LS die ähnlich spielen wie die Elac?
Schonmal vielen Dank für eure Hilfe im voraus!
Eminenz
Inventar
#2 erstellt: 11. Okt 2011, 15:33

Bafana schrieb:

Ich hab mir schon diverse Boxen angehört, darunter auch einige Canton Karat und die Heco Celan Serie. Die haben mir aber alle klanglich nicht wirklich gefallen.


Könntest du hier etwas präziser werden?
Bafana
Stammgast
#3 erstellt: 11. Okt 2011, 15:40
Hmm kann dir leider nicht wirklich sagen was genau mir nicht gefallen hat. Irgendwie haben die sich für mich langweilig/dumpf angehört und nicht wirklich deteilreich. Die Elacs haben mir im hochtonbereich extrem gut gefallen. Da ich sehr gerne Jazz und Blues höre ist mir Bass nicht all zu wichtig.
Eminenz
Inventar
#4 erstellt: 11. Okt 2011, 15:49
Bei der Heco kann ich das mit dem dumpf noch halbwegs nachvollziehen, bei der Canton eher nicht. Aber ich will dir deine Eindrücke nicht absprechen.

Die Elac hat den JET Hochtöner, ein bändchenähnlicher Treiber, der hervorragend auflöst (ich mag den Klang auch).

Allerdings wirds schwer bei dem Budget. Schau mal HIER.
Bafana
Stammgast
#5 erstellt: 11. Okt 2011, 16:06
Danke für die Antwort und den Link. Wenn ich weisse Ls nach Hause bring macht mich meine Freundin einen Kopf Kürzer
Hast du die Nubox auch schon gehört und kannst mir vielleicht deine eindrücke schildern?
Oder kennt vielleicht jemand einen Nubert Händler im umkreis von Freiburg?


[Beitrag von Bafana am 11. Okt 2011, 16:09 bearbeitet]
Eminenz
Inventar
#6 erstellt: 11. Okt 2011, 16:09
Ich hatte mal zum Test die kleinere 311 hier, die mir im Hochtonbereich nicht gefallen hat. Klang in beiden Modi (kannst ja per Schalter die Höhen anpassen) nicht richtig. Entweder sehr beißend oder blechern.

Die möchte ich dir auch nicht vorenthalten.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 11. Okt 2011, 17:20
Hallo,

Nubert ist ein Direktvertrieb und hat kein Händlernetz.

Von Freiburg bis Schwäbisch Gmünd verbrauchst du mehr Sprit wie es Porto kosten würde.



Mein Tip noch eine Sonics Argenta ,
traumhafte Bühne und hochauflösend.

Ansonsten auch bei Quadral reinhören,
entweder die Chromium Style 30 oder bei der Platinum Serie.

Gruss
CarstenO
Inventar
#8 erstellt: 14. Okt 2011, 10:42

Bafana schrieb:
Kan man die beiden LS überhaupt vergleichen oder sind sie völlig unterschiedlich? Gibt es in der 500 € klasse LS die ähnlich spielen wie die Elac?


Hallo Bafana,

ich kann wie Eminenz nur auf Erfahrungen mit der Nubox 311 zurückgreifen, welche größenmäßig auch eher in die Nähe der BS 184 rückt.

Nein, Ähnlichkeit haben diese Boxenmodelle in keinem Kriterium und sie spielen auch nicht in der selben Liga. Ich habe einen Erfahrungsbericht zur Magnat Quantum 603 geschrieben und auf Parallelen zur BS 184 hingewiesen.

http://www.hifi-foru...m_id=100&thread=1780

Bei einigen Elac-Boxen haben ich den Eindruck, dass das Vermögen zur Detailwiedergabe von JET-Hochtöner und Tiefmitteltöner etwas unausgewogen ist. Mir fehlt da oft die Klarheit in der Stimmwiedergabe. Aber vielleicht will das Hersteller ja auch so.

Carsten
Eminenz
Inventar
#9 erstellt: 14. Okt 2011, 10:46

CarstenO schrieb:


Bei einigen Elac-Boxen haben ich den Eindruck, dass das Vermögen zur Detailwiedergabe von JET-Hochtöner und Tiefmitteltöner etwas unausgewogen ist. Mir fehlt da oft die Klarheit in der Stimmwiedergabe. Aber vielleicht will das Hersteller ja auch so.


So kam mir das auch vor, als ich mir die FS 187 und 189 angehört habe. Da gefiel mir die FS 247 und 249 in dieser Disziplin deutlich besser.


[Beitrag von Eminenz am 14. Okt 2011, 10:47 bearbeitet]
Bafana
Stammgast
#10 erstellt: 15. Okt 2011, 08:11
Hallo,

vor zwei Tagen ist die nubert nubox bei mir angekommen.
zum direkten Vergleich hab ich mir im MM noch die Canton Gle 430 und die Heco Metas 301 geholt.

nach ausgiebigen probehören konnte ich als erstes die Metas wieder aus meinem Zimmer verbannen da mir diese überhaupt nicht zusagt.

Die Entscheidung zwischen der nubox und der Gle viel mir schon wesentlich schwerer, da beide sehr gut spielen.

Nach mehreren Stunden Musik hören gefiel mir die... (man möge mich dafür steinigen ) Canton dann immer besser.

Heute habe ich mich dazu entschieden die nuboxen wieder zurück zu schicken da sie mir einfach nicht so gut gefallen wie die Canton und auch, wie ich gerade erfahren habe, 200 € mehr Kosten (bekomme die GLE für 187 € da Aussteller).
Eminenz
Inventar
#11 erstellt: 15. Okt 2011, 08:17
Prima, dann hast du bisher alles richtig gemacht.

Die Nachfolger der 430 gibt es auch schon recht günstig. Auch die hochwertigeren Chronos oder Ventos könnten dir gefallen.

Und wenn dir die 430 sehr gut gefallen haben, wirst du von der KEF iQ30 vermutlich begeistert sein.


[Beitrag von Eminenz am 15. Okt 2011, 08:19 bearbeitet]
Bafana
Stammgast
#12 erstellt: 15. Okt 2011, 08:57
Hab die Gle 430.2 . Sorry wusste nicht das es da einen Unterschied gibt.

Die Kef sehen ja echt klasse aus! aber ich denke ich bleib bei den Gle. Die Teile haben mich einfach überzeugt.
Eminenz
Inventar
#13 erstellt: 15. Okt 2011, 09:03
Vielleicht kannst du dich noch zu einem Test zwischen den GLEs und den KEFs durchringen.
Bafana
Stammgast
#14 erstellt: 15. Okt 2011, 11:00
Ok hab sie mir bestellt!

Bin mal gespannt was die so hergeben.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 15. Okt 2011, 11:21
Hallo,

die KEF IQ 30 wüsste ich sogar für gebraucht 250€ das Paar,
falls du Interesse hegst.

Gruss
Bafana
Stammgast
#16 erstellt: 27. Okt 2011, 13:45
So,

gestern sind, nach langer Wartezeit, endlich die Kef bei mir eingetroffen.

Ich mag das Design sehr (der hochtöner scheint irgendwie in den Tieftöner integriert zu sein).

Klanglich gefallen mir die Ls tatsächlich noch eine Ecke besser als die Gle.

Meine Freundin hat mich dann aber davon überzeugt trotzdem die Cantons zu behalten und mir von dem eingesparten Geld noch den Passenden Center zu Kaufen.

Einen As 125 sc darf ich schon mein Eigen nenne und als rear speaker spielen bei mir die Infinity TSS-4000.

Das ganze hängt an einem Denon 3806 und als Zuspieler dient der Pioneer bdp 51 fd.

In meinem 20 m² Wohnzimmer klingt diese Kombi echt Klasse .
Eminenz
Inventar
#17 erstellt: 27. Okt 2011, 14:39
Na, dann viel Freude damit!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Nubert Nubox 381 vs Elac BS63
Rhythmus_Fanaticus am 06.02.2009  –  Letzte Antwort am 07.02.2009  –  5 Beiträge
Verstärker für Nubert Nubox 381
v6-driver am 27.10.2009  –  Letzte Antwort am 29.10.2009  –  10 Beiträge
Nubert NuBox 381 kaufen oder bessere Alternativen?
McGillis am 08.10.2010  –  Letzte Antwort am 09.10.2010  –  4 Beiträge
Welcher günstige Verstärker für Nubert nuBox 381?
iceman650 am 05.09.2010  –  Letzte Antwort am 27.12.2010  –  15 Beiträge
Nubert nuBox 381 - Subwoofer und Verstärker?
soadersts am 08.11.2007  –  Letzte Antwort am 08.11.2007  –  3 Beiträge
Verstärker für Nubert nuBox 381 Stereo-Boxen
avax2891 am 08.11.2008  –  Letzte Antwort am 22.12.2010  –  18 Beiträge
Passende Verstärker zur nuBox 381 (Nubert Boxen)
herrschendemeinung am 01.02.2011  –  Letzte Antwort am 01.02.2011  –  4 Beiträge
Nubert Nubox (311 vs 381) + Subwoofer!
Sedos am 04.05.2011  –  Letzte Antwort am 09.05.2011  –  13 Beiträge
Nubert Nubox 381 zubehör?
eddy08 am 24.09.2009  –  Letzte Antwort am 24.09.2009  –  14 Beiträge
Grundsätzliches für Nubert 381
*BigB* am 23.12.2010  –  Letzte Antwort am 25.12.2010  –  33 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Nubert
  • Elac
  • KEF
  • Canton
  • Quadral
  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 65 )
  • Neuestes MitgliedJh_Bux
  • Gesamtzahl an Themen1.346.148
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.678.462