Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Standlautsprecher (?) bis ca. 800 Euro gesucht - Höhe < 100cm, Raumgegebenheiten problematisch

+A -A
Autor
Beitrag
pred2k3
Stammgast
#1 erstellt: 23. Dez 2011, 23:58
Hallo zusammen,

ich suche Lautsprecher in der 800 Euro - Region (gerne auch weniger).

Zuerst möchte ich auf die Raumverhältnisse eingehen: Mein Raum ist ca. 40 m² groß, beinhaltet eine Dachschräge und ist nicht viereckig.

Hier die Bilder:

www.pred2k3.de/hifi/top.png
www.pred2k3.de/hifi/ecke_ls.png

Das zweite Bild zeigt die problematischen Aufstellungsgegebenheiten: Die Lautsprecher sollen wandnah an der Schräge aufgestellt werden. Der linke Lautsprecher steht desweiteren nahe der Seitenwand.
Auf Grund der Schräge sollte der Lautsprecher nicht höher als 100cm sein, da sonst wahrscheinlich der Hörabstand zu gering werden würde (< 2m). Denkbar wären auch Kompaktboxen, falls diese besser mit den Gegebenheiten zurecht kommen würden. Mein Fokus liegt momentan aber auf Standlautsprechern

Musik: Primär Dance, House, Electro, Techno
Präziser Bass erwünscht

Bin für jegliche Unterstützung dankbar.

Gruß
pred2k3
Canadian
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 24. Dez 2011, 00:58
Hallo pred2k3!

Ich würde dir, bedingt durch die Dachschräge, eher zu Kompaktlautsprechern raten. Da bist du zum einen flexibler und kommst mit dem von dir gesteckten Budget auf ein subjektiv besseres Klangniveau.

2-Wege-Systeme sind tendenziell kräftiger im Bass, wenn auch nicht so präzise und tiefreichend. Da du aber eher Musik aus dem Electro-Bereich hörst, dürfte dir das entgegenkommen.
Generell stellt diese Musikrichtung eher nicht so die hohen Anforderungen an ein HiFi-System. Es sei denn, die fangen da neuerdings an, mit echten Instrumenten zu spielen!

Zu empfehlen sind hier die 2-Wege-Kompakt-Boxen der gängigen Hersteller. Schau nach Lautsprechern, die ihre Bassreflexöffnung nach vorne haben. Diese sind unkritischer bei der Raumaufstellung (gerade bei deinen Gegebenheiten) Die Entscheidung, welcher LS es nun aber wirklich werden soll, kann dir aber keiner wirklich abnehmen. Da hilft nur: hören, hören und hören!

Hier ein paar Kandidaten:

ELAC BS182, BS184
HECO Celan GT 302, Celan XT 301
nubert nuBox 311, nuBox 381, nuWave3, nuWave35 (alte Serien)
KEF iQ3, iQ30, Q300

...was hast du für einen Verstärker? ...nur Musik oder auch Heimkino? ...Stereo oder 5.1?


[Beitrag von Canadian am 24. Dez 2011, 01:19 bearbeitet]
parabola2712
Stammgast
#3 erstellt: 24. Dez 2011, 09:01
Habe eine ähnliche Situation, kann dir die Elac FS 187 sehr empfehlen, wird im Moment auch bei Ebay angeboten. Die Box ist keinen Meter hoch und ich bin immer wieder sprachlos wie viel Bass sie besitzt.
Hab sogar eine Vento 809 gegen die kleinen getauscht. (nach einem halben Jahr hab ich den Hochton der Cantons nicht mehr ausgehalten)
yahoohu
Inventar
#4 erstellt: 24. Dez 2011, 09:54
Moin,

für Deine Raumverhältnisse könntest Du mal nach ODEON Orfeo oder Fidelio schauen. Ab und zu tauchen die zu Deinem Budget im Audiomarkt.de oder bei Ebay auf.

Passen sehr gut zu Deiner Musik und man hört Details auch außerhalb des Sweetspots.

Geheimtipp : Fantastischer Lautsprecher. Wenn die Teile in Deiner Nähe stehen, anhören lohnt. Der Preis ist sensationell günstig. Der Hochtöner ist legendär. Verarbeitung traumhaft.
www.audiomarkt.de/_markt/item.php?id=7247278349&

Gruß Yahoohu
weimaraner
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 24. Dez 2011, 10:26
hallo,

kannst du deine hörvorlieben etwas genauer beschreiben,

präziser bass hast du genannt,
eher präsente höhenwiedergabe oder neutral oder zurückhaltend?
eher warm abgestimmt oder in die andere ,analytische richtung?

ob jetzt ne wärmere psb image,
ne hellere elac,
ne bassbetonte heco celan xt 501
dir besser gefallen??

hör doch mal einiges probe,
dann könnten wir auch im gebrauchtmarkt was nennen wenn dieser in frage kommt,
dann wäre auch audio physic,phonar oder einiges andere möglich,

wenn du den lautsprechern 10cm wandabstand nach hinten geben kannst ist es auch egal wo die bassreflexöffnung des lautsprechers sitzt.

gruss
pred2k3
Stammgast
#6 erstellt: 25. Dez 2011, 17:13
Moin,

danke für die Antworten. Die Lautsprecher sollen primär zur Musikwiedergabe (Stereo) eingesetzt und von einem (vorest) Marantz PM-40 befeuert werden. Wichtig ist wie gesagt die geringe Höhe, da es auch optisch stimmen muss (fast alle bisher Genanntne sind > 100cm). Die Boxen müssen schwarz sein.

@parabola: Die Elac FS 187 hören sich ganz gut an, aber kommen dann halt nur gebraucht in Frage, was ich eher vermeiden möchte.

@weimaraner: Höhen dürfen gerne präsent sein, aber bei hohen Lautstärken nicht aufdringlich (was man ja gerne den Cantons nachsagt).

Bei Kompaktboxen muss ich momentan noch mit mir ringen, da ich hierfür Ständer bräuchte und darunter auch wieder die Optik leiden würde.

Gruss
pred2k3
weimaraner
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 25. Dez 2011, 17:29
hallo,

versuch doch mal die heco metas xt 501 zu hören,
gibt es auch in schwarz und ist unter 1m hoch.

gruss
pa647
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 25. Dez 2011, 19:06
Wie wäre es mit Infinity Reference 51 für 220€,
Zustand neuwertig und pfleglich behandelt?

Gruß und einen schönen Feiertag noch...
yahoohu
Inventar
#9 erstellt: 26. Dez 2011, 17:34
Hallo pa647,

1. Ist der Preis für diese Dinger eine Frechheit.
2. Haben diese Lautsprecher aber auch gar nichts mit den hier bereits erwähnten gemein.
3. Wenn Du hier etwas verkaufen willst, einfach im "Biete"-Bereich inserieren.

Gruß Yahoohu
pa647
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 27. Dez 2011, 10:37
ich war mit den Lautsprechern sehr zufrieden
Der Preis ist der halbe Neupreis finde ich jetzt nicht unfair
weimaraner
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 27. Dez 2011, 11:02
hallo,

die lautsprecher gingen halt schon für unter 150€ weg,

das ist übrigens kein reines verkaufforum,du bietest die lautsprecher oder das ganze set ja in noch in mehreren threads an.

es gibt hier einen biete bereich mit regeln,
einfach mal ansehen,

gruss
pred2k3
Stammgast
#12 erstellt: 31. Dez 2011, 02:17
Kleiner Zwischenstand:

Konnte heute die Monitor Audio RX6 ausführlich Probe hören. Sehr genial, besonders der Hochton, der wirklich sehr präzise und feinauflöst. Die Räumlichkeit ein Traum. Auch der Tieftöner kommt besonders bei höheren Lautstärken gut zur Geltung. Bei einem Lied empfand ich den Hochtöner an manchen Stellen etwas nervig, was aber auch an der Aufnahme liegen könnte.
Die Boxen sind wirklich sehr gut verarbeitet und optisch stimmig.

Als nächstes plane ich noch die Klipsch RF-62 zu hören.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 31. Dez 2011, 09:59
Moin

Wenn der Hochton teilweise etwas nervig war, dann solltest Du den Lsp. unbedingt nochmal über einen längeren Zeitraum in deinen eigenen 4 Wänden Probe hören.
Ob die Klipsch RF62 da eine Alternative ist, selbst die im Hochton softere Mk2 könnte Dir dann vermutlich bei bestimmten Musikstücken auch etwas nervig vorkommen.
Allerdings wird es schwer werden einen fein auflösenden und im Hochton transparenten Lsp. für 800€ zu finden, der je nach Musikmaterial niemals nervig klingen wird.

Elac ist im Hochton ebenfalls etwas transparenter, zurückhaltender sind da die schon genannten Heco und PSB, die man um die Marke Wharfedale erweitern könnte.

Vielleicht solltest Du deine Hörproben in diese Richtung noch ergänzen und wie schon gesagt, hör Dir die Favoriten auf jeden Fall nochmal in den eigenen 4 Wänden an.
Der Raum (Akustik) und die Aufstellung nehmen einen relativ großen Einfluß auf den Klang, das Ergebnis könnte im heimischen WZ durchaus recht ernüchternd ausfallen.

Saludos
Glenn
weimaraner
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 31. Dez 2011, 10:19
hallo,

da stimme ich glenn zu,
wenn die rx 8 im hochton leicht nervte,
ist die alte rf 62 wohl keine alternative,
selbst die rf 62.2 empfinde ich als recht "anspringend" durch das horn,
aber hör selbst.

durch deine beschreibungen geleitet nenne ich noch einmal die psb image t6,
swans diva 5.2,
heco celan gt 502.

gruss
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Standlautsprecher bis 800 Euro gesucht
doctor_best am 27.11.2007  –  Letzte Antwort am 16.05.2009  –  17 Beiträge
Standlautsprecher für 600 bis 800 Euro gesucht
-casibo- am 01.12.2012  –  Letzte Antwort am 02.12.2012  –  7 Beiträge
Standlautsprecher bis 1500 Euro gesucht
lh6075 am 03.01.2013  –  Letzte Antwort am 05.01.2013  –  13 Beiträge
Standlautsprecher <100cm 400?
Septimus am 07.12.2013  –  Letzte Antwort am 09.12.2013  –  13 Beiträge
Standlautsprecher bis ca 800?
saschaRe am 02.05.2013  –  Letzte Antwort am 10.06.2013  –  57 Beiträge
Standlautsprecher bis ca. 600? (Paar) gesucht bzw. Maximal 800?
reloaded2408 am 13.09.2012  –  Letzte Antwort am 14.09.2012  –  4 Beiträge
Gebrauchter Verstärker + Boxen bis 800 Euro gesucht
El_Mero-Mero am 07.11.2006  –  Letzte Antwort am 08.11.2006  –  2 Beiträge
Standlautsprecher + AV-Receiver bis 800?
tesaroller am 31.07.2013  –  Letzte Antwort am 02.08.2013  –  8 Beiträge
Günstiges Paar Standlautsprecher gesucht (bis 300 Euro ca)
Dracolein am 01.09.2012  –  Letzte Antwort am 10.12.2013  –  30 Beiträge
Stereoanlage bis 800 Euro gesucht
Johnny2605 am 06.02.2016  –  Letzte Antwort am 07.02.2016  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • KEF
  • Nubert
  • Elac
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedwebmauler
  • Gesamtzahl an Themen1.344.998
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.102