Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Fernseher Sound Aufrüsten per optischen Digitalausgang sinnvoll?

+A -A
Autor
Beitrag
m00
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 04. Feb 2012, 09:02
Liebes Forum,

ich bräuchte mal eine Beratung.

Ich spiele Filme und Musik per USB Stick über den Mediaplayer meines Samsung LE40 C650 ab.

Da die Qualität der Fernsehlautsprecher nicht besonders hoch ist möchte ich nun gerne Soundtechnisch aufrüsten.

Ausgeben kann ich das Signal per optischem Audioausgang im Format PCM.

Bietet dieser Ausgang im verbund mit dem Mediaplayer überhaupt eine ausreichende Qualität besonders bei MP3 damit es sich lohnt hier aufzurüsten?

Welche Gerätschaften würden sich anbieten falls die Qualität der Grundvorraussetzungen als ausreichend eingestuft wird.

Da nur PCM ausgebeben wird reicht ein Stereosetup allemal besonders da ich dann weniger Kostenverursacher habe und somit etwas mehr in Qualität investieren könnte.
volkerputtmann
Stammgast
#2 erstellt: 04. Feb 2012, 10:19
Also wenn du optisch/digital aus deinem Fernseher gehst und einen ordentlichen DA-Wandler benutzt ist der Ton dann natürlich in Ordnung.

-Willst du den Medienplayer deines TV benutzen um Musik zu hören?
-Was brauchst du alles, was ist schon vorhanden? (Verstärker/Boxen/Aktivboxen/DAC etc)
-Wie hoch ist dein Budget?


Gruss


[Beitrag von volkerputtmann am 04. Feb 2012, 10:22 bearbeitet]
m00
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 04. Feb 2012, 13:20
Ja ich will den Mediaplayer meines Fernsehers nutzen um MP3 zu hören.

Vorhanden ist noch garnichts.

Budget bis 1500 Euro.
Klas126
Inventar
#4 erstellt: 04. Feb 2012, 13:52
Hi Optisch oder per Chinch also Analog ist egal ich habe das bei Musik schon oft getestet der Mensch hört da keinen Unterscheid. Nur die Mp3's sollten immer 192kb's haben oder mehr haben. Du solltest deine eigenen Erfahrungen machen.

Du leistest das Musik Signal also aus deinem TV weiter... gut also entweder du nimmst einen Stereo AMP oder kaufst dir einen AVR. Wenn du bei Stereo bleiben willst ( Was für musik das beste ist) nimm einen Stereo Amp Preis berreich 200-300 Euro ( Yamaha AS 300 , Onkyo A 9155 , Marantz 5003/5004) Die gleichem Marken haben auch AVR's im angebot zu den preisen
so bleiben dir 1200-1300 Euro für Schöne Stand LS

Da solltest du in den nächsten Hifi shop gehen und mal Probehören.

Dann kannst du uns ja sagen welche die gefallen haben. Achja bring deine eigene Musik mit am besten verschiedene sachen.

mfg
Klas
Apalone
Inventar
#5 erstellt: 04. Feb 2012, 15:36

Klas126 schrieb:
Hi Optisch oder per Chinch also Analog ist egal...


Das sehe ich anders. Es gibt so viele billige D/A-Wandler, da kommt regelmäßig Schrott raus.

Er will doch digital aus dem FS raus. Haben deine Vorschläge alle einen digitalen Eingang?
brumbär01
Stammgast
#6 erstellt: 04. Feb 2012, 15:49
nein dürften sie alle nicht haben. klassische stereoamps mit digital in bekommt man erst drei preisklassen drüber. da lohnt sich die investition nicht.
volkerputtmann
Stammgast
#7 erstellt: 04. Feb 2012, 17:04
Also ich seh das so:

Entweder du holst dir nen Verstärker im digitalen Eingängen oder du kaufst Dir halt einen verstärker mit Analogen Eingängen plus einen Dac. Dazu zwei schöne Lautsprecher.

Sollten Aktivlautsprecher für dich in betracht kommen, kannst du dir den Verstärker sparen und mehr Geld für die Lautsprecher ausgeben. Bei dieser Alternative brauchst du aber auch einen Dac. (Meiner bescheidenen Meinung nach reicht da auch schon ein kleiner Pro-ject Dac Usb, ca. 140,-)

Verstärker mit Digitaleingang z.B: Onkyo A-5VL (ca. 400,-), Onkyo Tx 8050 (ca. 310,-),Teac A-H01 (ca . 450,-)

Analoge Verstäker gibt es (auch gebraucht) wie Sand am Meer.

Ich hätte aber keine Lust meinen Fernseher als Mediecenter zu benutzen, da das Gerät erstens immer an sein muss und zweitens die Menüführung immer etwas bescheiden ist...

Wenn du Lautsprecher kaufen willst müssen die Leute hier standartmässig noch ein paar Infos von dir bekommen:

Raumgrösse (Abmessungen), Sitzabstand, Stereodreieck realisierbar?, Stand- oder Kompaktlautsprecher, Musikvorlieben etc...

Dann ist es unabdingbar, dass du dir mal Lautsprecher anhören gehst, damit wir (und du) hier wissen, was für Lautsprecher du vom Klang her gut findest.
Die Lautsprecher sollten auch unbedingt zuhause Probegehört werden.

Noch was: Bei gebrauchten Lautsprechern bekommst du für das gleiche Geld (was dann ja so ca. 1000 Euro sein werden) erheblich mehr qualität als beim Neukauf. Das solltest du dir Überlegen.

Da du auch Filme schauen möchtest wäre ein Subwoofer wohl auch nicht schlecht. Ein guter Sub ist aber andererseits auch mal richtig teuer (um 500,-)

Gruss


[Beitrag von volkerputtmann am 04. Feb 2012, 18:25 bearbeitet]
m00
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 05. Feb 2012, 17:39
Wenn ich gerne Flac hören möchte gibt es da einen empfehlenswerten Mediaplayer den man dafür verwenden kann?
volkerputtmann
Stammgast
#9 erstellt: 05. Feb 2012, 17:51
Der Onkyo Tx 8050 kann wohl flac abspielen aber nicht gapless.
Ein guter Medieplayer ist recht teuer. Da wird es eng mit guten Lautsprechern bei Deinem Budget...

gruss
m00
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 05. Feb 2012, 18:49
Der Onkyo hat ja keinen Digitaleingang.

Was wäre denn ein guter Mediaplayer?
volkerputtmann
Stammgast
#11 erstellt: 05. Feb 2012, 20:18
Der Onkyo TX 8050 hat hinten jeweils zwei Toslink und Koax Eingänge. Ausserdem hat er einen Front Usb Eingang.

Willst du nen Netzwerkplayer wie der Marantz NA7004 oder willst du eine Lösung, die auch Filme abspielen kann? Ein Netzwerkplayer ist halt sehr teuer. Kannst ja einfach mal nach googeln.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Aufrüsten sinnvoll?
MartyR2 am 02.01.2014  –  Letzte Antwort am 04.01.2014  –  2 Beiträge
Anlage aufrüsten - was ist sinnvoll?
LouisCyphre123 am 21.05.2008  –  Letzte Antwort am 27.05.2008  –  18 Beiträge
Kompaktlautsprecher zum späteren aufrüsten - sinnvoll?
DarkwingDuck85 am 10.05.2011  –  Letzte Antwort am 11.05.2011  –  2 Beiträge
Sound aufrüsten - Wo ansetzen?
skip2mylou0551 am 16.05.2014  –  Letzte Antwort am 16.05.2014  –  6 Beiträge
Wie aufrüsten?
jpe am 13.04.2009  –  Letzte Antwort am 19.04.2009  –  18 Beiträge
Sound / Fernseher für PS3
Akkulader am 25.03.2010  –  Letzte Antwort am 01.04.2010  –  4 Beiträge
Sound per USB in Verstärker
raphnix am 12.05.2010  –  Letzte Antwort am 15.05.2010  –  7 Beiträge
Retro-Anlage aufrüsten lohnenswert?
verewe am 22.11.2009  –  Letzte Antwort am 22.11.2009  –  14 Beiträge
Aufrüsten???
Grampman am 08.12.2005  –  Letzte Antwort am 10.12.2005  –  6 Beiträge
aufrüsten!
razz81 am 18.05.2010  –  Letzte Antwort am 22.07.2010  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Onkyo
  • Teac

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedOllistreif_
  • Gesamtzahl an Themen1.344.994
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.068