Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kauf eines zusätzlichen Subwoofer nötig?

+A -A
Autor
Beitrag
DENONFLUX
Neuling
#1 erstellt: 27. Mrz 2012, 08:31
Hey Leute,
Ich habe mir nur ein wenig wissen angeeignet in Sachen Hi-Fi und möchte gerne von denn Profis wissen ob ich mir noch einen zusätzlichen Subwoofer kaufen soll.
Also meine Bestückung sieht folgt aus:

Denon PMA-510AE mit 2 Magnat Monitor Supreme 200

die haben schon einen ordentlich klang finde ich, die frage ich kann ich mir noch zusätzlich einen kaufen?
ich will nich mit dem bass soweit übertreiben möchte halt nen schönes klangbild haben zwischen tief und hoch tönern, wenn ich irgendwo falsch liege mekkert nicht sofort hehe bin eigentlich neuling *grins* wenn ich mir noch zusätzlich einen kaufen kann worauf sollte ich achten?
boyke
Inventar
#2 erstellt: 27. Mrz 2012, 09:05

DENONFLUX schrieb:


Denon PMA-510AE mit 2 Magnat Monitor Supreme 200


ich will nich mit dem bass soweit übertreiben möchte halt nen schönes klangbild haben zwischen tief und hoch tönern, ...

... worauf sollte ich achten?


Also ich würde eher die Magnats verkaufen und für das Geld + das Bugdet für den Sub ordentliche Lautsprecher kaufen
baerchen.aus.hl
Inventar
#3 erstellt: 27. Mrz 2012, 09:36

boyke schrieb:

Also ich würde eher die Magnats verkaufen und für das Geld + das Bugdet für den Sub ordentliche Lautsprecher kaufen ;)


Nun, da stimme ich zwar grundsätzlich zu, die Frage ist nur, ob der Verkaufserlös und das Subbudget für ein paar Lautsprecher reicht, die wirklich besser als die Magnat sind.

Die Magnats mit einem Sub zu ergänzen ist sicher nicht ganz falsch. Der Subwoofer sollte aber nach Möglichkeit mittig zwischen den Magnats stehen können, sonst erhältst Du keine geschlossenes Klangbild. Von Yamaha gibt es auf dem Gebrauchtmarkt recht gute und günstige Subwoofer z.B.
http://www.ebay.de/i...&hash=item43ae75d1c8
boyke
Inventar
#4 erstellt: 27. Mrz 2012, 09:53

baerchen.aus.hl schrieb:
das Subbudget


Da stellt sich die Frage wie hoch denn dieses ist!?
baerchen.aus.hl
Inventar
#5 erstellt: 27. Mrz 2012, 10:05

boyke schrieb:

baerchen.aus.hl schrieb:
das Subbudget


Da stellt sich die Frage wie hoch denn dieses ist!?


Richtig... aber wenn man sich den Rest der Anlage anschaut dürfte der nicht all zu hoch sein....
DENONFLUX
Neuling
#6 erstellt: 28. Mrz 2012, 16:26
liegt bei knapp 150€
er hat auch die möglichkeit zentral zwischen diesen beiden zu stehen, und warum die magnat verkaufen? ich finde sie garnicht so schlecht


[Beitrag von DENONFLUX am 28. Mrz 2012, 16:27 bearbeitet]
boyke
Inventar
#7 erstellt: 29. Mrz 2012, 03:32
Dann kommt hier meine Empfehlung:

http://mivoc.com/sho...=Hype%2010%20schwarz

VG,
Boyke
donnerbass
Stammgast
#8 erstellt: 29. Mrz 2012, 04:33
Hi
also der vorgeschlagene mivoc hype ist nicht so schlecht und passt denk ich ganz gut zu den ls.
Du könntest auch einen magnat sub 20a nehmen dann hast du alles von einem hersteller.
DENONFLUX
Neuling
#9 erstellt: 29. Mrz 2012, 05:33
danke schön
baerchen.aus.hl
Inventar
#10 erstellt: 29. Mrz 2012, 06:36
Ich denke, fürs Geld ist der Mivoc Sub ganz ok, sollte qualitativ gut zu den Boxen passen. Den gebrauchten Yamaha halte ich jedoch für besser (habe hier einen etwas kleineren Bruder im Einsatz) und auch für bessere Boxen geeignet, die sicherlich irgendwann kommen werden....
boyke
Inventar
#11 erstellt: 29. Mrz 2012, 09:41
Sorry, aber der Yamaha sieht gegen den Mivoc kein Land.
baerchen.aus.hl
Inventar
#12 erstellt: 29. Mrz 2012, 11:05
Tja, da sind wir gegensätzlicher Meinung..... ich hab mal einen Mivoc gehabt, den hab ich gleich wieder zurück geschickt.....
boyke
Inventar
#13 erstellt: 29. Mrz 2012, 11:11
Ich hatte den 160er Yamaha mal vor Jahren und den Mivoc 1100 AII (Vorgänger vom Hype).

Der mivoc war in allen Belangen besser.
baerchen.aus.hl
Inventar
#14 erstellt: 29. Mrz 2012, 11:38
Tja, mein Eindruck war umgekehrt, darum ist der Yamaha bei mir immernoch im (Heimkino-) Einsatz....

Aber da drehen wir uns jetzt im Kreis und kommen auf keinen gemeinsamen Nenner, Der TE soll den nehmen bei dem er sich am wohlsten fühlt..... Der Mivoc hat ja auf alle Fälle den Vorteil, das man ihn ggf. zurückschicken kann.....


[Beitrag von baerchen.aus.hl am 29. Mrz 2012, 11:51 bearbeitet]
boyke
Inventar
#15 erstellt: 29. Mrz 2012, 11:45
Stimmt
Memory1931
Inventar
#16 erstellt: 29. Mrz 2012, 11:46

DENONFLUX schrieb:
........und warum die magnat verkaufen? ich finde sie garnicht so schlecht


....das sagt eigentlich schon alles aus...........

"also sind se nicht wirklich gut in deinen Augen (äh Ohren)....."
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung nötig
uga6 am 06.01.2004  –  Letzte Antwort am 07.01.2004  –  3 Beiträge
Beratung bei Kauf eines Verstärkers!
raphi703 am 27.06.2009  –  Letzte Antwort am 13.07.2009  –  5 Beiträge
Suche einen zusätzlichen Subwoofer
Neothraxx am 25.10.2012  –  Letzte Antwort am 25.10.2012  –  8 Beiträge
Hilfe beim Kauf eines neuen Subwoofers
venom371 am 05.07.2013  –  Letzte Antwort am 06.07.2013  –  8 Beiträge
Ich brauche Hilfe zum Kauf eines Subwoofers!
verena_17 am 15.03.2009  –  Letzte Antwort am 15.03.2009  –  5 Beiträge
Subwoofer kauf
Roadrunner003 am 19.04.2004  –  Letzte Antwort am 19.04.2004  –  3 Beiträge
Subwoofer Kauf
micha_ am 22.05.2009  –  Letzte Antwort am 25.05.2009  –  61 Beiträge
Subwoofer Kauf
derschock am 22.01.2012  –  Letzte Antwort am 23.01.2012  –  15 Beiträge
Kauf eines Verstärkers
XATX am 25.07.2003  –  Letzte Antwort am 29.07.2003  –  9 Beiträge
Kauf eines Doppel-Cassettendecks
illbill am 05.11.2003  –  Letzte Antwort am 05.11.2003  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • Yamaha
  • Denon
  • Pioneer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 52 )
  • Neuestes Mitgliedjolly-roger
  • Gesamtzahl an Themen1.345.860
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.404