Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung erste Anlage

+A -A
Autor
Beitrag
momo123456
Neuling
#1 erstellt: 15. Mai 2012, 14:19
Hi,

Ich bin momentan auf einem internat und mein Zimmer dort ist nur ca 5x2m groß, momentan habe ich darin ein böse sounddock 10, womit ich aber nicht zufrieden bin.

Ich wollte mir daraufhin eigentlich das Teufel concept e400 zulegen, bin aber nach einiger Recherche auf dieses forum gestoßen und gehe jetzt davon aus, dass ich da vom Regen in die Traufe kommen würde.

Da meine Investition (bis 3000€) lange halten soll sollte die Alnga auch mein richtiges Zimmer, was 35m2 hat mit massivem sound ausfüllen. Ich würde die anläge zu 90% zu hören von sehr basslastigem rap oder elektro benutzen und zu 10% für filme. sie sollte außerdem recht laut und eindrucksvoll sein.

Zuallererst hatte ich mich gefragt, da ich die Musik hauptsächlich vom laptop spielen würde, ob so eine teure Anlag Sinn macht, da die Itunes Titel ja eine nicht so gute quali zu haben scheinen.

Ich hab mir 2 Einstiegs "Tutorial" hier im forum durchgelesen und habe ein bisschen recherchiert und bin dazu gekommen, dass ich mir gerne von Bowers & Wilkins CM5 als 2 hauptlautsprecher kaufen würde, um vielleicht irgendwann noch 2 dazu zu kaufen und den 10CM sub. Wozu so ein AVR überhaupt gut ist, und ob ich einen hochwertigen brauche, wobei ich ja nur vom Laptop abspielen möchte.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 15. Mai 2012, 16:09
Hallo,

ich würde ein Paar KS Digital ADM 30 in Erwägung ziehen,

das sind Aktivlautsprecher,also Endstufe verbaut,
da kann man nen Läppi direkt anklemmen.

Ausserdem spielen diese Aktiven auch im Bassbereich gleich mal ganz anderst als ne CM 5,

zudem ist der Lautsprecher etwas auf Raum und örtliche Gegebenheiten anpassbar,
mit diversen Reglern auf deren Rückseite.

Gruss
momo123456
Neuling
#3 erstellt: 15. Mai 2012, 16:55
Vielen dank erstmal für die schnelle Antwort!

wäre da vielleicht ein sub sogar optional, dass der am Anfang weggelassen werden könnte und später nachgerüstet? außerdem frage ich mich wie aus dem Laptop klinke dieser runde Stecker rauskommen soll der da hinten reingeht... gibt's da Adapter oder macht das der AVR? würde so ein AVR zb nur benötigt werden wenn noch ein sub mitbenutzt würde?

gruß
trude_a
Stammgast
#4 erstellt: 15. Mai 2012, 17:53
Hallo,
ich stimme weimaraner zu, die B&W fliegen dir bei basslastigem rap und electro vom ständer. ist denke ich nichts für dich.
Falls du dich näher für die Aktivboxen interessiert mach dir wegen Stecker oder Anschlussmöglichkeiten erstmal keine sorge, es gibt für so gut wie alles adapter. Konkret in deinem Fall- JA! später ein subwoofer dazu ist auch möglich.
Wegen der Musik vom laptop mach dir auch erstmal keine gedanken. Es ist richtig dass Mp3s klanglich schlechter klingen als CDs, da sie datenreduziert sind.
Es ist aber supereinfach CDs unkomprimiert, also in ihrer vollen Qualität auf dem laptop zu speichern (mögliche formate wären Aiff, WAV).
Wenn du schon einen laptop hast würde sich ein USB D/A wandler anbieten, welcher bereits einen durchaus besseren klang liefert als der normale kopfhörerausgang deines laptops. (gibts für 100€ aufwärts..)
Wenns Laut und basslastig sein soll fährstdu mit einem Horn sicher auch gut, dann brauchst du auch keine Subwoofer mehr.
Hoffe ich konnte etwas helfen, Gruß
weimaraner
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 15. Mai 2012, 20:12
Hallo,

vieles ist ja schon beantwortet,

du brauchst hier eigentlich keinen AVR.

Laptop,Adapterkabel,KS Digital ADM 30,

bei Bedarf kann auch noch ein Sub dazu,auch ohne AVR möglich.

Hör dir ruhig mal an was so ein "kleiner" Lautsprecher so zu liefern imstande ist,
gerade bei 10qm sollte man damit mehr als auskommen.

Die ADM 30 ist übrigens der Studiopendant der Backes&Mueller BM 2s,
falls du mal nen Test in der Stereoplay suchst.

Gruss
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche Anlage für mein Zimmer
Flip93 am 18.10.2011  –  Letzte Antwort am 02.11.2011  –  8 Beiträge
Erste Anlage für kleines Zimmer
f31ix am 28.12.2011  –  Letzte Antwort am 29.12.2011  –  14 Beiträge
Kaufberatung für hifi system, zimmer 15m² groß
bodylouge2008 am 26.02.2008  –  Letzte Antwort am 27.02.2008  –  9 Beiträge
Anfängerin braucht HILFE - Musik für mein Zimmer
Glitzermarie am 12.03.2011  –  Letzte Antwort am 13.03.2011  –  9 Beiträge
Wireless? Sound vom PC auf Zimmer verteilen?
oliverzh am 11.11.2004  –  Letzte Antwort am 11.11.2004  –  2 Beiträge
anlage auf 10 m²
poki_ am 03.09.2006  –  Letzte Antwort am 04.09.2006  –  5 Beiträge
Nach was sollte ich ausschau halten? (Boxen bis 200?, gebraucht)
rest0ck am 16.02.2013  –  Letzte Antwort am 22.02.2013  –  35 Beiträge
Anlage aufrüsten doch womit soll ich anfangen?
pc-andi am 22.03.2007  –  Letzte Antwort am 24.03.2007  –  10 Beiträge
400-500? für erste Anlage
Shyrazad am 08.01.2011  –  Letzte Antwort am 09.01.2011  –  4 Beiträge
Kaufberatung: Neue Musik anlage für's Zimmer
Frostfire am 07.06.2011  –  Letzte Antwort am 08.06.2011  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Bose
  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 92 )
  • Neuestes MitgliedAschulzi
  • Gesamtzahl an Themen1.346.002
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.290