„Gute“ Wallmount LS für maximal 300 Euro gesucht.

+A -A
Autor
Beitrag
Gelscht
Gelöscht
#1 erstellt: 18. Jun 2012, 17:21
EDIT: für 350 Euro.

Moin,

Mein Denon Stereo Receiver hat das Schwert niedergestreckt, nach dem er eine Unheimliche Begegnung mit meiner Kleinen Cousine hatte (Fragt bitte einfach nicht…)

Ich war heute im Örtlichen Markt, welcher nach einem Himmelskörper benannt ist, und habe mir so ein paar Stereo Receiver angesehen. Ich habe erst zwischen dem Onkyo TX-8255 und dem Yamaha R-S500 geschwankt, als ich sie im Web gesehen habe, aber Live hat mir der Yamaha einfach nur unheimlich gut gefallen (Verarbeitung, Design etc.) ich hab mich einfach in den Schwarzen Kasten verliebt

Nun ja, bestellt isser nun, aber ich möchte mir jetzt auch noch ein paar „Gute“ LS dafür anschaffen.
Bisher haben es meine JBL Control One getan, welche ich nur zum Abhören von DAT u. MD Aufnahmen genutzt habe.
Musik Selbst hab ich immer nur über meinen SHURE u. Senni gehört, da ich Eigentlich recht Nacht aktiv bin und meine Nachbarn mich umbringen wenn ich abends Musik hören würde und bei den Control One wäre das sowieso eh kein Spaß.

Was ich suche, sind für den Preis von maximal 350 Euro Gute bis sehr gute Lautsprecher (Für den Preis eben) die eine Wandmontage ermöglichen, oder für die es ein Entsprechendes Wall Mount-Kit gibt. Beschallen müssen sie einen Raum von ca. 18m² und montiert werden sollen sie in einer Höhe von ca. 2 m

Gesucht und gefunden habe ich bisher die JBL ES10BK und die CANTON GLE 410.2

Hat jemand Erfahrungen mit den beiden, oder einen davon und kann da mal berichten? Oder kann mir jemand Alternativen Empfehlen?

Angeschlossen werden sie wie bereits erwähnt an einen YAMAHA R-S500 und wiedergeben sollen sie hauptsächlich Rock, Hardrock und sehr selten auch Metal und ja, das eine oder andere mal landet auch Lisa Marie Presley u. ihr Daddy mal im Player ^^#

Ich weiß, für 350 Euro kann man keine Klangwunder erwarten, aber Deutlich besser als meine Control One sollten sie alle mal sein.

Hoffe auf Antworten
Gelscht
Gelöscht
#2 erstellt: 22. Jun 2012, 21:01
Rotzfrech" *push*
Simonsaid
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 23. Jun 2012, 07:40
Meine Dali Zensor 1 sind gestern angekommen. Komme leider erst morgen dazu sie in meinem Esszimmer anzuschliessen. Hab die Controls auf der Terasse, wenn Du möchtest kann ich Dir ja einen kleinen Vergleich posten. Die Dali sollen ja die selbe Klasse wie die Canton Gle sein.
Optisch sehen sie jedenfalls top aus und der Preis 258€ bzw. 278€ in weiß geht auch in Ordnung.
sebo4
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 23. Jun 2012, 08:30
Vorschlag: System Audio SA Saxo1. Preis: 299€

Ich habe die Onwall-Kompaktlautsprecher System Audio SA Comet. Diese sind der Hammer, allerdings deutlich teurer als deine veranschlagten 350€.
Gelscht
Gelöscht
#5 erstellt: 23. Jun 2012, 12:31
Danke für die Antworten!

@sebo4
Ich hab mir mal die System Audios Aufgeschrieben und werde nächste Woche mal versuchen die hier in Hamburg irgendwo probe zu hören, die Comet sind doch bisl Astronomisch für meine Preis Verhältnisse, ich höre bis jetzt halt doch echt zu 99,9% über meinen Shure u. Senni Kopfhörer an meiner Anlage (mehr Musik für mich und weniger für die Anderen - Ego hören halt - )


@Simonsaid

Ja bitte! die sehen echt Interisannt aus!

Mal was anderes, was hält man den so von den BOSE 201® Direct/Reflecting Speakers? ist zwar Bose, ich weiß, aber einfach mal so in den Raum gestellt.

Und mir wurden die Yamaha Saovo-900M Empfohlen. Sind aber doch par Hausnummern mehr im Preis und ich hab keine Ahnung wie die sich als Stereo LS so machen würden, da sie wohl als Mehrkanal System gedacht sind. Meinungen?
Simonsaid
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 25. Jun 2012, 15:31
So, die kleinen Dali's sind montiert und angeschlossen
Was aus den kleinen Dingern rauskommt hätt ich echt nicht erwartet. Sie hören sich deutlich runder an als die Controls, das Bassfundament ( kann man das so nennen ;-) ?) ist tiefer und voller, insgesamt auch Mitten und Höhen klarer. Klar kosten auch das 3fache,wobei die C1 ihre Sache mittlerweile auf der Terasse ebenfalls sehr gut meistern.
Gutes Quellmaterial vorausgesetzt hast Du auch abends ohne deine Nachbarn zu stören bei geringer Lautstärke eine gute,runde Klangquali.
Eine Wandhalterung ist ebenfalls integriert, sie erlaubt halt nur eine gerade ausrichtung direkt an der Wand. Egal, bei mir hört sichs gut an ( bin jetzt kein Experte aber meine Freundin und ich finden den Klang stark )
Vielleicht konnte ich dir etwas helfen
Gruß Simon
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereoreceiver gesucht ~ 300 Euro
Silvfan am 23.11.2009  –  Letzte Antwort am 28.11.2009  –  27 Beiträge
LS für 2.0 gesucht
Siebbi am 23.03.2014  –  Letzte Antwort am 01.04.2014  –  14 Beiträge
LS gesucht in der Preisklasse um 300 Euro pro Stück
sdatrance am 10.07.2008  –  Letzte Antwort am 31.07.2008  –  4 Beiträge
LS gesucht 300-400?
Pat1896HSV am 03.01.2014  –  Letzte Antwort am 04.01.2014  –  15 Beiträge
gute gebrauchte Lautsprecher bis 300 Eur. gesucht
Bastet28 am 07.10.2010  –  Letzte Antwort am 15.10.2010  –  5 Beiträge
Gute Boxen für kleines Budget bis maximal 250 Euro!
BiggySmalls am 15.11.2008  –  Letzte Antwort am 16.11.2008  –  12 Beiträge
Hifi für 300- maximal 500 Euro
reuabreliz am 10.11.2008  –  Letzte Antwort am 13.11.2008  –  6 Beiträge
Gute Stereoendstufe gesucht.
Chalcin am 23.04.2007  –  Letzte Antwort am 23.04.2007  –  5 Beiträge
Stereo LS für Arbeitszimmer gesucht
walther09 am 30.04.2013  –  Letzte Antwort am 30.04.2013  –  4 Beiträge
Stereo Verstärker (~300 Euro) für Rock gesucht.
BioZelle am 05.05.2009  –  Letzte Antwort am 10.05.2009  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.877 ( Heute: 31 )
  • Neuestes MitgliedJuliansen90
  • Gesamtzahl an Themen1.386.331
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.403.895

Hersteller in diesem Thread Widget schließen