Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereo Vollverstärker der sich automatisch ein-/ausschaltet gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
axel7
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 01. Jul 2012, 21:03
Gesucht wird ein Stereo Vollverstärker der sich automatisch einschaltet sobald ein Musiksignal eingeht und sich nach spätestes 15 Minuten ohne Musiksignal wieder ausschaltet bzw. in den Standby Modus geht.

Die Nennleistung sollte pro Kanal bei ca. 100 Watt liegen. Preis maximal 400,- €.

Der Yamaha A-S 500 geht in die richtige Richtung, nur dauert es 8 STUNDEN bis dieser in den Standby Modus schaltet. Ob er automatisch aufwacht konnte ich nicht heraus finden.

Hat jemand noch eine Idee?
weimaraner
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 01. Jul 2012, 21:42
Wie schaltet sich das Quellgerät aus??

Wie wäre es mit einem Timer?

manche aktiven Lautsprecher schalten sich an/aus,
je nach Signaleingang.

Gruss
axel7
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 02. Jul 2012, 18:49
Das Quellgerät ist ein Mac mit iTunes und steht 10 m entfernt von Canton Passivlautsprechern (110/170W). Dieses Gerät geht automatisch nach 10 Minuten in den Ruhezustand wenn keine Musik mehr in der Playliste ist oder wenn man den Befehl für Ruhezustand gibt.

Timer wäre nur dann interessant wenn Ein- und Ausschalten damit funktionieren würde.

Bei Aktivboxen ist die Auswahl doch sehr eingeschränkt und Passivlautsprecher wären ja vorhanden.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 02. Jul 2012, 19:14
Es gibt Endstufen die mit anliegendem Signal ein und nach einiger Zeit ohne Signal wieder automatisch ausschalten.
Das würde schon reichen, da Du den PC als Steuerzentrale nutzen könntest und daher kein Vollverstärker brauchst.
Du könntest die Canton aber auch mit einem Aktivmodul ausstatten, die haben meist eine automatische Ein und Ausschaltung.

Mir fällt da aber im Moment nur die XTZ AP100 ein und die liegt über deinem Budget!

Das die Auswahl an Aktivboxen eingeschränkt ist, halte ich übrigens für ein Gerücht!

Saludos
Glenn
axel7
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 02. Jul 2012, 21:29
Hallo Glenn,

vielen Dank für die schnelle Antwort.

Ich habe noch einen Aktivsub von Canton (AS 225 SC) den ich nicht nutze.

Zum Anschluss: den Mac schließe ich mit einem Klinke/Cinch Kabel an Low Level Input des Subs an und die Lautsprecher klemme ich an High Level Output an?

Viele Grüße,
Axel
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 02. Jul 2012, 21:36
Nein, so wird das nix, der Sub hat ja keine Endstufen für die angeschlossenen Lsp. eingebaut.
Außerdem müsstest Du den Subwoofer dann auch über den High-Level-Input anschliessen.
Das funktioniert aber nur mit einem Verstärker, regel die Abschaltung über einen Timer und gut ist.

Saludos
Glenn
weimaraner
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 03. Jul 2012, 19:22
Hallo,

kauf dir ein Paar Grundig Monolith 90,
oder kleinere 60er je nach Wunsch,

diese direkt an den Mac,

diese Aktivlautsprecher schalten sich nach kurzen Minuten aus.

Gruss
Stereo33
Inventar
#8 erstellt: 03. Jul 2012, 19:26
Für was gibt es eigentlich Fernbedienungen?
kölsche_jung
Inventar
#9 erstellt: 03. Jul 2012, 19:28
kauf dir doch einfach ne Master/Slave-Steckdosenleiste ...

den MAC als Master, den AMP als Slave ... geht der MAC aus, wird der Rest vom Strom getrennt
Böötman
Inventar
#10 erstellt: 03. Jul 2012, 19:34
Was spricht dagegen dein Einganssiganl in den Cincheingang des Subs zu speisen und über dessen Ausgang in den Amp zu gehen. Der Sub verfügt ja über deine geforderte Einschaltautomatik. Nun organisiertst du dir ne Master-Slave Steckdosenleiste welche dann über den Stromverbrauch des Subs deinen Vollverstärker schaltet. Das dumme hierbei währen evtl Klangeinbußen da du den eventuell vorhandenen Subout des Amps nicht nutzen kannst und du brauchst einen Amp ohne Standbyfunktion.
axel7
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 03. Jul 2012, 20:25
Vielen Dank für eure Antworten.

Die Idee mit einer Master/Slave Steckdose scheint mir die beste Lösung zu sein.

Vermutlich muss ich die Lösung mit meinem Subwoofer kombinieren, da die Endstufe ausgeschaltet sein soll wenn keine Musik spielt. Der Rechner kann dabei durchaus an sein.

Bezgl. einer kompakten Endstufe habt ihr da auch noch einen Tipp für Boxen mit 110/170 Watt oder soll ich da im Forum stöbern?

Herzliche Grüße,
Axel
Böötman
Inventar
#12 erstellt: 04. Jul 2012, 09:18

axel7 schrieb:

Bezgl. einer kompakten Endstufe habt ihr da auch noch einen Tipp für Boxen


Sorry aber Ich raff´s nicht. Wie meine Variante genau zu verkabeln ist steht ja oben, genauso wie die Nachteile welche in kauf genommen werden müssen.
axel7
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 04. Jul 2012, 14:44
Hallo Böötman,

du raffst es wahrscheinlich schon, ich eher nicht. Aus den Antworten habe ich entnommen, dass eine Stereo Endstufe ausreichend ist, da die Steuerung über den PC erfolgt.

Axel
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Spezieller Stereo-Vollverstärker gesucht
jaale am 31.08.2010  –  Letzte Antwort am 01.09.2010  –  6 Beiträge
Stereo-Vollverstärker gesucht
hadez16 am 10.06.2007  –  Letzte Antwort am 21.06.2007  –  9 Beiträge
Vollverstärker gesucht
MT-biker am 10.04.2008  –  Letzte Antwort am 13.04.2008  –  9 Beiträge
Stereo Vollverstärker mit Phono gesucht
tortenboxer am 07.07.2015  –  Letzte Antwort am 08.07.2015  –  27 Beiträge
Stereo Vollverstärker
Mr_Freese am 12.06.2011  –  Letzte Antwort am 13.06.2011  –  8 Beiträge
Vollverstärker gesucht (für Stereo +7.1.4.)
bo.ro am 20.06.2015  –  Letzte Antwort am 21.06.2015  –  7 Beiträge
stereo vollverstärker bis 400 ? gesucht...
kalmageddon am 18.01.2005  –  Letzte Antwort am 27.01.2005  –  23 Beiträge
Stereo-Kaufberatung: Vollverstärker gesucht
Targond am 09.08.2011  –  Letzte Antwort am 15.08.2011  –  37 Beiträge
Möglichst Günstiger (gebrauchter) Klangneutraler Stereo-Vollverstärker gesucht!
Greutel1 am 12.12.2013  –  Letzte Antwort am 14.12.2013  –  10 Beiträge
Stereo-Vollverstärker mit Digi-in gesucht
Heimkind3000 am 19.10.2014  –  Letzte Antwort am 03.11.2014  –  71 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 163 )
  • Neuestes MitgliedUrsin81
  • Gesamtzahl an Themen1.344.960
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.648