Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


2 Stereolautsprecher gesucht (max. 400 Euro, später auf 5.1)

+A -A
Autor
Beitrag
ProElemenT
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 19. Jul 2012, 21:12
Hallo euch allen,

Ich habe momentan ein Logitech 5.1 Set. Seitdem ich mein Zimmer völlig neu eingerichtet habe, fehlt mir irgendwie der gute Klang. Zumindest ist mir dies nun bewusst/aufgefallen...

Nun bin ich auf der Suche nach 2 Lautsprechern, in der Einstiegsklasse. Ein AV-Reciever ist auch noch nicht vorhanden. Ich werde mir aber sehr wahrscheinlich den Pioneer VSX-421 oder VSX-521 holen (welcher der beiden würde ihr empfehlen?).

Also nun zu den Lautsprechern.
Einsatzgebiet:
Vorerst einmal 2 Lautsprecher, später soll das ganze auf ein 5.1/5.0 Surroundsystem aufgewertet werden.
-> 60% Musik (House, Electro, Dubstep, aber auch Pop/Rock/Rap)
-> 40% Filme

Lautstärke:
Normale Zimmerlautstärke

Quellen:
Nur direkt vom Computer (via HDMI oder optical)

Preis:
bis maximal 400€

Raum:
Der Raum hat eine Grösse von 15m2. Die Wände sind ausser dem Schrank frei (bzw. mit Postern versehen). Bei der Aufstellung der Boxen ist zu beachten, dass diese sehr nahe an die Wand aufgestellt werden. Also ich denke viel mehr als 10 cm sind die nicht von der Wand entfernt...
Zimmer

Angeschaut (aber nicht gehört) habe ich mir mal die Heco Victa II 301 und die Tangent EV0 E4, welche mir beide zusagen. Weiterhin habe ich noch die KEF C1/C3 angeschaut (da diese die Bassreflexöffnung nach vorne haben).

Was könnt ihr mir für welche empfehlen?
Ist der Receiver okay?
donnerbass
Stammgast
#2 erstellt: 19. Jul 2012, 22:47
hi
bei den verstärker würde ich lieber den grossen nehemen.
bei einer hifi kette macht der speaker zwar den meisten klang unterschied aber wenn man gleich einen etwas besseren verstärker hat dan lassen sich auch grosse stand ls betreiben.

als speaker nene ich mal
Heco vikta 501,701
canton gle 470
quadral quintas oder argentum.

oder regal ls und subwoofer?
wäre das eine option?
Fanta4ever
Inventar
#3 erstellt: 20. Jul 2012, 04:50
Hallo ProElementT,

meine P/L Lieblinge die Magnat Quantum 603 bzw. 605 fallen bei 10 cm Wandabstand leider weg, das Gedröhne würde dich aus dem Bett werfen

Mein Tipp ist ein Paar Dali Zensor 1, später noch ein Paar, Zensor Vocal und ein kleiner Sub dazu (z.B. Canton AS 85.2 SC) und du hast für dein Geld etwas feines.

Gruß Karl
ProElemenT
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 20. Jul 2012, 07:01
@donnerbass
Also ich denke im Moment kommen nur Regallautsprecher/Kompaktlautsprecher in Frage. Für Standlautsprecher habe ich einfach keinen Platz.

@Der_Karl
Okay die Lautsprecher kenne ich nicht, konnte die leider in keine Shops finden, wo ich sie kaufen könnte.

Kennt einer meine genannten Heco Victa 301, Tangent EVO E4 oder KEF C1/C3?
Oder welches sind gute Lautsprecher (für wandnahe Aufstellung) in meiner Preisklasse?
Fanta4ever
Inventar
#5 erstellt: 20. Jul 2012, 08:00

ProElemenT schrieb:

Okay die Lautsprecher kenne ich nicht, konnte die leider in keine Shops finden, wo ich sie kaufen könnte


Dali Zensor 1

Dali Zensor Vocal

Gruß Karl
Stereo33
Inventar
#6 erstellt: 20. Jul 2012, 08:33
Schau mal bei Redcoon ob es dort noch/bald wieder Heco Metas 300 gibt.
Wenn du Standboxen wölltest, würde ich zu den Metas 500 oder Canton GLE raten.
Die Dali sind bestimmt auch gut.

Antreiben könntest du das mit einem 2.0-AVR oder Stereoreceiver (ggf. mit Preout).
Von 5.1 würde ich bei deinem Raum abraten (schlechte Aufstellmöglichkeiten und wenig Platz).


[Beitrag von Stereo33 am 20. Jul 2012, 08:40 bearbeitet]
ProElemenT
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 20. Jul 2012, 08:39
Also dann mein bisheriges Setup:
2x DALI Zensor 1

Nun tritt bei mir noch eine Frage auf, brauch ich überhaupt einen Sub (Raum: 15qm)?
Zudem würde ich mich noch über eine Zweitmeinung freuen
Stereo33
Inventar
#8 erstellt: 20. Jul 2012, 08:42
Mit Regalboxen könnte ein Sub bestimmt nicht schaden. In dem Fall am optimalsten mit 2.X-AVR (oder meinetwegen 5.X-AVR) damit du die Regal-LS vom Tiefbass befreien kannst.
ProElemenT
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 20. Jul 2012, 14:01
Oke der Sub von DALI Zensur ist schon ziemlich teuer, gibt es da noch Alternativen?
Bzw. Soll ich diesen auch direkt klaufen, da sonst wirklich kein Bass vorhanden wäre?
Fanta4ever
Inventar
#10 erstellt: 20. Jul 2012, 14:15

Der_Karl schrieb:
Mein Tipp ist ein Paar Dali Zensor 1, später noch ein Paar, Zensor Vocal und ein kleiner Sub dazu (z.B. Canton AS 85.2 SC) und du hast für dein Geld etwas feines.

Canton AS 85.2 SC

Für Filme ist der imho nötig.

Gruß Karl
##Frank
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 20. Jul 2012, 16:16
Ich würde auch zu Regallautsprechern raten. Für die Abmessungen deines Zimmers völlig ausreichend, sparen Platz und können oft ne Menge. Ich selber hatte letztens mal die Yamaha NS-333 vor den Ohren und war ob der Performance doch überrascht.
ProElemenT
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 21. Jul 2012, 08:38
Ahja und wegen der Aufstellung.
Dies ist ja ein Front-Fire Subwoofer. Wie sieht das nun aus, wenn ich diesen unter dem Schreibtisch platziere?

Denn wenn ich nun am Schreibtisch sitze, knallt der Bass an meine Füsse...Wenn ich auf dem Bett liege, besteht Sichtkontakt, aber der Bass knallt an die Seitenwand des Bettest...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Netwerkspieler gesucht , ~400 Euro max.
FlashXBM am 21.08.2016  –  Letzte Antwort am 24.08.2016  –  18 Beiträge
Stereoanlage - Budget max. 400 Euro -
H-Maniac am 09.01.2013  –  Letzte Antwort am 26.01.2013  –  8 Beiträge
stereolautsprecher
data-freak am 01.10.2004  –  Letzte Antwort am 01.10.2004  –  3 Beiträge
Subwoofer bis 400 Euro gesucht !
Rubbishes09 am 06.01.2010  –  Letzte Antwort am 09.01.2010  –  54 Beiträge
Passive, kompakte Stereolautsprecher gesucht
coffee4berlin am 16.01.2014  –  Letzte Antwort am 21.01.2014  –  10 Beiträge
Stereolautsprecher+Versträrker gesucht!
TetraPack am 05.01.2011  –  Letzte Antwort am 07.01.2011  –  9 Beiträge
Stereo-Lautsprecher bis max. 400? gesucht
gorgel am 01.11.2010  –  Letzte Antwort am 01.11.2010  –  2 Beiträge
Stereolautsprecher gesucht
georg123 am 23.07.2007  –  Letzte Antwort am 03.08.2007  –  33 Beiträge
Stereolautsprecher gesucht.
absdr am 27.11.2010  –  Letzte Antwort am 27.11.2010  –  2 Beiträge
Stereolautsprecher gesucht !
CaptainBlaubaer am 10.05.2011  –  Letzte Antwort am 11.05.2011  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dali
  • Canton
  • KEF
  • Heco
  • Pioneer
  • Tangent
  • Yamaha
  • Boston Acoustics
  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 143 )
  • Neuestes Mitgliedterrabyte452
  • Gesamtzahl an Themen1.346.059
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.098