JBL Deacde L16 - suche Verbesserung

+A -A
Autor
Beitrag
pilgrimme
Neuling
#1 erstellt: 09. Aug 2012, 10:17
Hallo liebe HiFi-Gemeinde,

ich besitze seit langem einen Yamaha RX396 und betreibe damit zwei JBL Decade L16. Bei diesen wurde vor ca. 10 Jahren die Tieftöner ausgetauscht, da die alten kaputt waren.

Nun möchte mein System updaten um einen detailgetreueren Klang zu bekommen. Da ich Musiker bin, sollen diese Boxen auch als Abhöre für gelegentliche Homerecording-Sachen herhalten.

Gedacht habe ich an die Teufel Ultima 40 oder vergleichbar.

Kann jemand eine Einschätzung geben hinsichtlich der Boxen (evtl in Kombi mit dem Verstärker) im Vergleich zu den JBL?

Ich hoffe, das sind erst einmal genug Informationen für eine kurze Antwort...

Danke!
Hüb'
Moderator
#2 erstellt: 09. Aug 2012, 10:20
Hallo,

als Abhöre würde ich die Teufel nicht empfehlen.
Ich würde mich vielmehr einmal bei www.thomann.de nach (aktiven) Monitoren umsehen. Mit denen lässt sich grundsätzlich auch gut Musik hören, wenn man es klanglich tendenziell "ehrlich"/analytisch mag.

Grüße
Frank
pilgrimme
Neuling
#3 erstellt: 09. Aug 2012, 10:32
Hallo Frank, danke für deine Antwort.
Machen den Monitore auch im Wohnzimmer Spaß??
Hüb'
Moderator
#4 erstellt: 09. Aug 2012, 10:37
Klar können die auch im WZ Spaß machen.

LS-Kauf ist ja immer eine Geschmacksfrage, so auch bei Monitoren, die beileibe nicht alle gleich klingen.

Deine JBL sind doch eigentlich auch eher der Monitorfraktion zuzurechnen, oder irre ich da?

Die Teufel will ich übrigens keineswegs verteufeln (:Y) - Vermutlich bieten die einen sehr guten Gegenwert für's Geld - nur als Abhöre würde ich sie nicht verwenden wollen.

Grüße
Frank


[Beitrag von Hüb' am 09. Aug 2012, 10:38 bearbeitet]
pilgrimme
Neuling
#5 erstellt: 09. Aug 2012, 11:08
oke, jetzt juckt's...hab gleich mal nachgesehen, welche Tieftöner damals reingekommen sind:
Die Tieftöner sind Monacor "number one sph 210"...

Wäre also die Teufel (oder KRK R6 Rokit G2) nicht unbedingt eine große Steigerung?
Hüb'
Moderator
#6 erstellt: 09. Aug 2012, 11:10
Hm, ehrlich gesagt dürfen sehr viele LS eine Steigerung ggü. Deiner vermutlich recht willkürlich und ahnungslos verbastelten JBL sein.
Wie hocht ist denn Dein Budget? Im Rahmen des Preises der genannten Teufel-LS?


[Beitrag von Hüb' am 09. Aug 2012, 11:10 bearbeitet]
Hosky
Inventar
#7 erstellt: 09. Aug 2012, 11:18
Hat denn Dein Yamaha überhaupt einen pre-out, so dass Aktive als Abhöre in Frage kämen?
pilgrimme
Neuling
#8 erstellt: 09. Aug 2012, 11:20
willkürlich... ich habe sie damals (10-12, vllt auch schon 15 Jahre her) an den lokalen Elektronikmarkt gegeben...

Budget liegt so in dem Rahmen der Teufel. Thomann bietet die Rokit R6 an für 166.- pro Stück und gehören damit schon zu den teureren...und bekommen gute Kritiken.

Vielleicht kann man ja die JBL auch wieder "verbessern"...keine Ahnung, bin für Ratschläge offen...
pilgrimme
Neuling
#9 erstellt: 09. Aug 2012, 11:26

Hosky schrieb:
Hat denn Dein Yamaha überhaupt einen pre-out, so dass Aktive als Abhöre in Frage kämen?


nee, müssen passiv sein...
Hüb'
Moderator
#10 erstellt: 09. Aug 2012, 11:27
Was sind denn die Quellgeräte?
Hosky
Inventar
#11 erstellt: 09. Aug 2012, 11:32
pilgrimme
Neuling
#12 erstellt: 09. Aug 2012, 11:41
??
Hüb'
Moderator
#13 erstellt: 09. Aug 2012, 11:51
Welche Quellgeräte werden verwendet: CDP, Tuner, Plattenspieler, PC...?
Wenn's nur der PC wäre, wären Aktiv-LS weiterhin grundsätzlich eine Option.
pilgrimme
Neuling
#14 erstellt: 09. Aug 2012, 12:05
Quellgeräte sind CDP, DVD, extern, PC,... Wohnzimmergebrauch...
pilgrimme
Neuling
#15 erstellt: 09. Aug 2012, 18:30
Off-Topic: Ich weiss, dass der Verstärker nicht der größte Hit ist...hab mich auch schonmal umgeschaut und momentan eine Option auf einen Denon Verstärker PMA 560 mit Tuner TU 235 RD und einem CD Spieler DCD 755 AR sowie einem Kassettendeck DRW 750 für 200 Euro...

Über den Verstärker liest man ja viel Gutes. Ist dies ein gutes Angebot? Vielleicht dann mal einen Rundumschlag und gleich den Amp mit upgraden
Hüb'
Moderator
#16 erstellt: 10. Aug 2012, 07:40
Ja, das Angebot ist in Ordnung, wenn alles funktioniert und in ansprechendem Zustand ist: http://www.ebay.de/s...op=12&_dmd=1&_ipg=50
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verbesserung Stereo
toal1961 am 28.12.2004  –  Letzte Antwort am 28.12.2004  –  2 Beiträge
Klangliche Verbesserung
Rodny am 23.10.2010  –  Letzte Antwort am 24.10.2010  –  10 Beiträge
Umstieg auf Stereo oder Verbesserung?
beekhuis am 21.01.2016  –  Letzte Antwort am 11.02.2016  –  20 Beiträge
suche klangliche Verbesserung für TV und Musik
EnduroTom am 03.01.2013  –  Letzte Antwort am 03.02.2013  –  9 Beiträge
Wo Ansetzen bei Verbesserung
chun-schneider am 28.04.2006  –  Letzte Antwort am 01.05.2006  –  9 Beiträge
Verbesserung meines HiFi Equipments
BenM1982 am 08.03.2007  –  Letzte Antwort am 09.03.2007  –  8 Beiträge
Verbesserung bestehender Kette
cornflakes am 03.09.2007  –  Letzte Antwort am 06.09.2007  –  17 Beiträge
Verbesserung durch Verstärker
s0216459 am 15.05.2008  –  Letzte Antwort am 15.05.2008  –  6 Beiträge
Verbesserung meiner Anlage
jpe am 10.01.2011  –  Letzte Antwort am 18.01.2011  –  16 Beiträge
Verbesserung der Komponenten
verbindungslaie am 10.05.2011  –  Letzte Antwort am 11.05.2011  –  17 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder842.348 ( Heute: 26 )
  • Neuestes Mitgliedhansueli
  • Gesamtzahl an Themen1.404.353
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.744.044

Hersteller in diesem Thread Widget schließen