Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kompaktlautsprecher für Harman HK 990

+A -A
Autor
Beitrag
Buddelbaby
Stammgast
#1 erstellt: 21. Aug 2012, 20:22
Hallo,

ich habe ein Bugdet von ca. 1000 € und suche 2 Kompaktlautsprecher für mein Harman HK 990.
Im Moment nutze ich Magnat Quantum 605 STandlautsprecher, ich möchte aber einen besseren Klang und suche dementsprechend neue Lautsprecher.
Warum ich weg von den Standlautsprechern will ist einfach zu sagen, mein Raum ist 15qm groß und da hab ich maxnmal 75cm rechts-links-hinten platz für die STandlautsprecher was ja nicht optimal für die Akkustik ist.

Ich suche Pegelfeste und warm klingende Kompaktlautsprecher die eine gute Basswiedergabe haben und einen Breiten Klangcharakter haben! Und sie sollten besser klingen als meine Magnat Quantum 605er.

Ich habe jetzt mal im Internet geschaut da findet sich ja so einiges:

Heco Celan 301 XT
Kef Q300
B&W CM1
Canton Karat 720.2

die Frage ist welche Firma erfüllt meine Kriterien?

Danke schonmal


[Beitrag von Buddelbaby am 21. Aug 2012, 20:25 bearbeitet]
weimaraner
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 21. Aug 2012, 20:33
Hallo,

Pegelfest ist so eine weiche Umschreibung....

Da würde ich dir raten eine Swans D 2.1 anzuhören,
die sind doch auf deine Wünsche hin zugeschnitten.

Eine Gato Audio PM 2,
wenns preislich passt.

Oder auch eine PMC tb 2i...

Gruss
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 22. Aug 2012, 07:25
Moin

Also 75cm Platz rund um den Lsp. finde ich jetzt gar nicht mal so dramatisch, das ist mehr als die meisten zur Verfügung haben.
Okay die 15qm sind jetzt vielleicht nicht gerade viel, aber es gibt durchaus Standlsp. die sich auch in kleinen Räumen wohl fühlen.
Aber gerade die Magnat Quantum halte ich weniger dafür geeignet und gerade im Bassbereich spielen sie nicht sonderlich präzise.
Das nimmt dein Raum sicherlich etwas übel, was aber nicht heißt, das dieses Phänomen mit jedem Standlsp. auftreten wird.

Was für Dich ein pegelfester Lsp. ist, sollte man in der Tat erst einmal klären, hier gehen die Meinungen doch sehr weit auseinander!

Das bei Dir ein Kompaktlsp. also auf jeden Fall besser spielen wird als ein Standlsp. würde ich daher nicht behaupten wollen.
Viel mehr kommt es auf die Auswahl der Lsp. an, sie sollten halt mit Dir und deinem Raum bzw. der Aufstellung harmonieren.
Das schließt dann mMn aber weder Stand noch Kompaktlsp. aus, auch ein 2.1 System wäre durchaus noch eine Alternative.

Gerade wenn Pegelfestigkeit und ein präziser Bass gefragt ist, ist ein 2.1 system eine weitere Möglichkeit.
Insbesondere weil man mit einem Subwoofer flexibler ist, als mit einem Standlsp. oder einer Kompaktbox.
Allerdings muss man sich mit der Integration ein wenig Mühe geben und eventuell noch einen DSP einplanen.
Das integrierte Einmesssystem im HK ist zwar ein nettes Spielzeug, kann aber nicht umfassend eingreifen.

Mein Tipp zum Probe hören wäre ein Kompaktlsp. der deinen Vorstellungen entspricht, wobei eine tiefreichende Basswiedergabe zweitrangig ist.
Dazu ein geschlossener Subwoofer und eventl. ein DSP wie das Antimode, entsprechende Tiefbass Spezialisten kosten so um die 400-500€.

Saludos
Glenn
i.car
Stammgast
#4 erstellt: 22. Aug 2012, 18:45
HK sind von jeh her auf JBL-Boxen eingestellt und klingen zusammen am besten, schon immer!!!

Ich selber habe einen alten AVR 25ii mit etlichen guten LS ausprobiert - unter anderem auch die Heco Celan 301XT - und auch mit den XT 901 ern und bin immer wieder zu meinen LX-9 zurückgekommen ....

Von den genannten kann ich selber die XT 301 empfehlen, sie klingen am Onkyo A-9555 gut ...... ein Subwoofer verbessert den Klang auch noch um einiges!!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Harman/Kardon HK 990
Dedingens am 11.04.2015  –  Letzte Antwort am 28.04.2015  –  17 Beiträge
Harman Kardon HK 990 Verstärker für Heco Celan 800 ?
Conjurer am 04.08.2010  –  Letzte Antwort am 05.08.2010  –  7 Beiträge
Welchen Verstärker? Doch nicht der Harman Kardon HK 990?
onkelnorf am 06.01.2010  –  Letzte Antwort am 23.07.2016  –  18 Beiträge
Harman/Kardon HK 990 vs. Yamaha A-S2000 Kaufberatung
heavy-deal am 11.03.2013  –  Letzte Antwort am 12.03.2013  –  5 Beiträge
XTZ Class a100 D3 oder Harman Kardon HK 990
maibuN am 31.05.2011  –  Letzte Antwort am 02.06.2011  –  3 Beiträge
Harman Kardon HK 675
Pfandleiher am 12.11.2005  –  Letzte Antwort am 19.11.2005  –  10 Beiträge
Harman/Kardon HK 3470
HST am 24.04.2003  –  Letzte Antwort am 08.12.2009  –  5 Beiträge
Harman Kardon HK 3390?
boep am 16.01.2011  –  Letzte Antwort am 21.03.2013  –  43 Beiträge
Harman Kardon HK 1200
Simplicissimus1 am 12.10.2015  –  Letzte Antwort am 13.10.2015  –  11 Beiträge
Harman Kardon Hk 680
Fantomas!! am 22.02.2004  –  Letzte Antwort am 02.02.2006  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Harman-Kardon
  • JBL
  • Canton
  • Onkyo
  • KEF
  • Magnat
  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 93 )
  • Neuestes MitgliedMartin2014
  • Gesamtzahl an Themen1.345.439
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.481