Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereo-System für 30 m² gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
tom3736
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 30. Sep 2012, 13:47
Hallo Leute,

nachdem ich von einigen aus diesem Forum hier ziemlich gut beraten wurde und nun schon über einen Monat immer wieder positiv von meinen Dali überrascht werde, habe ich die nächste Beratung nötig
Besser gesagt geht es um meinen Stiefvater, der sich nach was neuem für unser Wohnzimmer umguckt.

Ich zähle nun erstmal auf was zur Zeit vorhanden ist:

- harman/kardon AVR 4000
- Bose Accoustimass 6
- Yamaha YST-FSW050

So jetzt ist das Ganze ja iwie so nen 5.2 System wie wahrscheinlich auffällt. Dazu ist folgendes zu sagen, das System soll so um 2000 gekauft worden sein und wurde von ihm damals im Laden auch Probe gehört. Als das Ganze dann aber zu Hause (damals hat er noch woanderes gewohnt) aufgebaut wurde, fiel der Bass wohl gerade im Musikbereich sehr schwach aus. Bei uns in der Wohnung hat sich da auch nicht viel geändert und ich glaube 06/07 wurde dann zusätzlich der Yamaha YST-FSW050 geholt. Zufrieden ist man aber bis heute nicht wirklich und deshalb habe ich einfach mal vorgeschlagen, dass ich mich ein bisschen informieren werde.

Hier ist nun erstmal eine Skizze von dem Raum:

Wohnzimmer


Auf Grund des Preises für ein wirklich gutes 5.1 System und der zur Zeit eher bevorzugten Wiedergabe von Musik, habe ich ihn schonmal zu einem Stereosystem geraten. Außerdem kann man ja auch mit Stereosystem gut TV oder Film gucken.
Der Skizze kann man ja nun schoneinmal entnehmen wie groß der Raum ist und wie alles so aufgebaut ist. Die bevorzugte Musikrichtung ist Pop und Schlager/Volksmusik.
Als Quelle sollen PC, TV bzw. Dreambox dienen. Der PC besitzt sowie die Dreambox einen digitalen Ausgang (Toslink), welcher schon benutzt werden sollte, wobei das ja auch bei Geräten ohne Digital-Anschlüsse mit einem Wandler möglich sein sollte.
Jetzt ist halt noch die Frage in welcher Preiskategorie man sich befindet, dazu wurden mir allerdings noch keine so genauen Angaben gemacht. Ich sage jetzt einfach mal so um die 600 -700 Euro. Eine Frage wäre halt noch, ob man mit dem vorhandenen noch was anfangen kann? Oder ob man noch was an Geld für die Sachen bekommt?

Ich danke schonmal jetzt für hilfreiche Antworten!

Schönen Gruß
tom
V3841
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 30. Sep 2012, 14:06
Da hab ich eine erste Idee:

Wharfedale Diamond 10.4 - Esche Schwarz - B-Ware (378€)

http://www.csmusiksy...b68c0f5ed2af80e33014

Denon DRA-F109 PREM-SI (259€)

http://www.hifi-regl...c23d7ac5994871136cb8

LG


[Beitrag von V3841 am 30. Sep 2012, 14:07 bearbeitet]
tom3736
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 30. Sep 2012, 16:11
Jo danke für die Antwort!
Auf Wharfedale hab ich ja auch damals schon geschaut. Allerdings waren es bei mir ja die kompakten 10.1. Wären mit Sicherheit ne Sache die man mal Probe hören könnte. Gibt es da i-welche Vertreter in der Nähe um Dortmund?
Sonst müsste man sich die halt einfach mal zu kommen lassen.
Weitere Vorschläge sind natürlich weiter willkomen!
Die Frage ist halt auch was eher zu empfehlen ist 2.0 oder 2.1 für so einen Raum? Wobei wohl das Budget nicht wirklich den super Subwoofer hergibt und sich meine Frage damit wohl erübrigt...

Achja und wegen der vorhandenen Gerätschaften, i-eine Ahnung was man da noch an Geld machen kann oder soll ich das mal woanders erfragen?
weimaraner
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 30. Sep 2012, 17:14
Hallo,

den Sub sollte man bei dem Budget tatsächlich einfach mal vergessen, nachrüsten kann man ja immer.

Der Hörabstand zum Sofa ist natürlich heftig,
zum Musikhören ist ein stereodreieck Pflicht,
ansonsten ist das Hintergrundbeschallung.

Wie wäre es die Lautsprecher dem Sofa gegenüber an die lange Wand zu stellen ??

Gruss
tom3736
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 30. Sep 2012, 17:29
mmh an die lange Wand wird schwierig zwischen den beiden Schränken ist noch ein Fenster und der linke längere Schrank ist eigtl so ne Schrankzeile mit verschiedenen Höhen. Sagen wir mal so von mir aus und von meinem Stiefvater würde vieles gehen aber meine Mutter...

Am besten wären die LS mit Sicherheit auf Höhe der Tür aufgestellt. Wenn man den Schrank rechts von der Tür verrücken könnte, wäre es wohl möglich LS auf der Höhe aufzustellen.
Ich werde das wohl mal ansprechen und nachfragen^^
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neues Stereo-System für Wohnzimmer gesucht
Kill3Rb34n am 08.11.2009  –  Letzte Antwort am 09.11.2009  –  5 Beiträge
Stereo System gesucht
AngelOfDeath am 14.03.2005  –  Letzte Antwort am 18.03.2005  –  34 Beiträge
Stereo-System für Plattenspieler gesucht
klingel_one am 18.01.2010  –  Letzte Antwort am 18.01.2010  –  4 Beiträge
Stereo System für 12 m² sinnvoll? (Standlautsprecher)
Jyk am 08.06.2014  –  Letzte Antwort am 13.06.2014  –  15 Beiträge
2000-2500? Stereo System Gesucht
Hifi_kev am 16.10.2011  –  Letzte Antwort am 20.10.2011  –  62 Beiträge
Stereo System für 20qm gesucht (Empfehlung)
Chris_193 am 15.10.2009  –  Letzte Antwort am 16.10.2009  –  8 Beiträge
2.1 System Stereo Anlage für Dubstep gesucht
PENIZPROTEZ am 26.09.2012  –  Letzte Antwort am 08.11.2012  –  26 Beiträge
Stereo-System für grosse Fläche gesucht
cyrillk am 03.11.2012  –  Letzte Antwort am 11.11.2012  –  8 Beiträge
Stereo-Regalbox bis 400? für Surroundsystem gesucht
winlincla am 15.01.2014  –  Letzte Antwort am 17.01.2014  –  15 Beiträge
Stereo Boxen für 20 qm Zimmer gesucht
püssi am 22.09.2008  –  Letzte Antwort am 24.09.2008  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Denon
  • Harman-Kardon
  • Wharfedale

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 92 )
  • Neuestes Mitgliedwarfab
  • Gesamtzahl an Themen1.345.894
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.441