Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Ich suche zwei Standlautsprecher zum Preis bis 500 €

+A -A
Autor
Beitrag
Heiner-k
Neuling
#1 erstellt: 01. Okt 2012, 20:22
Hi Leute,
meine Frage passt hier ins Forum:
Ich suche zwei Standlautsprecher zum Preis bis 500 €.
Mein AV-Reciever ist der Pioneer VSX 420 für ca. 200 €
Subwoofer hab ich nicht, will ich auch nicht
Musikstil: CD--> Weltmusik, Elektro, Rock,Rap....alles irgendwie
ich würde irgendwann einen fernseher dazuschalten und evtl als benutzen wenn das geht?!?

Folgende Boxen hab ich mir rausgesucht, welche soll ich nehmen? Was meint ihr? pro ? Contra?
Oder gibt es noch Alternativen?

1.) Teufel Ultima 40 - http://www.teufel.de/stereo/ultima-40-p3756.html für 200 € pro Stück

2.) Canton GLE 407 oder 470 oder 490 für 170 -250 € p. S.
http://www.amazon.de...75173&pf_rd_i=301128

http://www.amazon.de...id=1349122642&sr=8-3

3.) Heco Victa 700 für 150 € p. S.
http://www.amazon.de...id=1349122713&sr=1-1

4.) Magnat Vector 207 für 210 e p. S.
http://www.amazon.de...id=1349122713&sr=1-1

5.) Nubert Nubox 481 für 250€ p. S.
http://www.nubert.de/index.php?action=product&id=3&category=82

Was meint ihr?
Danke!!! H
zuyvox
Inventar
#2 erstellt: 01. Okt 2012, 20:53
Moin,

Also am besten ist es, wenn du dir die Lautsprecher vorher mal anhörst. Bei Saturn oder MediaMarkt kann man sich ganz gut einen Eindruck machen.

Teufel und Nubert kann man hingegen schlecht probehören...

Die Vector Serie von Magnat ist ganz okay. Ich fand sie im Vergleich zur billigeren Monitor Supreme Serie aber nicht sehr viel besser. Irgendwie sogar unausgewogener.
Da wäre eine Magnat Quantum 655 vielleicht passender und mMn auch eine Klasse höher angesiedelt.

Die Heco Victa sind ebenso okay. Aber mMn auch nicht für jeden das beste. Gerade bei Rock passen die gar nicht.
Eine Heco Metas wäre da geeigneter. Die fetzt ordentlich, klingt angenehm wärmer und vewrzeiht auch mal schlechtere Aufnahmen.

Magnat Qunatum 655
Heco Metas 500
ggf, die Metas 700.

Die Canton sind eine Hörprobe Wert. Nach meiner Einschätzung ein guter Allroundlautsprecher. Muss man mal probieren.

Alternativ kann ich dir noch Quadral ans Herz legen.
Die Argentum 330 oder die Rhodium 70. (leicht überm Budget)

Gruß
Zuy
V3841
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 01. Okt 2012, 21:06
Hallo,

die Magnat Quantum 605 würde ich der 655 vorziehen, sie klingt nach meiner Meinung im HT-Bereich ausgewogener und ist mit 250 Euro Paarpreis auch deutlich preiswerter.

Du könntest auch mal die Wharfedale Diamond 10.4 ausprobieren, vielleicht gefällt Dir der dezente Auftritt im HT-Bereich:

http://www.csmusiksy...a81b7b6b5e4fbceb1d7b

LG
Heiner-k
Neuling
#4 erstellt: 01. Okt 2012, 21:20
Danke schon mal für die schnellen Antworten...ich schau mir das alles an
C~H
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 01. Okt 2012, 21:49

Bei Saturn oder MediaMarkt kann man sich ganz gut einen Eindruck machen.

Meiner Meinung nach kann man sich nur im Hifi-Fachhandel einen guten Eindruck verschaffen. Besser noch, wenn man die Vorführ-LS mal übers Wochenende mit nach Hause nehmen kann.

PS: Die Dali Zensor 5 könnte man evtl. noch mit auf die Liste setzen.
Heiner-k
Neuling
#6 erstellt: 02. Okt 2012, 18:00
Danke für die Tipps..
Also die Boxen von Quadral Rhodium 70 sind auf den ersten Blick auch echt ziemlich gut.
Vielleicht bekomme ich es hin sie alle mal probe zu hören.
Braucht mein eigentlich bei solchen Boxen in meiner vorgeschlagenen Preisklasse auf jeden Fall einen Subwooferum zu hause ordentlich wumms zu haben??
Grüße.h
weimaraner
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 03. Okt 2012, 17:28
Hallo,

für 500€ Budget halte ich auch weiterhin die KEF IQ 7se für einen sehr guten Tip,

http://www.hifi-im-h...echer/KEF-iQ7SE.html

Gruss
Fanta4ever
Inventar
#8 erstellt: 03. Okt 2012, 17:33
Hallo,

Quadral Argentum 370

Gruß Karl
zuyvox
Inventar
#9 erstellt: 03. Okt 2012, 18:10
Moin

Einen Subwoofer brauchst du nicht. Je nach Raumgröße kann ein Subwoofer zwar bei jeder Boxengröße ein klanglicher Zugewinn sein, allerdings sollen die Standboxen schon genug Bassfundament mitbringen. (Je Nach Modell)
Zudem sind gute Subwoofer teuer. Ein Modell für 150 Euro etwa macht ordentlich radau und auch gut Bass, aber gerade bei Musikwiedergabe ist eine trockene Präzision wichtig... und wenn du dir mal Modelle für 500 Euro zum Vergleich anhörst, wirst du die günstigen Modelle nicht mehr haben wollen.

Aber wie gesagt: Ein Sub ist nicht nötig. Finde erstmal den richtigen Lautsprecher.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Standlautsprecher gesucht bis 500?
Eule1 am 17.11.2010  –  Letzte Antwort am 24.11.2010  –  38 Beiträge
Standlautsprecher bis 500?/Paar.
Maledictum am 27.07.2011  –  Letzte Antwort am 26.08.2011  –  42 Beiträge
Suche 2 Standlautsprecher bis 500?!
tobse101 am 20.01.2008  –  Letzte Antwort am 08.02.2008  –  24 Beiträge
Standlautsprecher (Stereo) bis 500?
stiggelu am 19.01.2014  –  Letzte Antwort am 26.01.2014  –  28 Beiträge
Standlautsprecher bis ca. 500,- ?
Bartlomiej76 am 30.11.2014  –  Letzte Antwort am 07.12.2014  –  30 Beiträge
Standlautsprecher bis 500?
Dr.Hogan am 05.12.2010  –  Letzte Antwort am 14.12.2010  –  30 Beiträge
Standlautsprecher bis 500 euro.
sw33tlou am 06.04.2015  –  Letzte Antwort am 08.04.2015  –  5 Beiträge
Standlautsprecher bis 500?/Paar
musicfan97 am 22.01.2012  –  Letzte Antwort am 03.05.2012  –  46 Beiträge
Standlautsprecher bis 500 ? paar
Ost23 am 16.12.2008  –  Letzte Antwort am 17.12.2008  –  13 Beiträge
Suche Standlautsprecher
Schneemond am 31.10.2011  –  Letzte Antwort am 29.08.2013  –  21 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dali
  • Heco
  • Canton
  • Magnat
  • Quadral
  • KEF
  • Nubert
  • Wharfedale

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 74 )
  • Neuestes Mitgliedstevmaster126
  • Gesamtzahl an Themen1.345.422
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.176