Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Benötige Kufberatung für eine Stereoanlage

+A -A
Autor
Beitrag
LukasQlimax
Neuling
#1 erstellt: 22. Okt 2012, 15:57
Hallo Leute,

ich suche nach einer guten Musik-Anlage.

Als erstes möchte ich erwähnen, dass ich mit meinen 17 Jahren kompletter Anfänger bin und nicht gerade die Ahnung habe, die man brauch um einen guten Kauf zu machen.

Ich höre viel und sehr gern Musik in allenmöglichen Bereichen von Electro bis Hardstyle zu Dubstep und Hits der Charts. (Also nicht nur Bum Bum)

Da ich mich bisher nur mit den 60€ knaller Anlagen begnügt habe möchte ich mal was anderes ausprobieren.
Da ich schonmal die Anlage meines Nachbars probegehört habe und es einfach Wahnsinn ist was seine Anlage leistet. (Allerdings auch im Preis)

Meine Frage ist, was sind Eure Erfahrungen und was könnt Ihr mir Empfehlen oder Erklären worauf beim Kauf zu achten ist.

Ich brauch keine Anlage die CD's abspielen kann, da dass meiste über einen USB stick oder PC laufen würde. (Nein es sollen keine PC Boxen sein)
Ich stelle mir 2 Standboxen vor, die ich neben meinem Fernseher aufstellen möchte + einen Verstärker mit USB Anschluss, wenn das möglich ist. Da mir Bass unter anderem sehr wichtig ist wäre ein Subwoofer gut

Wie Ihr vielleicht schon gemerkt habt, hab ich jetz nicht so die große Ahnung

Mein Zimmer ist 14-15m² groß und 2,50m hoch.

Mein Budget ist max. 300-400€

Ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen!

Mit freundlichen Grüßen

Lukas
frankbsb
Stammgast
#2 erstellt: 22. Okt 2012, 17:17
Moin Lukas,

also ich bin ganz ehrlich:

Für 300 - 400 Euro wird mit Lautsprechern entweder NUR gebraucht gehen oder aber im sehr kompakten Bereich.

evtl. kommst Du für den Anfang mit einer All-in-One-Lösung hin wie z.B. der

Pioneer XC HM 71 (ich glaube so heißt die) da bist Du in der Ausführung MIT Laustsprecher auch schon über Budget, dafür kann das Ding wirklich fast alles und das mit WLAN Anschluss.

Da wäre dann auch ein Subwoofer-Anschluss dran, sodass Du in ein paar Monaten oder nach Weihnachten dann einen Sub zusätzlich anschließen.

In einem Raum von 12-15 qm rate ich dringend von der Idee ab Standlautsprecher UND Subwoofer aufzustellen, das wird in einem solch kleinen Raum zu viel...da macht dann die Musik keinen Spaß mehr.
Eine ordentliche Lösung mit Kompaktlautsprechern und Subwoofern halte ich da für wesentlich spaßbringender.

Und.....viele Leute glauben, dass eine All-in-One-Lösung nicht mit einer richtigen Stereoanlage vergleichbar sei. Ich bin der Meinung, dass ist heute nicht mehr so, wenn man die richtigen Geräte in Betracht zieht.

In einem so kleinen Raum wirst Du damit in der Gesamtheit (wenn man den Platz den man spart nicht außer Acht lässt) eine Wahnsinnslösung konstruieren können.

Gruß
LukasQlimax
Neuling
#3 erstellt: 22. Okt 2012, 18:12
Danke für die fixe Antwort!

Es hat mich schonmal um einiges weitergebracht, Danke dafür!

Ich habe mir das Modell mal bei Amazon rausgesucht:

Pioneer X-HM71-S Micro-Hifi-System

und im gegenzug mich mal ein bisschen bei Teufel umgeschaut:

Teufel Kombo® 42

Da ich den Pioneer jedoch deutlich vorziehe nach meinem Geschmack.

Was meint Ihr zu der ganzen Sache?

Gruß
frankbsb
Stammgast
#4 erstellt: 22. Okt 2012, 18:23
Na, da ist aber doch die Wahl klar.

für ca. 80 Euro mehr bekommst Du wesentlich mehr Features.

Die Pioneer kann WLAN, Internetradio, Airplay, Ipod Dock...das komplette Programm.

Da sollte doch die Wahl echt klar sein oder?

In dem Fall definitiv die Pioneer.
LukasQlimax
Neuling
#5 erstellt: 22. Okt 2012, 18:26
Ich werde sie mal austesten!
Wenn sie mir nicht passen kann ich sie ja immernoch zurück schicken =)

Ich bedanke mich bei dir ! =)

Gruß
frankbsb
Stammgast
#6 erstellt: 22. Okt 2012, 19:01
Klar, gar kein Ding.

Mich faszinieren diese Kompaktanlagen total.
Unglaublich viele Funktionen und heutzutage machen die auch eine Mordsmusik.

Berichte mal von Deinen Erfahrungen. Ich bin gespannt was Du zu der Pioneer sagst.
Erwarte halt bei so kleinen Lautsprechern nur keine Bass-Wunder. Dafür muss dann irgendwann wirklich ein Sub her.

Viele Grüße
Frank
LukasQlimax
Neuling
#7 erstellt: 23. Okt 2012, 14:10
Ich werde sie mir im laufe der Woche mal bestellen und ausgiebig austesten und davon berichten.

Gruß

Lukas
LukasQlimax
Neuling
#8 erstellt: 27. Okt 2012, 19:24
Hallo,

ich habe heute die Pioneer X-HM71-K bekommen und möchte hier mal meine ersten Eindrücke los werden.

Als erstes muss ich sagen, dass die Einbindung per W-LAN ins Heimnetz wirklich SEHR einfach ist.
Im Menü einfach auf W-LAN gehen, Netzwerkschlüssel eingeben, Windows Media Player (den hab ich jetzt Testweise benutzt) gestartet, bei Streaming Optionen die Pioneer X-HM71-K zugriff gegeben und Musik abgespielt.
Das Internetradio funktioniert auch super!

Außerdem habe ich meinen TV-Reciver an der Pioneer angeschlossen funktioniert auch super.

Zum Sound: Ich finde den Sound einfach hammer. Der Klang kommt sauber rüber selbst bei höheren Lautstärken.
Zudem bietet die Pioneer noch einen Subwoofer-Anschluss, obwohl die Pioneer jetz schon ordentlich krach machen kann!

Der 2,5LCD Display verschönert nochmal das ganze.

Vorallem die Verarbeitung der Pioneer ist sehr gut!
Man hat nicht das Gefühl, wenn man leiser machen möchte, dass man gleich das Räd'chen in der Hand hat.

Das einzigste Negative was ich entdecken konnte war, dass das Lautsprecherkabel sehr kurz geraten ist.
Aber für ein paar Euros kriegt man ja alle möglichen Längen.

Vielen Dank für die Empfehlung der Pioneer!
Und klare Kaufempfehlung von mir!

Meine nächste Frage von mir wäre nur noch:

Welchen Subwoofer zu dieser Anlage?

Hab hier mal ein kleines Bild wie ich die Pioneer aufgebaut habe.
2012-10-27 20.56.41

Gruß
Lukas


[Beitrag von LukasQlimax am 28. Okt 2012, 15:38 bearbeitet]
frankbsb
Stammgast
#9 erstellt: 28. Okt 2012, 11:27
Na, da bin ich doch froh, dass ich helfen konnte

Freut mich, dass Du mit dem kleinen Teilchen so zufrieden bist.

Falls Du auf Dauer die Pioneer-Lautsprecher behalten willst, würde ich wenn Du unbedingt noch einen Sub mit anschließen willst, dann auch einen Sub des Herstellers empfehlen. Da gibt es für diese System meines Wissens auch extra welche von Pioneer.

Aber cool, dass es Dir gefällt, freut mich wirklich. Es zeigt einmal mehr, dass man nicht immer Tausende von Euro in die Hand nehmen muss, um gute Musik in die eigenen 4 Wände zu bekommen.

Viel Spaß damit.
Skoopman
Neuling
#10 erstellt: 02. Nov 2012, 14:22
Ich besitze ebenfalls das X-HM71 und hab es jetzt fast einen Monat lang getestet. Die kleinen Lautsprecher waren mir für mein knapp 25 Quadratmeter großes Zimmer doch zu klein. Ich hab günstige HPM-30 bekommen, leider ist ein Hochtöner durchgebrannt und der kratzt nun bei hohen Tönen.. Derzeit befindet sich der Lautsprecher in Reparatur, falls er nicht mehr zu retten ist, werde ich neue Boxen besorgen müssen. So große Boxen werden heute leider kaum noch hergestellt oder sie sind sehr teuer. Was für Boxen würdet ihr für Rock und Metal empfehlen? Derzeit habe ich mir folgende Kandidaten ausgesucht:

- Dali Zensor 1
- Nubert 311
- Wharfedale Diamond 10.2
- Monitor Audio Bronze BX2

Ansonsten kann ich das System wirklich jeden empfehlen, der Musik per AirPlay abspielen möchte. Aber Achtung: Derzeit geht nur 16 bit! Hab hier das neue Album von Kiss, das ich leider nur über einen USB-Stick in 24 bit genießen kann. Ansonsten spiel ich meine Sammlung komplett über iTunes ab, Verbindungsprobleme gab es noch nie. Das kurze Lautsprecherkabel hab ich natürlich direkt ausgetauscht, da meine Boxen sehr weit auseinander stehen.

Noch ein Manko meiner Meinung nach: Das Pioneer-System unterstützt leider kein 5GHz. Für eine perfekte störungsfreie Übertragung wäre die Kirche auf der Torte gewesen.
Astru
Neuling
#11 erstellt: 01. Dez 2012, 16:48
Hallo zusammen,

vielleicht helfen meine Erfahrungen auch anderen bei der Kaufentscheidung.

Ausgangssituation:
NAS: DS112+ von Snonolgy mit rd. 70.000 Mp3-Dateien
Router: Fritzbox 7390
Tablet: Nexus 7 von Google

Wie viele andere wollte ich nun in der Küche eine Anlage haben, mit der ich über WLAN die Musik vom NAS-Server hören kann. Die Bedienung sollte über das Tablet geschehen, da mit der Fernbedienung und Mini-Display das Durchforsten der Sammlung keinen Spaß macht.

Meine beiden ersten Versuche mit einer CEOL N8 von Denon und CVR-100 von AudioBlock waren enttäuschend. Beide Anlagen hatten große Probleme das WLAN-Netz zu finden, meistens erfolglos. Mein Laptop neben der Anlage hatte dagegen keine Probleme. Also ist die Anlage dran Schuld, eingepackt und wieder zurück gesandt. Großer Frust.

Nun war ich hier im Forum auf die X-HM71 aufmerksam geworden. Also doch noch einen Versuch starten. Aufstellen, anschließen, Setup aufrufen, über WPS-Connect verbinden und nach 10 Sekunden war alles eingerichtet. Alles ohne Bedienungsanleitung!.

Dann die Pioneer-App noch schnell heruntergeladen. Funktioniert. BubbleUPnP ausprobiert, klappt auch.

Die 400 Euro sind gut angelegt.
Ach so: mein Schatz sagt, dass die Anlage gut aussieht.

Also auch eine dicke Empfehlung von mir.
Skoopman
Neuling
#12 erstellt: 10. Dez 2012, 14:40
Ich melde mich wieder zu Wort. Hab mich mittlerweile nach einigem Probehören für die Wharfedale Diamond 10.2 und bereue es nicht. Anfangs hatte ich Angst, dass die Anlage für die doch recht großen Boxen zu schwach ist, aber sie ist absolut ausreichend, um ordentlich Krach in meinem 20 qm2 Zimmer zu machen. Passend zu den Wharfedales habe ich mir noch die Ständer derselben Firma gekauft. Ich bin sehr zufrieden, die Lautsprecher haben gute Höhen und Mitten und ordentlichen Bass. Aber wie immer gilt: Geschmäcker sind verschieden, also zunächst mögliche Kandidaten anhören.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kufberatung einer pa für ein ca. 25qm goßes zimmer
Ricky1998 am 11.06.2012  –  Letzte Antwort am 03.07.2012  –  14 Beiträge
Stereoanlage
BMW2010 am 29.11.2009  –  Letzte Antwort am 01.12.2009  –  8 Beiträge
Benötige Hilfe bei Stereoanlage
GuckYy am 02.10.2013  –  Letzte Antwort am 27.06.2016  –  29 Beiträge
Was benötige ich, um aus Lautsprechern eine Stereoanlage zu machen
aTzFloyD am 09.07.2016  –  Letzte Antwort am 11.07.2016  –  15 Beiträge
Stereoanlage für Wohnzimmer
hugehand am 10.01.2015  –  Letzte Antwort am 10.01.2015  –  17 Beiträge
Stereoanlage für Trainingsraum
aquascrotum am 26.12.2015  –  Letzte Antwort am 26.12.2015  –  9 Beiträge
Stereoanlage Kellerbar
Kosh667 am 21.10.2012  –  Letzte Antwort am 21.10.2012  –  2 Beiträge
Kaufberatung für eine Stereoanlage !
der_quer_beet_hörer am 12.09.2009  –  Letzte Antwort am 08.10.2009  –  14 Beiträge
Kaufberatung für eine Stereoanlage
Hifi_Ikarus am 07.01.2010  –  Letzte Antwort am 17.01.2010  –  36 Beiträge
Stereoanlage für audiophilen Klassikfan für ca. 1500?
Musiker81 am 04.06.2010  –  Letzte Antwort am 06.06.2010  –  23 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon
  • Pioneer
  • Dali
  • Wharfedale
  • Teufel
  • Block
  • Panasonic
  • HTC

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedConQueror857
  • Gesamtzahl an Themen1.346.068
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.226