Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereo-System für grosse Fläche gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
cyrillk
Neuling
#1 erstellt: 03. Nov 2012, 09:20
Hallo Leute

Ich bin auf der Suche nach einem Stereo-System mit dem ich eine relativ grosse Fläche gleichmässig und in guter Qualität beschallen kann. Ich bin nicht gerade der Experte auf dem Gebiet... Ich habe euch einen entsprechenden Grundriss angehängt:

HK_mark

Die grün markierte Fläche (ca. 100m2) soll beschallt werden, die rot markierte Fläche (ca. 80m2) soll dann evtl. später mit einer Zone 2 noch dazu kommen. Es handelt sich dabei grösstenteils um Bürofläche, wir sind eine Werbe-/Fotoagentur. Meistens hören wir Radio (Hintergrundmusik). Manchmal, wenn's Abend spät wird, auch laute Musik.

Unsere Anforderungen
- Gleichmässige Wiedergabe innerhalb der markierten 100m2
- Gute Tonwiedergabe, nicht zu flach und hochtonlastig. Darf ruhig einen kräftigen Bass haben.
- Soll via AirPlay angesteuert werden können
- Soll später mit einer Zone 2 erweitert werden können
- Internet-Radio wäre nett

Nun habe ich mir folgendes überlegt:
1x Denon AVR-2313 als Receiver
6x Canton Chrono 501.2 Wandlautsprecher

Die 6 Wandlautsprecher würde ich dann einfach im Mehrkanal-Stereo betreiben, also 3 links und 3 rechts. Das sollte doch gehen, oder?

Was haltet ihr davon? Funktioniet das überhaupt so wei ich mir das vorstelle?
Auch würde mich interessieren wie die Wiedergabe der Conton's ist. Die haben ja eine sehr flache Bauweise, hat das Einfluss auf den Ton/Bass?

Danke für eure Antworten
Cyrill
JörgWI
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 03. Nov 2012, 10:25
Hallo Cyrill,

hab die Cantons noch nicht gehört, aber für die Raumgröße und deinen Wunsch nach ordentlich Bass, würde ich dir noch 2 Canton Sub 600 empfehlen.

An den Denon kann man 2 Subs anschliessen und dann dürften auch lautere Pegel nicht zu dünn werden.

Schönes Wochenende!

Gruß

Jörg


[Beitrag von JörgWI am 03. Nov 2012, 10:26 bearbeitet]
weimaraner
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 03. Nov 2012, 11:12
Hallo,

das mit Subwoofern zur fast Dauerbeschallung würde ich mir gut überlegen,
diese tiefen Töne können durchaus ermüdend wirken und auch die Krankentage der Mitarbeiter steigern,
falls ihr das doch praktiziert, achtet mal in der bilanz darauf

Im PA Bereich gibt es quasi Rundstrahler für die Decke,
da wären wohl zwei Stück sinnvoll angebracht ausreichend.

Ob Deckenlautsprecher überhaupt in Frage kommen weiss ich allerdings nicht,
desweiteren sind die JBL Control One die Hintergrundbeschallungslautsprecher überhaupt,
gibt es mit den 2.4g auch wireless,
wollte ich nur erwähnt haben,


Gruss
Touringini
Inventar
#4 erstellt: 03. Nov 2012, 11:36
Der Weimeraner trifft den Nagel auf den Kopf:

Bei der Raumgröße wird es bei "Laut" die Sub´s nur hilflos pumpen lassen,
bei leise stört das Gegrummel im Raum.

Habe selbst leidvolle Erfahrung mit vier Control 1 an einem AVR in gut 100qm.
Die JBL waren halt schon da, das war vielleicht der Fehler.

Lösungsvorschlag: 2-4 PA-Fullrange z.B. Dynacord mit Kennschalldruck nahe 100db
Der AVR packt das dann schon bis "Laut"

Falls Du Lautsprecher auch mal für Präsentationen benötigst wäre statt AVR ein Powermixer z.B. Dynacord eine schicke Möglichkeit, kannst es sinnvollerweise ja vorher mal mit PA-Verleih ausprobieren.

Vielleicht verschiebt sich der Fred schnell in den Bereich PA.

Grüße, Dieter


[Beitrag von Touringini am 03. Nov 2012, 11:37 bearbeitet]
cyrillk
Neuling
#5 erstellt: 05. Nov 2012, 08:56
Hallo zusammen,

alles klar, danke für die Antworten. Deckenlautsprecher kommen natürlich auch in Frage. Nun hab ich mich diesbezüglich etwas durchgeklickt und habe gesehen dass diese Deckenlautsprecher allerdings fast immer als Einbaulautsprecher ausgelegt sind. Lautsprecher in die Decke einzubauen kommt leider nicht in Frage. Könnt ihr mir Lautsprecher empfehlen die nicht eingebaut werden müssen?

Danke und liebe Grüsse
Cyrill
Touringini
Inventar
#6 erstellt: 05. Nov 2012, 12:36
Kann natürlich wie von Dir gewünscht auch eine HiFi-Deckenmontage nennen.
Für etwas über 1.200 Euro gibt es von Cabasse das Paket 5.1 Eole 2 in weiß inkl. Sub, frage den
Freundlichen wegen Probehören in Deinen Räumen.

Die Cabasse an der Decke können mächtig Pegel (bis Dein AVR in die Knie geht), der Sub kommt bei richtig Laut an seine Grenzen. Klanglich und optisch auf die Schnelle eine Top-Lösung.

Aus eigener Erfahrung ist bei Laut eine PA-Lösung dauerhafter.

Grüße,
Dieter
cyrillk
Neuling
#7 erstellt: 11. Nov 2012, 15:07
Super, danke für den Tipp. Ich habe mir die Eole's inzwischen genauer angeschaut, die werden es wohl werden. Vielen Dank für den Tipp!

LG Cyrill
Touringini
Inventar
#8 erstellt: 11. Nov 2012, 21:16
Cyrill,

na super, anschauen hilft doch nichts!

Die Eole 2 kosten beim Fachhandel das Gleiche wie im Internet, also unbedingt vorher in Deinem Raum anhören.

Einen sehr leistungsfähigen AVR "gerade" bei 5-Kanal Stereo nimmst Du bitte auch zur Probe mit.
Nur wenn Du bei Deinem persönlichen Maximal-Pegel immer noch zufrieden bist, könnten solch kleine Deckenlautsprecher inkl. Sub dauerhaft taugen.

Wo Du welchen AVR dann letztendlich kaufst ist egal, die Lautsprecher müssen zu Deinem Raum passen.

4 PA Lautsprecher solltest Du im Vergleich auch am AVR betreiben, dann kannst Du selbst entscheiden..

Entspannt,
Dieter
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo-System für Plattenspieler gesucht
klingel_one am 18.01.2010  –  Letzte Antwort am 18.01.2010  –  4 Beiträge
2000-2500? Stereo System Gesucht
Hifi_kev am 16.10.2011  –  Letzte Antwort am 20.10.2011  –  62 Beiträge
Stereo System für 20qm gesucht (Empfehlung)
Chris_193 am 15.10.2009  –  Letzte Antwort am 16.10.2009  –  8 Beiträge
Neues Stereo-System für Wohnzimmer gesucht
Kill3Rb34n am 08.11.2009  –  Letzte Antwort am 09.11.2009  –  5 Beiträge
2.1 System Stereo Anlage für Dubstep gesucht
PENIZPROTEZ am 26.09.2012  –  Letzte Antwort am 08.11.2012  –  26 Beiträge
Stereo-System für 30 m² gesucht
tom3736 am 30.09.2012  –  Letzte Antwort am 30.09.2012  –  5 Beiträge
Stereo-Anlage für ~1000e gesucht.
Oster am 03.10.2005  –  Letzte Antwort am 03.10.2005  –  8 Beiträge
Verstärker gesucht, für Stereo-Betrieb
Basti8290 am 29.10.2010  –  Letzte Antwort am 29.10.2010  –  4 Beiträge
Altes Stereo System gefunden - Neues gesucht
marc91 am 30.09.2010  –  Letzte Antwort am 03.10.2010  –  7 Beiträge
Stereo System für mich für ca.500-600? Beratung gesucht
Raphi39 am 11.12.2014  –  Letzte Antwort am 25.12.2014  –  20 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • JBL
  • Denon
  • Technisat
  • Cabasse

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 124 )
  • Neuestes Mitgliedd0t86
  • Gesamtzahl an Themen1.345.333
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.377