Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welche B&W Nautilus 804 vs Infinity Kappa 9.2i vs Dynaudio Contour 3.3 ?

+A -A
Autor
Beitrag
beumont2
Neuling
#1 erstellt: 04. Dez 2012, 13:08
Hallo,

ich bin seit einiger Zeit nach der suche nach meinen ersten LS. Angefangen hat der Spass bei einem Freund der die Canton Ergo RC-L hat die mir ganz gut gefahlen. Nun habe ich etwas gesucht und habe drei Lautsprecher, die gerade zu kaufen sind, ausgesucht und frage mich was die Lautsprecher fuer staerken und schaechen haben?

Zurzeit habe ich einen Vincent SV-226 Verstaerker (Roehre) und hoerre meistens Eric Clapton, Joe Satriani, Mike oldfield und sowas.

Was wuerdet Ihr nehmen:

B&W Nautilus 804
Infinity Kappa 9.2i
Dynaudio Contour 3.3
jd17
Inventar
#2 erstellt: 04. Dez 2012, 14:45

beumont2 schrieb:
Nun habe ich etwas gesucht und habe drei Lautsprecher, die gerade zu kaufen sind, ausgesucht
[...]
B&W Nautilus 804
Infinity Kappa 9.2i
Dynaudio Contour 3.3

nunja... "gerade zu kaufen sind" ist wohl etwas ungünstig ausgedrückt.
es sind schließlich alles ältere modelle, die nur noch gebraucht zu haben sind.

und damit sind wir auch schon beim hauptproblem.... du möchtest dir ordentliche lautsprecher kaufen - am liebsten etwas, das mal richtig teuer war - aber willst dafür natürlich nicht unmengen ausgeben. nur ohne probehören ist dieses unterfangen zum scheitern verurteilt..
hier wirst du von 10 leuten 11 meinungen hören, weil das ganze sehr subjektiv - und dazu noch raumabhängig ist.

wenn du alle 3 lautsprecherpaare anhören kannst - zieh los und mache das.
nur so kannst du herausinden, was für dich richtig wäre.


grundsätzlich würde ich sagen, alle 3 ausgesuchten paare haben ihre daseinsberechtigung und stärken.
die auswahl ist nicht die schlechteste.
bei den Kappas würde ich nur vorher anmerken - wenn der raum und die aufstellung nicht passen, könnte es ein dröhnfest werden, denn die sind richtige bassgewalten.
Alex58
Stammgast
#3 erstellt: 04. Dez 2012, 16:38
Kann mich meinem Vorredner nur anschließen. Nach Möglichkeit selbst anhören. Das gestaltet sich bei gebrauchten Lautsprechern allerdings schwierig oder ist kaum möglich. Vor allem, wenn sich der Verkäufer weit weg vom eigenen Wohnort befindet. Sollte es sich um ein Hifi-Studio handeln, bei dem man alle drei gebrauchten Lautsprecher vor Ort hören kann - keine falsche Scheu!

Immerhin konnte ich alle drei schon mal hören und nach meinem persönlichen Geschmack und den gewonnenen Eindrücke ergäbe sich folgendes Ranking:

3) Infinity Kappa 9.2.
Konnte verflixt laut, aber schien ihre Stärken eher auf der grobmotorischen als auf der feindynamischen Seite zu haben. Hat mich auf Anhieb nicht so überzeugt, aber es war auch nur ein relativ kurzer Eindruck und daraus lässt sich kein wirkliches Urteil bilden. Da hatte mir alte "Endstufenkiller"-Kappa 9a mehr zugesagt, aber neutral ist anders. Dennoch, die alte hatte Charme, die 9.2 empfand ich etwas technokratisch "nüchtern" und sie ist definitiv nichts für beengte Wohnverhältnisse.

2) B&W 804.
Die alten B&W kamen mir tendenziell brav und langweilig vor. Geschmackssache. Allerdings hatte ich vor etwa zwei Jahren die aktuelle 804 D mit der Nautilus-Diamantkalotte in den eigenen vier Wänden und war völlig überrascht, wie frisch und frei die Neue in den Hoch- und Mittelltonlagen spielte, ohne jemals einen "sterilen" Klangeindruck zu hinterlassen. Kam mit jeder Art von Musik bestens zurecht und verfügte über recht ordentliche Pegelreserven. Aufgrund bestimmter Umstände habe ich schon viele Lautsprecher unterschiedlichster Preisklassen bei mir zuhause gehabt. Die B&W 804 D war zu meiner Überraschung eines der Highlights und ist auch mal für den Partyspaß bestens geeignet. Plug and Play - etwas Sorgfalt bei der Aufstellung und es passte! Aber die aktuelle 804 D kostet neu auch um die 7000 Euro/Paar und hebt sich damit erheblich deutlich vom ehemaligen Neupreis des alten Modells nach oben hin ab. Selbst gebraucht würde ein Pärchen 804 D viel teuerer als das alte Modell sein.

1) Dynaudio 3.3 Contour.
Wäre unter den drei genannten ganz klar mein persönlicher Favorit. Kein ausgesprochener Rock'n Roller, aber ein sehr ausgewogen und fein klingender Standlautsprecher. Tonal recht neutral und mit ausgesprochen differenzierter Wiedergabe - hat mir damals vom Fleck weg gut gefallen und benötigt tendenziell eher kräftige Verstärker bzw. Endstufen. Obwohl für Dynaudio-Verhältnisse mit einem recht guten Wirkungsgrad von 89dB/W/m gesegnet und ein weitgehend unkritisches Lastverhalten mit einem Impedanzminimum von 3.2 Ohm. Das ist für die meisten Verstärker mit ordentlichem Netzteil kein Problem, und der Vincent dürfte als Hyrbridverstärker mit ihr sicher zurechtkommen. Ob die Kombination bei passender Aufstellung Dir gefällt, ist natürlich eine andere Frage. Auch über die Frage nach dem passenden Verstärker möchte ich in diesem Forum keine der üblichen Grundsatzdiskussionen über Verstärkerklang oder Nichtklang auslösen, aber meine kompakte 1.3 Contour wie auch die größere 3.3 empfand ich an einem Audionet SAM Vollverstärker bzw. auch mal einer Vor-Endstufenkombi des gleichen Herstellers als besonders "passend".
beumont2
Neuling
#4 erstellt: 05. Dez 2012, 16:44
danke erstmal fuer die Antworten. Alle drei LS sind zurzeit bei Ebay drin dacher habe ich mich auf die Modell beschrenkt. Ich hatte die moeglichkeit gestern die Dynaudio Contour 3.4 zu hoeren und war begeistert. Denke die 3.3 werden genau das richtige fuer meine Anfaenger Ohren sein.

Danke fuer die tips!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker für Infinity kappa 9.2i ?
hawaii17 am 03.04.2006  –  Letzte Antwort am 06.04.2006  –  6 Beiträge
Magnat Quantum 908 vs Kappa 9.2i
Kasperle2000 am 14.10.2005  –  Letzte Antwort am 02.11.2005  –  39 Beiträge
Contour 3.3 oder 1.3 ??
RonaldRheinMain am 08.02.2004  –  Letzte Antwort am 08.02.2004  –  2 Beiträge
B&W 804 Nautilus Verstärker?
Psycho238 am 19.02.2015  –  Letzte Antwort am 09.04.2015  –  51 Beiträge
Welche Regallautsprecher: B&W CM5 vs. KEF XQ10/20 vs. Dynaudio Focus Nubert nuVero 4
docmo am 08.12.2009  –  Letzte Antwort am 09.12.2009  –  4 Beiträge
B&W vs. Nubert
Schok~Riegelchen am 06.01.2005  –  Letzte Antwort am 06.01.2005  –  2 Beiträge
Dynaudio Focus 360 vs. B&W 803s
Audio101 am 07.01.2010  –  Letzte Antwort am 08.01.2010  –  2 Beiträge
Nubert vs. B&W
Schok~Riegelchen am 22.12.2004  –  Letzte Antwort am 26.12.2004  –  10 Beiträge
B&W 803 nautilus vs T&A TCI 3R
sunrise am 06.05.2004  –  Letzte Antwort am 07.05.2004  –  10 Beiträge
Kaufentscheidung!Bitte um Hilfe!B&W Nautilus 803 vs Elac FS210
Commander88 am 24.03.2008  –  Letzte Antwort am 24.03.2008  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Bowers&Wilkins
  • Dynaudio
  • Vincent
  • Canton

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 107 )
  • Neuestes MitgliedHighjumper66
  • Gesamtzahl an Themen1.345.632
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.935