Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


av-receiver oder vollverstärker?

+A -A
Autor
Beitrag
seppel07
Neuling
#1 erstellt: 29. Dez 2012, 14:19
Hallo,
ich suche einen recht guten Verstärker für jedoch beschränktes budget (so 200-300 euro). Ich suche deshalb auch gerne gebrauchte, habe aber im moment keine Zeit(abitur) um mich großartig mit dem Thema zu beschäftigen weil ich auf dem Fachgebiet rechtunwissend bin.
Besitze 2 Teufel ultima 30 Standboxen und brauche primär einen guten Vollverstärker zum Musikhören und vlt entsprechende Eingänge um später den Fernsehr anzuschließen,dementsprechend wäre eine fernbedienung super aber nciht unbedingt notwendig.
Könnt ihr mir vlt ein paar gute Geräte nennen? Können auch älter sein und teurer..ich durchforste dann mal so den gebrauchtmarkt, sodass cih möglichst was gutes bekomme.

Danke für eure Vorschläge:)
Fanta4ever
Inventar
#2 erstellt: 29. Dez 2012, 15:14
V3841
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 29. Dez 2012, 17:05


[Beitrag von V3841 am 29. Dez 2012, 17:05 bearbeitet]
seppel07
Neuling
#4 erstellt: 09. Jan 2013, 16:11
Hallo Leute,

erstmal danke für die vielen guten Vorschläge,
bin gerade am rätseln ob ich mir nciht doch einen av-receiver kaufen sollte(wegen den doch enorm vielen Anschlussmöglichkeiten) .Allerdings sind die meisten Geräte ja auf Heimkinoklang ausgelegt und ich weiß jetzt nicht ob mir dass dann so im Stereobereich gefällt.
Kennt ihr zufällig Geräte die ich gebraucht auch so bis 300 Euro finden kann oder meint ihr es lohnt sich nicht wegen dem Klang?
Würde mir ansonsten den AKAI AM-55 kaufen.

Wäre für nochmal so gute Vorschläge/Meinungen dankbar :)
davefion
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 09. Jan 2013, 16:33
Ich würde mich, für eine gute Stereowiedergabe, an deiner stelle für den NAD c316bee entscheiden. Er ist klein und unscheinbar, hat dafür eine Menge Power. Ich selber besitze einen und bin begeistert. Du kannst ihn über Chinch auch an dein TV Gerät anschließen.

LG
Highente
Inventar
#6 erstellt: 09. Jan 2013, 16:38

davefion schrieb:
Ich würde mich, für eine gute Stereowiedergabe, an deiner stelle für den NAD c316bee entscheiden. Er ist klein und unscheinbar, hat dafür eine Menge Power. Ich selber besitze einen und bin begeistert. Du kannst ihn über Chinch auch an dein TV Gerät anschließen.

LG

Naja viele Flach TV Geräte haben ja keinen analogen Cinchausgang mehr. So einfach ist das also meist nicht.
davefion
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 09. Jan 2013, 16:42
Hi,

das kann natürlich vorkommen, meiner ist knapp drei Jahre alt, aber bei den neusesten TVs kann es vorkommen.

LG
Ingo_H.
Inventar
#8 erstellt: 09. Jan 2013, 17:00

Highente schrieb:

davefion schrieb:
Ich würde mich, für eine gute Stereowiedergabe, an deiner stelle für den NAD c316bee entscheiden. Er ist klein und unscheinbar, hat dafür eine Menge Power. Ich selber besitze einen und bin begeistert. Du kannst ihn über Chinch auch an dein TV Gerät anschließen.

LG

Naja viele Flach TV Geräte haben ja keinen analogen Cinchausgang mehr. So einfach ist das also meist nicht.


Bei Philips und Panasonic-Fernsehern geht das ganz einfach über den Kopfhörerausgang des TV und bei anderen gibt es dazu einen Adapter, nur weiß ich grad nicht genau wie man zu dem sagt bzw. habe keinen Link dafür.

PS: Ich verkaufe gerade einen NAD C316BEE (siehr Signatur).
V3841
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 09. Jan 2013, 17:16
FiiO Taishan D03K Coaxial/Optical auf Cinch Digital Analog Wandler

http://www.hifi-passion.de/FiiO/FiiO-D03K.html#2-4
Highente
Inventar
#10 erstellt: 09. Jan 2013, 17:37

Ingo_H. schrieb:

Highente schrieb:

davefion schrieb:
Ich würde mich, für eine gute Stereowiedergabe, an deiner stelle für den NAD c316bee entscheiden. Er ist klein und unscheinbar, hat dafür eine Menge Power. Ich selber besitze einen und bin begeistert. Du kannst ihn über Chinch auch an dein TV Gerät anschließen.

LG

Naja viele Flach TV Geräte haben ja keinen analogen Cinchausgang mehr. So einfach ist das also meist nicht.


Bei Philips und Panasonic-Fernsehern geht das ganz einfach über den Kopfhörerausgang des TV und bei anderen gibt es dazu einen Adapter, nur weiß ich grad nicht genau wie man zu dem sagt bzw. habe keinen Link dafür.

PS: Ich verkaufe gerade einen NAD C316BEE (siehr Signatur). ;)


Naja, die Möglichkeiten:

1. über den Kopfhörerausgang mit Klinke Cinch Adapter
2. über den scarteingang mit einem schaltbaren scart cinch Adapter
3. über den optischen Ausgang mit einem DA Wandler

sind mir schon bekannt.
davefion
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 09. Jan 2013, 19:26
Hallo,

na dann hat sich das soweit erübrigt...viel Erfolg noch.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Vollverstärker um 200 Euro
CptPuff am 24.11.2012  –  Letzte Antwort am 28.11.2012  –  3 Beiträge
Vollverstärker/AV-Receiver bis 500 Euro
affentittegeilertyp am 02.01.2016  –  Letzte Antwort am 08.01.2016  –  7 Beiträge
Suche kostengünstigen guten Vollverstärker
christoph1988 am 24.12.2008  –  Letzte Antwort am 09.03.2009  –  11 Beiträge
Suche Vollverstärker für unter 300?
am 22.05.2011  –  Letzte Antwort am 04.06.2011  –  16 Beiträge
suche kaufberatung für einen vollverstärker
drudown77 am 03.05.2013  –  Letzte Antwort am 04.05.2013  –  21 Beiträge
Vollverstärker
Torsche am 26.04.2005  –  Letzte Antwort am 10.05.2005  –  37 Beiträge
AV Receiver oder Vollverstärker
purpendicular am 08.09.2009  –  Letzte Antwort am 09.09.2009  –  5 Beiträge
Vollverstärker ?
l4in am 15.07.2011  –  Letzte Antwort am 18.07.2011  –  36 Beiträge
Vollverstärker
inosantoka am 06.10.2014  –  Letzte Antwort am 26.10.2014  –  12 Beiträge
Kaufberatung: Suche kleinen Vollverstärker
tomfritz am 28.01.2009  –  Letzte Antwort am 31.01.2009  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2012
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • NAD
  • Sony

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 29 )
  • Neuestes Mitglied*Steba*
  • Gesamtzahl an Themen1.345.831
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.926