Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


600€ Lautsprecher iPod

+A -A
Autor
Beitrag
chapter7
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 07. Feb 2013, 16:52
Hallo liebe Community, da ich demnächst Heiraten werde suche ich nach LS für meinen Polterabend. Es soll ein iPod Classic angeschlossen werden. Der Raum ist ca. 35-45m². Es geht nun darum mit 600€ halbwegs ordentliche Musik in den Raum zu "zaubern". Die Lautstärke ist dauerhaft normal, so das man sich auch unterhalten kann. Es sollte aber auch möglich sein mal etwas lauter zu drehen. Mir ist schon klar das nicht viel möglich ist mit 600€ aber vielleicht habt ihr ja Ideen . Die Musik ist vorwiegend Pop/Rock/80er. Nach Möglichkeit keine Stand LS da ich im Wohnzimmer KEF C5 habe aber die nicht benutzen möchte. Die neuen finden dann schon einen Platz im Haus :). Also am besten so kompakt wie möglich.

Ich habe mir mal folgendes angeschaut: BOSE Sounddock 10, Nubert NuPRO a-20, Yamaha MCR-640, Teufel Kombo® 42 XBE.

Vielen dank schonmal.


[Beitrag von chapter7 am 07. Feb 2013, 16:56 bearbeitet]
V3841
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 07. Feb 2013, 23:15
Hallo,

Alesis M1 Active MKII

http://www.salection-shop.de/alesis-m1-active-mkii-paar.html

Bitte vergiss das Wort Nahfeldmonitor. Die LS scheinen wohl auch dafür geeignet zu sein im Nahfeld Musik abzuhören, das ändert aber nichts an der Eignung auch einen 50 qm Raum gut zu beschallen.

Ich habe in meinem Wohnzimmer zur Zeit die passive Variante laufen. Die aktive Variante kann sicher noch mehr.

LG
AudioTrip
Stammgast
#3 erstellt: 07. Feb 2013, 23:31
Dafür oder auch weniger kannst du dir ja ein DJ bestellen inklusive Equipment!

Oder wenn du ein Freund hast der DiscJockey ist, kannst du dir ja auch Technik ausleihen!



[Beitrag von AudioTrip am 07. Feb 2013, 23:32 bearbeitet]
Janine01_
Inventar
#4 erstellt: 07. Feb 2013, 23:52
@chapter7
Du willst heiraten ?????
Lieber so wie es Audio Trip geschrieben hat eine DJ bestellen dann brauchst du dich um nix zu kümmern oder denkst du deine Braut würde sich freuen wenn du laufend zum Mischpullt rennst und neue Musik auflegen mußt.
Viel Glück euch beiden.
chapter7
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 08. Feb 2013, 06:26
Hi, danke erstmal. Ja ein DJ kommt auch, da wir noch Kirchlich heiraten feiern wir nochmal 2 Tage Später richtig festlich mit der Familie etc.Der Polterabend ist halt für die ganzen Kollegen und Freunde zum Trinken halt.
chapter7
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 08. Feb 2013, 06:33

V3841 (Beitrag #2) schrieb:
Hallo,

Alesis M1 Active MKII

http://www.salection-shop.de/alesis-m1-active-mkii-paar.html

Bitte vergiss das Wort Nahfeldmonitor. Die LS scheinen wohl auch dafür geeignet zu sein im Nahfeld Musik abzuhören, das ändert aber nichts an der Eignung auch einen 50 qm Raum gut zu beschallen.

Ich habe in meinem Wohnzimmer zur Zeit die passive Variante laufen. Die aktive Variante kann sicher noch mehr.

LG


Die LS finde ich gut, genau sowas hab ich gesucht. Sind bestimmt auch mal länger belastbar oder? Ich habe ein Onkyo iPod dock kann ich das mit so einem Digital/Analogwandler da anschließen?
V3841
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 08. Feb 2013, 08:46
Keine Ahnung was das Dock für Anschlüsse hat. Du brauchst halt ein Adapterkabel zu den Boxen. Am besten das Dock in die Hand nehmen und den Verkäufer der LS anrufen und fragen. Der kann ja das richtige Kabel mitschicken.
maconaut
Inventar
#8 erstellt: 08. Feb 2013, 09:17
Also mein Okyo Dock hat z.B. einfach Cinch Ausgänge:
http://www.avland.co.uk/onkyo/dsa2/dsa2rearlrg.jpg

Die Alesis haben je einen XLR Eingang - falls das Dock bei dir auch Cinch-Out hat brauchst also zwei Mono-Kabel Cinch -> XLR
http://www.thomann.de/de/cae_1524030_audioadapterkabel.htm


[Beitrag von maconaut am 08. Feb 2013, 09:18 bearbeitet]
chapter7
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 08. Feb 2013, 14:54
Meins hat digital out Coax und Optisch.klick
V3841
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 08. Feb 2013, 18:44
Dann brauchst Du noch einen DAC:

FiiO Taishan D03K Coaxial/Optical auf Cinch Digital Analog Wandler

http://www.hifi-passion.de/DAC/FiiO-D03K.html#2-4
chapter7
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 09. Feb 2013, 17:58
So vielen dank für eure ganzen Vorschläge. Ich werde die LS mal bestellen und testen. Falls die Alesis mir nicht gefallen habe ich die Möglichkeit mir 2 Behringer Euroline (glaube so hießen die) zu borgen.

Ich habe mir auch mal das Sounddock 10 angehört. Für den Preis lohnt es sich nicht. Daneben stand noch ein Samsungdock mit Röhre, das hatte sich erstaunlich gut angehört und auch der B&W ZeppelinAir.

Ich möchte unbedingt noch ein Dock für mein kleines Zimmer.
Achso ich habe mir noch das B&O Beoplay 8 angehört und das klang wirklich gut obwohl ich von der Marke nicht viel halte, nun kostet das teil 1000€! Bei redcoon gibts den Vorgänger für 499€, habe ich auch bestellt weil's mich von den ganzen Docks am meisten begeistert hat.

Also danke an alle.
V3841
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 09. Feb 2013, 18:18
Bitte berichte von deinen Erfahrungen mit den aktiven Alesis ... ich kenne ja leider nur die passive Variante.

Da die aktive Variante je Lautsprecher mit bi-amping arbeitet, denke ich das es im Tieftonbereich eine "besonders" positive Überraschung geben wird.

LG
chapter7
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 10. Feb 2013, 00:29
Ja das werde ich. Danke nochmal.
chapter7
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 10. Feb 2013, 15:20
Also habe alles bestellt. Habe zu den Alesis (worauf ich mich sehr freue ) eine Digital/Analogwandler bestellt und und 2 Kabel mit Klinke 6.3mm und Chinch. Ich muss also dann von meinem Dock mit Coax in den Wandler gehen und von dem Wandler, mit jedem Chinch/Klinke zu einem LS oder?
chapter7
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 13. Feb 2013, 00:19
Entschuldigt den 3. Post in Folge aber V3841 bat um einen Bericht von den Alesis. Den kann ich dir leider nicht geben da nach 2 Minuten einer der Beiden Lautsprecher einfach aus ging ...Gehen jetzt Postwendend zurück. Der klang mag ja vllt. gut sein aber der erste Eindruck zählt. Sowas mag ich nicht
V3841
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 13. Feb 2013, 09:10
Schade, aber dann ist die Retoure der richtige Weg. Ich mache das auch nicht anders.

LG
wichBone
Neuling
#17 erstellt: 13. Feb 2013, 12:55
Ich kann nur zu den nuPro A-20 sagen, dass die Dinger absolut genial sind. Die BOSE kenne ich auch und finde die nicht so gut wie die Nubert.

Zu den Nubert kann ich nur sagen, dass die in einem 28 m^2 Raum gut klingen (bei eine mFreund gehört), der Bass ist echt schon was Besonderes und hätte ich nicht erwaret bei der Größe. Das schön sind die Anschlüsse USB, Chinch und dann die ganzen Regeler, was will man mehr? Ich eigentlich nicht
chapter7
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 14. Feb 2013, 10:53
Ja ich teste die NuPro A-20 auch nochmal. Danke für den Tip.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Standlautsprecher bis 600? Laute Musik/Pop
johny123 am 26.05.2014  –  Letzte Antwort am 28.05.2014  –  25 Beiträge
Drum'n'Bass Lautsprecher für ca 600? (gebraucht) gesucht
macianer1 am 01.03.2014  –  Letzte Antwort am 10.03.2014  –  35 Beiträge
Suche Standlautsprecher, Budget ca 600 ?
arschloch123 am 24.10.2016  –  Letzte Antwort am 24.10.2016  –  8 Beiträge
Suche: Lautsprecher für Musikwiedergabe (ca.25qm Zimmer) max. 500/600?
jaggerbagger am 19.02.2013  –  Letzte Antwort am 19.02.2013  –  6 Beiträge
Lautsprecher für Film und Musik (Max. 600?)
B4umkuch3n am 22.10.2011  –  Letzte Antwort am 23.10.2011  –  22 Beiträge
[Suche] Stand LS + Subwoofer (600?)
r3xx0n am 29.11.2013  –  Letzte Antwort am 01.12.2013  –  5 Beiträge
Suche Lautsprecher bis 600? pro Paar
DaDaniel83 am 27.12.2010  –  Letzte Antwort am 27.12.2010  –  6 Beiträge
Studiomonitore/Lautsprecher 500-600?
FullEx am 16.08.2011  –  Letzte Antwort am 19.08.2011  –  9 Beiträge
Stereo LS bis 600??
Deejablo am 20.02.2006  –  Letzte Antwort am 21.02.2006  –  5 Beiträge
Lautsprecher paar max 600 ?
schpongo am 24.09.2010  –  Letzte Antwort am 25.09.2010  –  16 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Teufel
  • KEF
  • Bose
  • JBL
  • Yamaha
  • Alesis
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 50 )
  • Neuestes MitgliedHanzfail123
  • Gesamtzahl an Themen1.345.726
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.837