Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


DLNA Hifi - Neuling

+A -A
Autor
Beitrag
aprovis
Neuling
#1 erstellt: 08. Feb 2013, 13:58
Hallo Forumsgemeinde.

Ich habe nun schon Stunden über Stunden gegoogelt und bin nicht so recht schlau geworden.

In den nächsten Wochen möchte ich mir eine neue Hifi Anlage kaufen.
Testweise habe ich mal probiert Musik per Android Tablet über mein Sony TV Gerät von der Synology NAS per DLNA abzuspielen, das funkt. ganz toll.
Nun habe ich mir gedacht, wenn ich mir schon eine neue Anlage kaufe, warum dann das TV Gerät einschalten um Musik zu hören?
Es muss doch möglich sein, dass es heute schon Anlagen gibt, die sich "wie mein Sony verhalten". Nicht Video sondern Audio)
Also, dass ich per Tablet, Synology NAS und DLNA direkt meine Musik an der neuen Anlage höre, ohne den Fernseher einzuschalten.
Toll wäre es, wenn ich mit Playlisten auch arbeiten könnte.

Mein Budget für die Anlage inkl. Boxen liegt so bei €1500,--
Wenn ich das TV Gerät auch noch anschliessen könnte, um das Fernseherlebnis noch toller zu gestalten...

Könnt ihr mir hier Tipps geben, ob es so etwas gibt?
aprovis
Neuling
#2 erstellt: 12. Feb 2013, 11:30
Hat denn keiner eine Antwort für mich?
elchupacabre
Inventar
#3 erstellt: 12. Feb 2013, 11:31
Nennt sich AVR
andre11
Inventar
#4 erstellt: 12. Feb 2013, 11:38
Sehr viele AV-Receiver bieten schon die Netzwerkfähigkeit incl. DLNA Streaming.
Viele BluRay Player können das auch.

Wenn's eine reine Stereoanlage sein soll, dann ein separater Netzwerkplayer.
Bieten sehr viele Firmen im Hifi-Gerätemaß an (Marantz, Pioneer, Yamaha, Denon, etc.), oder ein kleiner Streaming Client, wie z.B. von Teac, Sonos, Logitech, Raumfeld, usw.

Bevor Du was kaufst, solltest Du Dir bei einem Händler in Deiner Nähe unterschiedlich Konzepte (Stereo, Mehrkanal) anhören, um zu entscheiden was Dir mehr Spaß macht.


Gruß

André
aprovis
Neuling
#5 erstellt: 13. Feb 2013, 08:34
Danke Andre.

So gesehen, werde ich mir dann AV Receiver angucken.
andre11
Inventar
#6 erstellt: 13. Feb 2013, 14:24
Gerne!

Ich denke auch, das ein AV Receiver für Deine Ideen das richtige Gerät ist.
Wenn Du Dein Budget auf Receiver und zunächst nur 2 Lautsprecher aufteilst, läßt sich so nach und nach eine wertige Anlage aufbauen.

Es gibt auch durchaus Geräte mit einer Routerfunktion, sodass sich der BluRay Player, oder der Fernseher (soweit möglich) hier anschließen lassen.
Android- oder Apfel-Apps sind auch schon sehr weit verbreitet verfügbar.
Der Markt hat einiges zu bieten.

Wichtiger beim Kauf sind aber die Lautsprecher - damit solltest Du anfangen.
Unterschiede bei der Elektronik bewegen sich in deutlich kleinerem Umfang.


Gruß

André
dawn
Inventar
#7 erstellt: 13. Feb 2013, 17:06
Ich denke, es geht Dir bei Deiner Anfrage ja auch darum, dass das Gerät per Tablet steuerbar ist, damit Du ohne TV oder PC bequem in Ordnern/Playlists navigieren kannst? Daher achte beim Gerätekauf darauf, dass es für das Gerät, sei es nun ein AVR oder ein separater Netzwerk-Player, auch eine entsprechende App des Herstellers (z.b. Onkyo Remote, Yamaha AV Controller) gibt, mit der das geht und die auf Deinem Tablet lauffähig ist. Am besten die App schon vor dem Kauf auf dem Tablet installieren und schauen, ob es geht und ob es das ist, was Du möchtest.
aprovis
Neuling
#8 erstellt: 15. Feb 2013, 09:12
Danke euch allen für die guten Tipps.

Habe mich schon im Internet umgesehen.
Ich denke mit Teufel Boxen bin ich nicht so schlecht unterwegs.
Beim AV Receiver habe ich mir den Denon AV2113 angesehen.
Von teufel die Viton 71MK2 dazu.

Was haltet ihr von der Kombination?
dharkkum
Inventar
#9 erstellt: 15. Feb 2013, 12:49

aprovis (Beitrag #8) schrieb:

Ich denke mit Teufel Boxen bin ich nicht so schlecht unterwegs.


Heimkino ja, Musik eher nein.
vanye
Inventar
#10 erstellt: 15. Feb 2013, 14:45
Soll denn Mehrkanal gehört werden oder Stereo?

Gruß
vanye
andre11
Inventar
#11 erstellt: 15. Feb 2013, 20:10

aprovis (Beitrag #8) schrieb:
....umgesehen.....

Du solltest möglichst viele Lautsprecher VOR dem Kauf anHÖREN!
aprovis
Neuling
#12 erstellt: 15. Feb 2013, 21:03
Es soll Mehrkanal gehört werden.

Sicher werde ich mir so viele Systeme wie möglich anhören.
Ich wollte nur eure Meinung hören, damit ich ein Gefühl für Kosten bekomme.
andre11
Inventar
#13 erstellt: 15. Feb 2013, 21:17

aprovis (Beitrag #12) schrieb:
....damit ich ein Gefühl für Kosten bekomme....

Geht leider nicht.
Das kannst Du nur selber für Dich feststellen, indem Du selber Systeme unterschiedlichster Preisklassen vergleichst.
Nur so kannst Du herausfinden wo Deine Schmerzgrenz ist.
dawn
Inventar
#14 erstellt: 15. Feb 2013, 23:44
Mit dem Denon Receiver liegst Du richtig.

Aber warum dieses olle Teufel Set? Du hast doch oben ein Budget von 1.500 Euro angegeben. Dann hättest Du demnach über 1000,- Euro für die Lautsprecher. Dafür bekommst Du schon was ordentliches.

Zudem, 7.1 bringt Dir in dem Fall nicht viel, ganz im Gegenteil. Grade, wenn das Budget limitiert ist, bringen bessere 5.1 Lautsprecher deutlich mehr.

Wie wäre ein Dali Zensor Set? Mit 4 x Zensor 1 und 1 x Zensor Center wärest Du bei ca. 750 Euro. Blieben noch 300 Euro für nen Subwoofer, z.B. Canton Sub 600. Das wäre ne richtig runde Sache mit Spaß und sehr gutem Klang. Wie groß ist der Raum, der beschallt wird?
aprovis
Neuling
#15 erstellt: 18. Feb 2013, 13:16
Hallo.

Den Dali gäbe es auch in weiss

ich habe ca. 30m² zu beschallen.

Nächste Woche werde ich mal eine Hörprobenwochende in diversen Geschäften starten.
dawn
Inventar
#16 erstellt: 18. Feb 2013, 14:53
Oh, 30 qm ist nicht wenig. Ich schätze, da wären für die Front eher die Zensor 5 angebracht. Dann wäre Dein Budget allerdings überschritten. Aber wenn Du die Möglichkeit hast, sie und verschiedene andere zu hören, dann wirst Du es ja gut beurteilen können, wieviel mehr Klang Du für mehr Euros bekommst. Wie weit ist denn der Sitzabstand und welche Musik wird vorwiegend gehört?
aprovis
Neuling
#17 erstellt: 18. Feb 2013, 19:56
Also von den Frontspeakern (direkt beim TV Gerät) sind es ca. 3,5 bis 4m.
Wir hören von Klassik, über POP bis hin zu Techno und Hardrock. (und dann natürlich DVD Filme - Action, Science Fiction etc.)

Die Zensor 5 sind mir ehrlich gesagt zu groß. Da gefallen mir die Zensor 1 besser.
Die Riesendinger kann ich nicht aufstellen. Da wird meine Frau sicher dagegen sein.
dawn
Inventar
#18 erstellt: 18. Feb 2013, 21:21
Bei dem Abstand und der Raumgröße wären Standlautsprecher an sich zu bevorzugen. Aber wenn es nicht geht, dann ist es halt so.


Frontspeakern (direkt beim TV Gerät)


Wenn der Sitzabstand zum TV 3.5 bis 4 m sind, dann sollten die Front-Speaker aber mindestens so weit auseinanderstehen. Wenn die Lautsprecher direkt links und rechts neben dem TV stehen, dann wird das klanglich nix.

http://de.wikipedia.org/wiki/Stereodreieck

Für die Rear-Speaker links und rechts hinter Dir ist Platz da?

http://commons.wikimedia.org/wiki/File:ITUKreis_Ruhnke.jpg
aprovis
Neuling
#19 erstellt: 19. Feb 2013, 12:11
Ja das Stereodreieck kenne ich.

Es gibt immer optimale Lösungen. Aber man muss sich eben nach der Decke strecken
Im Internet habe ich schon viel über die Aufstellung der Lautsprecher gelesen. Aus dieser Theorie muss ich nun praktisch das Beste rausholen.
Aber du hast sicher recht. Gute 5.1 Lösung ist besser als eine schlechte 7.1.
bigmin
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 19. Feb 2013, 15:51
Hallo,

es klingt so, als wenn du bisher Musik über den TV gehört hast, insofern wird so ziemlich jede Anlage besser sein als deine jetzige Lösung.

Teufel wird hier im Forum ganz schön verrissen. Ob es immer begründet ist, steht auf einem anderen Blatt.
Die Empfehlung Probehören ist gut, aber teilweise auch sehr zeitaufwendig. Hier ist die Frage, ob du so viel Zeit investieren möchtest. Auch eine preiswerte Anlage, die dein Budget nicht ausschöpft kann dich möglicherweise schon zufrieden stimmen. Leider hast du beim Probieren bei Teufel die Versandkosten, ansonsten könntest du sie bestellen und einfach probieren. Vielleicht sind von Teufel auch die Theater-Sets für dich empfehlenswert.

Ich wage zu bezweifeln, dass du dauerhaft über 5.1 deine Musik hören willst. Meist sind die Front-Lautsprecher die besten Lautsprecher in deinem System.

Ich habe auch eine Synology Diskstation und nutze diese mit einem Pioneer-Receiver (VSX-921). Diesen bediene ich direkt mit der Fernbedienung (ohne Tablet), aber ich glaube auch Pioneer biete eine Android-App an.

Bedenke beim Probehören, dass dich Verkäufer häufig auf die teureren Modelle locken werden und sich die Lautsprecher in den Studios sowieso immer besser anhören, da der Raum dafür optimiert ist. Zu Hause sieht die Sache noch mal ganz anders aus.
Wir sind gespannt auf deine Höreindrücke.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung Hifi Anlage mit Radio,CD, DLNA, .
RedTiger2407 am 26.01.2013  –  Letzte Antwort am 28.01.2013  –  16 Beiträge
hifi neuling braucht beratung
judgement am 13.10.2004  –  Letzte Antwort am 19.10.2004  –  23 Beiträge
Hifi-Neuling braucht Hilfe
simgh am 25.09.2006  –  Letzte Antwort am 25.09.2006  –  4 Beiträge
Hifi Neuling braucht hilfe
faxxor am 06.06.2009  –  Letzte Antwort am 07.06.2009  –  7 Beiträge
Totaler Hifi Neuling!
P@sebe am 01.04.2010  –  Letzte Antwort am 04.04.2010  –  18 Beiträge
Kaufberatung für hifi-neuling
dafre am 08.01.2011  –  Letzte Antwort am 09.01.2011  –  28 Beiträge
Kaufberatung für Hifi-Neuling
Derstroff am 18.04.2012  –  Letzte Antwort am 19.04.2012  –  9 Beiträge
Hausanlage, DLNA o.ä. BEste Lösung
zimmermk am 10.04.2009  –  Letzte Antwort am 11.04.2009  –  3 Beiträge
Subwoofer gesucht für HiFi-Neuling ;-)
Steffy am 17.11.2003  –  Letzte Antwort am 17.11.2003  –  2 Beiträge
Kaufberatung für Home-Hifi Neuling
matzesstyle am 12.12.2004  –  Letzte Antwort am 28.12.2004  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dali
  • Canton

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 97 )
  • Neuestes MitgliedDocko
  • Gesamtzahl an Themen1.345.619
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.780