Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Klipsch RB 61 MK 2 oder KEF Q300

+A -A
Autor
Beitrag
Sevennotes
Stammgast
#1 erstellt: 04. Mrz 2013, 14:47
Hallo, ich höre seit langem mit den RF 82, muss mich aber nun verkleinern, da wir umgezogen sind und das Wohnzimmer für Floorstands zu klein ist.

Vielleicht könnt ihr mir Tipps geben zu möglichen Bookshelfs....

Habe die Kef Q300 und auch die Klipsch RB 61 MK 2 in die engere Wahl gezogen. Hatte früher mal die Vorvorgänger RB 25 und war sehr begeistert. Nur habe ich auch sehr viel mehr gutes von den Q300 gehört, die ja schon eher mit den B&W 685 verglichen werden können. Mir geht es nicht unbedingt um den Druck den Klipsch aufbauen, als vielleicht doch viel mehr die Natürlichkeit, da ich auch viel Klassik höre. Betrieben werden die Boxen dann durch den NAD 375 BEE. Mich interessiert vor allem, ist bei den deutlich günstigeren Klipsch RB 61 MK 2 (ca. 350 EUR Paarpreis) ein Vergleich mit den KEF Q300 (598 EUR) gegeben? Wie würdet ihr sie vergleichen? Was empfehlt ihr mir?
Markus_Pajonk
Gesperrt
#2 erstellt: 04. Mrz 2013, 15:03
Ich würde dir zu der Box raten, die dir klanglich mehr zusagt, egal was andere -ergo wir- dazu sagen würden. Wenn du zufrieden mit Klipsch Sound bist gönn dir doch wieder eine Klipsch...
Sevennotes
Stammgast
#3 erstellt: 04. Mrz 2013, 15:18
Vor allem interessiert mich ja ob die klangliche Differenz zwischen der RB 61 MK 2 und der KEF Q300 auch die preisliche Differenz rechtfertigt. Sind die Frequenzgänge der beiden vergleichbar, also messtechnisch?
Markus_Pajonk
Gesperrt
#4 erstellt: 04. Mrz 2013, 15:34
Frequenzgänge sind nicht gleich.
Wie soll man allgemeinverständlich einen klanglichen Unterschied "beschreiben"? "Anders" lässt sich nicht beschreiben.
Die Prüfung des aufgerufenen Preises liegt IMMER beim Verbraucher und Preisunterschiede sind grösstenteils subjektiv bewertbar.
Sevennotes
Stammgast
#5 erstellt: 05. Mrz 2013, 10:00
Das verstehe ich natürlich. Ich meine, wie sieht es mit dem Frequenzverlauf der Klipsch aus, habe bisher nur etwas zu den KEF gefunden. Messwerte sind ja auch nicht unwichtig, aber bei weitem auch nciht alles. Ist die KEF eventuell die highendigere oder Lösung?
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 05. Mrz 2013, 10:56
Moin

Dein Raum, die Aufstellung und der Sitzplatz werden die jeweiligen
Messergebnisse so beeinflussen, das sie mMn keine wirkliche
Grundlage für die Entscheidung sein können, nur ein Vergleich bzw.
das eigene Ohr können daher sagen, welche der beiden Boxen am
besten zu Dir und deinen Gegebenheiten passt, aber vielleicht sind
es auch noch ganz andere, die Auswahl in dem Preisbereich ist riesig.

Mit ein wenig handwerklichem Geschick oder der Hilfe eines Schreiners
ist auch "Pseudo DIY" kein heut zu Tage kein Problem mehr, da man
inzwischen schon hochwertige Fertig Gehäuse in verschiedenen Größen
für relativ wenig Geld bekommt, wie diese hier zum Beispiel:

https://www.intertechnik.de/Shop/Zubehoer/Gehaeuse/1768,de,7062

Da lässt sich nur die Schallwand später mal günstig ersetzen bzw.
austauschen, wenn man mal wieder eine neue Box haben möchte,
einzig das Volumen muss dann bei der Auswahl des jeweiligen
Bausatzes natürlich berücksichtigt werden, aber auch hier ist die
Auswahl riesig und Probe hören eigentlich kein echtes Hindernis.

Wie Du siehst, die Alternativen sind vielfältig, daher würde ich die Auswahl
nicht nur auf zwei Lsp. Typen beschränken, aber das musst Du entscheiden.

Saludos
Glenn
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
KEF Q300 vs. Heco Celan XT 301 vs. Klipsch RB 61 (I) vs. Klipsch RB 81 (I)
wulthur am 08.06.2011  –  Letzte Antwort am 08.06.2011  –  3 Beiträge
Klipsch RB-81 / RB-61 + passender Verstärker
bill-1 am 12.08.2010  –  Letzte Antwort am 30.08.2010  –  31 Beiträge
Klipsch RB 81 II oder RB 61 II
beenee am 04.05.2011  –  Letzte Antwort am 08.05.2011  –  16 Beiträge
Receiver SA - XR55 zu Klipsch RB 61 ??
PsyGoa am 10.01.2015  –  Letzte Antwort am 15.01.2015  –  5 Beiträge
Klipsch RB-61 und Monacor SA-100?
Seemann84 am 18.06.2013  –  Letzte Antwort am 19.06.2013  –  12 Beiträge
Nubert Nuline32 oder KEF Q300
gnarf1979 am 07.04.2011  –  Letzte Antwort am 07.04.2011  –  3 Beiträge
KEF iQ1 oder Klipsch rb-25?
Aurèlie am 10.04.2006  –  Letzte Antwort am 17.12.2010  –  23 Beiträge
klipsch oder monitor audio
Peerderbaer am 16.10.2012  –  Letzte Antwort am 16.10.2012  –  2 Beiträge
Passender, preisgünstiger AVR für Klipsch RB 61 II
chris3k am 16.04.2013  –  Letzte Antwort am 18.04.2013  –  19 Beiträge
KEF Q300 oder Standlautsprecher
denyo86 am 10.11.2010  –  Letzte Antwort am 23.03.2011  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Klipsch
  • KEF
  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedConQueror857
  • Gesamtzahl an Themen1.346.068
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.228