Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lautsprecher für Fitness Raum

+A -A
Autor
Beitrag
VW-Corrado
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 28. Jun 2013, 06:02
Hallo,

ich suche für unseren Fitness Raum neue Lautsprecher.

1. Ich kann mich nicht entscheiden, ob ich nur 2 große Standlautsprecher nehmen soll oder 4 Regallautsprecher.

Standlautsprecher wäre meine wahl die Jamo 608. Die wollte ich früher schon für meine Anlage im Fernseh zimmer haben, aber habe mich dann doch für die Klipsch entschieden.

Die Regallautsprecher wären zur Zeit die Wharfedale 10.1. Da die relativ günstig sind und ja auch gut sein sollen.

2. Welchen Verstärker würdet ihr empfehlen,bis max. 300€ (gebraucht)? (z.z. steht dort ein HK AVR200II)


Der Raum ist vllt 4m x 4m und ist unterm Dach (Dachschräge)

Ich kann mich einfach nicht entscheiden...
Ingo_H.
Inventar
#2 erstellt: 28. Jun 2013, 12:30
Was wird gehört? Von PC oder hast Du noch einen CD-Player? Brauchst Du Radio? 4 Lautsprecher sind sowieso Blödsinn in so einem Raum (bei Stereo in einem Raum eigentlich fast immer) und bei 16m2 + Dachschrägen reichen Regallautsprecher auf Ständern allemal. Mein Tipp: Halte mal nach einem gebrauchten Paar Kenwood LS-K711 Ausschau. Allerdings brauchen die 40-50cm Abstand zur Wand. Als Verstärker würde ich zu einem gebrauchten Yamaha AX oder RX-397 raten oder vergleichbarem von anderen renomierten Herstellern.
VW-Corrado
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 28. Jun 2013, 14:32
Abspielgerät wäre ein PC oder Smartphone, Radio brauche ich nicht.

Musikrichtung ist eher so in richtung Charts, also so Pop,Dance,Rock.


Die Kenwood sind ja nirgends gebraucht zu finden
Ingo_H.
Inventar
#4 erstellt: 28. Jun 2013, 16:47
Also mein Paar das ich noch übrig hatte ist die Woche neu und ovp verkauft worden. Mit etwas Geduld findest Du hier im Forum aber sicher noch welche.
woofer-66
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 28. Jun 2013, 17:07

VW-Corrado (Beitrag #3) schrieb:
Abspielgerät wäre ein PC oder Smartphone, Radio brauche ich nicht.


Wenn du eh nur vom PC und Handy hörst könnte man auch über was ``Aktives`` nachdenken, brauchste keinen extra Verstärker oder Sonstiges.

So was z.B.: http://www.thomann.de/de/esi_aktiv_08_b_stock.htm

Mit nem 20er Bass machen die schon den richtigen Rhythmus zur Fitness!
Ingo_H.
Inventar
#6 erstellt: 28. Jun 2013, 17:21

woofer-66 (Beitrag #5) schrieb:

VW-Corrado (Beitrag #3) schrieb:
Abspielgerät wäre ein PC oder Smartphone, Radio brauche ich nicht.


Wenn du eh nur vom PC und Handy hörst könnte man auch über was ``Aktives`` nachdenken, brauchste keinen extra Verstärker oder Sonstiges.

So was z.B.: http://www.thomann.de/de/esi_aktiv_08_b_stock.htm

Mit nem 20er Bass machen die schon den richtigen Rhythmus zur Fitness! :D


Womit habe ich das verdient, der schon wieder . Nehme am besten alles was ich geschrieben habe zurück, bevor ich wieder als Beckenrandschwimmer bezeichnet werde.
woofer-66
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 28. Jun 2013, 17:32
@ Ingo:

Mit dem Beckenrands. war nicht persönlich gemeint sondern allgemein!

Hab hier schon extra wegen dir nur zu ner kleinen aktiven Kompakten geraten. ....aber en 20er muss min. sein!
Ingo_H.
Inventar
#8 erstellt: 28. Jun 2013, 17:50
Keine Angst. Ich kann Spaß und Pöbeleien unterscheiden und mein Kommentar oben war nicht böse gemeint. Hab übrigends herzhaft lachen müssen bei deinem Beckenrandschwimmer.
VW-Corrado
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 29. Jun 2013, 09:15
Also ich werde jetzt am Wochenende erstmal versuchen, die Jamo 608 und einen Nad 316 Bee zu ersteigern.

Mit der Kombi werde ich ja wohl doch ein relativ gutes Ergebnis erziehlen und optisch für mich die beste wahl


Aktive Lautsprecher möchte ich nicht so gerne haben.
Ingo_H.
Inventar
#10 erstellt: 29. Jun 2013, 09:24
Dass Du mit dieser Kombi ein gutes Ergenis in diesem relativ kleinen Raum mit Dachschräge erzielst wage ich mehr als zu bezweifeln. Ich denke eher dass wird sich anhören wie wenn "a Goiß uff drommel scheisst"...

Nein, ganz im Ernst: Da ist eine Dröhnorgie schon bei geringer Lautstärke vorprogrammiert.


[Beitrag von Ingo_H. am 29. Jun 2013, 09:25 bearbeitet]
VW-Corrado
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 29. Jun 2013, 11:59
Echt?


Was würdest du zu den B&W DM601 S3 sagen`?
woofer-66
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 29. Jun 2013, 15:37
Schließ doch einfach mal deine Klipsch in dem Raum an, dann siehste doch ob ne Standbox da Sinn macht.
Ingo_H.
Inventar
#13 erstellt: 29. Jun 2013, 16:26

VW-Corrado (Beitrag #11) schrieb:
Echt?


Was würdest du zu den B&W DM601 S3 sagen`?


Ohne den Lautsprecher selbst gehört zu haben ist der imo für so einen Raum deutlich besser geeignet und hat wie ich sehe auch Verschlusspfropfen dabei falls Du trotzdem mit dem Dröhnen Probleme haben solltest.
VW-Corrado
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 01. Jul 2013, 09:43
So nach langen hin und her sind es nun KEF IQ3 Lautsprecher geworden.

So nun die Frage welcher Verstärker.

Kollege meinte zu mir der NAD C 326 Bee wäre schon was feines, ich wollte ja erst nur den 316 Bee.
Der Rotel RA-05 SE würde mich auch reitzen.
VW-Corrado
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 23. Sep 2013, 08:13
Seit 2 Wochen habe ich die Kennwood LS K711. Sind meiner Meinung nach sogar echt besser als die KEF IQ3. Stehen auf massive Lautsprecherständer die mit Sandgefüllt sind. Verstärker ist der Rotel RA-05 SE geworden. Heute ist dann auch die neue Soundkarte angekommen (ESI Juli@) und das hat noch einmal deutlich was gebracht.

Jetzt bin ich Glücklich....obwohl etwas mehr Bass wäre noch schön
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
lautsprecher für kleinen raum
anä am 04.05.2004  –  Letzte Antwort am 06.05.2004  –  5 Beiträge
Lautsprecher für 15m2-Raum
Suter am 20.12.2005  –  Letzte Antwort am 20.12.2005  –  4 Beiträge
Lautsprecher für kleinen Raum
XxYZ am 23.02.2009  –  Letzte Antwort am 23.02.2009  –  4 Beiträge
Lautsprecher für kleinen Raum
landvogt72 am 24.01.2012  –  Letzte Antwort am 25.01.2012  –  11 Beiträge
Lautsprecher für 17m² Raum
Sony-Freak79 am 05.11.2012  –  Letzte Antwort am 06.11.2012  –  11 Beiträge
Lautsprecher für kleinen Raum
Friedi7 am 19.08.2014  –  Letzte Antwort am 19.08.2014  –  5 Beiträge
Lautsprecher für mittelgroßen Raum
Simplicissimus1 am 22.09.2015  –  Letzte Antwort am 25.09.2015  –  13 Beiträge
lautsprecher gesucht für kleinen raum
carlito82 am 19.09.2004  –  Letzte Antwort am 19.09.2004  –  5 Beiträge
Welche Lautsprecher für den Raum?
Napalm83 am 17.12.2008  –  Letzte Antwort am 19.12.2008  –  5 Beiträge
welcher Lautsprecher für diesen Raum?
Triad_ am 29.12.2010  –  Letzte Antwort am 01.01.2011  –  6 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • KEF
  • Rotel
  • Kenwood
  • HTC

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 72 )
  • Neuestes Mitglied/Benjamin/
  • Gesamtzahl an Themen1.345.972
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.855