Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lautsprecher + Verstärker(AVR?) für 400€

+A -A
Autor
Beitrag
d4sh
Neuling
#1 erstellt: 22. Aug 2013, 03:23
Hallo Leute,

Jetzt habe ich schon Tage!! damit verbracht im Internet nach passenden Lautsprechern zu suchen doch ich werd' einfach nicht schlauer.
Mein Ausgangszustand ist folgender: (Kurzfassung für Lesefaule unten)

Ich, Student, bin in eine WG gezogen. Jetzt benötige ich für mein ~17qm großes, hohes WG Zimmer eine Anlage um damit zu 99% nur Musik zu hören.
Mein Budget sind 300€ bis wirklich allerhöchstens 400€ für alles drum und dran(LS, AMP). Musik wird vom PC mit einem AUX-Kabel oder mit einem CDP geliefert (auch Schallplatten in Zukunft möglich) und vom Genre her höre ich alles querbeet (Drum & Bass, House, Hip-Hop, Pop, Jazz, Rock, Reagge), aber vermehrt basslastigere Musik, doch bin ich kein Bassfanatiker à la wenn die Wände wackeln ist das Soundsystem gut. Ich höre moderate, angenehme Zimmerlaustärke trotzdem sollte der Bass gut und knackig rüberkommen und nicht dröhnen. Am liebsten wäre mir ein 2.0 oder 2.1 Set wobei ich eher zum 2.0 ergo 2 Stand- oder 2 Kompaktlautsprecher tendiere. Gebraucht kaufen wäre auch kein Problem!
Bis jetzt hatte ich ein Teufel Concept e400, dass mir aber von der Musikqualität nicht mehr wirklich zusagt. Für Filme war und ist es noch super!

Für Lesefaule:
- schmerzensgrenze 400€
- 2.0 od. 2.1 System (LS + AMP)
- PC mit AUX/USB? od. CDP in Zukunft möglicherweise Platten
- 99.9% Musik
- Drum & Bass, House, Hip-Hop, Pop, Jazz, Rock, Reagge (Basslastig)
- 17qm (hohes) Zimmer
- Es wird in Zimmerlautstärke gehört
- Erfahrungen: Teufel Concept E400 (eher negativ)
- gebraucht oder neu ist egal (Musikqualität ist hauptsache!)

Ich bedanke mich jetzt schon mal
Ingo_H.
Inventar
#2 erstellt: 22. Aug 2013, 08:44
Mein Tipp, gerade bei 15m2: Schau zu dass Du ein Paar Kenwood LS-K711 gebraucht ergatterst und die frei auf Ständern aufstellst. Dazu einen gebrauchten Yamaha AX/RX 397/497/797. Besitze mehrere Stand-und Regallautsprecher aber bin seit Wochen begeistert von der Kombi RX-397 und den Kennwood LS-K711 bei mir zuhause in einem 12m Raum, selbst wenn ich bei meiner Freundin geniale ELAC Edition One im Wohnzimmer stehen habe. Die Kennies klingen schon bei geringer Lautstärke gut, haben einen knackigen Bass und machen einfach Spaß mit jeder Art von Musik (Bob Marley klingt auch richtig geil drauf, da Du von Reggae schreibst).

http://www.hifi-foru...ack=2&sort=lpost&z=1


[Beitrag von Ingo_H. am 22. Aug 2013, 08:45 bearbeitet]
d4sh
Neuling
#3 erstellt: 22. Aug 2013, 19:55
Danke für den tollen Tipp Ingo

Nur finde ich die nirgends vorallem nicht neu um sie mal probehören zu können.

Heute war ich im Saturn und hab mir ein paar LS anhören wollen, doch die einzigen die der Mitarbeiter zum funktionieren brachte, waren 2 Canton GLE 470 und leider hatte ich keine CD mit, weil das eher ein spontan Besuch war, und jetzt konnte ich nur eine Xavier Naidoo CD probehören. Vom Klang her waren sie ganz ok, doch wenn man sie auf Zimmerlautsärke aufdrehte, war vom Bass her nicht mehr wirklich was wahrzunehmen.
Fanta4ever
Inventar
#4 erstellt: 22. Aug 2013, 20:58
Hallo,

bei dem Budget macht ja nur Gebrauchtware Sinn, wo kommst du denn her (PLZ) ?

Gruß Karl
d4sh
Neuling
#5 erstellt: 22. Aug 2013, 22:03
Graz, Österreich
Also leider nur begrenzte Auswahl
d4sh
Neuling
#6 erstellt: 23. Aug 2013, 01:25
Hab jetzt ein paar gebrauchte LS heraus gesucht:
Welche würdet ihr hier empfehlen?

Jamo D-570 - 240€
Gale 5 - 229€
Canton CT 720 DC - 149€
Canton GLE 490 - 300€
Magnat Quantum 605 - 230€


[Beitrag von d4sh am 23. Aug 2013, 01:25 bearbeitet]
CarstenO
Inventar
#7 erstellt: 23. Aug 2013, 05:51
Die Gale 5 und dazu einen Kenwood KA 1010 oder 1030.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecher + Verstärker für 300-400?
hinnibal am 13.01.2009  –  Letzte Antwort am 17.01.2009  –  3 Beiträge
Verstärker und Lautsprecher für ~400?
s2ck am 14.04.2012  –  Letzte Antwort am 16.04.2012  –  11 Beiträge
Lautsprecher & Verstärker bis 400?
Dani222 am 10.07.2011  –  Letzte Antwort am 29.07.2011  –  19 Beiträge
Verstärker & Lautsprecher ~400?
Xerox91 am 24.04.2011  –  Letzte Antwort am 24.04.2011  –  10 Beiträge
Verstärker ~400?
stroky am 25.10.2010  –  Letzte Antwort am 26.10.2010  –  15 Beiträge
Lautsprecher für avr 3500
Dakine am 11.11.2009  –  Letzte Antwort am 12.11.2009  –  2 Beiträge
Verstärker+Lautsprecher Stereo für 400-500Eus
TomPommes am 03.04.2007  –  Letzte Antwort am 04.04.2007  –  6 Beiträge
Stereo-Verstärker + Lautsprecher für max. 400?
gorgel am 25.02.2011  –  Letzte Antwort am 01.03.2011  –  6 Beiträge
Welcher Avr für Heco Aleva 400 TC?
timtomm16 am 05.06.2015  –  Letzte Antwort am 14.07.2015  –  14 Beiträge
Lautsprecher für Denon AVR-3311
der_blitzer am 07.12.2015  –  Letzte Antwort am 08.12.2015  –  19 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Elac
  • Jamo
  • Magnat
  • Kenwood
  • Omnitronic

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 71 )
  • Neuestes Mitgliedheinzbaker
  • Gesamtzahl an Themen1.345.266
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.138