Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung fuer Stereo System zw. 1000 u 2000 eur

+A -A
Autor
Beitrag
tuxedomasc
Neuling
#1 erstellt: 24. Aug 2013, 09:42
Hallo liebe community,

mit meinem hart verdienten geld wollte ich mir etwas gutes goennen und musik besser geniessen als aus den boxen meines laptops.
Ich habe bereits etwas recherchiert und wollte gerne wissen, was ihr von der kombination haltet.

vorerst aber einige eckdaten:
Raum ist 4x6 meter gross und ein altdbau. dh. dicke steinwaende und raumhoehe von 4.2 meter
der raum ist relativ spartanisch eingerichtet wodurch man wirklich vieles machen kann.
zimmergrundriss
zu meinem musikgeschmack : dieser ist sehr vielseitig, ich wuerde aber gerne klassische musik hoeren und hin und wieder etwas mehr punk / rock. Musikquelle sind am Anfang wohl haeufig MP3s mit hoher qualitaet und Radio, wobei ich in einem zweiten Schritt wohl auch in einen cd player investieren werde.

Nun meine Optionen:
1) receiver + boxen
2) logitech lautsprechersystem fuer PC

ich habe mich im Grunde schon fast fuer option 1 entschieden und mir hier im besonderen folgende kombination angeschaut:

Receiver: Yamaha R-S700 (link zur herstellerseite
Boxen: Nubert nuBox 681 link zur seite

was haltet ihr von meiner auswahl, bzw. was muss ich hier noch beachten? ich wuerde mich ueber eure hilfe freuen


[Beitrag von tuxedomasc am 24. Aug 2013, 09:45 bearbeitet]
Tywin
Inventar
#2 erstellt: 24. Aug 2013, 10:22
Ich mag die Lautsprecher von Nubert nicht, sie sind mir in allen Belangen viel zu farblos und langweilig. Meist wird ein zusätzliches teures ATM-Modul benötigt um einen zufriedenstellenden Klang zu bekommen.

Da Du dem Versandkauf nicht abgeneigt bist, ist die Dynavoice Definition DF8 eventuell die bessere und günstigere Möglichkeit. Hier im Forum sind dazu einige Erfahrungsberichte und Meinungen zu finden.
~Lukas~
Inventar
#3 erstellt: 24. Aug 2013, 10:50
Hallo,
Beim Lautsprecherkauf solltest du zwei grundlegende Dinge beachten.
Zum einen ist das das probehören. Niemand kennt deinen persönlichen Geschmack, daher musst du erstmal
verschiedene Lautsprecher mit unterschiedlichen Abstimmungen anhören, dann können wir dir, wenn dir eine Abstimmung
zusagt, Alternativen nennen. Für einen ersten Eindruck reichen auch MM/Saturn, Expert...Final vor dem Kauf ist ein probehören zu Hause zu empfehlen,
denn jeder Lautsprecher klingt in einem anderen Raum verschieden!
Oder hast du dir schon etwas angehört, und kannst uns sagen, welche Abstimmung du favorisierst??

Der zweite wesentlichePunkt ist die Raumakustik.
Ein Lautsprecher kann sein Potential nur entfalten, wenn er richtig aufgestellt wird!
Dazu gehören der richige Wandabstand, dass die LS nicht in Ecken gequetscht werden, etc.
Sieh dir dazu die Infos in meinem Profil an!


[Beitrag von ~Lukas~ am 24. Aug 2013, 10:55 bearbeitet]
Fanta4ever
Inventar
#4 erstellt: 24. Aug 2013, 10:58

tuxedomasc (Beitrag #1) schrieb:

was haltet ihr von meiner auswahl, bzw. was muss ich hier noch beachten?

Den Yammi halte ich in dieser Preisklasse für einen Top Reveiver, für mich persönlich ist er sogar preisbezogen unschlagbar.

Den Klang machen aber die LS, der Raum und die Aufstellung, ob da die 681er für dich das richtige sind, ich weiss es nicht.

Wie der Kollege schon gesagt hat, du solltest erst mal losziehen und hören, dann weiss man wenigstens so ungefähr wohin die Reise geht und kann dir Empfehlungen geben.

Viel Spaß dabei

Gruß Karl
baerchen.aus.hl
Inventar
#5 erstellt: 24. Aug 2013, 11:42
Hallo und willkommen im Forum.

Technisch ist gegen deine Auswahl nichts zu sagen, wobei Du mit dieser Auswahl die Möglichkeiten deines Budget nicht voll ausschöpfst. Für bis zu 2000 Euro bekommst Du noch ganz etwas anderes.

Z.B. folgende Komplettlösung: Das Trio Pioneer A30, PD30,N30 mit z.B. einer PSB ImageT5. Wobei man sich den PD 30 auch sparen und den PD10 nehmen kann. Dann passt das Trio auch ins Budget

http://www.hifi-regl...30-iii-n_schwarz.php
http://www.psb-lautsprecher.de/de/produkte/image/image-t5/

Die psb ist ein spielfreudiger, eher "warm" klingender Allrounder, die Pioneer Kette incl. Netzwerkplayer , Internetradio ist eine solide Komplettlösung.

Wenn es unbedingt ein Receiver sein soll, dann nimm lieber den Onkyo TX8050. Warum? Weil der Netzwerkfähig ist und du deinen PC via Netzwerkkabel anbandeln kannst. Beim Yamaha wäre nur eine analoge Verbindung über den Kopfhörerausgang des PC möglich. Wenn Du deinen PC für die nächste Zeit auch als CD-Player "missbrauchen" kannst/möchtest, könnte man den günstigen Onkyo z.B. mit einer Phonar Veritas P4 next verbandeln.

Sowohl die PSB Image als auch die Phonar lassen die Nubert deiner Auswahl imho alt aussehen

Und das sind nur zwei von vielen möglichen Varianten. Am besten klapperst Du mal die Geschäfte in der Umgegend ab (das wäre wo?) und hörst dir einiges an...

Gruß
Bärchen


[Beitrag von baerchen.aus.hl am 24. Aug 2013, 11:44 bearbeitet]
tuxedomasc
Neuling
#6 erstellt: 24. Aug 2013, 12:45
danke vielmals fuer eure antworten.
ich war schon einmal in einem mediamarkt aber da bin ich nicht wirklich weiter gekommen. wohne in berlin und habe von audio geschaeften gehoert, aber bis auf die grossen ketten leider noch nichts entdeckt.

bzgl. Budget muss es ja nicht unbedingt an der obergrenze sein, und ich hatte mir gedacht, ich koennte ggf. beim yamaha auch spaeter mal den cdplayer, netzwerkplayer hinzunehmen (zb. Yamaha CD-N500 .. wobei ich jetzt nicht nur yamaha werbung machen moechte)

Danke fuer die info bzgl. dynavoice. ich habe noch nie von denen gehoert, aber im forum scheinen ja alle von denen zu schwaermen. Bei boxen wollte ich zunaechst eine 2.1 variante, bis mir dann erklaert wurde, dass die standboxen eigentlich mehr als ausreichend sind.
werde heute nachmittag noch schnell bei einem medimax vorbeischauen.. da meine wohnung nicht vollgestellt ist u relativ viel platz hat sollte sich viel machen lassen. ich fuerchte, die dynavoice boxen kann ich aber dann nur bei mir probehoeren oder kennt ihr etwas in berlin?

danke nochmals fuer all eure infos.


[Beitrag von tuxedomasc am 24. Aug 2013, 12:57 bearbeitet]
Fanta4ever
Inventar
#7 erstellt: 24. Aug 2013, 13:21

Danke fuer die info bzgl. dynavoice. ich habe noch nie von denen gehoert, aber im forum scheinen ja alle von denen zu schwaermen

Nun, wenn man mal genau schaut, ist das eine Handvoll Leute, da hilft wohl nur selbst hören. Nach meiner Erfahrung sind die LS ihr Geld wert, mehr aber auch nicht, wie schon geschrieben, nur meine Meinung

http://www.soundbrothers-berlin.de/home/ dort bekommst du einiges zu hören

Ich würde mal nach der Quadral Platinum M4/5 oder M40/50 fragen, handeln nicht vergessen.

Gruß Karl
baerchen.aus.hl
Inventar
#8 erstellt: 24. Aug 2013, 13:36
Wenn Du dir mal die PSB Image T5 anhören möchtest, dann fahre zu Spree Audio nach Mariendorf http://www.spreeaudio.de/impressum Neben PSB kannst Du da ASW, Monitor Audio, Swans und Wharfedale hören.....

Versteif dich nicht so auf Yamaha...sieht vom weitem gut aus... näher rangehen darf man aber nicht....... haptisch hat die Pioneerkette imho einen deutlichen Vorsprung vor Yamaha
tuxedomasc
Neuling
#9 erstellt: 24. Aug 2013, 15:42
zurueck aus dem medimax. da gabs sowohl den pioneer als auch den yamaha und was die haptik angeht war der yamaha wirklich nicht ganz optimal.
zusaetzlich hat sich dann noch eine option aufgetan und zwar der onkyo tx-8050 link hier
der ist zwar von der leistung etwas schlechter, hat aber sonst so ziemlich alles ausser dem cd laufwerk.

bei den boxen mache ich mich naechste woche noch auf den weg. ich denke, die df-8 sollte ich mir auch einmal ansehen
danke euch fuers beraten.
baerchen.aus.hl
Inventar
#10 erstellt: 24. Aug 2013, 18:11

tuxedomasc (Beitrag #9) schrieb:
zurueck aus dem medimax. da gabs sowohl den pioneer als auch den yamaha und was die haptik angeht war der yamaha wirklich nicht ganz optimal.
zusaetzlich hat sich dann noch eine option aufgetan und zwar der onkyo tx-8050 .....



Mein Reden und was den Onkyo angeht..... siehe oben.......


tuxedomasc (Beitrag #9) schrieb:
die df-8 sollte ich mir auch einmal ansehen....



Nicht nur die es gibt so viel andere... s.o.
~Lukas~
Inventar
#11 erstellt: 24. Aug 2013, 18:14
Kann man die Dynavoice eigentlich überhaupt in einem HiFi-Geschäft probehören?
Weil wie man im Dynavoicethread lesen kann gibt es die bei Hood usw. aber in Fachgeschäften?
Muss man also bestellen um probezuhören...
Wenn ich mich irre, sagt natürlich sofort Bescheid!!
Fanta4ever
Inventar
#12 erstellt: 24. Aug 2013, 18:57
Hallo Lukas,

der Importeur für Deutschland ist Kai Schulten, hier seine Seite http://www.ks-com.de/

Er wollte auch mal einen Hörraum einrichten, aber wie weit das gediehen ist, keine Ahnung.

Bei ernsthaftem Interesse würde ich den Kai anrufen.

Gruß Karl
~Lukas~
Inventar
#13 erstellt: 24. Aug 2013, 19:11
Hi Karl,
Ich bin mit meinen verschiedenen LS zufrieden, ich brauche momentan keine neuen!
Mir gings um den TE, er hat ja geschrieben, dass er sich die Dynas anschauen bzw. anhören gehen will, dann
habe ich halt überlegt, wo, und ob das überhaupt möglich ist.
Dass Kai der deutsche Importeur ist, war mir klar, aber dennoch Danke für deine Infos, für den TE nützliche Informationen!!!


[Beitrag von ~Lukas~ am 24. Aug 2013, 19:13 bearbeitet]
Fanta4ever
Inventar
#14 erstellt: 24. Aug 2013, 19:15

für den TE nützliche Informationen!!!

Hoffen wir es mal

Gruß Karl
~Lukas~
Inventar
#15 erstellt: 24. Aug 2013, 19:19
Haja, ich denke schon.
Wenn er an der Marke und ihrem Angebot Interesse hat, und so hat es sich angehört, auf jeden Fall!!
Mir war nur nicht ganz klar, ob die Dynavoices nur auf diesem Weg vertrieben werden, oder auch in HiFi Geschäften,
eben bzgl. des probehörens, aber das ist ja jetzt geklärt!


[Beitrag von ~Lukas~ am 24. Aug 2013, 19:20 bearbeitet]
tuxedomasc
Neuling
#16 erstellt: 25. Aug 2013, 00:50
jupp, danke baerchen.. hmm bzgl. probehoeren bekam ich zwei pm mit angeboten dies privat zu tun.. das forum ist echt toll.
plan B waere bei onlineversand natuerlich bestellen u bei nicht gefallen zurueckscicken..
std67
Inventar
#17 erstellt: 25. Aug 2013, 05:01
Hi

wie oben schon geschrieben wurde bietet dir Spreeaudio viele interessante Alternativen innerhalb deines Budgets.
Da solltest du einfach mal hinfahren

Was noch gar nicht angesprochen wurde, oder ich habe es überlesen, ist die Aufstellung des Systems. Da du im ersten Post noch das PC-System als Alternative nennst.............soll das Ganze etwa als PC-System dienen? Dann brauchst du LS die fürs Nahfeld geeignet sind
tuxedomasc
Neuling
#18 erstellt: 11. Sep 2013, 07:23
hallo zusammen,
das gute stueck steht nun in meiner wohnung und spielt sich gerade ein.

ich habe mich fuer den onkyo 8050 als receiver entschieden und dazu zwei standlautsprecher: dali zensor 7. Ich bin mit der auswahl sehr zufrieden und kann die gerne weiterempfehlen.

der receiver laesst sich ueber mein smartpone und auch pc steuern. Der einzige nachteil daran, derzeit kann ich musik von meinem Rechner, fast nur per windows media player an den receiver senden. Ich hoffe aber stark, dass es im bereich von DLNA bald alternativen geben wird.

sch;ne gruesse,
markus
Fanta4ever
Inventar
#19 erstellt: 11. Sep 2013, 14:54
Hallo Markus,

dann viel Spaß damit

Gruß Karl
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo-Kaufberatung / Anlage unter 1000 EUR
fraktal am 13.05.2012  –  Letzte Antwort am 13.05.2012  –  3 Beiträge
Kaufberatung fuer mein kleines Stereo System
ReggMan am 18.05.2004  –  Letzte Antwort am 18.05.2004  –  3 Beiträge
Kaufberatung um die 1000-2000 euro
Weilallenamenwegsind am 10.02.2007  –  Letzte Antwort am 13.02.2007  –  31 Beiträge
Anfaenger Fragen + Kaufberatung fuer system(+bild)
karma am 25.11.2006  –  Letzte Antwort am 28.11.2006  –  3 Beiträge
Stereo-Kaufberatung
hero_commander am 24.09.2010  –  Letzte Antwort am 27.09.2010  –  6 Beiträge
Stereo Kaufberatung für ein System bis ca. 2000-2500 Euro
tyr00n am 05.01.2012  –  Letzte Antwort am 24.01.2013  –  49 Beiträge
Suche: Stereo Lautsprecher für ~ 1000 EUR
Neutros am 03.03.2014  –  Letzte Antwort am 09.03.2014  –  33 Beiträge
Kaufberatung Stereo oder 2.1 System mit BR um die 1000?
Kornrudi am 23.11.2013  –  Letzte Antwort am 23.11.2013  –  12 Beiträge
Kaufberatung bis 1000?
StephanRed am 06.03.2010  –  Letzte Antwort am 08.03.2010  –  9 Beiträge
Kaufberatung: Anlage für 1000?
baider am 23.02.2011  –  Letzte Antwort am 27.02.2011  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dali
  • Yamaha
  • Onkyo
  • Nubert
  • Pioneer
  • Quadral

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 95 )
  • Neuestes Mitgliedjulianusafricanus
  • Gesamtzahl an Themen1.346.005
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.326